Ansicht:   

#449544 Die Fälscherbranche tanzt auf den Dächern, ... (ot.politik)

verfaßt von DUMIAU, 07.11.2021, 15:22:05

> > Sehr gut dokumentierte Querlle. "Ein Regionaldirektor, der bei der
> > Forschungsorganisation Ventavia Research Group beschäftigt war, ...."
> > Das klingt genauso wie Ich kenne einen , dessen Schwiegervater hat einen
> > bekannten, der...
>
> Nö. Der Name der Regionaldirektorin taucht im Artikel gleich mehrfach auf.


Mal davon abgesehen das Pfizer in den USA schon öfters mit zweifelhaften Zulassungstudien aufgefallen ist, wenn sie überhaupt eine Zulassung beantragten. Waren ja auch schon mal dran weil die ein Medikament für Behandlungen zuliesen die von der Zulassung nicht abgedeckt waren. Aber sie haben einen guten Draht zur FDA und dem Regierungsapparat. Wobei ich mich nicht wundern würde wenn in den USA Teile der Zulassung zu den Herstellern ausgelagert worden wäre, siehe Boing wo die Behörden um zu sparen Boing die Tests für die Zulassung durchführen lies.


Mike Yeadon ist ja auch aufgefallen wie viele Spitzensportler nach der Impfung plötzlich sterben und Ihm dürfte man kaum vorwerfen können keine Ahnung zu haben. Dr.Yeadon

Leider packt er nicht über die Praktiken der Konzerne aus. Aber wenn er das machen würde hätte er wohl ein großes Problem, war er doch selbst an hoher Position in diesem System

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz