Ansicht:   

#449882 Pathologie-Pressekonferenz in Reutlingen? (ot.politik)

verfaßt von neanderix, 19.11.2021, 20:42:01
(editiert von neanderix, 19.11.2021, 20:52:40)

> > Das ist eine völlige Nullaussage, abgesehen davon stimmt sie so
> pauschal
> > nicht.
> Doch, natürlich!!! Das gesamte (!) Intensivpersonal wird dies
> bestätigen.

Nein. Ich hab kürzlich erst einen Bericht gelesen, nachdem bei vielen ITS-Patienten nicht weiter nachgeforscht wird, wenn der Impfstatus nicht sofort bestimmt werden kann. Da steht dann "Impfstatus unbekannt" - und diese Personen werden in der Statistik zu den Ungeimpften gezählt.

Es gibt weitere Berichte die deswegen durchaus für möglich halten, dass tatsächlich etwa 70% Geimpfte auf den ITS liegen.

> Daß meine Tochter ( sowie viele, viele andere Pflegekräfte) seit über 1
> Jahr keine Freizeit, kein Privatleben mehr haben findest du ok?

Nö. Aber das schiebe ich nicht auf die ach so bösen Ungeimpften, sondern auf die Politik, die hier eklatant versagt hat. Oder wie ist zu erklären, dass letztes Jahr, mitten in der Pandemie, mal eben 20 Krankenhäuser geschlossen wurden, dass mehrere Tausend ITS-Betten mitten in der Pandemie abgebaut wurden?

Und dass die Politik nichts, aber auch gar nichts dafür getan hat, diejenigen, die sie vorab zu Helden erklärt hat, nämlich Menschen wie deine Tochter, in der Pflege zu halten - durch Verbesserung der Arbeitsbedingungen, mehr Gehalt, Entlastung.
Aber dafür hätte man sich ja mit den privaten Klinikbetreibern anlegen müssen...

> > Und in anderen ländern gibt es hohe Inzidenzen trotz Ümpfung.
> Aber keine maximale Intensivauslastung!!!!!!!

die haben wir auch in D nicht Flächendeckend. Begreif das endlich.
Wenn im LK cham 12 Covid-Patienten die ITS blockieren weil der LK nur 12 Betten hat, dann ist das nicht die Schuld der Patenten sondern eindeutig die der Politik.

> > Jeder, der sich impfen lässt, ist de facto ein Versuchskaninchen.
> Und jeder der behauptet die Erde sei eine Kugel ist de facto ein
> Hexer? :kratz:

Nö, wieso?
Wieso glaubst du die Aussage, die Impfung sei sicher - bei Impfstoffen die gerade mal seit 14 Monaten existieren?

> Du streitest also ab daß Pocken und Masernimpfungen sich nicht bewährt
> haben

Nein. Deren Impfstoffe waren und sind aber auch keine mRNA Impfstoffe.

> Wir können über Impfmuffel diskutieren wenn sich unser Gesundheitssystem
> in einigen Jahren wieder etwas erholt hat.

Es wird sich nicht "erholen". Jedenfalls nicht solange sich ein patient, ein Bett "rechnen" muss, also mindestens Gewinn, besser noch Rendite abwerfen muss.
Die Privatisierung des Gesundheitssystems mit der Folge der Unterwerfung des Gesundheitssystems unter die Regeln des Marktes, ist ein fataler Fehler, dessen Folgen wir gerade erleben - aber noch nicht in voller ausprägung.

> Jetzt müssen wir alles und schnell tun um die Pandemie zu stoppen - und
> Jeden (!) impfen. Punkt!

Notfalls zwangsweise vorführen, richtig?

Nochmal: ich bin nicht generell gegen die Covid-Impfung, aber den mRNA-Impfstoffen traue ich nicht weiter, als ich einen Karton mit Ampullen werfen kann - und das ist nicht sehr weit ;)
Und damit bin ich nicht alleine.
Welchen Grund genau gibt es dafür, dass:
- die Zulassung von Totimpfstoffen bisher blockiert wurde
- die Zulassung von Covidmedikamenten bisher blockiert wurde

warum will man uns mit allen Mitteln einen der mRNA-Impfstoffe verabreichen, am liebsten Zwangsweise?

Ach ja:
im Netz finden sich Leaks der Verträge diverser Staaten mit Pfizer.
Ich habe zwei davon gelesen - und hätte im Strahl kotzen können, weil ich einfach nicht verstehe, warum sich Politiker auf derartige Knebelverträge einlassen.
(Beispiel: die Verträge/Vertragsbedingungen sind die nächsten 60 Jahre unter Verschluss zu halten, der Impfstoff darf die nächsten 15 Jahre nicht zur unabhängigen inhaltsstoffanalyse abgegeben werden u.v.m.)

> PS: Ich bin dir weit voraus :-D ...... ich hab meinen Termin zu 3. (Booster)
> Impfung schon.

danke, ich verzichte gerne

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz