Ansicht:   

#446919 Neues Prüfungstool vorhanden, mit mehr Infos! (pc.windows)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 27.06.2021, 16:49:08

> > Im Thread geforderte Eigenschaften (bei meinem PC grün markiert):
> >
> > Boot Type UEFI
> > TPM Minimum TPM2 detected
>
> Dass ist schon mal gut!
>
> > (und 2 x rot):
> >
> > Disk Partitioning GPT not detected
> > Secure Boot disabled
>
> Einfach behebbare Fehler!
> Deine HDD/SSD ist MBR und nicht GPT, das kann man ohne Datenverlust von MBR
> in GPT umwandeln.
> Aber trotzdem aufpassen, mit solchen Tools zum Umwandeln ist Vorsicht
> geboten!
>
> Secure Boot kann man auch im Bios aktivieren, das scheint bei dir
> Deaktiviert zu sein.
>
> Ich würde aber trotzdem vorerst KEIN Windows 11 installieren!
>
> Denn es sind hauptsächlich Preview also Vorabversionen vorhanden.
> Und die "richtige" Version von MS dürfte es noch nicht in Deutsch geben.
> Da dein PC ja offensichtlich geeignet scheint, kannst dir ja Zeit lassen.
> Man muss ja nicht unbedingt dem neuesten Trend hinterher rennen, denn dabei
> kann man auch auf die Schnauze Fallen.
> Ich würde da einfach mal Abwarten, bis weitere und genauere Infos von MS
> kommen.
> Vor allem zwecks Aktivierung und evtl. Abo-Modell etc.
> Das wird die Fachwelt eh ein paar Wochen beschäftigen  :-D
>
> Ich warte jedenfalls mit WIN11.
> 1. weil ich meinen PC dafür umbauen muss, was ich eh schon vor hatte und
> 2. weil es zur Zeit recht schwer ist passende Hardware zu bekommen.
> Was mit den derzeitigen Lieferzeiten und der Chipkrise zu tun haben
> dürfte.
> Auch werden Neue Motherboard´s mit neuen Chipsätzen kommen, die dann
> kompatibel zu WIN11 sind!

DANKE! So shall I do!

Man kauft ja als uneitler Bürger auch nicht gleich die Nullserie oder gar den "Erlkönig" des neuen Autos. Leider haben meine bisherigen Computer nie so lange gehalten wie meine letzten beiden Autos: 15 Jahre, das aktuelle 18 Jahre. Zum Oldtimer wird's trotzdem nicht mehr reichen, denn dafür sind die Autos von der Stange nicht gebaut - es sei denn man ist reich genug, um so ein Fahrzeug nur selten oder gar nicht zu benutzen, sondern im Hangar zu konservieren.

Langlebigkeit - und zwar getestet - scheint's nur noch bei Miele zu geben (20 Jahre!), "alle" Andern hoffen auf die Kaufsucht, die Neues bewirkt, egal, ob es das Design oder der "technische Fortschritt" ist.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz