Ansicht:   

#448297 Quo vadis Acronis? (pc.software)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 04.09.2021, 20:06:34
(editiert von RoyMurphy, 04.09.2021, 20:10:49)

> Es gibt im Backupbereich schon noch ein paar Tools die komplett gratis
> sind, aber die sind entweder ziemlich rudimentär oder aber mit einer
> steilen Lernkurve versehen.
> Dieser Trend Software as a Service anzubieten nervt mich mittlerweile auch
> schon ein wenig. Das mag im geschäftlichen Bereich ok sein, aber für
> privat sehe ich das irgendwie nicht ein. Bleibt zu hoffen, daß Microsoft
> irgendwann mal ein richtiges Backup-Programm anbietet mit Image erstellen
> und inkrementellen/differenziellen Backups. So wie das bei MS momentan
> ausschaut ist es für mich nicht praktikabel.

Und dann gibt's noch solche "Botschaften":

Windows 11 Wiederherstellungspunkt erstellen oder wiederherstellen

Btw.: In grauer Vorzeit hatte ich mich mit dem Ashampoo Winoptimizer befasst, der mein System schneller totgepflegt hatte als ich es mit "Delete" geschafft hätte  :devil:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz