Ansicht:   

#448257 Quo vadis Acronis? (pc.software)

verfaßt von bender, Strasshof an der Nordbahn, 01.09.2021, 12:40:02

> Also ich sichere lediglich meine Daten. Wenn Windows selber kaputt ist wird
> entweder ein Wiederherstellungspunkt verwendet oder gleich neu
> installiert.

Ich mach 1x/Woche ein Systembackup, damit hab ich sollte mir mal die SSD abrauchen oder Windows sonstwie unbrauchbar werden ein aktuelles System das ich samt installierter Software in ein paar Minuten wieder am Laufen habe. Wiederherstellungspunkte sind schön und gut, aber ob das System hinterher wieder läuft ist halt die andere Frage, vor allem wenn der Datenträger ein Problem hat, da nützt dir der letzte Wiederherstellungspunkt genau nichts.
Ich hab schon ewig kein Recovery mehr machen müssen, aber wenns mal soweit sein sollte bin ich froh daß ich ein Backup hab.

> Und Datensicherung mache ich per Robocopy
Kann man machen. Ich hab die wirklich wichtigen Daten in meiner Cloud liegen und damit verteilt auf diversen Rechnern. Und der Rest kommt bei mir in ein zweites Backupimage, das wären dann meine mp3-Sammlung, die Steam-Bibliothek usw. So hab ich das alles in einem Programm, alles zeitgesteuert und fertig.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz