Ansicht:   

#448296 Quo vadis Acronis? (pc.software)

verfaßt von bender, Strasshof an der Nordbahn, 04.09.2021, 20:01:28

> Der Nixkostmarkt wird bald tot sein, nur noch Testversionen mit begrenzter
> Laufzeit (30 Tage), dann wird's brenzlig: Einmal Livetimepreis, aber
> gesalzen, oder 6- bis 12-Monatsabo.
> Sollte demnächst Windows 11 als gereifte OS-Gestalt zum Setup animieren,
> werde ich als Vorstufe zunächst mal alle systemnahen Abos kündigen, wenn
> die Kompatibilität nicht garantiert wird.
> So wird man dann schließlich zum Puristen ...

Es gibt im Backupbereich schon noch ein paar Tools die komplett gratis sind, aber die sind entweder ziemlich rudimentär oder aber mit einer steilen Lernkurve versehen.
Dieser Trend Software as a Service anzubieten nervt mich mittlerweile auch schon ein wenig. Das mag im geschäftlichen Bereich ok sein, aber für privat sehe ich das irgendwie nicht ein. Bleibt zu hoffen, daß Microsoft irgendwann mal ein richtiges Backup-Programm anbietet mit Image erstellen und inkrementellen/differenziellen Backups. So wie das bei MS momentan ausschaut ist es für mich nicht praktikabel.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz