Ansicht:   

#450709 Windows 10 & 11 - eine "MS-Diktatur"? (pc.windows)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 18.12.2021, 20:12:46

> > Diese Seitenleiste = linke Randspalte lässt sich beim Edge deaktivieren,
> > dort "Favoriten" genannt (wie beim IE). Beim Opera Browser wird eine
> > Schaltfläche für diese Spalte in der oberen Linkleiste angezeigt.
>
> Bei mir ist die deaktiviert.
> Aber ist trotzdem nervig, weil da sie weit Rechts eingeblendet wird.

Wird eigentlich nur beim Klicken auf ">" am Ende der Favoritenleiste eingeblendet, standardmäßig verborgen.

> Auch das Einblenden per Symbol ist gewöhnungbedürftig.

Da ist Opera "einen Schritt voraus": Zu Beginn der Lesezeichenleiste (oben quer) steht ein Textbutton "Lesezeichenleiste" für das seitliche Einblenden, rechts erlaubt ">>" das Einblenden des Lesezeichenüberlaufs und mit Rechtsklick auf die Lesezeichenleiste kann man sie in großen Symbolen auf der Seite "Bookmarks" anzeigen lassen.

Nach dem Öffnen von Opera erscheint die Schnellstartseite mit den bereits erwähnten großen Symbolen der zuletzt aufgerufenen Internetseiten. Die Symbole nicht mehr per Schnellzugriff oder nur einmal aufzurufender Seiten kann man einfach löschen, um Platz für die wichtigen Routineaufrufe zu schaffen.
Diese Features haben sich bei Opera intuitiv eingestellt, ob man beim Edge über die Einstellungen drankommt, süberprüfe ich dann, wenn Microsoft Fremdbrowsern den Kragen ganz zudreht. Es soll allerdings bereits Klagen gegen diese Marktführer-/Monopolistenpraxis geben.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz