Ansicht:   

#454312 Sie fuhren FORD und kamen nie wieder ... ? (verkehr.kfz)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 23.05.2022, 18:58:14

> So schnell schießen die Preußen nicht. Irgendwie werden Sie sich schon einigen.
> Außerdem - Im Artikel der Wirtschaftswoche - zwei Sätze:
>
> "Das Urteil könnte – wie üblich – in ein bis zwei Wochen vollstreckt
> werden, wenn sich der Autohersteller nicht noch mit dem Kläger einigt.
> Das Urteil ist anfechtbar."
>
> "Das Urteil gegen Ford ist noch nicht rechtskräftig, der Autohersteller
> kann dagegen noch in Berufung gehen."

Ja, ja - alles ist möglich, vieles ist möglich - oder es geht wie beim Dieselskandal: ein "Jenseits-Tohu-Wabohu" wird ausgelöst, zu Lasten des FORD Renommees, verbunden mit einem Absatzeinbruch. Und das in ohnehin turbulenten Zeiten.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz