Ansicht:   

#465062 "Kobold" und "Klabautermann" - Zugabe ... (pc.windows)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 19.01.2024, 13:54:49
(editiert von RoyMurphy, 19.01.2024, 14:07:33)

> Hallo Profis oder Spezies,

wie ich zu den "Windows-Gesellen" kam:

Woher kommt der Begriff Kobold?
Kobold – Wikipedia
In altenglischen Glossen erscheint der Kobold unter dem Begriff cofgod, Plural cofgodas, „die Götter des Raumes“. Der Begriff Raum umfasst alle Teile des Hauses, Vorratskammer, Hauptraum usw. Diese Etymologie rückt den Kobold also in die Nähe des slawischen Domowoi oder der römischen Laren.
Oder:
Kobold: 'übermütiger Hausgeist, Wichtel', mhd. kobolt (mit Betonung auf der ersten oder der zweiten Silbe) bezeichnet einen übermütigen, teils freundlichen, teils heimtückischen Hausgeist.
KOBOLD im Kopf
Woher kommt der Begriff Klabautermann (Wellerman)?
Klabautermann: im Aberglauben der Seeleute ein Schutzgeist, der an schadhafte Stellen der Schiffswände klopft und den Schiffszimmermann damit zu Ausbesserungsarbeiten auffordert; dann auch ein unglückverheißender Schiffskobold, der den Untergang anzeigt.
Oder:
1. guter Geist, der in schwierigen Lagen hilft
2. Kobold, der einem Schiff (resp. einem PC) Unglück ankündigt
http://www.youtube.com/watch?v=R8kkH-ZSQ7k
Besser bekannt (?):
Wellerman

Viel Spaß trotz des tiefen Ernstes meines Windows-11-Netzwerkproblems!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz