Ansicht:   

#465060

RoyMurphy

Tübingen,
19.01.2024, 13:00:03

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"! (pc.windows)

Hallo Profis oder Spezies,

was nützt eigentlich die Option "Angemeldet bleiben" beim N-T-Login, wenn man nach Verfassung eines längeren Beitrags beim Aufruf der Vorschau einfach "ausgeladen" wird?

Jetzt mache ich es halt kurz:
Kurz vor Weihnachten schlug "Murphys Kobold" zu und seitdem rufe ich flehentlich nach dem "Klabautermann", der folgende "Duo"-Fehlermeldung kennt und mir eine Problemlösung vermitteln kann:

[image]

Das "Latein", welches ich bislang im WeltWeitenWeb recherchieren konnte, kam meinem Rechner "echt Spanisch" vor, weshalb weiterhin kein Zugriff auf die freigegebenen Ressourcen des genannten Rechners möglich ist (mit Ausnahme des Multifunktionsgeräts). Er kann jedoch problemlos die Ressourcen der anderen Rechner im Privaten Netzwerk öffnen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465062

RoyMurphy

Tübingen,
19.01.2024, 13:54:49
(editiert von RoyMurphy, 19.01.2024, 14:07:33)

@ RoyMurphy

"Kobold" und "Klabautermann" - Zugabe ... (ed)

> Hallo Profis oder Spezies,

wie ich zu den "Windows-Gesellen" kam:

Woher kommt der Begriff Kobold?
Kobold – Wikipedia
In altenglischen Glossen erscheint der Kobold unter dem Begriff cofgod, Plural cofgodas, „die Götter des Raumes“. Der Begriff Raum umfasst alle Teile des Hauses, Vorratskammer, Hauptraum usw. Diese Etymologie rückt den Kobold also in die Nähe des slawischen Domowoi oder der römischen Laren.
Oder:
Kobold: 'übermütiger Hausgeist, Wichtel', mhd. kobolt (mit Betonung auf der ersten oder der zweiten Silbe) bezeichnet einen übermütigen, teils freundlichen, teils heimtückischen Hausgeist.
KOBOLD im Kopf
Woher kommt der Begriff Klabautermann (Wellerman)?
Klabautermann: im Aberglauben der Seeleute ein Schutzgeist, der an schadhafte Stellen der Schiffswände klopft und den Schiffszimmermann damit zu Ausbesserungsarbeiten auffordert; dann auch ein unglückverheißender Schiffskobold, der den Untergang anzeigt.
Oder:
1. guter Geist, der in schwierigen Lagen hilft
2. Kobold, der einem Schiff (resp. einem PC) Unglück ankündigt
http://www.youtube.com/watch?v=R8kkH-ZSQ7k
Besser bekannt (?):
Wellerman

Viel Spaß trotz des tiefen Ernstes meines Windows-11-Netzwerkproblems!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465065

Johann

19.01.2024, 16:06:48
(editiert von Johann, 19.01.2024, 16:10:22)

@ RoyMurphy

"Kobold" und "Klabautermann" - Zugabe ... (ed)

Kobolde und deren schiffahrende Verwandte, die Klabautermänner, sind meines Wissens nach ursprünglich Interpretationen von Elmsfeuern/Irrlichtern.
Diese elektrisch lumineszenten Phänomene traten auch oft an Schiffsmasten oder dem Klüver auf bei aufziehenden Stürmen/Gewittern.
Sogar heute noch in der Wissenschaft, der Meteorologie, gibt es Kobolde, engl. "Sprites". Das sind "umgedrehte" Blitze aus Gewitterwolken nach oben, siehe. Spektakulär. Kennt man erst, seitdem es Luftfahrt in großer Höhe gibt.

#465087

RoyMurphy

Tübingen,
20.01.2024, 00:26:39

@ Johann

"Kobold" und "Klabautermann" - Zugabe ...

> Kobolde und deren schiffahrende Verwandte, die Klabautermänner, sind
> meines Wissens nach ursprünglich Interpretationen von
> Elmsfeuern/Irrlichtern.
> Diese elektrisch lumineszenten Phänomene traten auch oft an Schiffsmasten
> oder dem Klüver auf bei aufziehenden Stürmen/Gewittern.
> Sogar heute noch in der Wissenschaft, der Meteorologie, gibt es Kobolde,
> engl. "Sprites". Das sind "umgedrehte" Blitze aus Gewitterwolken nach oben,
> siehe.
> Spektakulär. Kennt man erst, seitdem es Luftfahrt in großer Höhe gibt.

Und wie mit den Wetterphänomenen geht's mir derzeit mit den Windows-11-Spirenzchen. Doch je kaputter der Rechner ist, desto pfiffiger wird der "bloody user".  :-D

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465066

me3

Dohma,
19.01.2024, 17:50:13

@ RoyMurphy

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

Ich hoffe mal, das ich verstanden habe, was du meinst.
Du kannst doch im Router nach der zugewiesenen IP Adresse schauen. Was ist, wenn du den Rechner mit der aufrufst? Wenn das funktioniert, kannst du im Explorer damit ein Netzlaufwerk einrichten. Wenn das funktioniert, musst du lediglich die IP Adresse fest zuweisen.
So musste ich das lange bei meinem Desktop unter Windows 10 machen, da der im Netzwerk eine Tarnkappe trug, aber über das Netzlaufwerk problemlos erreichbar war.

me3

#465086

RoyMurphy

Tübingen,
20.01.2024, 00:21:07

@ me3

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

> Ich hoffe mal, das ich verstanden habe, was du meinst.
> Du kannst doch im Router nach der zugewiesenen IP Adresse schauen. Was ist,
> wenn du den Rechner mit der aufrufst? Wenn das funktioniert, kannst du im
> Explorer damit ein Netzlaufwerk einrichten. Wenn das funktioniert, musst du
> lediglich die IP Adresse fest zuweisen.
> So musste ich das lange bei meinem Desktop unter Windows 10 machen, da der
> im Netzwerk eine Tarnkappe trug, aber über das Netzlaufwerk problemlos
> erreichbar war.

Danke für den Hinweis! Mit dem Netzlaufwerk werde ich es mal versuchen, obwohl in der Fritz!Box die IP-Adresse fest eingerichtet (wird ja für Netzwerke auch empfohlen) und mit "ipconfig" leicht zu bestätigen ist.
Außerdem haben das WLAN-Tablet und die PC keine Probleme mit der Erreichbarkeit freigegebener Ressourcen - nur eben mein erstmals fürs Private Netzwerk angemeldeter HP-Zwerg nicht.

Wahrscheinlich muss ich ein Inplace Upgrade durchführen, um die fehlenden Dienste zu ergattern. Dann müsst's gehen - auf Teufel komm raus und Ethernet geh rein.
Merkwürdig ist ja auch, dass die Netzwerk-Problembehandlung die Ethernet-Verbindung nicht erkennt und nach WLAN schreit, das dieser PC gar nicht zur Verfügung hat (=> kein WLAN-Adapter).

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465089

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
20.01.2024, 08:20:20

@ RoyMurphy

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

Nur mal so am Rand ein Tipp:
Lade dir mal diese Software bei heise.de herunter und lass dir sämtliche Geräte in deinem Netzwerk anzeigen.
Gruß aus Leonberg
Jochen

--
[image]

#465097

Pahoo

bei Ingelheim,
20.01.2024, 17:39:04

@ Hey_Joe

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

> Nur mal so am Rand ein Tipp:
> Lade dir mal
> diese
> Software bei heise.de herunter und lass dir sämtliche Geräte in
> deinem Netzwerk anzeigen.


Danke, guter Tipp.

Schönes Tool um mal Inventur zu machen:
57 Geräte (wenn alles an ist) + die 8 Nest Rauchmelder, die sich nur 1x pro Tag kurz einloggen.  :surprised:

Vor 25 Jahren hatte ich einen Kollegen, der hat sich zuhause ein Netzwerk eingerichtet (Token Ring) und ich dachte damals: Wer zur Hölle braucht sowas daheim?

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#465098

Hackertomm

20.01.2024, 19:24:25
(editiert von Hackertomm, 20.01.2024, 19:26:48)

@ Pahoo

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"! (ed)

> > Nur mal so am Rand ein Tipp:
> > Lade dir mal
> >
> diese
> > Software bei heise.de herunter und lass dir sämtliche Geräte in
> > deinem Netzwerk anzeigen.

> Schönes Tool um mal Inventur zu machen:
> 57 Geräte (wenn alles an ist) + die 8 Nest Rauchmelder, die sich nur 1x
> pro Tag kurz einloggen.  :surprised:

Ich habe das Tool ebenfalls runtergeladen, aber nichts neues in meinem Netzwerk entdeckt.
Sprich, keine unbekannten Geräte oder IP´s, was ich auch erwartet hatte.
Bei mir im Netzwerk, da tummeln sich ca. 4-6 Geräte, die nahezu ständig Online sind.
Teilweise per WLAN, die TV´s z.B.
Ansonsten läuft im Netzwerk jetzt, nachdem der GF-Ausbau komplett ist, alles per LAN.
Die zwei NAS sind vom DG runter ins 1.OG gewandert.
Im DG ist jetzt komplette Ruhe.
Und im EG, hängt nur noch der TV am WLAN, die Magenta Box Play und das NB hängen jetzt ebenfalls am LAN.

> Vor 25 Jahren hatte ich einen Kollegen, der hat sich zuhause ein Netzwerk
> eingerichtet (Token Ring) und ich dachte damals: Wer zur Hölle braucht
> sowas daheim?

Sowas hatte auch mal, mit zwei alten ISA Netzwerkarten mit BNC Anschluß.
War aber nur mehr oder weniger nur zum Rumspielen und damals auch nicht teuer.
Und kein Vergleich zum jetzigen Netzwerk, wo nahezu jedes Gerät einen Zugang zum Netzwerk bietet, entweder per LAN oder WLAN.
Ich spiele auch gerade mit dem Gedanken, wenn ich mal meinen LAN-Switch tauschen muss, gleich einen mit 2,5GB Netz zu nehmen.
Zwei meiner PC´s haben bereits einen entspr. Netzwerkanschluß Onboard.
Und falls ich die kommenden Jahre eine neue NAS anschaffen werde, wird die ebenfalls 2,5GB Netz haben.
Mein Router hätte ebenfalls einen 2,5GB Port, an dem aktuell das GF-Modem dranhängt.
Ich habe sogar beim anschaffen der LAN-Switches fürs 1.OG und EG, an 2,5GB Switches gedacht, aber die Dinger sind noch recht teuer und werden aktuell ja noch nicht gebraucht.

--
[image]

#465109

RoyMurphy

Tübingen,
20.01.2024, 21:35:30

@ Hey_Joe

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

> Nur mal so am Rand ein Tipp:
> Lade dir mal
> diese
> Software bei heise.de herunter und lass dir sämtliche Geräte in
> deinem Netzwerk anzeigen.

Ja, so was habe ich gesucht: "Advanced"-Tools habe ich ja schon etliche. Mit IPCONFIG hatte ich jedenfalls keine Hinweise auf Netzwerkfehler gefunden und SFC hilft in dem Bereich offenbar auch nicht, denn es gibt keine Integritätsverletzungen im System.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465112

Hackertomm

20.01.2024, 22:02:08

@ RoyMurphy

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

Schau mal hier rein.
Link

Zum Netzwerk zurücksetzen hier.

--
[image]

#465095

me3

Dohma,
20.01.2024, 15:20:26

@ RoyMurphy

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

Das Nichtauffinden liegt höchstwahrscheinlich an dem Notebook. Ich meine, das die Firewall irgendwo dazwischen funkt. Eine Ursache könnten noch die Netzwerkeinstellungen sein. Standardmäßig bezeichnet Windows die Arbeitsgruppe "Workgroup". Wenn da bei deinen Geräten Unterschiede sind, kann es zu deinen Problemen kommen. Du findest das unter Einstellungen- System- Erweiterte Systemeinstellungen. In dem Fenster auf Computername und unten auf Ändern.
Früher war das einfacher aufzurufen. Einfach einen Rechtsklick auf das Arbeitsplatzsymbol auf dem Desktop und dann auf Eigenschaften.

me3

#465108

RoyMurphy

Tübingen,
20.01.2024, 21:31:42

@ me3

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

> Das Nichtauffinden liegt höchstwahrscheinlich an dem Notebook. Ich meine,
> das die Firewall irgendwo dazwischen funkt. Eine Ursache könnten noch die
> Netzwerkeinstellungen sein. Standardmäßig bezeichnet Windows die
> Arbeitsgruppe "Workgroup". Wenn da bei deinen Geräten Unterschiede sind,
> kann es zu deinen Problemen kommen. Du findest das unter Einstellungen-
> System- Erweiterte Systemeinstellungen. In dem Fenster auf Computername und
> unten auf Ändern.
> Früher war das einfacher aufzurufen. Einfach einen Rechtsklick auf das
> Arbeitsplatzsymbol auf dem Desktop und dann auf Eigenschaften.

So kenne ich das Vorgehen von Windows 7 und Windows 10. Ein Kritiker an Windows 11 verglich die Änderungen und Einschränkungen einfach mit einem "abgenagten Knochen". Gewiss, spürbar schneller ist Windows 11, aber dafür auch schlampiger programmiert?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465091

sansnom

20.01.2024, 09:37:56

@ RoyMurphy

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

schon probiert?
klick

#465106

RoyMurphy

Tübingen,
20.01.2024, 21:24:09

@ sansnom

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

> schon probiert?
> klick

Das war einer meiner ersten Schritte, Blockaden zu entfernen, sogar den Windows Defender zu deaktivieren, um das LAN "durchzupusten". Diese Aktion hat aber nichts gebracht.

Wahrtscheints bleibt nur noch der winzigweiche Weg des gottlob auch unter Windows 11 noch möglichen Inplace Upgrades, das mich unter Windows 7 und 10 schon mit einem bereinigten, aber ohne Anwendungs- oder Datenverlust wieder einwandfrei arbeitenden System erfreute. Mit der aktuellen "Tweaking.com Windows Repair"-Version werde ich es alternativ versuchen, sobald eine komplette Datensicherung auf einer externen SSD vorliegt.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465114

sansnom

20.01.2024, 23:35:44

@ RoyMurphy

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

Da war aber weiter unten in dem Artikel noch ein anderer Tip
mit "SMB 1.0".
Das könntest du auch mal testen, aber bei negativem
Ergebnis dieses auch wieder deaktivieren, da es als
unsicheres Protokoll gilt.
Ich hatte das auch mal, da musste es aktiviert werden um auf einen
Kopierer (als Drucker) im Netzwerk zugreifen zu können.

#465115

RoyMurphy

Tübingen,
21.01.2024, 00:39:41
(editiert von RoyMurphy, 21.01.2024, 00:41:36)

@ sansnom

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"! (ed)

> Da war aber weiter unten in dem Artikel noch ein anderer Tip
> mit "SMB 1.0".
> Das könntest du auch mal testen, aber bei negativem
> Ergebnis dieses auch wieder deaktivieren, da es als
> unsicheres Protokoll gilt.
> Ich hatte das auch mal, da musste es aktiviert werden um auf einen
> Kopierer (als Drucker) im Netzwerk zugreifen zu können.

Auch gemacht. Der Mensch (ich) dachte, und Gott lachte. Mit dieser Maßnahme habe ich vermutlich die Netzwerkanzeige auf den diversen PC samt Freigaben und Berechtigungen erwirkt und schon frohlockt. 'Ätschegäbele,' sprach das System und präsentierte mir wieder die Duo-Fehlermeldung.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465096

Pahoo

bei Ingelheim,
20.01.2024, 17:29:01

@ RoyMurphy

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

> Er kann jedoch problemlos die
> Ressourcen der anderen Rechner im Privaten Netzwerk öffnen.

> Hepa-p8500t

Eigentlich sollte der Bindestrich kein Problem sein, aber dennoch mal die Frage, ob diese anderen Ressourcen auch einen im Namen haben?

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#465102

RoyMurphy

Tübingen,
20.01.2024, 20:08:39
(editiert von RoyMurphy, 20.01.2024, 20:09:37)

@ Pahoo

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"! (ed)

> > Er kann jedoch problemlos die
> > Ressourcen der anderen Rechner im Privaten Netzwerk öffnen.
>
> Eigentlich sollte der Bindestrich kein Problem sein, aber dennoch mal die
> Frage, ob diese anderen Ressourcen auch einen im Namen haben?

Mit der Nomenklatur der PC-Namengebung bin ich vertraut. Außerdem meckert das System, wenn unzulässige Zeichen oder eine ungültige Struktur verwendet werden.

[link=https://learn.microsoft.com/de-de/windows-hardware/customize/desktop/unattend/microsoft-windows-shell-setup-computername]Computername - Werte[/link

"ComputerName ist eine Zeichenfolge mit einer maximalen Länge von 15 Bytes Inhalt:

ComputerName kann ASCII-Zeichen (je 1 Byte) und/oder Multi-Byte-Zeichen wie Kanji verwenden, solange 15 Bytes Inhalt nicht überschritten werden.

ComputerName darf keine Leerzeichen oder eines der folgenden Zeichen enthalten: { | } ~ [ \ ] ^ ' : ; < = > ? @ ! " # $ % ` ( ) + / . , * &, oder irgendein Leerzeichen enthalten.

ComputerName darf keine Nicht-Standard-Zeichen, wie z. B. Emoji, enthalten."

Um ein Zurücksetzen der Netzwerkverbindung mit der Fritz!Box zu gewährleisten, habe ich sogar den Computernamen für die Neuanmeldung geändert - und das funktionierte ohne Probleme.
Das Tablet war zunächst mit dem Fritz!Repeater 310 (WLAN) verbunden, ohne Signalstärkegewinn wurde es wieder direkt am WLAN der Fritz!Box 6591 Cable angemeldet. Beide Geräte sind ungefähr gleich weit, jedoch ohne Sichtkontakt von meinem "Home Studio" entfernt;

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465099

Hackertomm

20.01.2024, 19:40:24

@ RoyMurphy

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

Hm, dürfte nich an WIN11 oder einem defekten NB liegen!

Denn in der Fehlermeldung steht ja auch, dass dieses Gerät bzw. Netzwerkzuweisung, nicht mehr verfügbar ist!
So muss man wahrscheinlich an dem Gerät selber suchen, WIN11 hat da vermutlich nichts zu tun.

Erinnert mich irgendwie an meinen Technisat ISIO STC SAT Receiver, der jetzt per LAN im Netz hängt und nicht mehr im WLAN.
Nachdem ich aber an meiner NAS das LAN-Kabel am falschen Anschluß gesteckt hatte, habe ich Schwierigkeiten, vom Receiver aus auf eines der Netzlaufwerke zu kommen.
Aber das ist bei dem Gerät nicht neues, aber halt ärgerlich.
Aktuell kennt der Receiver die NAS wieder, nur mit den Anmeldedaten happert es, die lehnt er ab, warum auch immer.

--
[image]

#465104

RoyMurphy

Tübingen,
20.01.2024, 21:11:21

@ Hackertomm

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

> Hm, dürfte nich an WIN11 oder einem defekten NB liegen!
>
> Denn in der Fehlermeldung steht ja auch, dass dieses Gerät bzw.
> Netzwerkzuweisung, nicht mehr verfügbar ist!
> So muss man wahrscheinlich an dem Gerät selber suchen, WIN11 hat da
> vermutlich nichts zu tun.

> Erinnert mich irgendwie an meinen Technisat ISIO STC SAT Receiver, der
> jetzt per LAN im Netz hängt und nicht mehr im WLAN.
> Nachdem ich aber an meiner NAS das LAN-Kabel am falschen Anschluß gesteckt
> hatte, habe ich Schwierigkeiten, vom Receiver aus auf eines der
> Netzlaufwerke zu kommen.

Das Anmelden des WLAN-Tablets (Win 10 x86, "Heimnetzwerk") im "Privaten Netzwerk" von Windows 11 x64 LAN- und WLAN-PC war schon nicht ganz einfach, gelang dann aber doch stabil.
Den eigenen HP-Rechner konnte ich zunächst nicht mal in der Kategorie "Netzwerk" des Explorers sichtbar machen. Nach akribischer Recherche gelang es dann doch, aber ein Klick auf die Freigaben erzeugt sturheil die im Eingangsposting hochgeladene Fehlermeldung auf allen Geräten.

Jetzt bin ich auf dem Weg, mit einem Inplace Upgrade zwei offensichtlich von Anfang an fehlende (nicht deaktivierte) Dienste für die Netzwerkkonfiguration nachzurüsten. Über einen Vergleich der Diensteliste mit einem der "netzwerkfreundlichen PC" komme ich dann hoffentlich dem "Kobold" auf die Sprünge.
Was das wieder Zeit kostet - wenn's gelingt, darauf einen Dujardin oder so ... hurra:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465101

bender

Strasshof an der Nordbahn,
20.01.2024, 20:07:51
(editiert von bender, 20.01.2024, 20:08:17)

@ RoyMurphy

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"! (ed)

Du kannst dich natürlich auf Fehlersuche machen. Quick and dirty: Trag die URL samt IP-Adresse in die Hosts-Datei auf dem fraglichen Gerät ein und versuchs nochmal.
c:\windows\system32\etc\hosts
Wenns ein DNS-Problem ist, sollte es damit gefixed sein.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#465103

RoyMurphy

Tübingen,
20.01.2024, 20:48:59

@ bender

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

> Du kannst dich natürlich auf Fehlersuche machen. Quick and dirty: Trag die
> URL samt IP-Adresse in die Hosts-Datei auf dem fraglichen Gerät ein und
> versuchs nochmal.
> c:\windows\system32\etc\hosts
> Wenns ein DNS-Problem ist, sollte es damit gefixed sein.

Dazu schwiegen bislang die "Sänger der Höflichkeit". n einem Forum wird Microsoft sogar vorgeworfen, Windows 11 zur Mogelpackung reduziert zu haben:
1. Windows-Autostart nicht mehr mit "netplwiz", sondern nur noch mit "Autologin" aus den Sysinternals möglich. Da seit einem Update ausgerechnet der Kennwortbereich gestört ist, wird bei Autologin ein überholtes lokales Konto angezeigt und natürlich nicht gebootet.
2. Die mir von Windows 98, 7 und 10 bekannte einfache Erstellung eines "Heimnetzwerks" wurde durch das "Private Netzwerk" mit offenbar verzwickten Dienstestarts verkompliziert, wovon auf meinem Rechner seit dem Upgrade von Windows 10 auf Windows 11 zwei fehlen, deren Bezeichnungen ist erst wieder im Web suchen, bzw. mit einem Inplace Upgrade das System, auffrischen muss.

Diese "Kleinigkeiten" werden übrigens in einschlägigen Rezensionen nicht erwähnt,
ein Beispiel:

Windows 11: Die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465105

bender

Strasshof an der Nordbahn,
20.01.2024, 21:18:41

@ RoyMurphy

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

Der Pfad war übrigens nicht korrekt.

c:\windows\system32\DRIVERS\etc\hosts

Hab das aus dem Gedächtnis geschrieben, jetzt ist mir aufgefallen daß da was fehlt. Hosts-Datei editieren ist halt so ein Hack der normalerweise unnötig ist, aber in deinem Fall könnte es helfen.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#465107

RoyMurphy

Tübingen,
20.01.2024, 21:26:32

@ bender

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

> Der Pfad war übrigens nicht korrekt.
>
> c:\windows\system32\DRIVERS\etc\hosts
>
> Hab das aus dem Gedächtnis geschrieben, jetzt ist mir aufgefallen daß da
> was fehlt. Hosts-Datei editieren ist halt so ein Hack der normalerweise
> unnötig ist, aber in deinem Fall könnte es helfen.

Danke, noch habe ich mich im URL-Dickicht nicht verirrt, da ich fleißig am Reposten bin!  ;-)

... oand jetzt wird g'veschb'rt!  :koch:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465110

bender

Strasshof an der Nordbahn,
20.01.2024, 21:36:18

@ RoyMurphy

Windows 11 mit "Kobold" und "Klabautermann"!

> Danke, noch habe ich mich im URL-Dickicht nicht verirrt, da ich fleißig am
> Reposten bin!  ;-)
>
> ... oand jetzt wird g'veschb'rt!  :koch:

Ich hab mich schon gewundert...  :kratz:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#465201

RoyMurphy

Tübingen,
24.01.2024, 18:52:51

@ RoyMurphy

Windows 11-Netzwerkprobleme!

> Hallo Profis oder Spezies,
>
nicht dass ihr denkt, ich hätte mich klammheimlich vom Acker gemacht.
Vielmehr bedanke ich mich für die zahlreichen Tipps, an denen ich mich noch abarbeite, wenn ich die Zeit dafür habe.
Möglicherweise muss ich mich doch dem radikalen Schnitt zuwenden, mit einem Inplace Upgrade dem System wieder die Flausen auszutreiben.
So meldete heute Outlook.com, dass die Berechtigungen für ein integriertes GMX-Mailkonto zu erneuern seien, aber die Option "E-Mail-Konten synchronisieren" in den Eigenschaften lässt sich nicht öffnen: "Versuchen sie es später noch einmal."  :hau: "Später" => Neustart des PC war keine Lösung. Auch dieser Fehler wird im Internet diskutiert, bislang ohne berauschende Erfolgsmeldungen.
Die MS-Kobolde spielen wohl Hugoles mit mir, denn Malware kann kaum im Spiel sein. Das hätte ich gemerkt, da entsprechende Benachrichtigungen automatisch aufpoppen würden.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz