Ansicht:   

#465532 Windows 7/10 vs. Windows 11 Tücken (pc.windows)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 09.02.2024, 21:06:40

> Da irgendwie ohne Systemik im Nebel zu stochern kann sicherlich
> frustrierend sein.

Die Systematik habe ich ja beschrieben. Die Krux daran ist, dass keine Analyse und kein Scan Anhaltspunkte für Systemfehler ausgibt und selbst CHKDSK C: /f /r "aalglatt" durchläuft - trotz der offenbar angeschlagenen SSD-Gesundheit.

> Wie gesagt, sehr breites Spektrum an Fehlerursachen ist da möglich,
> welches ein ebenso umfangreiches Spektrum an Kenntnis bei der
> Ursachendiagnose erfordert.

> [image]

Der Preis ist heiß bis man weiß, ob und worüber man wozu was weiß!  ;-)
Aber ihr N-Tler habt schon hin und wieder meinen Forscherdrang beflügelt, um scheinbar aussichtslose MS-/Windows-Kapriolen mit "Wenn und Dann", aber ohne "Sakra" zu meistern.
Meine Utilities wurden übrigens auf Windows-11-Niveau angepasst oder deinstalliert, wenn nicht kompatibel. Immerhin ist ja mit PCFresh der automatische Systemstart ohne Kennwort wieder hergestellt worden, wofür es nur das MS-Sysinternals-Modul "Autologon" gibt, das jedoch nur ein veraltetes Konto aus den Urzeiten von Windows 10 erkennt und prompt mit "Falsches Kennwort" den Start blockiert.
Stillschweigend habe ich beim ersten Auftreten der Systemstörungen benders Empfehlung befolgt, primär Bordmittel einzusetzen, bevor man zu Spezialwerkzeugen oder gar Wunderstrohhalmen greift.
Dennoch versagt ausgerechnet die Problembehandlung für Netzwerk und Internet, indem sie behauptet, es bestehe keine Verbindung mit dem Internet und ich solle (gefälligst) den WLAN-Adapter einrichten, den es aber bei dieser Workstation gar nicht gibt. Demgegenüber funktioniert der Realtek Family Ethernet Adapter einwandfrei, denn das mit der WORKGROUP verknüpfte Mulitfunktionsgerät "Samsung Xpress C480FW" bedient alle Maschinen im Privaten Netzwerk.

Schau mer mal, wie ich meine Experimentierfreude nutzbringend in meinen Stand der Ruhe einbringen kann. Jedenfalls werde ich "Success" melden, wenn der HP-Zwerg wieder mein uneingeschränkter Freund ist.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz