Ansicht:   

#436576 Linux autom. Updates Handhabung (pc.linux)

verfaßt von Johann, 30.01.2020, 07:51:05
(editiert von Johann, 30.01.2020, 07:51:28)

Die Struktur zur Sicherung der confs ist nicht dumm, da denke ich mal drüber nach. Ich mache es bei meinen Backupskripten der Tuxe so, dass ich nächtens immer jeweils tar.gz mache, welche auch /etc und eventuelle homeverzeichnisse ( z.B. .ssh Krempel usw.) von Usern mit in den Tarball schreiben.
Deine Lösung mit der angedachten Timestampprüfung ist natürlich eine elegante Lösung für derlei eventuellen Fall, dass ein Update da tatsächlich etwas vergriesgnaddelt.
Muss ich mir, zumindest bei den Produktivsystemen, mal genauer Gedanken zu machen, viele Dank für den Denkanstoß!

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz