Ansicht:   

#453845 Physik-Aufgabe zur Beschleunigung (verkehr.kfz)

verfaßt von Pahoo, bei Ingelheim, 02.05.2022, 13:47:39
(editiert von Pahoo, 02.05.2022, 13:52:22)

> Vielen Dank für deine Rechnung, pahoo! Ist ja schon mal sehr interessant,
> dass das langsam beschleunigende Auto mehr als ein Viertel des angenommenen
> Kilometers braucht, bis es seine Endgeschwindigkeit erreicht hat. Es ist
> demnach auf 210 m langsamer als das starke Auto. Hmm, vielleicht ist ja der
> Mehrverbrauch in meinem Beispiel doch gar nicht so marginal, wie ich immer
> annahm?

Das langsame Auto braucht für seine 280 m bzw. 20 s bis zur Erreichung der 100 km/h nach meiner Meinung etwa die 4fache Arbeit/Energie für den Luftwiderstand wie das schnelle Auto für die 70 m bzw. 5 s auf 100 Sachen.

Nimmt man an, dass das schnelle Auto nach den 70 m bzw. 5 s konstant mit 100 km/h weiterfährt, dann braucht das schnelle Auto auf 280 m (vermutlich und erfahrungsgemäß) mehr Energie für den Luftwiderstand als das langsame Auto.

Will man wissen, welches Auto nach 20 s Fahrt mehr verbraucht hat, wird auch das schnellere Auto verlieren. Es ist dann aber auch schon 486 m gefahren, das langsame Auto erst 280 m.

Je nachdem, was genau gefragt ist, sieht das Ergebnis so oder so aus.  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz