Ansicht:   

#439970 "Stop Hate for Profit" - z.B. bei Facebook (web.socialnet)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 04.07.2020, 16:38:25

> > Wie seht Ihr die Sache?
> Ich habe mich daran gewöhnt ,auch an die Tücken-sage ich mal und werde es
> weiter nutzen,solange sich nicht eine praktikable Alternative bietet,mich
> dabei aber eher auf Unverfängliches konzentrieren.

Danke! Den entscheidenden Tipp habe ich bereits umgesetzt und meinen Kanal für "Exoten" gesperrt:

Zitat:
"So änderst du, wer dich als Freund/in hinzufügen kann:
- Klicke oben rechts auf einer Facebook-Seite auf und dann auf Einstellungen.
- Klicke in der linken Spalte auf Privatsphäre.
- Klicke neben Wer kann dir Freundschaftsanfragen senden? auf Bearbeiten.
- Klicke im Dropdown-Menü auf Alle oder auf Freunde von Freunden."

Quelle:
Wie ändere ich, wer mich als Freund/in auf Facebook hinzufügen kann?

Folglich bleibe ich dabei - und muss nun ein neues Rätsel lösen: Warum findet mich Hausdoc nicht und warum ich ihn nicht in der Facebook-Datenbank - trotz eingesetzter Klarnamen - i woiß ned!?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz