Ansicht:   

#454664 Wohl eher weniger ... (ot.haushalt)

verfaßt von zack, 11.06.2022, 07:01:01

> Dieser Beitrag hilft mir schon mal weiter
>
Ich wüsste nun schon gern, wo das "Problem" ist. Korrosion oder unerwünschte Ablagerungen?

> > Ich las da auch mal etwas von Zusatz Hydrazin. Darüber weiß ich nur,
> dass
> > NH3 bei der Konditionierung von Ni/Fe-Schichten in CVD Verfahren
> hilfreich
> > sein kann.
> Sowas verbietet sich hier, da direkter Kontakt zu Lebensmittelm

Da wäre sicher einiges an Ammoniumverbindungen als technisches Hilfsmittel erlaubt, was nicht deklarationspflichtig am Endprodukt wäre.

Grundsätzlich sollte man das gern lassen, wenn es Alternativen gibt.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz