Ansicht:   

#454551 Chemiker anwesend? (ot.haushalt)

verfaßt von Hausdoc, Green Cottage, 04.06.2022, 23:33:48

> > Auch korrekt. Da das Wasser aber vollkommen "tot" ist, hat es die
> > Eigenschaft verfügbare Materialien an sich zu binden (->
> > Materialverträglichkeit). Messing, Kupfer und co bekommt da schnell
> > die Inkontinenz.
>
> Das halte ich für einen Mythos ... sonst würde VDI 2035 nicht VE Wasser
> für die Befüllung von Heizungsanlagen empfehlen bzw. vorschreiben.

Hier ist ja auch kein Wasserumsatz vorhanden. Das bestehende Wasser zirkuliert ewige Zeiten im geschlosenen System.

In meinen beschriebenen Fall wird täglich ca 7m³ frisches VE Wasser zugeführt ( und verdampft) . Daß hier ständig Reste von im VE Wasser gebundenes CO² enthalten ist, ist nicht von der Hand zu weisen

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz