Ansicht:   

#447367

RoyMurphy

Tübingen,
17.07.2021, 13:13:14
(editiert von RoyMurphy, 17.07.2021, 13:15:47)

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie? (ed) (verkehr.kfz)

Sollte man nicht alle verrückten bis verkrampften Designer aus den Karosserieschmieden rauswerfen, um den eingesparten Kostenfaktor zur Kalkulation günstigerer Kaufpreise (ohne steuerfinanzierte Prämien und Scheinrabatte) für normal Vermögende oder auch zinslos Sparende einzusetzen?

Erste Beispiele gibt's bereits, die meine Begeisterung erwecken, aber leider von Fans der fossil betriebenen Urtypen konservativ kritisiert werden.

Opel will Manta als E-Auto produzieren

Opel: Manta - und Manta!

Der Katzenhammer E-Type

Bereits in Serie, aber eben NICHT retro. Da sind wohl die V8-Fans eine gewichtige Lobby gegen die Elektrifizierung ihres Boliden - ein E-Coupé/Cabrio soll dennoch mit zeitlichem Abstand folgen. Auf's Design darf man gespannt sein.

DER NEUE FORD MUSTANG MACH-E

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447379

Hackertomm

17.07.2021, 15:10:53
(editiert von Hackertomm, 17.07.2021, 15:16:09)

@ RoyMurphy

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie? (ed)

Retro Karosserie, warum nicht.
Aber echte Manta Fan´s wird es aber den Magen umdrehen!
Ein Manta sieht auch heute noch gut aus und wenn er im Innenraum Aktuell auf neuen Stand gebracht wird, wieso nicht.
Wird allerdings ein Nischenprodukt bleiben.
Denn mit dem Gewicht des zusätzlichen Akkus und dessen Platzbedarf im Kofferraum, wird der Platz im Gepäck Abteil recht knapp.
Ein damaliger Lehrlingskamerad wollte auch einen Manta, bekam aber keinen, worauf er sich einen Ascona kaufte, der ja damals mit fast der selben Technik aufwarten konnte.
Ich war zu der Zeit noch mit dem Mofa unterwegs und wenn schon Auto, dann mit dem Audi 50LS.

--
[image]

#447381

RoyMurphy

Tübingen,
17.07.2021, 15:56:22
(editiert von Pixel64, 22.07.2021, 08:59:39)

@ Hackertomm

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie? (ed)

> Retro Karosserie, warum nicht.
> Aber echte Manta Fan´s wird es aber den Magen umdrehen!
Toleranz war noch nie eine Stärke ultimativer Fans, das ist klar.
Aber allein der Reiz, mit dem 147 PS starken Retro-Manta an der fossilen Konkurrenz vorbeizuziehen, würde mich mit Dauergrinsen triumphieren lassen.  :hurra:
> Ein Manta sieht auch heute noch gut aus und wenn er im Innenraum Aktuell
> auf neuen Stand gebracht wird, wieso nicht.

Als "armem/sparsamem Schwaben" waren die Träume mit dem Stern (mein Opa hatte dort bis zur Rente in der Gesenkschmiede in Untertürkheim gearbeitet), mit dem Pferdchen, den 4 Ringen unerschwinglich und Admin: externe Medien entfernt (hotlinking) wurde ja eh und trotz des revolutionären Ro 80 mit Wankelmotor im April 1977 sang- und klanglos begraben.

> Wird allerdings ein Nischenprodukt bleiben.

Wie es den Individualisten beliebt, die sonst schon alles haben.

> Denn mit dem Gewicht des zusätzlichen Akkus und dessen Platzbedarf im
> Kofferraum, wird der Platz im Gepäck Abteil recht knapp.
> Ein damaliger Lehrlingskamerad wollte auch einen Manta, bekam aber keinen,
> worauf er sich einen Ascona kaufte, der ja damals mit fast der selben
> Technik aufwarten konnte.

Ich war auch nahe dran, mir einen Ascona zuzulegen, obwohl mir die erste Version mit dem eckig-amerikanischen Design gar nicht gefiel. Aber da nahm ihn ein Bekannter, der bei Fiat arbeitete, mit seinem Fiat 132 Jahreswagen aus dem Rennen, da ich zuvor schon einen 124er (war damals sogar Auto des Jahres gewesen) mit Begeisterung gefahren hatte.

> Ich war zu der Zeit noch mit dem Mofa unterwegs und wenn schon Auto, dann
> mit dem Audi 50LS.

Wer den "Pölö" nicht mochte, griff zum "50 LS" - in diesem Bild sogar die aktuelle Modefarbe etlicher Hersteller:

Admin: externe Medien entfernt (hotlinking)

Daran kann ich mich noch in Postings aus Spotlight.de erinnern, als wir uns gegenseitig unsere Schätzchen präsentierten und über den Klee lobten.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447382

Adi G.

17.07.2021, 16:00:46
(editiert von Pixel64, 22.07.2021, 09:00:17)

@ RoyMurphy

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie? (ed)

> > Retro Karosserie, warum nicht.
> > Aber echte Manta Fan´s wird es aber den Magen umdrehen!
> Toleranz war noch nie eine Stärke ultimativer Fans, das ist klar.
> Aber allein der Reiz, mit dem 147 PS starken Retro-Manta an der fossilen
> Konkurrenz vorbeizuziehen, würde mich mit Dauergrinsen triumphieren
> lassen.  :hurra:
> > Ein Manta sieht auch heute noch gut aus und wenn er im Innenraum Aktuell
> > auf neuen Stand gebracht wird, wieso nicht.
>
> Als "armem/sparsamem Schwaben" waren die Träume mit dem Stern (mein Opa
> hatte dort bis zur Rente in der Gesenkschmiede in Untertürkheim
> gearbeitet), mit dem Pferdchen, den 4 Ringen unerschwinglich und
> Admin: externe Medien entfernt (hotlinking)
> wurde ja eh und trotz des revolutionären Ro 80 mit Wankelmotor im April
> 1977 sang- und klanglos begraben.
>
> > Wird allerdings ein Nischenprodukt bleiben.
>
> Wie es den Individualisten beliebt, die sonst schon alles haben.
>
> > Denn mit dem Gewicht des zusätzlichen Akkus und dessen Platzbedarf im
> > Kofferraum, wird der Platz im Gepäck Abteil recht knapp.
> > Ein damaliger Lehrlingskamerad wollte auch einen Manta, bekam aber
> keinen,
> > worauf er sich einen Ascona kaufte, der ja damals mit fast der selben
> > Technik aufwarten konnte.
>
> Ich war auch nahe dran, mir einen Ascona zuzulegen, obwohl mir die erste
> Version mit dem eckig-amerikanischen Design gar nicht gefiel. Aber da nahm
> ihn ein Bekannter, der bei Fiat arbeitete, mit seinem Fiat 132 Jahreswagen
> aus dem Rennen, da ich zuvor schon einen 124er (war damals sogar Auto des
> Jahres gewesen) mit Begeisterung gefahren hatte.
>
> > Ich war zu der Zeit noch mit dem Mofa unterwegs und wenn schon Auto,
> dann
> > mit dem Audi 50LS.
>
> Wer den "Pölö" nicht mochte, griff zum "50 LS" - in diesem Bild sogar die
> aktuelle Modefarbe etlicher Hersteller:
>
> Admin: externe Medien entfernt (hotlinking)
>
> Daran kann ich mich noch in Postings aus Spotlight.de erinnern, als wir uns
> gegenseitig unsere Schätzchen präsentierten und über den Klee lobten.
Solange die Windschnittigkeit miteinbezogen werden kann, immer gerne.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#447387

Hackertomm

17.07.2021, 16:55:27
(editiert von Pixel64, 22.07.2021, 08:58:50)

@ RoyMurphy

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie? (ed)

> > Ich war zu der Zeit noch mit dem Mofa unterwegs und wenn schon Auto,
> dann
> > mit dem Audi 50LS.
>
> Wer den "Pölö" nicht mochte, griff zum "50 LS" - in diesem Bild sogar die
> aktuelle Modefarbe etlicher Hersteller:
>
> Admin: externe Medien entfernt (hotlinking)
>

Andersherum wird ein Schuh draus!
Der Audi 50 war zuerst da, dann wurde er parallel mit dem Polo gebaut, ist ja auch das selbe Modell.
Nur hatte der Audi gegenüber dem VW, die bessere Qualität.
Der Audi hatte z.B. schon Hohlraumversiegelung, der Polo nicht.
Audi stellte dann die Produktion ein und es gab danach nur noch den VW Polo.
Ich habe im Audi 50 LS oft VW Ersatzteile verbaut, u.a. das gepolsterte Lenkrad.
Die Lenkradknabenabdeckung, die war wieder eine mit Audi Symbol.
Was aber beide Hersteller gleich hatten, waren den selben Motor und dessen Probleme.
Der Frontmotor mit Quereinbau war ja damals Neu.
Und hatte einen Motorblock aus Gußeisen, aber einen Kopf aus Alu.
Das vertrug sich nicht so.
Ich brauchte da 2-3 Kopfdichtungen, solange halt, bis nix mehr ging.
Da wäre dann ein Neuer Kopf fällig, ich lies da aber einen Neuen Rumpfmotor einbauen.
Der machte keinen Ärger mehr.
Auch Rost hatte der Wagen so gut wie keinen.
Den habe ich noch recht gut in Zahlung geben können.

Was den E-Manta angeht, der sieht von Außen nicht mehr wie ein Manta aus.
Den Unterschied merkt man schon.

--
[image]

#447391

bender

Strasshof an der Nordbahn,
17.07.2021, 17:07:02

@ Hackertomm

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

> Die Lenkradknabenabdeckung

Ich stell mir das gerade bildlich vor.  :rofl:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#447386

bender

Strasshof an der Nordbahn,
17.07.2021, 16:53:33

@ RoyMurphy

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

Kürzester Manta-Witz: Steht ein Manta vor der Uni.

Sorry, das mußte jetzt sein.  :-D

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#447401

Manfred H

17.07.2021, 18:46:21

@ bender

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

Wieso Witz, Til Schweiger war zumindest "Versuchweise" auf der Uni.
Wiki

#447402

bender

Strasshof an der Nordbahn,
17.07.2021, 19:26:40

@ Manfred H

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

> Wieso Witz, Til Schweiger war zumindest "Versuchweise" auf der Uni.
> Wiki
Der Til vielleicht schon, der Bertie aber nicht. ;)

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#447431

Hackertomm

18.07.2021, 15:55:07

@ bender

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

> > Wieso Witz, Til Schweiger war zumindest "Versuchweise" auf der Uni.
> > Wiki
> Der Til vielleicht schon, der Bertie aber nicht. ;)

Ja, Berti braucht ja dann einen "Bampers Bomber", wen ich mich an den Film richtig erinnere  :-P

--
[image]

#447434

bender

Strasshof an der Nordbahn,
18.07.2021, 16:15:27

@ Hackertomm

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

> > > Wieso Witz, Til Schweiger war zumindest "Versuchweise" auf der Uni.
> > > Wiki
> > Der Til vielleicht schon, der Bertie aber nicht. ;)
>
> Ja, Berti braucht ja dann einen "Bampers Bomber", wen ich mich an den Film
> richtig erinnere  :-P

Ja, wegen der Uschi. :D

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#447404

baermaus zur Homepage von baermaus

Wien,
17.07.2021, 21:33:38

@ RoyMurphy

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

Naja laut Stellantis will Opel bis 2028 in Europa nur noch Elektrofahrzeuge anbieten. Da würde der E-Manta gut ins Konzept passen. Wobei dieser ja nur ein Prototyp ist, der laut Opel nie in Serie gehen wird - zumindest wurde das von Opel vor ein paar Wochen in einem Artikel so gesagt. Optisch gefällt er mir - bis auf die designverunfallten Felgen - sehr gut. Ist aber auch eine wirkliche Karosserie eines Manta A. Aber eine Reichweite von ganzen 200km und ein 4 Gang-Schaltgetriebe bei einem E-Auto...?  :nonono:
Bei richtigen Opel-Fans machen sie sich damit keine Freunde. Die werden aber auch so ganz von alleine weniger, wenn es so weitergeht wie bisher. Der neue Corsa (F) soll sich ja angeblich so gut verkaufen. Aber zumindest hier in Österreich fahren noch so gut wie keine herum. Dafür sehr viele D- und E-Corsa (E für die Baureihe und nicht weil Elektro)
Ich bin jetzt seit knapp 23 Jahren mit diversen Corsa unterwegs - wenn ich aktuell mein Fahrzeug wechseln müsste, dann würde es einer bis BJ 2018 werden (also kein F) oder ich müsste die Marke wechseln.

Nachtrag: Soeben erlesen, dass es ab 2025 einen Elektro Manta geben könnte. Bei der Optik haben sich die Designer aber ausgekotzt und so ähnlich gehts mir da auch...

Schönes WE
Michael

--
...Ich weiss, dass ich nichts weiss... aber damit weiss ich ja schon was...
[image]

#447410

RoyMurphy

Tübingen,
17.07.2021, 22:03:54
(editiert von RoyMurphy, 17.07.2021, 22:05:30)

@ baermaus

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie? (ed)

> Naja laut Stellantis will Opel bis 2028 in Europa nur noch
> Elektrofahrzeuge anbieten. Da
> würde der E-Manta gut ins Konzept passen. Wobei dieser ja nur ein Prototyp
> ist, der laut Opel nie in Serie gehen wird - zumindest wurde das von Opel
> vor ein paar Wochen in einem Artikel so gesagt.

Wenn's ein Schmankerl werden soll, bei genügend Nachfrage würde ich eine Serie für Liebhaber und Sammler auflegen.

> Optisch gefällt er mir - bis auf die designverunfallten Felgen - sehr gut. Ist aber auch eine
> wirkliche Karosserie eines Manta A. Aber eine Reichweite von ganzen 200km
> und ein 4 Gang-Schaltgetriebe bei einem E-Auto...?  :nonono:

4-Gang-Getriebe ist vielleicht ein wenig überverfeinert, aber ZF bietet ein 2-Gang-Getriebe an, weswegen steht hier:

ZF präsentiert Zweigang-Getriebe für Elektroautos

> Ich bin jetzt seit knapp 23 Jahren mit diversen Corsa unterwegs - wenn ich
> aktuell mein Fahrzeug wechseln müsste, dann würde es einer bis BJ 2018
> werden (also kein F) oder ich müsste die Marke wechseln.
>
> Nachtrag: Soeben erlesen, dass es
> ab 2025 einen Elektro Manta geben könnte. Bei der Optik haben sich die
> Designer aber ausgekotzt und so ähnlich gehts mir da auch...

Markentreue zahlt sich lange aus, bis sie spinnen, die Designer oder die Kalkulatoren ...
So ähnlich geht's mir im Moment mit der Mazda-Flotte: Nix wirklich Begeisterndes dabei, auch nicht der Verkaufsschlager CX-5 und schon gar nicht der MX-30:

Schade Mazda MX30 ! - Verbrenner Sound im Elektroauto?
>
Schönes WE, too!
Reinhard

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447413

Hackertomm

18.07.2021, 11:58:03
(editiert von Hackertomm, 18.07.2021, 12:11:39)

@ baermaus

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie? (ed)

Was das "Schaltgetriebe" angeht, das ist bei den meisten E-Antrieben meist zwingend nötig!
1. um die viel zu große Drehzahl der E-Motore zu Reduzieren und 2. um auch ein gewisses Drehmoment zu Erzeugen.
Meist wird dann dieses Schaltgetriebe Automatisch oder Halbautomatisch geschaltet, je nach Anforderung.

Ich habe es hier noch nie Geschrieben, denn ich unterliege immer noch der Geheimhaltung, aber ich arbeitete früher im NFZ-Versuch der Mercedes-Benz AG und zwar in der Aggregate Werkstatt, wo u.a. auch Prototypen entwickelt wurden.
Als letztes in meinem Arbeitsleben, die sog. E-Achse des Actros, wo ich auch noch einen kleinen Anteil dran hatte.
Diese enthält in der damaligen Ausbaustufe, gleich 2 E-Motore und mehrere Planetengetriebe.
Mittlerweile wird diese Achse wieder etwas anders Aussehen.
Aber die E-Motore hatten mehrere Zehntausend Umdrehungen, die mittels der Getriebe auf ein verträgliches und händelbares Maß gebracht werden müssen.
Unter anderen auch um Drehmoment zu haben, denn diese Achse soll ja dazu dienen, einen 40 Tonner zu Bewegen.
Dazu gehört Kraft und ein gewisses Drehmont dazu, das so groß ist, um 40t in Bewegung zu setzen und dann auch in Bewegung zu halten!
Auch wurde da noch eine 2 Gang Schaltung realisiert.
Ich vermute mal, das der in der Presse vorgestellt E-Actros, so eine ähnliche Achse drin hat.
Ah, hier steht es ja.
Zizat: "Herzstück des eActros ist die Antriebseinheit mit zwei integrierten Elektromotoren und Zwei-Gang-Getriebe. Die e-Achse soll dabei für eine gute Fahrdynamik und entsprechenden Fahrkomfort sorgen. Den eActros gibt es mit drei oder vier Batteriepaketen, die jeweils rund 105 Kilowattstunden (kWh) stark sind. Damit ist eine maximale Kapazität von 420 kWh möglich. Daraus resultiert eine Reichweite von bis zu 400 Kilometern. "

Ich finde leider kein Bild dieser E-Achse im Net, denn dieses Konstrukt muss man eigentlich Gesehen haben!

--
[image]

#447414

RoyMurphy

Tübingen,
18.07.2021, 12:24:04
(editiert von RoyMurphy, 18.07.2021, 12:34:00)

@ baermaus

E-Fahrzeuge - Nachtrag (ed)

> Ich bin jetzt seit knapp 23 Jahren mit diversen Corsa unterwegs - wenn ich
> aktuell mein Fahrzeug wechseln müsste, dann würde es einer bis BJ 2018
> werden (also kein F) oder ich müsste die Marke wechseln.

Seit der Markenrettung wächst eigentlich meine Zuneigung zu der tapferen Opel-Entwicklungsabteilung - sie muss ja auch noch die französischen Konzernanforderungen berücksichtigen - und den vergleichsweise vernünftig und damit preisgünstig gebauten und ausgerüsteten Fahrzeugmodellen.
Ein Video-Bericht zum Erlkönig 2022 fällt recht ordentlich aus, wobei trotz der Tarnung die opeltypischen Merkmale auffallen. Das ist wohltuend angesichts der langweiligen bis extravaganten Designstudien anderer Hersteller, für die man sich erwärmen soll oder aber mit Gänsehaut abwendet und am liebsten bei Dunkelheit und menschenleerer Straße einsteigen würde, um sich nicht zu blamieren - Markennamen nenne ich hier nicht, denn das wäre ein unangemessener Exkurs.

Erste Fahrt im neuen Opel Astra

OK, übers Antriebskonzept wird man noch streiten, wobei ich gestern noch gelesen habe, dass ein Neuwagenkauf mit Hybrid- oder Plugin-Hybrid wegen der für alle noch mit Fossilverbrennern ausgestatteten Fahrzeuge zu befürchtenden Fahrverbote einen hohen Wertverlust verkraften müssen, will sie mal gebraucht nur zu Dumpingpreisen - wenn überhaupt - verkauft werden können. Damit wird Leasing oder Abonnement interessant, wobei der Anbieter die Risiken dieser Übergangstechniken zu tragen hat.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447424

DUMIAU

18.07.2021, 15:31:33

@ RoyMurphy

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

> Erste Beispiele gibt's bereits, die meine Begeisterung erwecken, aber
> leider von Fans der fossil betriebenen Urtypen konservativ kritisiert
> werden.
Der elektifizierte A Manta zeigt das dieses Design auch Heute noch funktioniert, nur die Scheinwerfer sind Designverbrechen.
Ähnliches würde mit dem Design des Capri funktionieren.
Die moderne Mantastudie ist ein Verbrechen am guten Geschmack, da hatten sie mit der Monza Studie schon gefälligeres.


Was Ford angeht, das Auto an sich kritisiert ja kaum Einer, nur das man eine´E-SUV Mustang nennt .... Wiederspricht auch dem Konzept eines Mustangs. Wobei er wie der Verbrenner-Mustang eines der günstigsten Modelle seiner Klasse ist.
Aber man sieht immer wieder das Marketing wie auch andere Abteilungen keinerlei Bezug zu ihrem Arbeitgeber haben

#447430

Hackertomm

18.07.2021, 15:52:52

@ DUMIAU

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

> Was Ford angeht, das Auto an sich kritisiert ja kaum Einer, nur das man
> eine´E-SUV Mustang nennt .... Wiederspricht auch dem Konzept eines
> Mustangs. Wobei er wie der Verbrenner-Mustang eines der günstigsten
> Modelle seiner Klasse ist.
> Aber man sieht immer wieder das Marketing wie auch andere Abteilungen
> keinerlei Bezug zu ihrem Arbeitgeber haben

Hm, Ich stelle mir gerade den E-Mustang mit Starrer Hinterachse und Blattfederung vor........

--
[image]

#447433

DUMIAU

18.07.2021, 16:13:03

@ Hackertomm

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

> Hm, Ich stelle mir gerade den E-Mustang mit Starrer Hinterachse und
> Blattfederung vor........


Seit längerem hat der Mustang eine Einzelradaufhängung hinten, das Fahrverhalten ist auf hohem Niveau. Wobei nicht unterschlagen werden darf das im Ford Vorstand wegen der Umstellung auf Einzelradaufhängung einige Vorstände lieber das Modell eingestellt hätten als zu modernisieren. Aber für Fans der Starrachse gibt es in den USA Umbausätze

#447452

RoyMurphy

Tübingen,
18.07.2021, 17:28:30

@ DUMIAU

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

> > Hm, Ich stelle mir gerade den E-Mustang mit Starrer Hinterachse und
> > Blattfederung vor........
> >
> Seit längerem hat der Mustang eine Einzelradaufhängung hinten, das
> Fahrverhalten ist auf hohem Niveau. Wobei nicht unterschlagen werden darf
> das im Ford Vorstand wegen der Umstellung auf Einzelradaufhängung einige
> Vorstände lieber das Modell eingestellt hätten als zu modernisieren. Aber
> für Fans der Starrachse gibt es in den USA Umbausätze

Die Amis wollen einfach nach alter Westernsitte den Mustang trampeln hören, mit einer Starrachse natürlich ein Träumchen. 'Ich glaub', mich tritt ein Pferd," kommt dann allen Mifahrenden als geflügeltes Wort in den Sinn - und die Bandscheiben freuen sich auf die Klink - eines Tages.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447470

DUMIAU

18.07.2021, 19:50:02

@ RoyMurphy

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie?

> Die Amis wollen einfach nach alter Westernsitte den Mustang trampeln
> hören, mit einer Starrachse natürlich ein Träumchen. 'Ich glaub', mich
> tritt ein Pferd," kommt dann allen Mifahrenden als geflügeltes Wort in den
> Sinn - und die Bandscheiben freuen sich auf die Klink - eines Tages.

Offensichtlich waren die Traditionalisten auch in den USA a) selten und b) noch seltener Käufer des Mustangs. Die modernisierte Version wurde wieder das was das Modell auch am Anfang war, der GTI der US-Jugend. Wobei witzigerweise in den USA der Vierzylinder mehr verkauft wird als der Achtzylinder. In Europa gibt es den Vierzylinder mittlerweile gar nicht mehr, aber bei 4000€ Unterschied greift man doch gerne zum Achter.

#447479

RoyMurphy

Tübingen,
18.07.2021, 23:22:03
(editiert von Pixel64, 22.07.2021, 08:56:33)

@ DUMIAU

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie? (ed)

> Offensichtlich waren die Traditionalisten auch in den USA a) selten und b)
> noch seltener Käufer des Mustangs. Die modernisierte Version wurde wieder
> das was das Modell auch am Anfang war, der GTI der US-Jugend. Wobei
> witzigerweise in den USA der Vierzylinder mehr verkauft wird als der
> Achtzylinder. In Europa gibt es den Vierzylinder mittlerweile gar nicht
> mehr, aber bei 4000€ Unterschied greift man doch gerne zum Achter.

Unser Sohn (36) hat den Mustang mehrerer Serien als Wallpapers auf seinen Monitoren (6), möchte aber die Entwicklung der Antriebstechnik und vor allem ihrer künftigen Zulassung abwarten, bevor er sich eventunnell einen zulegt - ich habe ihn infiziert mit meinem bis heute und auch im Lebensendspurt nicht mehr verwirklichbaren Jugendtraum.

Admin: externe Medien entfernt (hotlinking)
1966 Ford Mustang Coupe 5 Speed – Red
Da habe ich mein Studium begonnen, finanziert mit der Abfindung von der Bundeswehr und kostenlosem "Living at Home". Da war nicht mal eine motorisierte Rostlaube drin  :-(

Admin: externe Medien entfernt (hotlinking)
2021 Ford Mustang Shelby GT 500 Includes Driver Training
Jetzt könnte ich ihn leasen, bin aber nicht mehr gelenkig/elastisch genug, um mich in die niedrige Sitzposition reinzuzwängen und vor allem wieder auszusteigen, ohne ein Feixen Umstehender gewärtigen zu müssen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447488

DUMIAU

19.07.2021, 14:18:21
(editiert von Pixel64, 22.07.2021, 08:57:20)

@ RoyMurphy

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie? (ed)

> Admin: externe Medien entfernt (hotlinking)
> 2021 Ford Mustang Shelby GT 500 Includes Driver Training
> Jetzt könnte ich ihn leasen, bin aber nicht mehr gelenkig/elastisch genug,
> um mich in die niedrige Sitzposition reinzuzwängen und vor allem wieder
> auszusteigen, ohne ein Feixen Umstehender gewärtigen zu müssen.

 ;-) Das interessiert die Fahrer von Ferrari & Co auch nicht.
Bruder hat sich vor einem guten Jahr Einen zugelegt, eigentlich hoffnungsloser Fall von Audifahrer. Aber für das Geld das sein Mustang als Vorführer kostete hätte er bei Audi bestenfalls ein sechsjähriges Modell mit über 100000km bekommen und er wollte eben einen V8.

#447496

RoyMurphy

Tübingen,
19.07.2021, 18:24:55
(editiert von Pixel64, 22.07.2021, 08:57:49)

@ DUMIAU

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie? (ed)

> >
> Admin: externe Medien entfernt (hotlinking)
> > 2021 Ford Mustang Shelby GT 500 Includes Driver Training
> > Jetzt könnte ich ihn leasen, bin aber nicht mehr gelenkig/elastisch
> genug,
> > um mich in die niedrige Sitzposition reinzuzwängen und vor allem wieder
> > auszusteigen, ohne ein Feixen Umstehender gewärtigen zu müssen.
>
>  ;-) Das interessiert die Fahrer von Ferrari & Co auch nicht.
> Bruder hat sich vor einem guten Jahr Einen zugelegt, eigentlich
> hoffnungsloser Fall von Audifahrer. Aber für das Geld das sein Mustang als
> Vorführer kostete hätte er bei Audi bestenfalls ein sechsjähriges Modell
> mit über 100000km bekommen und er wollte eben einen V8.

Glückwunsch! Der schönste Ford von Anfang an! - Unser Sohn führt außer der Faszination auch noch das Preis-/Leistungsverhältnis ins Feld. Wenn "Schrittgeschwidigkeit 130 km/h" von Grünen und Roten durchgesetzt wird - Laschet wird zu lasch sein, die Interessen der engagierten Autofahrerschaft gegen die Zimperlichen zu verteidigen - sind Boliden und Hochgeschwindigkeits(an-)fahrten perdu und Cruisen mit Desingappeal ist angesagt..

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447497

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
19.07.2021, 18:30:52
(editiert von Pixel64, 22.07.2021, 08:57:04)

@ RoyMurphy

E-Fahrzeuge mit Retro-Karosserie? (ed)

> Admin: externe Medien entfernt (hotlinking)
> 1966 Ford Mustang Coupe 5 Speed – Red

>
> Admin: externe Medien entfernt (hotlinking)
> 2021 Ford Mustang Shelby GT 500 Includes Driver Training


Ja, das sind schon rassige Autos!

--
[image]

#447504

carpenter

20.07.2021, 13:12:35

@ RoyMurphy

Karosserie

https://1drv.ms/u/s!AnU_V_t6uMu9_UfVgQJRMuc6mqcL
wollte ich Euch nicht vorenthalten
carpenter

Bochum, im Kreisverkehr vor dem ehemaligen Werk II

#447508

RoyMurphy

Tübingen,
20.07.2021, 23:49:54
(editiert von RoyMurphy, 20.07.2021, 23:58:35)

@ carpenter

Karosserie (ed)

> https://1drv.ms/u/s!AnU_V_t6uMu9_UfVgQJRMuc6mqcL
> wollte ich Euch nicht vorenthalten
> carpenter
>
> Bochum, im Kreisverkehr vor dem ehemaligen Werk II

Jaaa! Wenn sie den GT J*) nicht einfach "aufgespießt" oder die Folgemodelle des Manta (und des Ascona) etwas schnittiger geschnitten hätten, wären sie weder GM noch PSA in die Falle gegangen. Und die Serien Rekord, Monza, Admiral, Kapitän, Senator und Commodore hätten ebenfalls fortgesetzt werden sollen.
In Hagelloch (Tübngen) fährt heute noch ein gepflegter Monza rum, ein Hingucker ohne Konkurrenz!

*) War mein Traumwagen, als ich noch hoffnungsfroher Schüler war. Später musste mir als Erstauto ein 62er VW 1500 S dienen, der schon 96.000 km auf dem Tacho hatte und 1974 als Rostlaube an einen Käufer verscherbelt wurde, der eine intakte Karosserie, aber einen defekten Motor zu tauschen hatte.

[image]

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447509

RoyMurphy

Tübingen,
20.07.2021, 23:50:22
(editiert von RoyMurphy, 20.07.2021, 23:53:43)

@ RoyMurphy

Karosserie - Inhalt gelöscht! (ed)

Nix!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz