Ansicht:   

#468534 140.000.000 UKW-Radios bald Schrott? (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 09.07.2024, 23:31:44
(editiert von RoyMurphy, 09.07.2024, 23:37:56)

> Gähn. "Bis zum Jahr 2031 soll der Umstieg dann abgeschlossen sein.". In
> der Schweiz wird der SRF Ende DIESEN Jahres UKW aufgeben.

Yâ, Schweizer Sender zählen nicht zu meinen Favoriten, denn trotz guten Mundartverständnisses ist mir z.B. das Anhören von Nachrichten zu mühsam.
>
> Ich sehe vor allem ein Problem bei den Autos, die zwar noch kein DAB, aber
> doch teils recht komplexe Systeme, bestehend aus Radio und Navi eingebaut
> haben.

Daran habe ich gar nicht gedacht. Beim Kauf meines Mazda (2003) hätte ich zusätzlich zum CD-/DVD-Laufwerk beinahe noch einen Kassettenplayer für mein MC-Archiv zurüsten lassen und wäre damals bös gestrandet, als USB und Bluetooth zum Standard wurden. Der Cd-Player verrichtet heute noch wacker seinen Dienst - am 11.07. (Zulassungsdatum 2003) seit 21 Jahren.
Und bei den beiden jüngeren Wagen (18 und 11 Jahre alt) sieht's ähnlich aus: Auto behalten und Audio wegschmeißen oder komplett nach Osteuropa oder Afrika verscherbeln?

--
Vernetzte Treffgrüße aus Tübingen
Reinhard

------------------------------------------------------------------------
Notiz:
Ich verwende auf dieser Website allein aus Gründen des Leseflusses das generische Maskulinum (oder "-ende") und lege Wert darauf, dass alle Inhalte genderunabhängig zu verstehen sind.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz