Ansicht:   

#455741 War "Bild" mal wieder am Tatort? (pc.security)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 05.08.2022, 18:33:57
(editiert von RoyMurphy, 05.08.2022, 18:36:02)

> > Kann man froh sein, wenn andere Malware-Jäger den Defender schützen?

> Welche Zusatz-Programme tragen da am wenigsten auf oder was kann sonst noch
> getan werden?

Hallo Adi,

eine relativ neue Liste der besten Kämpfer wider die Malware kann ich Dir anbieten. Inwiefern Windows Defender aktiviert sein darf, steht i.d.R. in der Programmbeschreibung.

Windows-Sicherheit: Die 20 besten kostenlosen Schutz-Tools

Meine Antimalwarelösung ist kompatibel mit dem Defender. Um während einer Sitzung nicht von Defender Antivirus Prüfungen/Meldungen überrascht zu werden, habe ich sie deaktiviert, setze sie während Sitzungspausen jedoch hin und wieder ein. Bisher keine Vorkommnisse..

Die "Geheimwaffe" ist nicht in der Liste. Es gibt sie als Free- und Pro-Software (Jahresabo):

IObit AdvancedSystemCare 15 Ultimate mit Malwarefighter 9.2 Pro und Spy Protector (Security Task Manager). Einstellungen und Funktionen sind zusammen mit dem Defender unter Windows Sicherheit aufzurufen, um ggf. erforderliche Aktionen durchzuführen. Täglich gibt's aktualisierte Malware-Listen zur Nachrüstung des Arsenals.
Die Hardware-Firewall der Fritz!Box und die Windows Firewall sind zusätzliche Hürden für das Böswillvolk.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz