Ansicht:   

#455374 Vießmann Vitoladens 300 C BWK mit Wärmepumpe unterstützen (ot.haushalt)

verfaßt von Hausdoc, Green Cottage, 18.07.2022, 15:43:10
(editiert von Hausdoc, 18.07.2022, 15:44:12)

> Hallo, unser Vießmann Vitoladens 300 C Brennwertkessel von 2008 mit einer
> Vitosol Solarthermie Einheit soll mit einem Wärmepumpensystem aufgewertet
> werden. (spart 200 bis 300l Öl im Jahr)
Und kostet gut 15000€ . In etwa 35 Jahren hat sich das amortisiert - bei einer Lebensdauer von deutlich weniger als 20 Jahren.
Oder meist du eine reine Brauchwasserwärmepumpe?
> Ich wollte mich da mal im Vorfeld erkundigen, ob das miteinander
> kompatibel
> ist und ob es zielführend ist, eine Boden-Luft-Wärme-Pumpe als Modul
> dazu zu installieren, die dann irgendwann, wenn das Öl zu Ende ist,
> übernimmt. Es sind noch 11 500l Öl zu verheizen.

Warum möchtest du das Öl auslaufen lassen?

Wir können warten bis der Strompreis explodiert. Dann rentiert sich eine Wärmepumpe nur mit eigener PV Anlage + ausreichendem Speicher = nochmal ca 40000€ ( bei derzeitigen Preisen).

2022 bekommst du sowieso keine Wärmepumpe mehr. Wir haben derzeit von namhaftem Hersteller Liefertermine KW 13 /2022 bekommen. Für Anlagen die im Mai bestellt wurden.

Demnach: Bis nächstes Jahr die Füße still halten und warten wie sich der Energiemarkt beruhigt.

Tendentiell wird Energie teurer.
Gas wird sich wieder etwas beruhigen....... Öl auch etwas.........Der Strompreis wird sich wenigstens verdreifachen

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz