Ansicht:   

#445953 SSD... TLC oder SLC? Oder MLC? Niemals ne QLC? (pc.hardware)

verfaßt von Fabian86 zur Homepage von Fabian86, Hannover, 21.05.2021, 22:24:41
(editiert von Fabian86, 21.05.2021, 22:25:42)

Hallo :)

Ich hab mal mein altes MSI Gamer Notebook deren SSDs gecheckt (Msi dominator pro gt72 von April 2015).

Dort hab ich 4x 256GB Kingston 2280-Karten im Raid 0 Modus drinne (eine große schnelle 1TB SSD). Bis heute lief die noch, siehe hier:
[image]

Dazu als 2. Festplatte eine Samsung im Sata-SSD Format und die hält auch noch durch..
[image]

Beide liefen ungerechnet über 6 Jahre über 430 Tage... die Samsung Evo 850 hat ein TWB (Schreiblebensdauer) von 150TWB...

Wenn ich überlege, in mein neuen Lenovo Laptop ThinkPad T15G Gen1, war eine 1TB Toshiba drinne, TBW unbekannt. Jetzt hab ich ne SanDisk Extreme PRO 2TB M.2 NVMe 3D SSD mit 1200 TWB und eine Corsair MP510, Force Series, 4 TB schnelle Geschwindigkeit Gen 3, NVMe PCIe x4, M.2-SSD (Bis zu 3.480 MB/s Sequenzielle Lesegeschwindigkeit, 3.000 MB/s Sequenzielle Schreibgeschwindigkeit) mit 6500 TWB..

[image]

Was ich hiermit sagen will, ich hatte das MSI oft und 24H auch mal angehabt. Die Platte mit 150TWB lebt.. und die NVME Karten halten locker 1200TWB, die Datenplatte sogar 6500TWB :) Wie alt wirste den werden wollen, bis die abraucht :)

Soweit ich richtig sah, haben alle TLCs.. nur die Samsung Evo 850 im alten NB hat SLC.. dafür aber auch nur 150TWB.. ernüchtern, aber läuft noch :) Ist meine Datenplatte im MSI..

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update 13.05.2021
Hab seit 03.05.2021 die erste BioNtech Spritze. Am 14.06.2021 kommt die Zweite. Keine Nebenwirkung.

[image]
Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und WB seit 08.01.2019.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz