Ansicht:   

#439535 Was es für ein Sch... gibt. (pc.security)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 02.06.2020, 11:09:37

> > Aber ich kann mich trösten, denn Google kannte ihn auch nicht, sondern
> > blickte verlegen und präsentierte an Position 2:
>
> Naja. Zumindest Gschwerl kennt er.
>
> Gschwerl : Eine ganze Gruppe von Latirls, Doldis, Hallodris, Lallis
> und Gloifl ist ein Gschwerl. Nicht auszudenken, was passiert, wenn sich da
> noch ein Grattler anschließt!  :-D  :smoke:

Danke! Nach Wortbausteinen habe ich nicht gesucht, obwohl ich von einem "schwäbischen Werturteil" weiß, dass das äußerst wichtig ist:

AZUBI beim Maler lässt den Pinsel in den Farbeimer fallen.
Meister: "Bass doch uff, du Dackel!"
Wenn er aber nicht nur die Fensterrahmen, sondern auch die Scheiben streicht, mutiert der Stift zum "Halbdackel".
Die Definition dieses und anderer dackelhafter Schimpfwörter findet man z.B. hier:

Wikipedia.org - "Halbdackel"

Viel Spaß beim Lesen, aber Vorsicht bei der Anwendung, denn der Schwabe fürcht' sich nicht ...  :nonono:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz