Ansicht:   

#439463

Manfred H

29.05.2020, 13:34:47

Was es für ein Sch... gibt. (pc.security)

Wieder ein bisschen Materialverschwendung der im Müll landet.


By the way: Vorgestern habe ich beim örtlichen Teilehändler einen Bremssattel geholt.
Beim Bezahlen und Reden über die Abstandsmassnahmen im Geschäft fing die Person hinter dem Tresen plötzlich damit an wie "harmlos Corona sei". Argument: Kennen sie einen Erkrankten/Toten.

-------------------------------

Entweder sind "wir" alle bekloppt oder die anderen.

#439464

df_doris

Frankreich,
29.05.2020, 14:52:36

@ Manfred H

Was es für ein Sch... gibt.

> Person hinter dem Tresen plötzlich damit an wie "harmlos Corona sei".
> Argument: Kennen sie einen Erkrankten/Toten.

Das ist das ganze Problem. In Deutschland sind - ich weiß, sehr drastisch formuliert - offensichtlich zuwenig Todesfälle aufgetreten um den Menschen die Dramatik der Erkrankung klar zu machen (soweit sie es überhaupt wissen wollen).
Ich wohne auf halber Strecke zwischen SB und Metz, d.h. Grand Est und über Wochen ein französischer Corona-Hotspot. Wir haben nicht nur einen sehr guten Freund verloren, der seit gefühlt immer unser Chauffeur bei Konzertreisen war. Bei einem überregional renommierten Chorensemble in der Nähe ist zuerst der Chorleiter gestorben, dann auch noch zwei Chormitglieder. In unserem Ort starben ein 25-jähriger (bisher gesunder) junger Mann und eine 40-jährige Altenpflegerin.
Und dann bin ich fassungslos, wenn ich die verharmlosenden Aussagen dieser Schwachköpfe bei den "Hygiene-Demos" höre.

Genauso viel Frust erzeugen bei mir diese unsäglichen Diskussionen über die Mund-Nase-Masken. Egal, welche deutschen Medien ich digital oder analog durchblättere, irgendwo stoße ich jedesmal auf eine Debatte über die Maskenpflicht. Deutschland - jedenfalls von außen betrachtet - profiliert sich hier wirklich als Land der Nörgelweltmeister.
Die Pflicht gilt doch primär fürs Einkaufen und den ÖPNV. Wer zweimal pro Woche Lebensmittel und anderen dringenden Bedarf einkauft, kann also das "Maskenleiden" in Grenzen halten, wer sich unreflektiert in den nächsten großen Shopping-Konsum-Bummel stützt, ist selbst schuld.
Selbst, wenn die Masken de facto wenig bis gar nichts bringen - es ist für mich eine Geste, dass wir achtsam sind, dass wir solidarisch sind, dass uns die Anderen nicht gleichgültig sind, dass wir in dieser schwierigen und außergewöhnlichen Zeit die Menschlichkeit nicht vergessen haben. Und wenn damit auch nur EINE Infektion verhindert werden kann - auch das ist gut!
Und was das Argument der Freiheitsbeschränkung angeht: zum einen hört imho dieser Anspruch dort auf, wo die Interessen der anderen beginnen. Außerdem sollten sich manche überlegen, über welche Peanuts hier diskutiert wird. Wahre Freiheitsbeschränkung sieht ganz anders aus!!

Sorry, aber ich musste mir den Frust mal von der Seele reden / schreiben.

Bleibt gesund!
Doris

#439465

stefan66 zur Homepage von stefan66

29.05.2020, 16:44:23
(editiert von stefan66, 29.05.2020, 16:46:00)

@ df_doris

Was es für ein Sch... gibt. (ed)

Hallo Doris,
ich gebe Dir vollkommen Recht.
Zunächst einmal tut mir der Verlust Deiner Freunde/Bekannten sehr leid.
Wir sollten in Deutschland dankbar dafür sein, dass die Pandemie bisher einen vergleichsweise milden Verlauf durchlief. Als Dank spielen sich irgendwelche Aluhüte mit Verschwörungstheorien als Spezialisten auf und demonstrieren gegen die Maßnahmen. Ich denke, unsere Virologen und Politiker haben gute Arbeit geleistet. Dass es auch Fehler gibt, liegt in der Natur der Sache. Denn die Pandemie ist bis dato einmalig.
Wenn es in Deutschland so aussähe, wie z.B. in Bergamo, dem Elsass, Madrid und New York, würden unsere Xaviers und Attilas sicherlich die Schnauze halten.
Wir sollten hier dankbar sein, nicht von Trump oder Bolsenaro regiert zu werden.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#439468

Kleiner Punkt

29.05.2020, 18:53:04

@ stefan66

Was es für ein Sch... gibt.

Ich denke, unsere Virologen und
> Politiker haben gute Arbeit geleistet.
Der ist gut :rotfl:
> Wir sollten hier dankbar sein, nicht von Trump oder Bolsenaro regiert zu
> werden.

Da hast Du sowas von recht, wir sind mit unserer Muddi schon gestraft genug :wuerg:

--
DER kleine Punkt

#439469

Allabreve

29.05.2020, 19:52:07

@ Kleiner Punkt

Was es für ein Sch... gibt.

> Ich denke, unsere Virologen und
> > Politiker haben gute Arbeit geleistet.
> Der ist gut :rotfl:

Soll das Kritik sein. Soll man das Ernst nehmen? Weißt du es etwa besser. was zu tun gewesen wäre?
Guckst du nach Italien, Spanien, Frankreich, UK ....
Da erübrigt sich jeder Kommentar.

#439467

Kleiner Punkt

29.05.2020, 18:51:15

@ df_doris

Was es für ein Sch... gibt.

Deutschland - jedenfalls von außen betrachtet - profiliert
> sich hier wirklich als Land der Nörgelweltmeister

Oijoijo, Euer Gestrengen!
Ganz Deutschland besteht nur aus Nörgelweltmeistern?
Darf ich fragen,wie Du zu dieser pauschalen Verurteilung kommst?

--
DER kleine Punkt

#439489

MaPa

30.05.2020, 22:40:41

@ Kleiner Punkt

Was es für ein Sch... gibt.

Hallo Pünktchen,
Ich denke du weißt sehr gut wie Doris das meint.
Oder muss man , ach ne so darf ich das ja dann auch Nicht schreiben, ist ja dann auch wieder eine Verallgemeinerung, muss der Schreiber der normale Gepflogenheiten nutzt um sich auszudrücken, jetzt jedes mal explizit dazu schreiben das er/sie/ es Nicht alle meint und das es Ausnahmen gibt bla bla bla..etc.?

Und warum stört dich ihre Äußerung überhaupt? Sie sprach doch von Deutschland....Du lebst doch in Bayern oder nicht? :devil:
Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#439490

Kleiner Punkt

30.05.2020, 23:10:56

@ MaPa

Was es für ein Sch... gibt.

> Hallo Pünktchen,
> Ich denke du weißt sehr gut wie Doris das meint.
> Oder muss man , ach ne so darf ich das ja dann auch Nicht schreiben, ist ja
> dann auch wieder eine Verallgemeinerung, muss der Schreiber der normale
> Gepflogenheiten nutzt um sich auszudrücken, jetzt jedes mal explizit dazu
> schreiben das er/sie/ es Nicht alle meint und das es Ausnahmen gibt bla
> bla bla..etc.?

Auch ein Schreiber, der normale Gepflogenheiten nutzt, um sich auszudrücken,kann mühelos Verallgemeinerungen bei seiner Textwahl vermeiden, auch ohne bla bla bla,natürlich kann jedem mal auch ein Ausrutscherchen unterlaufen. :waving:

> Und warum stört dich ihre Äußerung überhaupt? Sie sprach doch von
> Deutschland....Du lebst doch in Bayern oder nicht? :devil:

Tja, auch wenn ich in Bayern lebe , kann ich doch auch ein wenig Mitgefühl für die Bürger von Deutschland hegen,oder nicht? :troest:

--
DER kleine Punkt

#439518

RoyMurphy

Tübingen,
31.05.2020, 18:46:30

@ Kleiner Punkt

Was es für ein Sch... gibt.

> > Und warum stört dich ihre Äußerung überhaupt? Sie sprach doch von
> > Deutschland....Du lebst doch in Bayern oder nicht? :devil:
>
> Tja, auch wenn ich in Bayern lebe , kann ich doch auch ein wenig
> Mitgefühl für die Bürger von Deutschland hegen,oder nicht? :troest:

Hätte "Der echte Bayer"*) nicht gesagt/gepostet:
"Bürger von Deutschland" => "Vasallen von Preiß'n"?  :waving:

*) Quelle: "Auf bairisch g'lacht!" - BR Mediathek

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#439524

Kleiner Punkt

31.05.2020, 19:22:12

@ RoyMurphy

Was es für ein Sch... gibt.

> Hätte
> "Der
> echte Bayer"*) nicht gesagt/gepostet:
> "Bürger von Deutschland" => "Vasallen von Preiß'n"?  :waving:
>
> *) Quelle: "Auf bairisch g'lacht!" - BR Mediathek

Der wirklich echte Bayer hätte eher gesagt:
"Bürger von Deutschland" = Breissngschwerl :hau:

--
DER kleine Punkt

#439525

RoyMurphy

Tübingen,
31.05.2020, 19:34:54
(editiert von RoyMurphy, 31.05.2020, 19:38:01)

@ Kleiner Punkt

Was es für ein Sch... gibt. (ed)

> Der wirklich echte Bayer hätte eher gesagt:
> "Bürger von Deutschland" = Breissngschwerl :hau:

 :rotfl: Dieser Begriff fehlte noch in meinem bajuwarischen Lexikon.
"Breissngschwerl" - ich memoriere, damit ich ihn morgen oder übermorgen an passender Stelle selbst platzieren kann ...  :-D
Aber ich kann mich trösten, denn Google kannte ihn auch nicht, sondern blickte verlegen und präsentierte an Position 2:

Wie Reiche im Sommer für den Winter sparen

Bei immer weniger Schneetagen in Gebirgsländern wohl als frühes Orakel (2011!) zu verstehen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#439533

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
02.06.2020, 10:11:10

@ RoyMurphy

Was es für ein Sch... gibt.

> Aber ich kann mich trösten, denn Google kannte ihn auch nicht, sondern
> blickte verlegen und präsentierte an Position 2:

Naja. Zumindest Gschwerl kennt er.

Gschwerl : Eine ganze Gruppe von Latirls, Doldis, Hallodris, Lallis und Gloifl ist ein Gschwerl. Nicht auszudenken, was passiert, wenn sich da noch ein Grattler anschließt!  :-D  :smoke:

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#439535

RoyMurphy

Tübingen,
02.06.2020, 11:09:37

@ fuchsi

Was es für ein Sch... gibt.

> > Aber ich kann mich trösten, denn Google kannte ihn auch nicht, sondern
> > blickte verlegen und präsentierte an Position 2:
>
> Naja. Zumindest Gschwerl kennt er.
>
> Gschwerl : Eine ganze Gruppe von Latirls, Doldis, Hallodris, Lallis
> und Gloifl ist ein Gschwerl. Nicht auszudenken, was passiert, wenn sich da
> noch ein Grattler anschließt!  :-D  :smoke:

Danke! Nach Wortbausteinen habe ich nicht gesucht, obwohl ich von einem "schwäbischen Werturteil" weiß, dass das äußerst wichtig ist:

AZUBI beim Maler lässt den Pinsel in den Farbeimer fallen.
Meister: "Bass doch uff, du Dackel!"
Wenn er aber nicht nur die Fensterrahmen, sondern auch die Scheiben streicht, mutiert der Stift zum "Halbdackel".
Die Definition dieses und anderer dackelhafter Schimpfwörter findet man z.B. hier:

Wikipedia.org - "Halbdackel"

Viel Spaß beim Lesen, aber Vorsicht bei der Anwendung, denn der Schwabe fürcht' sich nicht ...  :nonono:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#439536

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
02.06.2020, 11:28:13

@ RoyMurphy

Was es für ein Sch... gibt.

erinnert mich ans Wienerische

Pfosten sand gewissermassen Trottel. Net direkte, oba immahin mit an gewissn Klescha.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#439538

RoyMurphy

Tübingen,
02.06.2020, 13:55:22

@ fuchsi

Was es für ein Sch... gibt.

> erinnert mich ans Wienerische
>
> Pfosten sand gewissermassen Trottel. Net direkte, oba immahin mit an
> gewissn Klescha.

Ja, und dann gibt's ja noch die Vollpfosten in so großer Zahl (zunehmend) auf Erden, dass man ganze Kontinente damit umzäunen könnte wie früher Farmer/Rancher/Goldsucher ihre Claims.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#439544

Kleiner Punkt

03.06.2020, 22:15:52

@ RoyMurphy

Was es für ein Sch... gibt.

> Viel Spaß beim Lesen, aber Vorsicht bei der Anwendung, denn der Schwabe
> fürcht' sich nicht ...  :nonono:

Naja, sagen wir mal so, der eine oder andere ist eher zum Fürchten :hau:

Aber halt, wir hatten bei einigen Schiurlauben in Wolkenstein vor einigen Jahrzehnten das wirkliche Vergnügen ,mit einer etwas ältere Dame aus Schwaben gemeinsam Schi zu fahren,wir hatten sehr viel Spaß miteinander. Damals gabs noch Einzel und Zehnerkarten für den Schlepplift. Beim Kauf der Einzelkarte fragte die Dame JEDESMAL : Gebbed se koi Ermäßigung? Unser Versuch, ihr die Zehnerkarte näherzubringen ,weil sie etwas günstiger war, scheiterte an ihrem unwiderlegbaren :-D Argument: Stell da vor, i bin dreimol gfahra und i brich ma an Haxn, wos mach i mid de 7 Fahrten, de muas i ja dann glatt wegschmeißa!
Seitdem weiß ich, wie der Spruch entstanden ist: Wir müssen sparen, koste es, was es wolle. :rotfl:
Im Supermarkt stellte sie das italienische arme Personal immer a bissl vor ein Rätsel, indem sie leicht angeschwäbelt den Wunsch äußerte: Hen se koi Nudle? I welled Nudle!!  :???:

--
DER kleine Punkt

#439545

RoyMurphy

Tübingen,
03.06.2020, 22:25:55

@ Kleiner Punkt

Was es für ein Sch... gibt.

> > Viel Spaß beim Lesen, aber Vorsicht bei der Anwendung, denn der Schwabe
> > fürcht' sich nicht ...  :nonono:
>
> Naja, sagen wir mal so, der eine oder andere ist eher zum Fürchten :hau:
>
> Gebbed se koi Ermäßigung?

> Seitdem weiß ich, wie der Spruch entstanden ist: Wir müssen sparen, koste
> es, was es wolle. :rotfl:
> Im Supermarkt stellte sie das italienische arme Personal immer a bissl vor
> ein Rätsel, indem sie leicht angeschwäbelt den Wunsch äußerte: Hen se
> koi Nudle? I welled Nudle!!  :???:

Das Stichwort "Nudle" erinnert mich doch glatt an folgendes Verkaufsgespräch in einem schwäbischen Tante-Emma-Laden:

Kaufmann: "Was darf's sein?"
Kundin: "I hätt' gern a Pfond Mähl."
Kaufmann: "Gute Frau, das heißt jetzt Kilo."
Kundin: "Om Gott's Willa, nemme Mähl?"

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#439491

df_doris

Frankreich,
30.05.2020, 23:26:13

@ Kleiner Punkt

Was es für ein Sch... gibt.

Mein Satz:
> Deutschland - jedenfalls von außen betrachtet - profiliert
> sich hier wirklich als Land der Nörgelweltmeister

Dein Satz
> Ganz Deutschland besteht nur aus Nörgelweltmeistern?

Ist das etwa sprachlich dasselbe?

Meines Wissens rühmt sich Deutschland auch, das Land der Dichter und Denker zu sein - es besteht aber, wenn ich richtig informiert bin, nicht aus rund 80 Millionen Dichtern und Denkern.

#439496

MaPa

31.05.2020, 10:01:23
(editiert von MaPa, 31.05.2020, 10:01:49)

@ df_doris

Was es für ein Sch... gibt. (ed)

> Mein Satz:
> > Deutschland - jedenfalls von außen betrachtet - profiliert
> > sich hier wirklich als Land der Nörgelweltmeister
>
> Dein Satz
> > Ganz Deutschland besteht nur aus Nörgelweltmeistern?
>
> Ist das etwa sprachlich dasselbe?
>
> Meines Wissens rühmt sich Deutschland auch, das Land der Dichter und
> Denker zu sein - es besteht aber, wenn ich richtig informiert
> bin, nicht aus rund 80 Millionen Dichtern und Denkern.

Nicht zu vergessen
Wir sind Weltmeister
Wir sind Papst
Wir sind ......
All die netten Schlagzeilen aus der Presse
Was wir sind

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#439497

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
31.05.2020, 10:29:47

@ MaPa

Was es für ein Sch... gibt.

> Nicht zu vergessen
Mia san Mia  :-D

(gaaanz wichtig)

--
[image]

#439517

Kleiner Punkt

31.05.2020, 18:24:12

@ df_doris

Was es für ein Sch... gibt.

> Mein Satz:
> > Deutschland - jedenfalls von außen betrachtet - profiliert
> > sich hier wirklich als Land der Nörgelweltmeister
>
> Dein Satz
> > Ganz Deutschland besteht nur aus Nörgelweltmeistern?
>
> Ist das etwa sprachlich dasselbe?

Ich habe mir lediglich gestattet,Deine mäßig angebrachte Pauschalierung in andere Worte zu fassen. :lookaround:
>
> Meines Wissens rühmt sich Deutschland auch, das Land der Dichter und
> Denker zu sein - es besteht aber, wenn ich richtig informiert
> bin, nicht aus rund 80 Millionen Dichtern und Denkern.

Da hast Du natürlich recht,auch über diese Pauschalierung kann man ebenfalls trefflich streiten ,ich kenne übrigens zumindest einen Deutschen, der sich nicht rühmt, im Land der Dichter und Denker zu leben :teufel:

--
DER kleine Punkt

#439478

Howie

30.05.2020, 07:19:08

@ df_doris

Was es für ein Sch... gibt.

So eine Sch... erlebe/höre ich jeden Tag. Da könnte man verbal einfach nur  :hau: , aber der Aluhut schützt ja vor Folgeschäden.

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#439500

Madame Mim

31.05.2020, 11:44:23

@ df_doris

Was es für ein Sch... gibt.

Du sprichst mir aus der Seele. Genauso sehe ich das auch.Auch wenn ich zum Glück keine Infektion oder Todesfall durch Corona im engeren Kreis habe habe ich einige "Hochrisiko" Menschen im Bekanntenkreis,die eine Coronainfektion eben nicht so locker wegstecken würden.Die haben mit ganz anderen Sorgen und Einschränkungen zu kämpfen als diese ganzen "Widerstandskämpfer".Endgültig platzt mir der Kragen meist wenn die Diskussion in Richtung: "Die sind doch eh krank -das sind dann ja gar keine Corona Toten" und "Ich werde mich nicht einschränken lassen,sollen die Risikoleute doch zu Hause bleiben" abdriftet.
LG
Mim

--
\"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten“ ( wird Adorno zugeschrieben)

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz