Ansicht:   

#439068 Radfahrer/in von LKW überfahren (verkehr.kfz)

verfaßt von Johann, 15.05.2020, 07:03:06
(editiert von Johann, 15.05.2020, 07:07:38)

Da gibt es kein Patentrezept. Eine eingeschränkte Betrachtung der Problematik auf Kreuzungen mit Ampeln ist nicht ausreichend.
Ich persönlich habe einen solchen Unfall einmal quasi miterlebt, fürchterliche Sache. Rechts abbiegender LKW und geradeaus führender Radweg an der Stelle, keine Ampel an der Kreuzung und der seinerzeit involvierte LKW hatte zudem keinen Unterfahrschutz.
Meine Mutter erlebte so etwas in K-Ehrenfeld, auch keine Ampel an der betroffenen Stelle gewesen. Donnerstag am Friesenplatz der tödliche Unfall war zwar eine Ampel involviert, bedeutet aber gar nichts in Köln. Dass da ausschließlich alle Radfahrer diszipliniert stehen bleiben ist ein frommer Wunsch.
Die angesprochene Pflichtausrüstung mit Abbiegeassistenten ist m.E. der vorerst einzig sinnvolle Schritt um solche Katastrophen einzudämmen.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz