Ansicht:   

#435910

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
22.12.2019, 20:46:34

Kochrezept: Einheit TÖ? (ot.haushalt)

Hi,

ich hab ein Kochrezept gefunden, bei dem von einer Zutat 1/2 TÖ rein soll.

Leider ist keine Beschreibung dabei, was ein TÖ sein soll.

Kennt Ihr diese Einheit?

Danke,
Andreas

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#435912

Hausdoc

Green Cottage,
22.12.2019, 20:52:01

@ MudGuard

Kochrezept: Einheit TÖ?

> Hi,
>
> ich hab ein Kochrezept gefunden, bei dem von einer Zutat 1/2 TÖ rein
> soll.
>
> Leider ist keine Beschreibung dabei, was ein TÖ sein soll.


Ein unkonzentrierter TL :devil:

Auf meiner Tastatur befindet sich das L direkt neben dem Ö


Ich finde derartige Mengenangaben total unbrauchbar.
Mach mal Wurst damit............ wenn da pro Kg z.b. 0,5 g Macis rein soll ist die Angabe 1/4 TL total daneben.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#435913

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
22.12.2019, 21:00:51

@ Hausdoc

Kochrezept: Einheit TÖ?

> > Leider ist keine Beschreibung dabei, was ein TÖ sein soll.
>
> Ein unkonzentrierter TL :devil:

Könnte möglich sein.

> Auf meiner Tastatur befindet sich das L direkt neben dem Ö

Die Frage ist nur: wie kommt der Autor des Rezepts an Deine Tastatur?  ;-)

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#435914

Hausdoc

Green Cottage,
22.12.2019, 21:15:19
(editiert von Hausdoc, 22.12.2019, 21:18:41)

@ MudGuard

Kochrezept: Einheit TÖ? (ed)

> Die Frage ist nur: wie kommt der Autor des Rezepts an Deine
> Tastatur?  ;-)

Das ist mir momnetan eigentlich wurscht....... des is aber anscheinend der selbe Sauhund der hier überall Staub rumwirft und die Küche verwüstet......... :kratz:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#435917

RoyMurphy

Tübingen,
22.12.2019, 22:07:57
(editiert von RoyMurphy, 22.12.2019, 22:12:22)

@ Hausdoc

Kochrezept: Einheit TÖ? (ed)

> > Hi,
> >
> > ich hab ein Kochrezept gefunden, bei dem von einer Zutat 1/2 TÖ rein

> Ich finde derartige Mengenangaben total unbrauchbar.
> Mach mal Wurst damit............ wenn da pro Kg z.b. 0,5 g Macis rein soll
> ist die Angabe 1/4 TL total daneben.

Da könnte ich auch ausrasten! Wir haben in der Küchenbesteckschublade 3 Größen von Teelöffeln und 3 von Kaffeelöffeln. Am besten schmeckt's mit der Dosierung des größten Kaffeelöffels, ca. 1/3 Esslöffel, wovon wir ebenfalls 3 Größen aus der Zusammenlegung unserer Haushalte vor bald 40 Jahren besitzen.  :-D
Mengenangaben in Gramm wären immerhin eine gute Anregung zu einem Geschenk für den/die Hobby-Koch/-Köchin.  :koch: - die Standard-Küchenwaage mit einer Messgenauigkeit von maximal +/- 10 Gramm schafft's allerdings nicht. Da gehört schon eine Digitalwaage mit automatischer Tara-Justierung her.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


„Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!“

Monty Python

#435918

Hausdoc

Green Cottage,
22.12.2019, 22:23:14

@ RoyMurphy

Kochrezept: Einheit TÖ?

> die Standard-Küchenwaage mit
> einer Messgenauigkeit von maximal +/- 10 Gramm schafft's allerdings nicht.
> Da gehört schon eine Digitalwaage mit automatischer Tara-Justierung her.

Ich mach auch Wurst( in vergleichsweise kleinen Mengen) selbst

Da ist eine Waage in 1/10 g Einteilung fast schon Pflicht .

Da gibts einige Rezepte bei denen Zuaten von 0,3 g / Kg zugegeben werden.


Auch bei einer regionalen Spezialität , den Regensburger "Scharzer Kipferl" , bei denen auf 2 Kg Teig 0,15 g Bockshornklee rein soll , gehts ohne genaue Waage nicht. Die 0,15 g umgehe ich in dem ich die doppelte Teigmenge verwende und 0,3 g reinkippe.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#435919

RoyMurphy

Tübingen,
22.12.2019, 22:31:39

@ Hausdoc

Kochrezept: Einheit TÖ?

> Auch bei einer regionalen Spezialität , den Regensburger
> "Scharzer Kipferl" , bei denen auf 2 Kg Teig 0,15 g Bockshornklee rein soll , gehts
> ohne genaue Waage nicht. Die 0,15 g umgehe ich in dem ich die doppelte
> Teigmenge verwende und 0,3 g reinkippe.

A propos "Bockshornklee": Der ist ja so gesund, dass er sogar therapeutisch eingesetzt wird:

Bockshornklee - Wirkung und Anwendung

Bisher kannte ich nur "ins Bockshorn jagen" - man lernt doch niemals nie nicht aus  :anbet:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


„Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!“

Monty Python

#435927

Hackertomm

23.12.2019, 12:08:19

@ MudGuard

Kochrezept: Einheit TÖ?

Hm, ich denke mal das soll wirklich TL heißen.
Such doch mal nach anderen Rezepten deines Rezeptes im Net, was die bei der entspr. Zutat sagen.

--
[image]

#435930

Hackertomm

23.12.2019, 14:37:44

@ Hausdoc

Kochrezept: Einheit TÖ?

> Da ist> eine
> Waage in 1/10 g Einteilung fast schon Pflicht .

Für so kleine Mengen und Gewichte, gibt es sog. Feinwaagen oder Laborwaagen, die 0,001Gr wiegen können.
Voraussetzung, der Abzug in der Küche darf nicht laufen und es darf im Moment des Wiegens nicht Ziehen!
Jeder Luftzug verfälscht schon das Gewicht, da er quasi mitgewogen wird.
Diese kleinen Waagen sind nicht mal teuer, allerdings dürften sie recht selten gebraucht werden.

--
[image]

#435931

Pahoo

bei Ingelheim,
23.12.2019, 16:34:24

@ MudGuard

Kochrezept: Einheit TÖ?

> Hi,
>
> ich hab ein Kochrezept gefunden, bei dem von einer Zutat 1/2 TÖ rein
> soll.
>
> Leider ist keine Beschreibung dabei, was ein TÖ sein soll.

Laut Duden ist Tö ein Synonym für Toilette.

1/2 TÖ ist dann wohl eine halbe Schüssel voll.  :joker:

#435932

Hausdoc

Green Cottage,
23.12.2019, 16:47:37

@ Pahoo

Kochrezept: Einheit TÖ?

> Laut Duden ist Tö ein Synonym für Toilette.
>
> 1/2 TÖ ist dann wohl eine halbe Schüssel voll.  :joker:

 :rotfl:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#435933

Howie

23.12.2019, 17:01:32
(editiert von Howie, 23.12.2019, 17:02:07)

@ Pahoo

Oje,... (ed)

> Laut Duden ist Tö ein Synonym für Toilette. 1/2 TÖ ist dann wohl eine halbe Schüssel voll.  :joker:

... und ich habe mich nicht getraut, diesen Link zu verteilen.  :-D

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#435937

RoyMurphy

Tübingen,
23.12.2019, 22:21:48

@ Hackertomm

Kochrezept: Einheit TÖ?

> Für so kleine Mengen und Gewichte, gibt es sog. Feinwaagen oder
> Laborwaagen, die 0,001Gr wiegen können.
> Voraussetzung, der Abzug in der Küche darf nicht laufen und es darf im
> Moment des Wiegens nicht Ziehen!
> Jeder Luftzug verfälscht schon das Gewicht, da er quasi mitgewogen wird.
> Diese kleinen Waagen sind nicht mal teuer, allerdings dürften sie recht
> selten gebraucht werden.

Wenn die Küche genügend Abstellplatz bietet, ist eine Balkenwaage (wie beim Apotheker) vom Flohmarkt mit möglichst komplettem Gewichtssatz nicht nur Deko, sondern feinfühlige Praxis.

Alte Waage *500 Jahre Post *Feinwaage/ Briefwaage ...

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


„Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!“

Monty Python

#435938

Kleiner Punkt

23.12.2019, 22:29:11

@ RoyMurphy

Kochrezept: Einheit TÖ?

> > Für so kleine Mengen und Gewichte, gibt es sog. Feinwaagen oder
> > Laborwaagen, die 0,001Gr wiegen können.
> > Voraussetzung, der Abzug in der Küche darf nicht laufen und es darf im
> > Moment des Wiegens nicht Ziehen!
> > Jeder Luftzug verfälscht schon das Gewicht, da er quasi mitgewogen
> wird.
> > Diese kleinen Waagen sind nicht mal teuer, allerdings dürften sie recht
> > selten gebraucht werden.
>
> Wenn die Küche genügend Abstellplatz bietet, ist eine Balkenwaage (wie
> beim Apotheker) vom Flohmarkt mit möglichst komplettem Gewichtssatz nicht
> nur Deko, sondern feinfühlige Praxis.
>
> Alte
> Waage *500 Jahre Post *Feinwaage/ Briefwaage ...



Ich zerbrech mir den Kopf, wie unsere Oma ihre super Gerichte zustande gebracht hat ohne eine Mikromilliquadrilliwaage zustandegebracht hat :kratz:

--
DER kleine Punkt

#435939

RoyMurphy

Tübingen,
23.12.2019, 22:38:49
(editiert von RoyMurphy, 23.12.2019, 22:39:19)

@ Kleiner Punkt

Kochrezept: Einheit TÖ? (ed)

> Ich zerbrech mir den Kopf, wie unsere Oma ihre super Gerichte zustande
> gebracht hat ohne eine Mikromilliquadrilliwaage zustandegebracht hat :kratz:

Da waren ja auch die Gewürze noch nicht mit Pestiziden zugedröhnt, und so konnte die Oma gefahrlos abschmecken.

Und was die Oma noch auszeichnete: Sie hatte Übung, Übung, Übung …

Speisen richtig abschmecken

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


„Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!“

Monty Python

#435940

Kleiner Punkt

23.12.2019, 22:47:33

@ RoyMurphy

Kochrezept: Einheit TÖ?

> > Ich zerbrech mir den Kopf, wie unsere Oma ihre super Gerichte zustande
> > gebracht hat ohne eine Mikromilliquadrilliwaage zustandegebracht
> hat :kratz:
>
> Da waren ja auch die Gewürze noch nicht mit Pestiziden zugedröhnt, und so
> konnte die Oma gefahrlos abschmecken.

Und die Mikromilliquadrilliwaage bannt die Gefahren der Pestizide? :kratz:
>
> Und was die Oma noch auszeichnete: Sie hatte Übung, Übung, Übung …
Sie hatte ja auch etliche Jahre Zeit, Übung zu erlangen :devil:

--
DER kleine Punkt

#435941

RoyMurphy

Tübingen,
23.12.2019, 22:53:03

@ Kleiner Punkt

Kochrezept: Einheit TÖ?

> > Da waren ja auch die Gewürze noch nicht mit Pestiziden zugedröhnt, und so
> > konnte die Oma gefahrlos abschmecken.
>
> Und die Mikromilliquadrilliwaage bannt die Gefahren der Pestizide? :kratz:

Nicht die Waage, das wiederholte Kosten der Speise mit noch nicht "eingekochten" Pestiziden birgt die Gefahr einer Nahtoderfahrung. :-P
>
> >
> > Und was die Oma noch auszeichnete: Sie hatte Übung, Übung, Übung …
> Sie hatte ja auch etliche Jahre Zeit, Übung zu erlangen :devil:
… und vor allem Abschmeckexperimente überlebt  :hurra:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


„Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!“

Monty Python

#435943

Hausdoc

Green Cottage,
23.12.2019, 23:46:29

@ Kleiner Punkt

Kochrezept: Einheit TÖ?

> Ich zerbrech mir den Kopf, wie unsere Oma ihre super Gerichte zustande
> gebracht hat ohne eine Mikromilliquadrilliwaage zustandegebracht hat :kratz:

Meine "Oma" ( die damalige Vermieterin meiner Eltern) brauchte aber für mein damaliges Leibgericht ein Hygrometer
Von der aktuellen Lufttemperatur hing es nämlich ab, wie lange die gepressten, heißen Kartoffel ausdämpfen musste.

Das Gericht waren süße kleine Fingernudeln in Milch/Rahmsoße.
Diese Fingernudeln waren maximal 5 cm Lang und an der dicksten Stelle weniger als 1 cm dick.
Sie wurden in reichlich Schweineschmalz in eine große Bratreine gelegt und im Backofen gebacken. Nur bei richtiger Kartoffelteigtemperatur und Mehlverhältnis ist die Milch/Rahm Mischung nicht geronnen. Ich begreif den Zusammenhang bis heute nicht. Kann es auch nicht mal ansatzweise nachkochen.
Als Beilage gabs Spinat. Dazu wurden nur die dunklen Blätter ohne Strunk 2 x durch den Fleischwolf gedreht und entwässert.
Bindung bekam das Ganze durch eine "Einbrenn" ( Mehlschwitze) die aus reichlich Schweineschmalz und Mehl goldbraun gezogen wurde.
Die Zubereitungszeit betrug für dieses "einfache " Gericht locker 3 h.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#435950

Hackertomm

24.12.2019, 13:25:34

@ Kleiner Punkt

Kochrezept: Einheit TÖ?

Da wurde nichts gewogen, da wurde auch mit dem Maß "Messerspitze" oder "Prise" gemessen.
Da schmeckte auch nicht alles gleich, wenn es das Gericht mehrmals gab, denn da hängte der Geschmack noch von den Zutaten und deren Zusammensetzung ab.
Sprich es gab immer leichte Variationen.

--
[image]

#435951

Hackertomm

24.12.2019, 13:38:10

@ RoyMurphy

Kochrezept: Einheit TÖ?

Nö, sowas muss nicht sein, wobei ich damit sogar noch umgehen könnte.
Denn meine Tante oder Oma, hatte so eine Waage uns auch den Satz Gewichte, Extra in einer Holz Schatulle.
Wobei ich jetzt in der Jahreszeit die Apfeltaschen meiner Tante vermisse und ihren Hefezopf.
Sowas in der Art habe ich seit sie Gestorben ist, nie mehr gegessen.
Ich habe seither bisher viele Hefezöpfe probiert, aber an den von meiner Tante reichte kaum einer hin.
Und Apfeltaschen habe ich seither auch nirgends mehr gesehen.
Gibt zwar was ähnliches, ist aber vom Geschmack her anders.
Diese Apfeltaschen hatten die Form eines schwäbischen Mitschele, nur ohne die Knuppel an den Enden und außen glatt.
Mitschele, das ist übrigens eigentlich eine urschwäbische Backware, die es selbst hier im Schwabenland gar nicht mehr oder nur selten gibt!
Was ich schade finde, ist wohl nicht Maschinentauglich genug.

--
[image]

#435959

RoyMurphy

Tübingen,
24.12.2019, 23:47:19
(editiert von RoyMurphy, 24.12.2019, 23:48:40)

@ Hackertomm

Kochrezept: Einheit TÖ? (ed)

> Ich habe seither bisher viele Hefezöpfe probiert, aber an den von meiner
> Tante reichte kaum einer hin.

Oh ja! Was heute so an Hefezöpfen angeboten wird, hat einfach nicht mehr das "leckere Design" zum pur essen - ich muss da immer Butter draufstreichen, damit's a bissle "saftiger" schmeckt.

> Und Apfeltaschen habe ich seither auch nirgends mehr gesehen.
> Gibt zwar was ähnliches, ist aber vom Geschmack her anders.

In Tübingen gibt's Apfeltaschen aus Blätterteig, eigentlich ganz fluffig und apfelaromatisch.

> Mitschele, das ist übrigens eigentlich eine urschwäbische Backware, die
> es selbst hier im Schwabenland gar nicht mehr oder nur selten gibt!
> Was ich schade finde, ist wohl nicht maschinentauglich genug.

In Esslingen gab's die Mitschele während meiner gesamten Lebenszeit dort (24 Jahre von der Geburt bis Studienabschluss) . Ob die Tradition dieses Neujahrsgebäcks von den Nachfolgern der diversen Bäckereien fortgeführt wird, weiß ich allerdings nicht.

In der Reutlinger/Tübinger Gegend gibt's jetzt Mutscheln, die am Reutlinger Mutscheltag sogar einen Wettbewerb krönen:

Mutscheln um die Wette

Reutlinger Mutscheltag

Einen schönen Jahresausklang und ...

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


„Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!“

Monty Python

#436091

bender

Strasshof an der Nordbahn,
31.12.2019, 02:35:53

@ Kleiner Punkt

Kochrezept: Einheit TÖ?

> Ich zerbrech mir den Kopf, wie unsere Oma ihre super Gerichte zustande
> gebracht hat ohne eine Mikromilliquadrilliwaage zustandegebracht hat :kratz:

Irgendwie krieg ich das meistens ohne abwiegen hin, ich koche auch selten streng nach Rezept. Das ist meistens so eine Geschichte: Ich schaue worauf ich Lust habe und was da ist und dann bastel ich was zusammen. Beschwerden gabs bisher noch keine. Ausnahme: Rezepte bei denen man einen Teig braucht. Wenn da die Verhältnisse nicht passen wirds meistens nix.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#436313

moebius_tm zur Homepage von moebius_tm

11.01.2020, 14:17:20

@ bender

Kochrezept: Einheit TÖ?

> Irgendwie krieg ich das meistens ohne abwiegen hin, ich koche auch selten streng nach Rezept.

Ganz genau so. Kochen ist Gefühlssache.

> Ausnahme: Rezepte bei denen man einen Teig braucht. Wenn da die Verhältnisse nicht passen wirds meistens nix.

Auch hier 100% dabei.

--
–––
Life's for learning

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz