Ansicht:   

#468451

Hackertomm

08.07.2024, 11:54:18

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden? (nt.netz-treff)

Und was ist das überhaupt?

Das sind so gelbe Pflanzen, die ziemlich hoch werden und bei mir Vorne und Hinten im Rasen und nicht nur da wachsen.

Sieht dann so aus:
[image]

In der Vergrößerung.
[image]

Die Planze alleine:
[image]

[image]

Wie bekomme ich dass wieder los bzw. mit welchem Mittel?
Wobei es schwierig ist, da schwirren nämlich jede Menge Insekten rum.
Nur wachsen die Dinger einiges Höher wie der Rasen, so dass dieser schwer zu Mähen ist.

--
[image]

#468452

Howie

08.07.2024, 12:14:15

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> Und was ist das überhaupt?

Kleinköpfiger Pippau

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#468455

Hackertomm

08.07.2024, 12:55:27

@ Howie

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > Und was ist das überhaupt?
>
> Kleinköpfiger
> Pippau

Dass scheint es zu sein.

Ist jetzt nur die Frage, wie das Zeugs in meinen Rasen, Vorne und Hinten kommt.

--
[image]

#468453

sansnom

08.07.2024, 12:20:41

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

jetzt mal ganz ehrlich, was ist daran so schlimm dass man es loswerden will
und Insekten sind doch nützlich..................

#468454

Hackertomm

08.07.2024, 12:53:52
(editiert von Hackertomm, 08.07.2024, 12:59:22)

@ sansnom

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden? (ed)

> jetzt mal ganz ehrlich, was ist daran so schlimm dass man es loswerden
> will

Dass es so hoch wird, dass es der Mäher dann fast nicht mehr packt!

Das auf dem Foto ist noch klein, das wird einiges höher!
Das Zeugs kann bis zu einem Meter hoch werden.

> und Insekten sind doch nützlich..................

Ja, aber das Zeug muss trotzdem weg, denn wenn es zu hoch wird, kann ich nicht mehr Mähen.
Ich weis auch nicht, wie das Zeugs Vorne und Hinten in den Garten kommt?
Ich habe auch Vorne im Garten, dieses Jahr einen Fleck Goldruten, die fast Manshoch sind.
Da weis ich auch nicht, wie und wo die her kommen.

--
[image]

#468462

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
08.07.2024, 17:15:52

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > jetzt mal ganz ehrlich, was ist daran so schlimm dass man es loswerden
> > will
>
> Dass es so hoch wird, dass es der Mäher dann fast nicht mehr packt!

Besorg dir einen anderen Mäher oder besser eine Sense und mäh nur noch ein mal im Jahr. Die Natur dankt es dir. Bei uns hält es inzwischen auch die Stadt so und wir erfreuen uns an der Vielfalt auf der Blumenwiese vor dem Haus.

--
Ich bin sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#468465

Timbatuku

08.07.2024, 17:49:19

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > jetzt mal ganz ehrlich, was ist daran so schlimm dass man es loswerden
> > will
>
> Dass es so hoch wird, dass es der Mäher dann fast nicht mehr packt!
>
> Das auf dem Foto ist noch klein, das wird einiges höher!
> Das Zeugs kann bis zu einem Meter hoch werden.

Mäh doch, bevor das einen Meter hoch ist.

#468464

Timbatuku

08.07.2024, 17:48:08

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> Und was ist das überhaupt?
>
> Das sind so gelbe Pflanzen, die ziemlich hoch werden und bei mir Vorne und
> Hinten im Rasen und nicht nur da wachsen.


> Wie bekomme ich dass wieder los bzw. mit welchem Mittel?
> Wobei es schwierig ist, da schwirren nämlich jede Menge Insekten rum.
> Nur wachsen die Dinger einiges Höher wie der Rasen, so dass dieser schwer
> zu Mähen ist.

Sieht doch schön aus. Warum willst du das loswerden?

#468467

RoyMurphy

Tübingen,
08.07.2024, 19:09:13

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> [image]
>
> Wie bekomme ich dass wieder los bzw. mit welchem Mittel?
> Wobei es schwierig ist, da schwirren nämlich jede Menge Insekten rum.
> Nur wachsen die Dinger einiges Höher wie der Rasen, so dass dieser schwer
> zu Mähen ist.

("M")eine Lösung wäre zu warten, bis die Insektennahrung verblüht und dann einen Hochgrasmäher einzusetzen:

mähgeräte für hohes gras

Wir haben ein ähnliches Problem, da wir im Frühjahr aus gesundheitlichen Gründen die Balkonvegetation nicht unterbinden konnten. Jetzt wachsen da aus den Waschbetonplattenspalten wunderbar rosa blühende Blümchen, kräftige Gras- und Löwenzahnbüschel.
Jetzt ist die Frage, die Pflanzengesellschaft zu jäten - mit anschließend "Rücken" -oder beim Baumarkt eine (zugelassene) chemische Keule zu kaufen. Selbst irgendwelche wirksamen "vegetarische Mostbrühen" anzusetzen geht aus Platzgründen für einen Bottich nicht.

Die Auswahl an chemischen Sensen ist riesengroß:

unkraut umweltfreundlich bekämpfen

--
Vernetzte Treffgrüße aus Tübingen
Reinhard

------------------------------------------------------------------------
Notiz:
Ich verwende auf dieser Website allein aus Gründen des Leseflusses das generische Maskulinum (oder "-ende") und lege Wert darauf, dass alle Inhalte genderunabhängig zu verstehen sind.

#468470

Hackertomm

09.07.2024, 09:38:11

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

Sorry, die meisten Tipps bringen mir bei dem Problem gar nichts.
Am liebsten würde ich den kompletten Rasen Vorne und Hinten rausreisen und zubetonieren!
Denn schon das normale Rasenmähen bringt mich fast an den Rande der Erschöpfung.
Ich muss da locker eine bis drei Pausen einlegen um das zu schaffen.
Und danach bin ich Fix und fertig und für diesen Tag zu nichts mehr zu gebrauchen!

Was ich brauchte, wäre ein Unkrautmittel, womit ich den Rasen gießen kann.
Denn außer den gelben Dingern, habe ich kaum Unkraut im Rasen, ein paar Löwenzahn Pflanzen dass ist alles.

--
[image]

#468471

Howie

09.07.2024, 10:01:54

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> Sorry, die meisten Tipps bringen mir bei dem Problem gar nichts.
> Am liebsten würde ich den kompletten Rasen Vorne und Hinten rausreisen und
> zubetonieren!
> Denn schon das normale Rasenmähen bringt mich fast an den Rande der
> Erschöpfung.
> Ich muss da locker eine bis drei Pausen einlegen um das zu schaffen.
> Und danach bin ich Fix und fertig und für diesen Tag zu nichts mehr zu
> gebrauchen!
>
vielleicht wäre ja das dann eine Hilfe? ---> Mähroboter

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#468476

Kleinalrik2021

09.07.2024, 11:55:25
(editiert von Kleinalrik2021, 09.07.2024, 11:57:32)

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden? (ed)

Der Rasenunkrautvernichter Banvel Quattro wirkt recht gut gegen Löwenzahnartige und Crepispflanzen (zu letzterer gehört der kleinköpfige Pippau).

Das ist schon eine nicht unerhebliche chemische Keule. Aus meiner Erfahrung, ist die Dosierung eine heikle Sache. Die Dosierung sollte exakt eingehalten werden. Bei einer Überdosierung belastest du das Erdreich unnötig. Bei einer Unterdosierung ist die Wirksamkeit ernüchternd.
Trotz der Nachteile sollte man zugute halten, dass die Aktion für ein- bis zweimalige Anwendung ausgelegt ist. Ist das unerwünschte Unkraut erst mal beseitigt, sollte regelmäßige Rasenpflege reichen.

Das Gras musst du dann trotzdem noch mähen. Wenn es dich so sehr schlaucht (wir alle weden älter), ist da vielleicht ein Mähroboter in deinem Budget?
Mit Mähroboter und regelmäßigem Düngen (Frühling und Herbst) sollte deine Grünfläche dauerhaft ein dichter Rasen bleiben.

--
[image]

#468478

Othello

09.07.2024, 12:06:14

@ Kleinalrik2021

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> Der Rasenunkrautvernichter Banvel Quattro wirkt recht gut gegen Löwenzahnartige und Crepispflanzen (zu letzterer gehört der kleinköpfige Pippau).
Nach meiner Kenntnis ist Banvel nicht (mehr) frei verkäuflich.

#468480

Hackertomm

09.07.2024, 12:12:51

@ Othello

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > Der Rasenunkrautvernichter Banvel Quattro wirkt recht gut gegen
> Löwenzahnartige und Crepispflanzen (zu letzterer gehört der kleinköpfige
> Pippau).
> Nach meiner Kenntnis ist Banvel nicht (mehr) frei verkäuflich.

Doch bekommt man noch in Gartencentern oder Versand.
Und zwar sind dass die neueren Glyphosatfreien Versionen.
Link

--
[image]

#468484

Kleinalrik2021

09.07.2024, 13:42:29

@ Othello

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > Der Rasenunkrautvernichter Banvel Quattro wirkt recht gut gegen
> Löwenzahnartige und Crepispflanzen (zu letzterer gehört der kleinköpfige
> Pippau).
> Nach meiner Kenntnis ist Banvel nicht (mehr) frei verkäuflich.

Erst vor vier Wochen bestellt und erhalten.

Ob es glyphosathaltige Mittel noch frei verkäuflich gibt, weiß ich dagegen nicht. Aber Glyphosat ist ja auch Breitband, das macht ALLES platt.

--
[image]

#468479

Hackertomm

09.07.2024, 12:07:44

@ Kleinalrik2021

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> Der Rasenunkrautvernichter Banvel Quattro wirkt recht gut gegen
> Löwenzahnartige und Crepispflanzen (zu letzterer gehört der kleinköpfige
> Pippau).

Genau den habe ich ebenfalls im Auge.

> Das ist schon eine nicht unerhebliche chemische Keule. Aus meiner
> Erfahrung, ist die Dosierung eine heikle Sache. Die Dosierung sollte exakt
> eingehalten werden. Bei einer Überdosierung belastest du das Erdreich
> unnötig. Bei einer Unterdosierung ist die Wirksamkeit ernüchternd.
> Trotz der Nachteile sollte man zugute halten, dass die Aktion für ein- bis
> zweimalige Anwendung ausgelegt ist. Ist das unerwünschte Unkraut erst mal
> beseitigt, sollte regelmäßige Rasenpflege reichen.

Natürlich, wird das genau dosiert, denn vergiften will ich meinen ja auch nicht.

> Das Gras musst du dann trotzdem noch mähen. Wenn es dich so sehr schlaucht
> (wir alle weden älter), ist da vielleicht ein Mähroboter in deinem
> Budget?
> Mit Mähroboter und regelmäßigem Düngen (Frühling und Herbst) sollte
> deine Grünfläche dauerhaft ein dichter Rasen bleiben.

Rasenroboter, sowas kommt nicht in die Tüte, außerdem wäre der Absturzgefährdet, weil der Garten fast 2m höher liegt, wie der Weg zum Haus weiter unten.
Wie und überhaupt, so ein Gerät einen oder mehrere Abstürze übersteht, das steht in den Sternen.

--
[image]

#468482

Howie

09.07.2024, 13:23:12

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > Der Rasenunkrautvernichter Banvel Quattro wirkt recht gut gegen
> > Löwenzahnartige und Crepispflanzen (zu letzterer gehört der
> kleinköpfige
> > Pippau).
>
> Genau den habe ich ebenfalls im Auge.

Insekten und ähnliches Gartengetier werden überbewertet
>

> Rasenroboter, sowas kommt nicht in die Tüte, außerdem wäre der
> Absturzgefährdet, weil der Garten fast 2m höher liegt, wie der Weg zum
> Haus weiter unten.

Dafür gibt es Begrenzungskabel, die richtig verlegt solche Abstürze verhindern sollen.

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#468487

MaPa

09.07.2024, 15:38:28

@ Howie

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > > Der Rasenunkrautvernichter Banvel Quattro wirkt recht gut gegen
> > > Löwenzahnartige und Crepispflanzen (zu letzterer gehört der
> > kleinköpfige
> > > Pippau).
> >
> > Genau den habe ich ebenfalls im Auge.
>
> Insekten und ähnliches Gartengetier werden überbewertet
> >
>
> > Rasenroboter, sowas kommt nicht in die Tüte, außerdem wäre der
> > Absturzgefährdet, weil der Garten fast 2m höher liegt, wie der Weg zum
> > Haus weiter unten.
>
> Dafür gibt es Begrenzungskabel, die richtig verlegt solche Abstürze

> verhindern sollen.

hallo Howie,

auch die Mährobotter sind nicht gut für Kleingetier. da werden Mäuse Igel und Co durchaus mit verstümmelt.
Ebenso die Saug,- und Wischrobotter. Gibt im Netzt unzählige Videos wie der Schweif von Hund und Katz eingesaugt/gerollt wird. Und die Leute finden das auch noch witzig.
Mir kommt sowas nicht auf die Wiese/ ins Haus.
Wenn ich nicht mehr selber kann darf gern jemand davon profitieren und sich seine Hilfe von mir bezahlen lassen.

netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#468488

Hackertomm

09.07.2024, 15:46:15

@ Howie

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > > Der Rasenunkrautvernichter Banvel Quattro wirkt recht gut gegen
> > > Löwenzahnartige und Crepispflanzen (zu letzterer gehört der
> > kleinköpfige
> > > Pippau).
> >
> > Genau den habe ich ebenfalls im Auge.
>
> Insekten und ähnliches Gartengetier werden überbewertet

Der Unkrautvernichter ist auch Insektenfreundlich.
> >
>
> > Rasenroboter, sowas kommt nicht in die Tüte, außerdem wäre der
> > Absturzgefährdet, weil der Garten fast 2m höher liegt, wie der Weg zum
> > Haus weiter unten.
>
> Dafür gibt es Begrenzungskabel, die richtig verlegt solche Abstürze
> verhindern sollen.

Thema erledigt, es wird keinen Rasenroboter geben!
Und wenn ich merke, dass ich das Mähen nicht mehr packe, bei und gibt es etliche Gärtner, die so etwas auch erligen.

--
[image]

#468490

MaPa

09.07.2024, 15:49:38

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > > > Der Rasenunkrautvernichter Banvel Quattro wirkt recht gut gegen
> > > > Löwenzahnartige und Crepispflanzen (zu letzterer gehört der
> > > kleinköpfige
> > > > Pippau).
> > >
> > > Genau den habe ich ebenfalls im Auge.
> >
> > Insekten und ähnliches Gartengetier werden überbewertet
>
> Der Unkrautvernichter ist auch Insektenfreundlich.
> > >
> >
> > > Rasenroboter, sowas kommt nicht in die Tüte, außerdem wäre der
> > > Absturzgefährdet, weil der Garten fast 2m höher liegt, wie der Weg
> zum
> > > Haus weiter unten.
> >
> > Dafür gibt es Begrenzungskabel, die richtig verlegt solche Abstürze
> > verhindern sollen.
>
> Thema erledigt, es wird keinen Rasenroboter geben!
> Und wenn ich merke, dass ich das Mähen nicht mehr packe, bei und gibt es
> etliche Gärtner, die so etwas auch erligen.

Nicht doch, frage rum gibt genügend "arme" die sich ne Mark dazu verdienen möchten und du sparts dir die MWST.
lediglich anmelden solltest du den helfer wegen Unfall und versicherung

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#468492

Hackertomm

09.07.2024, 15:54:00

@ MaPa

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> Nicht doch, frage rum gibt genügend "arme" die sich ne Mark dazu verdienen
> möchten und du sparts dir die MWST.
> lediglich anmelden solltest du den helfer wegen Unfall und versicherung

Bei uns Inserieren die "Armen" Gärtner im Nebenerwerb, sogar im Mitteilungsblatt.
Da inserieren teilweise sogar drei.

--
[image]

#468553

Kleinalrik2021

10.07.2024, 11:13:52

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> Der Unkrautvernichter ist auch Insektenfreundlich.

Steht drauf, stimmt. Ganz ohne ist das Zeugs trotzdem nicht, weil es wiederum schädlich für Wasserorganismen ist.
Wenn ich es einsetze, versuche ich dennoch, so wenig wie möglich davon zu verwenden.

--
[image]

#468557

Hackertomm

10.07.2024, 12:13:59

@ Kleinalrik2021

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > Der Unkrautvernichter ist auch Insektenfreundlich.
>
> Steht drauf, stimmt. Ganz ohne ist das Zeugs trotzdem nicht, weil es
> wiederum schädlich für Wasserorganismen ist.
> Wenn ich es einsetze, versuche ich dennoch, so wenig wie möglich davon zu
> verwenden.

Ich habe in der gesamten Umgebung keine freien Wasserflächen, geschweigedenn größere Pfützen.
Also keine Gefahr für Wasserorganismen.

--
[image]

#468502

Kleiner Punkt

09.07.2024, 16:51:50

@ Howie

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

>
> Insekten und ähnliches Gartengetier werden überbewertet
> >
>
Ich glaube eher, dass das eine oder andere Exem :hau:plar des homo sapiens stark überbewertet wird

--
DER kleine Punkt

#468486

MaPa

09.07.2024, 15:34:50

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

Hallo Hackertomm,

Erfüll dir deinen Kleinjungentraum, miete einen Bagger Trage die oberste Erde ab, schütte frischen Mutterboden auf und sähe neue wiese aus. Diese dann regelmäßig gemäht und es sollte sich nicht so viel Unkraut bilden.
Oder so lassen und :
Wenn du das mit dem Mähen nicht mehr so hin bekommst, dann in der Nachbarschafft nachfragen, Da gibt es bestimmt den einen oder anderen Teenie der sich im Sommer ne Mark dazu verdienen will.
Du hast deinen Rasen regelmäßig gemäht und der/die Helfer/in hat etwas mehr Geld zum verpulvern in der Tasche. Ist doch eine Win Win Situation.

Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#468495

Hackertomm

09.07.2024, 16:09:19

@ MaPa

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> Hallo Hackertomm,
>
> Erfüll dir deinen Kleinjungentraum, miete einen Bagger Trage die oberste
> Erde ab, schütte frischen Mutterboden auf und sähe neue wiese aus. Diese
> dann regelmäßig gemäht und es sollte sich nicht so viel Unkraut bilden.

Bagger ist nicht, der kommt nicht in den Garten, wegen diverser Hindernisse
Den müsste ich zuerst mit einem Kran über die Garage heben.

--
[image]

#468503

Kleiner Punkt

09.07.2024, 16:55:59

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> Und was ist das überhaupt?
>
> Das sind so gelbe Pflanzen, die ziemlich hoch werden und bei mir Vorne und
> Hinten im Rasen und nicht nur da wachsen.
>
> Sieht dann so aus:
> [image]
>
> In der Vergrößerung.
> [image]
>
> Die Planze alleine:
> [image]
>
> [image]
>
> Wie bekomme ich dass wieder los bzw. mit welchem Mittel?
> Wobei es schwierig ist, da schwirren nämlich jede Menge Insekten rum.
> Nur wachsen die Dinger einiges Höher wie der Rasen, so dass dieser schwer
> zu Mähen ist.

Ich suche verzweifelt auf Deinen schönen Bildern Unkraut.
Die einzige wirksame Lösung für Deine Heimsuchung wären wohl Pflastersteine :rotfl:

--
DER kleine Punkt

#468504

Hackertomm

09.07.2024, 17:06:54
(editiert von Hackertomm, 09.07.2024, 17:08:48)

@ Kleiner Punkt

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden? (ed)

> Ich suche verzweifelt auf Deinen schönen Bildern Unkraut.
So, in dem Zustand, da habe ich auch noch keinen Handlungsbedarf.
Aber die Pflanzen werden dann ca. 0,7-1,0m und ragen weit über das Gras hinaus.
Und dann bekomme ich eben Probleme beim Mähen.
Ich lass das "Unkraut" absichtlich etwas höher stehen, weil da diverse Insekten da rumschwirren.

> Die einzige wirksame Lösung für Deine Heimsuchung wären wohl
> Pflastersteine :rotfl:

Ich schrieb es ja schon, Rasen raus und zubetonieren, da habe ich meine Ruhe!
Sieht dann aber Sch.... aus und ist auch nicht erlaubt.
Vorne wäre es kein Problem, da könnte ich dass als Einstellplatz deklarieren.
Dumm nur, das ich diesen schon habe.

Aber ich werde mal die "Nebenerwerbsgärtner" abtelefonieren, die bei uns im Mitteilungsblatt inserieren.

--
[image]

#468556

Adi G.

10.07.2024, 11:37:20
(editiert von Adi G., 10.07.2024, 11:38:04)

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden? (ed)

Wie lange braucht denn das "Unkraut", bis es über eine ohne Weiteres über eine "mitmähbare" Größe hinaus wächst?
Und wie hoch wäre diese Größe?

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#468558

Hackertomm

10.07.2024, 12:15:25

@ Adi G.

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> Wie lange braucht denn das "Unkraut", bis es über eine ohne Weiteres über
> eine "mitmähbare" Größe hinaus wächst?
> Und wie hoch wäre diese Größe?

Ca. 30-70cm!
Aber das Zeugs wird bis zu einem Meter hoch oder höher.

--
[image]

#468560

Adi G.

10.07.2024, 12:57:13
(editiert von Adi G., 10.07.2024, 13:01:04)

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden? (ed)

> > Wie lange braucht denn das "Unkraut", bis es über eine ohne Weiteres
> über
> > eine "mitmähbare" Größe hinaus wächst?
> > Und wie hoch wäre diese Größe?
>
> Ca. 30-70cm!
Und das in " im Schnitt"so 14 Tagen?
> Aber das Zeugs wird bis zu einem Meter hoch oder höher.
Auf welche Schnitthöhe kann Dein Rasenmäher maximal
eingestellt werden (80mm oder weniger)?

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#468561

Hackertomm

10.07.2024, 13:12:32

@ Adi G.

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > > Wie lange braucht denn das "Unkraut", bis es über eine ohne Weiteres
> > über
> > > eine "mitmähbare" Größe hinaus wächst?
> > > Und wie hoch wäre diese Größe?
> >
> > Ca. 30-70cm!
> Und das in " im Schnitt"so 14 Tagen?

Ja.

> > Aber das Zeugs wird bis zu einem Meter hoch oder höher.

> Auf welche Schnitthöhe kann Dein Rasenmäher maximal
> eingestellt werden (80mm oder weniger)?

Habe ich noch nicht geschaut, aber dürfte hinkommen, 60-80mm.
Problem, ich mähe normalerweise auf 50mm.
Bei 80 mm, da müsste ich öfters mähen oder zweimal.
Und zweimal mähen, da würde mich sehr Anstrengen.

--
[image]

#468563

Adi G.

10.07.2024, 13:17:19

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > > > Wie lange braucht denn das "Unkraut", bis es über eine ohne
> Weiteres
> > > über
> > > > eine "mitmähbare" Größe hinaus wächst?
> > > > Und wie hoch wäre diese Größe?
> > >
> > > Ca. 30-70cm!
> > Und das in " im Schnitt"so 14 Tagen?
>
> Ja.
>
> > > Aber das Zeugs wird bis zu einem Meter hoch oder höher.
>
> > Auf welche Schnitthöhe kann Dein Rasenmäher maximal
> > eingestellt werden (80mm oder weniger)?
>
> Habe ich noch nicht geschaut, aber dürfte hinkommen, 60-80mm.
> Problem, ich mähe normalerweise auf 50mm.
> Bei 80 mm, da müsste ich öfters mähen oder zweimal.
> Und zweimal mähen, da würde mich sehr Anstrengen.
Das wollen wir natürlich nicht.  :-)
Die Frage ist halt, wie persistent ist der Eindringling (eine Art Neophyt)
und stört er den 14-tägigen Rasenmäherrhythmus.
An sich schaut es hübsch aus.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#468565

Hackertomm

10.07.2024, 13:30:41

@ Adi G.

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

Das Zeugs stört den Mährytmus deutlich, da es deutlich schneller und höher wächst, wie das Gras selber.
Es schaut am Anfang schön aus, aber dann wächst es einiges höher wie das Gras und dass ist dann nicht mehr schön.
Außerdem komme ich, witterungsbedingt, nicht immer zum Mähen.
Diese Woche hätte ich genau 2 Tage gehabt zum Mähen, das wäre Gestern und Vorgestern gewesen.
Heute Morgen hat es geregnet, aktuell jetzt auch.
Und die nächsten Tage ist ebenfalls Regen angesagt.
Erst kommende Woche soll es wieder besser werden.

--
[image]

#468637

MaPa

11.07.2024, 17:30:40

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> > Wie lange braucht denn das "Unkraut", bis es über eine ohne Weiteres
> über
> > eine "mitmähbare" Größe hinaus wächst?
> > Und wie hoch wäre diese Größe?
>
> Ca. 30-70cm!
> Aber das Zeugs wird bis zu einem Meter hoch oder höher.
Also wenn ich jetzt von meiner Wiese ausgehe da muss ich nach dem ersten Mähen, spätestens nach zwei Wochen wieder mähen.
Wächst das gelbe zeug in zwei Wochen so hoch? wenn ja, pflück es und schick es mir ich mach nen Schampoo draus :-D

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#468640

RoyMurphy

Tübingen,
11.07.2024, 17:35:14
(editiert von RoyMurphy, 11.07.2024, 17:35:37)

@ MaPa

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden? (ed)

> > > Wie lange braucht denn das "Unkraut", bis es über eine ohne Weiteres
> > über
> > > eine "mitmähbare" Größe hinaus wächst?
> > > Und wie hoch wäre diese Größe?
> >
> > Ca. 30-70cm!
> > Aber das Zeugs wird bis zu einem Meter hoch oder höher.
> Also wenn ich jetzt von meiner Wiese ausgehe da muss ich nach dem ersten
> Mähen, spätestens nach zwei Wochen wieder mähen.
> Wächst das gelbe zeug in zwei Wochen so hoch? wenn ja, pflück es und
> schick es mir ich mach nen Schampoo draus :-D

Und ich dachte schon, einen Blütenkranz für den "Christopher Street Day".  :rotfl:

--
Vernetzte Treffgrüße aus Tübingen
Reinhard

------------------------------------------------------------------------
Notiz:
Ich verwende auf dieser Website allein aus Gründen des Leseflusses das generische Maskulinum (oder "-ende") und lege Wert darauf, dass alle Inhalte genderunabhängig zu verstehen sind.

#468671

Hackertomm

12.07.2024, 10:17:37

@ MaPa

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

Ich mähe da nicht alle zwei Wochen, eher drei bis vier.
Der Rasen bleibt rel. kurz und mähbar, dieses Gelbe Unkraut, schiesst aber hoch aus dem Rasen heraus.
Aktuell hält es sich noch in Grenzen, was alleine an der Witterung liegt.
Durch die kühle und eher nasse Witterung wächst das Gelbe Zeug weniger.
Bei sonnigem und warmen Wetter sähe die Wiese ganz anders aus.
Aktuell kann ich auch nicht mähen, obwohl es nötig wäre, aber z.B. Heute Morgen hat es wieder geregnet.

--
[image]

#468570

Pahoo

bei Ingelheim,
10.07.2024, 15:56:39

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

> Das sind so gelbe Pflanzen, die ziemlich hoch werden und bei mir Vorne und
> Hinten im Rasen und nicht nur da wachsen.

Nenne es Wiese statt Rasen und dann ist alles in Ordnung.  :-)

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#468605

Hackertomm

11.07.2024, 14:29:32
(editiert von Hackertomm, 11.07.2024, 14:32:38)

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden? (ed)

Gestern sah ich einen Beitrag der Wetterreporterin Natalie Akbari im SWR, in der Landesschau.
Und die Stadtgärtner, in glaube ich Hockenheim, kämpften gegen genau das selbe Gelbe Zeugs, wie ich im Rasen habe.
Und da wurde es explitit als Unkraut bezeichnet, welches man Entfernen muss.
Allerdings hatten die das nicht im Rasen, sondern in den Beeten.

--
[image]

#468871

Hackertomm

18.07.2024, 19:29:35

@ Hackertomm

Wie "Unkraut" im Rasen loswerden?

So, am Dienstag Abend wurde der Rasen gemäht, recht kurz.
Von dem Gelben Zeugs ist nichts mehr zu sehen.
Kommende Woche kommt dann Banvell Quadro zum Einsatz, in der Hoffnung, das das Gelbe Zeugs eingedämmt wird.
Heute war Biomüll, als ist Rasenschnitt und Unkraut entsorgt.
Vorher habe ich Garten vorne noch etwas Unkraut gejätet.
Da wachsen Disteln, dass es eine wahre Pracht ist.
So viel wie dieses Jahr, hatte ich glaube ich noch nie.
Die 120l Tonne war jedenfalls wieder gut voll.
Aber, es war auch Anstrengend, den Grasfangkorb musste ich dreimal Leeren.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz