Ansicht:   

#466202

sansnom

18.03.2024, 11:15:34

Ein Schock ! (ot.kultur)

klick
Diese arme Frau gibt auf, Sie beugt sich nun der Meinungsdiktatur.
Ein letzter Auftritt verschafft ihr wohl noch
ein paar Euro, aber wie lange wird das reichen?
Einge Monate?
Man könnte weinen !  :crying:

Ihr vom Munde abgespartes Häuschen steht
auch schon zum Verkauf:
klick

#466219

Hausdoc

Green Cottage,
18.03.2024, 17:44:59

@ sansnom

Ein Schock !

> Ein letzter Auftritt

Man könnte auch sagen, daß das ständige Tingeln auf irgendwelchen Dorf Kabarettbühnen doch lästig und stressig ist.
In dem Alter würd ich das auch nicht mehr wollen.



Daraus hat die Moni auch klein Geheimnis gemacht.
Auf Bildschirm und Leinwand werden wird sie aber immer noch erleben

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#466221

sansnom

18.03.2024, 18:08:29
(editiert von sansnom, 18.03.2024, 18:09:16)

@ Hausdoc

Ein Schock ! (ed)

der Ehrlichkeit halber muss ich zugeben,
dass mein Beitrag eher in Richtung Ironie
gehen sollte.
Ich kann überhaupt nichts damit anfangen, wenn Leute
wie Frau Gruber, Herr Nuhr u.a. sich einer Art Meinungsdiktatur
ausgesetzt sehen, aber durch ihre Präsenz viele Leute erreichen
können und ihre ganz eigene Sicht der Dinge weit verbreiten ,
was uns Normalsterblichen eher nicht möglich ist.
Dass man dabei auch mal Kritik einstecken muss, ist
doch logisch.............alles andere ist aus meiner Sicht
"mimimimimimimimimi"..............
Ach ja.............und finanziell ist es ja auch nicht sooooooo übel.

#466236

Timbatuku

19.03.2024, 11:40:10

@ sansnom

Ein Schock !

> Ich kann überhaupt nichts damit anfangen, wenn Leute
> wie Frau Gruber, Herr Nuhr u.a. sich einer Art Meinungsdiktatur
> ausgesetzt sehen, aber durch ihre Präsenz viele Leute erreichen
> können und ihre ganz eigene Sicht der Dinge weit verbreiten ,
> was uns Normalsterblichen eher nicht möglich ist.

Das sehe ich genau wie du! Wer öffentlich behauptet, man dürfe "nicht mehr alles sagen", hat bereits dadurch seine Behauptung selbst widerlegt, indem er es ausspricht.

Allerdings hat die Gruber auch ein bisschen recht mit dem, was sie dort im Interview sagt. Es gibt in der Tat aktuell einen Trend, politische und gesellschaftliche Themen an linken Minderheiten auszurichten. Das kann nicht gut gehen.

#466247

vordprefect

wo karl ruht..,
19.03.2024, 22:08:00

@ Timbatuku

Ein Schock !

Hi
> Das sehe ich genau wie du! Wer öffentlich behauptet, man dürfe "nicht
> mehr alles sagen", hat bereits dadurch seine Behauptung selbst widerlegt,
> indem er es ausspricht.
>
> Allerdings hat die Gruber auch ein bisschen recht mit dem, was sie dort im
> Interview sagt. Es gibt in der Tat aktuell einen Trend, politische und
> gesellschaftliche Themen an linken Minderheiten auszurichten. Das kann
> nicht gut gehen.

Im T-online Artikel ist davon keine Rede, aber vielleicht ist die Aussage auch eine Folge ihres Buches und der Streitmit einer Influencerin, die nur darauf hingewiesen hat, daß rechte Gruppen versuchen, auch Hobbygruppen zu unterwandern. Was kann man als Kabarettistin dagegen haben? (Wie war das noch mit getroffenen Hunden, die bellen?)

M;onika Gruber hat diese Bloggerin namentlich bloßgestellt und lächerlich gemacht - fast schon ohne Rücksicht auf Verluste. Der Streit vor Gericht hat Monika Gruber wohl nicht geschadet, wenn man sich die Verkaufszahlen des Buchs anschaut. Bei mir bleibt ein bitterer Beigeschmack, wenn man sich auf Kosten anderer versucht zu profilieren..

Der Olle Pocher fällt für mich übrigens in die gleiche Kategorie.

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

Meine Fotos

#466229

bender

Strasshof an der Nordbahn,
18.03.2024, 23:03:36

@ sansnom

Ein Schock !

Hach ja, die Gruberin. Früher(tm) fand ich sie mal richtig gut, mittlerweile kann ich mit ihr nichts mehr anfangen. Sie thematisiert eigentlich nur noch Sachen, bei denen sie bei der Bierzeltfraktion ankommt, also auf der Ampel, Gen Z usw. rumhacken. Passiert so manchen, wie dem weiter unten genannte Nuhr, der in den 90ern auch wirklich gute Programme hatte. Und wenn ich so sehe was der Pocher mittlerweile so treibt... na gut ok, den fand ich noch nie wirklich lustig.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#466231

RoyMurphy

Tübingen,
19.03.2024, 00:26:45

@ bender

Ein Schock !

> Hach ja, die Gruberin. Früher(tm) fand ich sie mal richtig gut,
> mittlerweile kann ich mit ihr nichts mehr anfangen. Sie thematisiert
> eigentlich nur noch Sachen, bei denen sie bei der Bierzeltfraktion ankommt,
> also auf der Ampel, Gen Z usw. rumhacken. Passiert so manchen, wie dem
> weiter unten genannte Nuhr, der in den 90ern auch wirklich gute Programme
> hatte. Und wenn ich so sehe was der Pocher mittlerweile so treibt... na gut
> ok, den fand ich noch nie wirklich lustig.

Das ist bezeichnend! Gestern, Sat.1 (20:15 - 22:20 Uhr), waren die Drei bei den 20 Comedy-Lieblingen nicht dabei.

Obwohl, Dieter Nuhr ist wieder im Kommen (Nuhr im Ersten), gibt's doch genügend Stoff für Polit-Satire, und sein wechselndes Team heizt die Lacher (wenn auch zuweilen hämisch bis betreten) trotz des Welt-Tohuwabohus kräftig an.

--
(b)Schwabengruß - https://www.youtube.com/watch?v=toBbW4eTKsA - aus meiner Heimatstadt Esslingen
Reinhard[/b]
------------------------------------------------------------------------

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz