Ansicht:   

#465825

Johann

02.03.2024, 00:05:34
(editiert von Johann, 02.03.2024, 00:19:58)

Freiheit (ed) (ot.politik)

Heute, am Tag der Beisestzung Nawalnys, mag ich ein Lied wieder in den Vordergrund stellen.

Freiheit

Wir, die wir hier in sorglosem Wohlstand und unverfolgter Freiheit stehen, wissen vielleicht gar nicht mehr, wie wertvoll das ist.

Requiescat in pace, Alexej.

#465826

sansnom

02.03.2024, 00:53:19
(editiert von sansnom, 02.03.2024, 00:53:43)

@ Johann

Freiheit (ed)

Mein Respekt gehört den Leuten in Russland, die trotz
Warnung ihrer "Regierung" an dieser Beerdigung teilgenommen
haben.
Nawalny selbst hätte aus meiner Sicht niemals zurück nach Russland
reisen sollen, es war sein Todesurteil.
Dafür, dass er sich quasi geopfert hat, hat er zu wenig damit erreicht.
Wie gesagt, Respekt allen, die trotzdem ihre Meinung äussern, aber
einen inneren Umsturz wird es in Russland niemals geben!
Es bleibt nur zu hoffen, dass Putin und seine Vasallen die Nukleardrohung
nicht wahr werden lassen.
Mittlerweile traue ich diesen Irren alles zu.........die bauen sich ihre eigene
Wirklichkeit zurecht.
Und was geht hier ab:
Da holt sich ein Schreihals aus Bayern vermeintlich "die Demokratie zurück"
und will die "Chaoten da in Berlin vor sich hertreiben" und ein anderer
möchte sich seine Schnitzel und Leberkassemmeln nicht verbieten lassen.
Gaaaanz grosse Themen !!
Man hat es ja schliesslich hier mit einer "Meinungsdiktatur" zu tun und darf
garnichts mehr sagen............
Hallo, AUFWACHEN !
Die "Alternative" steht schon in den Startlöchern.
In Thüringen wollen nach Umfragen ca. 37 Prozent einen völkischen Nationalisten
zum Ministerpräsidenten und auch im Bundesdurchschnitt scheinen ca. 20 Prozent
der Meinung zu sein, dass man hier auch mal endlich die Farbe b(r)lau(n) im Parteien-
spektrum benötigt.

#465832

Adi G.

02.03.2024, 11:33:08

@ Johann

Freiheit

R.I.P

die wahre Freiheit auf humanistischer Grundlage, die die Selbstbestimmung des Menschen als Ziel hat, die brauchen wir wie die Luft zum Atmen.
Nicht die Scheinfreiheit, die nur für ihn gilt, den Egomanen.
Es gibt wohl kaum einen Begriff mit dem soviel Schindluder getrieben wird,
auch und vor allem von einer bestimmten Seite der Politik, wie den der
Freiheit im Sinne von Egalité, Fraternité und eben Liberté.
Aber: Keine Toleranz gegenüber den Intoleranten. Göbbels wußte schon 1928,
dass ihm die Demokratie die Werkzeuge ihrer Beseitigung zur Verfügung stellen würde.


in diesem Sinne

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#465834

sansnom

02.03.2024, 12:00:33

@ Adi G.

Freiheit

> auch und vor allem von einer bestimmten Seite der Politik, wie den der
> Freiheit im Sinne von Egalité, Fraternité und eben Liberté.

......verstehe ich nicht..........(also die Worte schon, aber den Sinn nicht)

#465857

Adi G.

02.03.2024, 17:58:57

@ sansnom

Freiheit

> > auch und vor allem von einer bestimmten Seite der Politik, wie den der
> > Freiheit im Sinne von Egalité, Fraternité und eben Liberté.
>
> ......verstehe ich nicht..........(also die Worte schon, aber den Sinn
> nicht)
Ich meinte positiv besetzte Begriffe wie die französischen, die sich im Gefolge der französischen Revolution bildeten. Eben auch Liberté, die Freiheit.
Die kamen aus dem Herzen, nicht aus egoistischem Kalkül wie bei der FDP.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#465836

RoyMurphy

Tübingen,
02.03.2024, 12:59:45
(editiert von RoyMurphy, 02.03.2024, 13:04:37)

@ Johann

Freiheit (ed)

> Heute, am Tag der Beisestzung Nawalnys, mag ich ein Lied wieder in den
> Vordergrund stellen.
>
> Freiheit
>
> Wir, die wir hier in sorglosem Wohlstand und unverfolgter Freiheit stehen,
> wissen vielleicht gar nicht mehr, wie wertvoll das ist.
>
> Requiescat in pace, Alexej.

Mir fällt es schwer, einen eigenen Kommentar abzugeben, zu groß ist meine Enttäuschung vom Schalten und Walten, Streiten und Pfuschen unserer Klickibunti-Regierung und des versteinerten Bundestages - nur spärlich gebremst oder zurechtgewiesen vom Bundesrat. Hinzu kommt der Zorn über die selbstherrlichen und schizophrenen Egomanen und ihren Clans, welche die "Dummen" zu ihren Anhängern zurechtlügen und denen das Schicksal der Menschheit in Solidarität und Frieden, Toleranz und Wettbewerb da vorbeigeht, wo hinten ist.
Der Diktator in Moskau ist sich dessen gar nicht bewusst, wie er mit seinen Drohungen - v.a. mit dem Einsatz von Nuklearwaffen zur Durchsetzung von Nazi-Zielen, z.B. Weltherrschaft, Diskriminierung anders lebender Völker ... - Aggressionen und Ängste schürt, die Kurzschlusshandlungen auslösen können.

Jetzt habe ich doch kommentiert, aber gewichtiger ist wohl ganz allgemein die Rede von Stefan Heym zur Eröffnung des 13. Deutschen Bundestags vor 30 (!) Jahren. Da steckt schon viel Vorausschau auf die gegenwärtigen Misèren drin - und keiner scheint's gemerkt zu haben:

http://www.youtube.com/watch?v=uhR1z2cpQsQ

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465844

Johann

02.03.2024, 14:36:34
(editiert von Johann, 02.03.2024, 14:44:40)

@ RoyMurphy

Freiheit (ed)

> Der Diktator in Moskau ist sich dessen gar nicht bewusst, wie er mit seinen
> Drohungen - v.a. mit dem Einsatz von Nuklearwaffen zur Durchsetzung von
> Nazi-Zielen, z.B. Weltherrschaft, Diskriminierung anders lebender Völker
> ... - Aggressionen und Ängste schürt, die Kurzschlusshandlungen auslösen
> können.

Sicher? Ich wette, der kalkuliert damit.
Putin ist ein lupenreiner KGB Agent seit dem Teenie-Alter, mit dem Wissen um all die abgewichsten Methoden zur Manipulation seines Gegenübers. Seinen Doktor in Wirtschaftswissenschaft schrieb der mit einer Arbeit darüber, wie man Energie als Druckmittel zur Kontrolle anderer Staaten nutzen kann. Der ist sicherlich so einiges aber eins gewiss nicht: Sich seinem Handeln nicht bewusst.
Ein juristischer Sachverständiger könnte sagen: Ich sehe keine Anhaltspunkte zur Schuldminderung bei Hr. Dr. Wladimir Wladimirowitsch Putin.

#465859

RoyMurphy

Tübingen,
02.03.2024, 18:26:15
(editiert von RoyMurphy, 02.03.2024, 18:29:41)

@ Johann

Freiheit (ed)

> > Der Diktator in Moskau ist sich dessen gar nicht bewusst, wie er mit
> seinen
> > Drohungen - v.a. mit dem Einsatz von Nuklearwaffen zur Durchsetzung von
> > Nazi-Zielen, z.B. Weltherrschaft, Diskriminierung anders lebender
> Völker
> > ... - Aggressionen und Ängste schürt, die Kurzschlusshandlungen
> auslösen
> > können.
>
> Sicher? Ich wette, der kalkuliert damit.
> Putin ist ein lupenreiner KGB Agent seit dem Teenie-Alter, mit dem Wissen
> um all die abgewichsten Methoden zur Manipulation seines Gegenübers.
> Seinen Doktor in Wirtschaftswissenschaft schrieb der mit einer Arbeit
> darüber, wie man Energie als Druckmittel zur Kontrolle anderer Staaten
> nutzen kann. Der ist sicherlich so einiges aber eins gewiss nicht: Sich
> seinem Handeln nicht bewusst.
> Ein juristischer Sachverständiger könnte sagen: Ich sehe keine
> Anhaltspunkte zur Schuldminderung bei Hr. Dr. Wladimir Wladimirowitsch
> Putin.

Die genannten Aspekte sind zutreffend, könnten aber als vorsätzliche "Destruktion" der menschlichen Gesellschaft verstanden werden, also doch "Schuld" aus niedrigen Beweggründen.

Symptomatisch für den Chamäleonmythos des Kremlherrschers sah neulich ein Korrespondent diese Rede Putins vor dem Deutschen Bundestag 2001 (!).

Das Video wird ergänzt durch Wortprotokolle von Wolfgang Thierse, dem damaligen Bundestagspräsidenten und der ins Deutsche übersetzten Rede des Usurpators*). Da kräuseln sich noch die frisch geschnittenen Fußnägel, wenn man die gegenwärtige Lage der "Vereinten und Verstörten Nationen" betrachtet.

Wortprotokoll der Rede Wladimir Putins im Deutschen Bundestag am 25.09.2001

*) Woher kommt das Wort Usurpator?
Usurpator m. ‘wer widerrechtlich die (Staats)gewalt an sich reißt’, insbesondere ‘Thronräuber’ (2. Hälfte 17. Jh.), spätlat. ūsurpātor, im 18. Jh. (unter frz. Einfluß) auch Usurpateur. - Vgl. das gegenwärtige "Wahlrecht" in Russland und seine Folgen für Regimegegner und deren Anhängerschaft.

Quelle:
Usurpator, … usurpieren Vb. ‘unrechtmäßig und gewaltsam Macht an sich reißen ...

Und nun hat es einen der größten, von Gorbatschow in Eigenregie entlassenen Staat, die Ukraine "erwischt". Den "Rest Europas" betrachtet Putin ledigleich als "Beifang", erleichtert durch die Zwietracht in der EU und der Hillflosigkeit der NATO, wenn ihr Trump vollends die Unterstützung versagt, sollte er der nächste US-Affärenpräsident werden.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#466016

Timbatuku

07.03.2024, 13:53:49

@ Johann

Freiheit

> > Der Diktator in Moskau ist sich dessen gar nicht bewusst, wie er mit
> seinen
> > Drohungen - v.a. mit dem Einsatz von Nuklearwaffen zur Durchsetzung von
> > Nazi-Zielen, z.B. Weltherrschaft, Diskriminierung anders lebender
> Völker
> > ... - Aggressionen und Ängste schürt, die Kurzschlusshandlungen
> auslösen
> > können.
>
> Sicher? Ich wette, der kalkuliert damit.
> Putin ist ein lupenreiner KGB Agent seit dem Teenie-Alter, mit dem Wissen
> um all die abgewichsten Methoden zur Manipulation seines Gegenübers.
> Seinen Doktor in Wirtschaftswissenschaft schrieb der mit einer Arbeit
> darüber, wie man Energie als Druckmittel zur Kontrolle anderer Staaten
> nutzen kann. Der ist sicherlich so einiges aber eins gewiss nicht: Sich
> seinem Handeln nicht bewusst.
> Ein juristischer Sachverständiger könnte sagen: Ich sehe keine
> Anhaltspunkte zur Schuldminderung bei Hr. Dr. Wladimir Wladimirowitsch
> Putin.

100% Zustimmung!

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz