Ansicht:   

#465376

Jodok

03.02.2024, 12:50:22

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11) (pc.hardware)

Hi zusammen

Ich hatte bisher den HP Color LaserJet Pro MFP M 281 fdw und war mit den Druck- und Scan-ergebnissen zufrieden. Jedoch gibt es dazu keinen Treiber für Windows 11 (habe mich deshalb über HP geärgert) und er hat auch schon einige Jahre auf dem Buckel und er müsste vermutlich dann sowieso mal ersetzt werden. Jedenfalls habe ich keine Lust, in dieses Gerät über 300 Euro für ein neues Tonerset zu investieren...

Meine Wünsche:
- akzeptable Ausdrucke
- Falls auch allfällige Fotoausdrucke (selten gebraucht) auch noch ganz akzeptabel aussehen würden, wäre das natürlich toll (das kann bei den Lasern aber glaub' ja nicht unbedingt erwartet werden - oder hat sich das unterdessen geändert?).
- Der Multifunktionsdrucker soll sich problemlos im Heimnetzwerk integrieren lassen (am liebsten plug and play...)
- Das man vom Handy (Android) aus auch ausdrucken kann, sollte unterdessen wohl Standard sein, oder?
- Der Scanner sollte Duplex-Scan beherrschen (und zwar will ich das Blatt NICHT von Hand wenden müssen!  ;-) )
- Der Preis ist mir schon einigermassen wichtig, aber irgendwie zahle ich lieber mal etwas mehr, falls ich mir dadurch jahrelangen Aerger ersparen kann... Ausserdem ist ja der Toner so teuer, dass der Kaufpreis des Druckers fast schon keine Rolle mehr spielt... Oder ist das unterdessen anders? (ich habe mich seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr mit einem Druckerkauf rumschlagen müssen...).

Falls Ihr Erfahrungen habt, würden mich diese sehr interessieren!

Herzlichen Dank und viele Grüsse

Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465377

Pahoo

bei Ingelheim,
03.02.2024, 13:00:29

@ Jodok

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

Keine Ahnung welchen, auf alle Fälle würde ich mir nie einen HP kaufen.
Deswegen:
http://www.youtube.com/watch?v=ACX_VfsjkZA

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#465379

Jodok

03.02.2024, 13:33:40

@ Pahoo

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> Keine Ahnung welchen, auf alle Fälle würde ich mir nie einen HP kaufen.
> Deswegen:
> (Eingebettetes Video)

Vielen Dank für dieses Video! Ja, ich hatte mich auch über HP genervt (kein Treiber für Windows 11 verfügbar). Ausserdem hatte sich der HP-Drucker einmal selber "upgedatet" und hatte anschliessend das Problem, dass er laufend neu aufgestartet hat. Erst als ich ihm den Netzwerkstecker gezogen hatte, funktionierte er wieder (halt einfach nur noch via USB...). Ich musste Stunden investieren, aber eine Lösung liess sich trotz vieler Youtube-Videos zu dem Thema nicht finden. Die "Lösung" war dann halt der ausschliessliche Betrieb via USB... Und als ich einen neuen PC mit Windwos 11 hatte, funktionierte es dann gar nicht mehr, da HP lieber einen neuen Drucker verkauft, als seine bestehenden Drucker mit neuen Treibern zu versehen... Dies ist besonders blöd, wenn man noch ein teures Tonerpaket aufzubrauchen hat, das hunderte von Euro gekostet hat...
Jetzt hängt der Drucker am alten Notebook und so haben wir uns nun einige Zeit durchgemogelt... Zum Glück ist er - wenigstens teilweise - per Handy ebenfalls erreichbar, jedenfalls von meinem Handy aus...

Leider habe ich aber mit anderen Drucker-Marken überhaupt keine Erfahrung, deshalb bin ich froh um Euer Schwarm-Wissen und allfällige Erfahrungen!

Herzliche Grüsse, Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465385

me3

Dohma,
03.02.2024, 14:10:50

@ Jodok

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

Die Verkaufs- und Supportpolitik von HP ist ein Punkt, warum ich dem Hersteller kein Geld für Geräte mehr gebe.
Ich habe mir vor knap 2 Jahren einen Kyocera Ecosys M5521 gekauft. Ich bin zufrieden mit dem Gerät. Die erste Einrichtung ist etwas anspruchsvoll. Man findet aber genug Hilfe und Anleitungen im Netz. Auch bei YT gibt es gute Anleitungen. Aber einmal eingerichtet, funktioniert seitdem alles ohne Probleme. Auch diese nervigen Updates und Onlinezwang wie bei HP gibt es nicht. Wenn alles funktioniert, braucht es keine Updates. Ansonsten werden die bei Kyocera zum Download bereitgestellt.
Für Duplexscan müsstest du den Ecosys M5526 nehmen.

me3

#465395

Hackertomm

03.02.2024, 16:24:29
(editiert von Hackertomm, 03.02.2024, 16:25:04)

@ me3

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11) (ed)

> Die Verkaufs- und Supportpolitik von HP ist ein Punkt, warum ich dem
> Hersteller kein Geld für Geräte mehr gebe.

Meinen HP MFC Farblaser habe ich noch mit Firmenprozenten gekauft.
Aber der läuft seitdem ohne Probleme und sogar noch mit den Start Tonercassetten, bis auf die Schwarze, die habe ich ersetzt.

> Ich habe mir vor knap 2 Jahren einen Kyocera Ecosys M5521 gekauft. Ich bin
> zufrieden mit dem Gerät. Die erste Einrichtung ist etwas anspruchsvoll.
> Man findet aber genug Hilfe und Anleitungen im Netz. Auch bei YT gibt es
> gute Anleitungen. Aber einmal eingerichtet, funktioniert seitdem alles ohne
> Probleme. Auch diese nervigen Updates und Onlinezwang wie bei HP gibt es
> nicht. Wenn alles funktioniert, braucht es keine Updates. Ansonsten werden
> die bei Kyocera zum Download bereitgestellt.
> Für Duplexscan müsstest du den
> Ecosys
> M5526 nehmen.

Im Zuge von Kyocera, habe ich festgestellt, dass die sogar eine Niederlassung in ziemlicher Nähe habe.
Link

Eine mir von der Straße her, wohlbekannte Adresse, war doch meine "Dote/Patin" die Chefsekretärin vom verstorbenen alten Seniorchef der Fritz Müller AG.

--
[image]

#465398

me3

Dohma,
03.02.2024, 17:56:54

@ Hackertomm

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

HP mag für Firmenkundschaft nicht unbedingt schlecht sein. Das weiß ich nicht.
Im Konsumerbereich wird verdammt auf Kundenkosten gespart. Mein letztes HP Notebook hatte das schlechteste Display, was ich je hatte. Und die aktuellen Konsumerdrucker sind eine Katastrophe. Wenn man nicht aufpasst, bekommt man einen Drucker mit Patronenkaufzwang vom Hersteller. Man kann diese Funktion auch als ungeübter User aktivieren. Lässt sich im Nachhinein nicht mehr rückgängig machen. Wenn man den Drucker einrichtet, muss man den Zugang zum Internet und das nach Hause Telefonieren erlauben. Nur dann werden alle Funktionen eingerichtet und nutzbar. Was zum Teufel geht HP an, was ich scanne, kopiere oder drucke?? Hätte ich das vorher gewußt, hätte ich den Drucker direkt wieder zurück gegeben. Meine Mutter wollte den leider unbedingt behalten.
Mit jedem verteilten Update läuft man Gefahr, das die Nachbaupatronen gesperrt werden. Ich habe die Updates für den OJ6590 gesperrt. Trotzdem wurden Updates installiert. Ich habe dann rausgefunden, das HP die über Windowsupdates rein geschleust wurden.
Auf solche Spielchen habe ich keine Lust. Deswegen kommt bei mir nie wieder HP. Gibt auch Hersteller, die solche Spielchen nicht machen.

me3

#465399

Hackertomm

03.02.2024, 19:45:39

@ me3

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> HP mag für Firmenkundschaft nicht unbedingt schlecht sein. Das weiß ich
> nicht.

Meinen Drucker habe ich nur über das Firmenangebot bei HP Privat gekauft.


> Im Konsumerbereich wird verdammt auf Kundenkosten gespart. Mein letztes HP
> Notebook hatte das schlechteste Display, was ich je hatte.

Meine Notebook, sind ein altes HP Compaq 6720s Notebook mit einer schwachen Celeron CPU, ehemals mit Vista ausgeliefert.
Da auch noch Norton Secutity Installiert war und die Ram Ausstattung mager war, lief es recht zäh-
Weshalb ich es etwas aufrüstete.

Mein zweite NB, mit dem ich gerade schreibe, wurde auch etwas aufgerüstet, mit günstigerworbenen Speicher und Komponenten.
Dass ist ein HP Elitebook 8560w, eine Workstation mit 2,7 GHZ i7 CPU und 32GB Ram.
Aufgerüstet wurde die WLAN-Karte und das Bluetooth Modul und ein zusätzliches 16GB Modul.
Dann Ding hatte WIN7 drauf, dann Windows 10 pro und jetzt Windows 11 pro, allerdings nicht offiziell.
Läuft aber schon über ein Jahr mit WIN11 und das klaglos!
Und ich schätze, dass es dass NB auch noch eine Weile tun.
Aber der Kauf dieses HP Gebrauchtgerätes hat sich damals gelohnt, obwohl es damals schon teuer war.

> Und die aktuellen Konsumerdrucker sind eine Katastrophe. Wenn man nicht aufpasst,
> bekommt man einen Drucker mit Patronenkaufzwang vom Hersteller. Man kann
> diese Funktion auch als ungeübter User aktivieren. Lässt sich im
> Nachhinein nicht mehr rückgängig machen. Wenn man den Drucker einrichtet,
> muss man den Zugang zum Internet und das nach Hause Telefonieren erlauben.
> Nur dann werden alle Funktionen eingerichtet und nutzbar. Was zum Teufel
> geht HP an, was ich scanne, kopiere oder drucke?? Hätte ich das vorher
> gewußt, hätte ich den Drucker direkt wieder zurück gegeben. Meine Mutter
> wollte den leider unbedingt behalten.
> Mit jedem verteilten Update läuft man Gefahr, das die Nachbaupatronen
> gesperrt werden. Ich habe die Updates für den OJ6590 gesperrt. Trotzdem
> wurden Updates installiert. Ich habe dann rausgefunden, das HP die über
> Windowsupdates rein geschleust wurden.
> Auf solche Spielchen habe ich keine Lust. Deswegen kommt bei mir nie wieder
> HP. Gibt auch Hersteller, die solche Spielchen nicht machen.

Ja dass ist von HP bekannt, nur Originalpatronen.
Auch ein Grund, weshalb, nachdem mein gebrauchter HP MF Tintenspritzer durch einen Farblaser ersetzt wurde!
Denn mir sind die Patronen im Drucker verreckt oder Abgelaufen.
Obwohl ich die Originalpatronen günstig erworben hatt.
Ich druckte da zuwenig.

Mein Laserjet Color Pro ist ein Konsumergerät, aber da eben Laser, gingen da auch Nachbautonercassetten.
Aber bei Farbe drucken ich immer noch mit den Start Tonern, nur die Schwarze Cassette wurde beher gewechselt.

Könnte aber sein, dass ich die Farbtoner nicht ersetze, sondern stattdessen einen anderen Neuen MFC Farblaserdrucker kaufe.
Drei neue Farbtoner kosten mich 75Euro per Stück, macht dann 225Euro.

--
[image]

#465430

bender

Strasshof an der Nordbahn,
05.02.2024, 20:25:56

@ Pahoo

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> Keine Ahnung welchen, auf alle Fälle würde ich mir nie einen HP kaufen.
> Deswegen:
> (Eingebettetes Video)

Ach ja, der gute Louis. Seine Reparaturvideos fand ich immer total faszinierend, leider macht er das nicht mehr.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#465378

baermaus zur Homepage von baermaus

Wien,
03.02.2024, 13:12:31

@ Jodok

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

Wir haben für unser Büro vor kurzem einen Lexmark MC3426adw gekauft.
An sich war ich immer HP Fan bei Druckern, aber die haben sich dieses Jahr schwere Schnitzer erlaubt. Treiber, die sich nur mühsam oder gar nicht installieren liessen (und das bei einem Gerät, das gerade erst auf den Markt kam). Und die Verkaufspolitk von HP ist aktuell ein Hammer. Man muss fast eine Anfrage bei HP stellen, um überhaupt einen Drucker kaufen zu dürfen.

Zuerst hatten wir einen von Brother versucht. Der ging nach einem Tag wieder zurück, da er kein vernünftiges Scan2Mail konnte. Es gab keine Möglichkeit, das so einzustellen, dass es über den von uns gewünschten Mailserver lief. Das wurde uns auch so vom Support bestätigt. Gibts wohl erst bei Geräten ab 800 Euro aufwärts...

Also wurde es der Lexmark, mit dem wir bisher sehr zufrieden sind.

--
...Ich weiss, dass ich nichts weiss... aber damit weiss ich ja schon was...
[image]

#465380

Jodok

03.02.2024, 14:00:23
(editiert von Jodok, 03.02.2024, 14:02:20)

@ baermaus

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11) (ed)

> Wir haben für unser Büro vor kurzem einen Lexmark MC3426adw gekauft.
> An sich war ich immer HP Fan bei Druckern, aber die haben sich dieses Jahr
> schwere Schnitzer erlaubt. Treiber, die sich nur mühsam oder gar nicht
> installieren liessen (und das bei einem Gerät, das gerade erst auf den
> Markt kam). Und die Verkaufspolitk von HP ist aktuell ein Hammer. Man muss
> fast eine Anfrage bei HP stellen, um überhaupt einen Drucker kaufen zu
> dürfen.
>
> Zuerst hatten wir einen von Brother versucht. Der ging nach einem Tag
> wieder zurück, da er kein vernünftiges Scan2Mail konnte. Es gab keine
> Möglichkeit, das so einzustellen, dass es über den von uns gewünschten
> Mailserver lief. Das wurde uns auch so vom Support bestätigt. Gibts wohl
> erst bei Geräten ab 800 Euro aufwärts...
>
> Also wurde es der Lexmark, mit dem wir bisher sehr zufrieden sind.

Hi

Herzlichen Dank!
Dieser ist aber offenbar ein reiner Drucker? Ohne Scan-Funktion? (wobei Du ja von "Scan to mail" schreibst - das verwirrt mich, denn auf der Seite von Lexmark wird dieses Modell als reiner Drucker beschrieben.)
Folgender Lexmark könnte auch scannen, den werde ich mir mal anschauen:
Lexmark MC3426i Farb All In One Drucker mit Touchscreen, Laserdrucker multifunktionsgerät für Büro, Wireless, Mobile-Ready und Duplex-Druck 3 Jahre Garantie (Drucker Scanner Kopierer Cloud-Fax)

Vielen Grüsse, Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465386

baermaus zur Homepage von baermaus

Wien,
03.02.2024, 14:15:04

@ Jodok

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> Herzlichen Dank!
> Dieser ist aber offenbar ein reiner Drucker? Ohne Scan-Funktion? (wobei Du
> ja von "Scan to mail" schreibst - das verwirrt mich, denn auf der Seite von
> Lexmark wird dieses Modell als reiner Drucker beschrieben.)
> Folgender Lexmark könnte auch scannen, den werde ich mir mal anschauen:
> Lexmark MC3426i Farb All In One Drucker mit Touchscreen, Laserdrucker
> multifunktionsgerät für Büro, Wireless, Mobile-Ready und Duplex-Druck 3
> Jahre Garantie (Drucker Scanner Kopierer Cloud-Fax)
Nö, ist ein Multifunktionsgerät und kann sogar doppelseitig einscannen: Lexmark MC3426adw

--
...Ich weiss, dass ich nichts weiss... aber damit weiss ich ja schon was...
[image]

#465394

Hackertomm

03.02.2024, 16:13:05

@ baermaus

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> Nö, ist ein Multifunktionsgerät und kann sogar doppelseitig einscannen:
> Lexmark
> MC3426adw

Den hätte ich finden sollen, als ich damals meinen HP Laserjet Color Pro M176n angeschafft habe.
Dann wäre es evtl. der Lexmark geworden.
Wobei ich die FAX Funktion nicht brauche, die Faxe die ich in den letzten drei Jahren versendet haben, die kann ich an 5 Fingern abzählen.
Aber ein Automatischer Einzug und Doppelseitiges Scannen und evtl. Drucken wäre schön.

--
[image]

#465396

baermaus zur Homepage von baermaus

Wien,
03.02.2024, 16:31:27

@ Hackertomm

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> Wobei ich die FAX Funktion nicht brauche, die Faxe die ich in den letzten
> drei Jahren versendet haben, die kann ich an 5 Fingern abzählen.
> Aber ein Automatischer Einzug und Doppelseitiges Scannen und evtl. Drucken
> wäre schön.
Naja faxen macht heutzutage eh fast niemand mehr. Aber immer wieder sind Geräte, die zusätzlich auch faxen können, günstiger als die ohne.
Jetzt müssen wir mal schauen, wie es mit den Druckkosten beim Lexmark ausschaut. Wir haben diese Woche einen Satz Toner bestellt um gesamt 770,-. Das sind allerdings die mit höherer Kapazität und die sind im Vergleich zu den "normal großen" Toner wirklich erheblich günstiger.

--
...Ich weiss, dass ich nichts weiss... aber damit weiss ich ja schon was...
[image]

#465500

Jodok

08.02.2024, 18:02:33
(editiert von Jodok, 08.02.2024, 18:08:11)

@ baermaus

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11) (ed)

> > Herzlichen Dank!
> > Dieser ist aber offenbar ein reiner Drucker? Ohne Scan-Funktion? (wobei
> Du
> > ja von "Scan to mail" schreibst - das verwirrt mich, denn auf der Seite
> von
> > Lexmark wird dieses Modell als reiner Drucker beschrieben.)
> > Folgender Lexmark könnte auch scannen, den werde ich mir mal anschauen:
> > Lexmark MC3426i Farb All In One Drucker mit Touchscreen, Laserdrucker
> > multifunktionsgerät für Büro, Wireless, Mobile-Ready und Duplex-Druck
> 3
> > Jahre Garantie (Drucker Scanner Kopierer Cloud-Fax)
> Nö, ist ein Multifunktionsgerät und kann sogar doppelseitig einscannen:
> [link=https://geizhals.at/lexmark-mc3426adw-40n9460-a2381690.html]Lexmark

Hi
Vielen Dank - genau das brauche ich!
Ich habe nun noch kurz beim Händler digitec einen Vergleich gezogen (vgl. den digitec-Link in meinem Antwortbeitrag unten. Hmm: Wenn man den Link im Text aufführt, wird gleich der gesamte Text als anklickbarer Link formatiert, was mache ich da falsch?...). Nun findetst Du den Link halt im Antwortbeitrag unten...

Es hat recht viele Lücken beim "Lexmark"... Muss mich das beunruhigen?
Er kann offenbar kein WLAN? Ist das möglich?
Er kann offenbar auch nicht mit Android-Handys kommunizieren. Ist das möglich?
Bin etwas verunsichert...
Viele Grüsse
Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465501

Jodok

08.02.2024, 18:06:36

@ Jodok

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

Hier nochmals ein Versuch, den Link einzublenden:
Link

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465504

me3

Dohma,
08.02.2024, 19:28:36

@ Jodok

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

Für Informationen rund um Drucker ist Druckerchannel.de eine recht gute Anlaufseite. Da ist auch der Lexmark aufgeführt. Schaust du hier.

me3

#465506

Jodok

08.02.2024, 21:21:40

@ me3

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> Für Informationen rund um Drucker ist Druckerchannel.de eine recht gute
> Anlaufseite. Da ist auch der Lexmark aufgeführt. Schaust du
> hier.
>
> me3

Hi me3
Herzlichen Dank für diesen Hinweis!
Viele Grüsse
Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465551

Jodok

10.02.2024, 22:48:45

@ baermaus

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

Hi Baermaus
Vielen Dank!
Für uns wäre es wichtig, weiterhin mit unseren Android Handys direkt am Drucker ausdrucken zu können. Ist das bei diesem Modell möglich? (Via WLAN oder Wifi direkt).
Viele Grüsse
Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465389

Hackertomm

03.02.2024, 14:47:53
(editiert von Hackertomm, 03.02.2024, 14:53:32)

@ Jodok

Da gibt es doch Treiber dafür bei HP! (ed)

Dieser Drucker geht doch unter Windows 11!
Sie hier

Auf der Seite ist Windows 10 angezogen, klickt dann bei "anderes Betriebssytem" auf WIN11.
Bei "Alle Software-Programme und Treiber", da klickt man auf "Alle Öffnen".
Dann hat man die ganze Liste!

Ansonsten den Windows 10 Treiber nehmen, der dürfte auch unter Windows 11 laufen.
Link

--
[image]

#465495

Jodok

08.02.2024, 17:34:10

@ Hackertomm

Da gibt es doch Treiber dafür bei HP!

> Dieser Drucker geht doch unter Windows 11!
> Sie
> hier
>
> Auf der Seite ist Windows 10 angezogen, klickt dann bei "anderes
> Betriebssytem" auf WIN11.
> Bei "Alle Software-Programme und Treiber", da klickt man auf "Alle
> Öffnen".
> Dann hat man die ganze Liste!
>
> Ansonsten den Windows 10 Treiber nehmen, der dürfte auch unter Windows 11
> laufen.
> Link

Hi Hackertomm
Vielen Dank für Deine Inputs!
Ich habe nun den Treiber für Windows 10 (einen für Windows 11 gibt es immer noch nicht...) nochmals installiert, da er mit Datum vom Dezember 2023 versehen war, was mich hoffen liess... Das Resultat ist aber immer noch das Gleiche: Das System erkennt zwar den Drucker (und auch, dass der Toner knapp ist). Aber die Software HP Smart, die man installieren musste (inkl. Anmeldung auf dem HP-Konto, zum Glück hatte ich mir auch dieses Passwort notiert...!), teilte mir mit, dass sie nur PDFs ausdrucken könne (so was Sonderbares, wozu soll denn das gut sein??), die anderen Ausdrucke müsse man direkt aus Word etc. machen. Für mich eine Selbstverständlichkeit. Aber es müsste halt funktionieren! Da fragt man sich dann, wofür man die ganze Software überhaupt installiert hat. Sie nützt übrigens aber auch für den PDF-Ausdruck nichts: Es wird nämlich immer angezeigt, dass der Drucker "offline" sei. Ich kann mich nun wieder daran erinnern, dass genau das der Grund war, warum ich den Drucker dann schliesslich einfach am alten Laptop angehängt habe (vom alten PC aus ginge es übrigens auch, aber den benütze ich nicht mehr).
Dieses heutige Erlebins bestätigt mich darin, dass es HP nicht nötig gefunden hat, diesen Drucker auch auf Windows 11 zum Laufen zu bringen. Eigentlich seltsam, denn wenn das funktionieren würde, würde ich bei HP Toner kaufen, sogar zu den herrschenden überteuerten Preisen... Man sieht also, dass HP sich selbst schädigen will. Kundenzufriedenheit scheint bei HP ein Fremdwort zu sein. Ich brauche einfach einen Multifunktionsdrucker, der macht, was er soll: Drucken und Scannen. Ein erneuter Kauf von HP scheint mir momentan gerade gar nicht attraktiv...
Viele Grüsse
Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465515

Hackertomm

09.02.2024, 10:30:06

@ Jodok

Da gibt es doch Treiber dafür bei HP!

Ein sehr seltsames Verhalten des Druckers bzw. der Software!
Ich habe selber einen HP Farblaser MFC Drucker, aber dieses Verhalten noch nicht bemerkt.
Aber bei meinem Drucker habe ich nur eine einzige große Installationsdatei, bei der ich dann bei der Installation, manuell auswähle, was ich installieren will.

Aber HP Smart, wird das nicht gebraucht, um den Drucker für Mobilgeräte verfügbar zu machen?
Ich meine sowas auf meinen zwei Android Geräten zu haben.

--
[image]

#465390

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
03.02.2024, 14:54:28

@ Jodok

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

nimm keinen von Samsung.
Ich kenn 3 Besitzer (ok 1 davon bin ich selbst), verschiedene Modelle - alle 3 haben nach einiger Zeit Probleme, Papier aus der Kassette einzuziehen ...

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#465393

Hackertomm

03.02.2024, 16:07:02

@ MudGuard

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> nimm keinen von Samsung.
> Ich kenn 3 Besitzer (ok 1 davon bin ich selbst), verschiedene Modelle -
> alle 3 haben nach einiger Zeit Probleme, Papier aus der Kassette
> einzuziehen ...

Samsung Geräte gehören mittlerweile eh zu HP.

Ich würde da Kyocera oder Lexmark nehmen.

Wobei bei er, wenn sin MFC-Gerät funktioniert, nur die Treiber braucht.
Und die gibt es ja bei HP.
Ich selber betreibe einen HP Laserjet Color Pro M176n unter WIN11 und das Problemlos.
Scannen und Drucken funktioniert da Problemlos.

Soll heißen, eigentlich braucht er nur die Windows 10 Treiber für sein Gerät, die kann man Problemlos bei HP Downloaden.

--
[image]

#465499

Jodok

08.02.2024, 17:39:37

@ Hackertomm

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> > nimm keinen von Samsung.
> > Ich kenn 3 Besitzer (ok 1 davon bin ich selbst), verschiedene Modelle -
> > alle 3 haben nach einiger Zeit Probleme, Papier aus der Kassette
> > einzuziehen ...
>
> Samsung Geräte gehören mittlerweile eh zu HP.
>
> Ich würde da Kyocera oder Lexmark nehmen.
>
> Wobei bei er, wenn sin MFC-Gerät funktioniert, nur die Treiber braucht.
> Und die gibt es ja bei HP.
> Ich selber betreibe einen HP Laserjet Color Pro M176n unter WIN11 und das
> Problemlos.
> Scannen und Drucken funktioniert da Problemlos.
>
> Soll heißen, eigentlich braucht er nur die Windows 10 Treiber für sein
> Gerät, die kann man Problemlos bei HP Downloaden.

Hi Hackertomm
vgl. meine Antwort oben
Viele Grüsse, Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465402

RoyMurphy

Tübingen,
03.02.2024, 20:12:45
(editiert von RoyMurphy, 03.02.2024, 20:13:09)

@ MudGuard

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11) (ed)

> nimm keinen von Samsung.
> Ich kenn 3 Besitzer (ok 1 davon bin ich selbst), verschiedene Modelle -
> alle 3 haben nach einiger Zeit Probleme, Papier aus der Kassette
> einzuziehen ...

Samsung hat die Drucker- und Scannersparte an HP übergeben. Ich konnte noch ein Samsung Vorführgerät erwerben, das seit Jahren mit Drittanbieter-Kartuschen (druckerzubehör.de/Digital Revolution) bestens arbeitet. Nur ein Firmware-Update darf ich nicht mehr wagen, denn die Tonertoleranz wäre dann flöten.
Eine HP-Maschine würde ich für meinen privaten (Ruhestands-) Bereich mit nur geringen Auflagen und ohne damit Geld zu verdienen nicht mehr antun, denn HP baut einen Sensor ein, der Toner-Fremdfabrikate kategorisch zurückweist, um das Minusgeschäft mit den Gerätepreisen durch (überteuerte) HP-Originalware zu kompensieren.
Bereits Canon ist bei mir mit zwei Tintengeräten in Ungnade gefallen, die eine Laufzeit-/Auflagenfalle gestellt hatten, welche den Weiterbetrieb blockierten und mindestens 100,-- € Reparaturkosten verursacht hätten. Selbst zurücksetzen konnte man die "Luder" nicht.
Was nun? Brother, Epson, Kyocera ... ?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465407

Hackertomm

03.02.2024, 20:26:02

@ RoyMurphy

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> Was nun? Brother, Epson, Kyocera ... ?

Brother, Kyocera, Lexmark, wenns um Laser geht.

--
[image]

#465408

RoyMurphy

Tübingen,
03.02.2024, 20:28:46

@ Hackertomm

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> > Was nun? Brother, Epson, Kyocera ... ?
>
> Brother, Kyocera, Lexmark, wenns um Laser geht.

Im Moment unterhält mich "Zukunftsmusik" noch nicht. Vielleicht hält ja das Samsung/HP-Gerät bis zum Ende seiner oder meiner Tage durch, ohne Gemecker über Fremdprodukte oder "End of Lifetime".

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465498

Jodok

08.02.2024, 17:38:24

@ Hackertomm

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> > Was nun? Brother, Epson, Kyocera ... ?
>
> Brother, Kyocera, Lexmark, wenns um Laser geht.

Ja, es geht um Laser! Von Tinte habe ich mich längst abgewendet.
Viele Grüsse, Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465417

me3

Dohma,
04.02.2024, 19:58:35

@ MudGuard

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

Samsung wurde von HP übernommen...

me3

#465497

Jodok

08.02.2024, 17:36:10

@ MudGuard

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> nimm keinen von Samsung.
> Ich kenn 3 Besitzer (ok 1 davon bin ich selbst), verschiedene Modelle -
> alle 3 haben nach einiger Zeit Probleme, Papier aus der Kassette
> einzuziehen ...

Hi MudGuard
Vielen Dank für den Hinweis!
Viele Grüsse, Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465413

Pahoo

bei Ingelheim,
04.02.2024, 12:36:31

@ Jodok

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

Wäre es eine Alternative, Drucker und Scanner separat zu haben?

Dann könnte man einen soliden, gebrauchten Lexmarkdrucker (Leasingrückläufer) nehmen und zum Scannen z.B. einen Brother ADS-1700W. Der scannt flott duplex auf USB oder ins Netzwerk.

Für meinen Lexmark-Drucker habe ich immer günstige Tonerkartuschen auf ebay bekommen, die lange hielten/halten.

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#465496

Jodok

08.02.2024, 17:35:31

@ Pahoo

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> Wäre es eine Alternative, Drucker und Scanner separat zu haben?
>
> Dann könnte man einen soliden, gebrauchten Lexmarkdrucker
> (Leasingrückläufer) nehmen und zum Scannen z.B. einen Brother ADS-1700W.
> Der scannt flott duplex auf USB oder ins Netzwerk.
>
> Für meinen Lexmark-Drucker habe ich immer günstige Tonerkartuschen auf
> ebay bekommen, die lange hielten/halten.

Vielen Dank, Pahoo!
Nein, zwei Geräte möchte ich aus Platzgründen lieber nicht aufstellen.
Viele Grüsse, Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

#465416

Othello

04.02.2024, 19:17:49

@ Jodok

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

Ich suche auch einen. Kennt ihr diesen?
Kyocera Ecosys M5526cdn refurbished
Die Druckkosten bei Kyocera scheinen wohl unübertroffen niedrig zu sein.

Alternativ:
Canon i-SENSYS MF655Cdw
Allerdings deutlich höhere Druckkosten.

#465418

RoyMurphy

Tübingen,
04.02.2024, 20:28:17

@ Othello

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> Ich suche auch einen. Kennt ihr diesen?
> Kyocera
> Ecosys M5526cdn refurbished
> Die Druckkosten bei Kyocera scheinen wohl unübertroffen niedrig zu sein.

Dafür könnte ich mich auch erwärmen, denn mein Bruder hat sich vorzeiten einen gebrauchten Kyocera-Drucker gekauft (Modell nicht bekannt) und hatte keine Ausfälle zu beklagen.

Kyocera-Drucker Vergleich 2024
>
> Alternativ:
> Canon
> i-SENSYS MF655Cdw
> Allerdings deutlich höhere Druckkosten.

Mit Canon bin ich fertig! Haben sich doch zwei jeweils neu gekaufte Geräte aus der Tintengeneration vorzeitig verabschiedet - mit jener vielbeklagten "Sollbruchstelle": Auflagenbegrenzung bzw. Druckkopfversagen. Sogar die Vertragswerkstatt riet mir von einer Reparatur ab (je ca. 100,-- €), da hierdurch diese Finte nicht beseitigt werden konnte.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#465565

WoDi

12.02.2024, 13:04:13

@ Jodok

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11)

> Ich hatte bisher den HP Color LaserJet Pro MFP M 281 fdw und war mit den
> Druck- und Scan-ergebnissen zufrieden. Jedoch gibt es dazu keinen Treiber
> für Windows 11 (habe mich deshalb über HP geärgert)

Hm, also laut der entsprechenden Seite bei HP gibt es durchaus Treiber für das Gerät, auch für Windows 11.
Ich habe daraufhin mal einen Kumpel angerufen, der diesen Drucker auch hat und der hat mir bestätigt, dass das Gerät unter Windows 11 klaglos seinen Dienst tut.

#465566

Hackertomm

12.02.2024, 15:35:58
(editiert von Hackertomm, 12.02.2024, 15:39:33)

@ WoDi

Neuer Laser-Multifunktionsdrucker gesucht (für Windows 11) (ed)

Zur Info, die Treiberseite habe ich ihm ebenfalls schon verlinkt.
Der Drucker funktioniert auch.
Das Hauptproblem liegt scheinbar an der APP HP Smart, mit der er scheinbar nur PDF Dokumente drucken kann.
Siehe hier, da hat er dass geschrieben.

Was mich allerdings wundert, dass er diese App Installieren MUSSTE, denn bei meinem MFC Drucker war die nicht dabei, die musste ich erstmal aus dem Androis APP Store holen.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz