Ansicht:   

#458442

cebe2004

06.01.2023, 16:37:56

Geheimversteck oder Safe? (ot.haushalt)

Herzblatt hatte die Idee, dass wir für ein paar wichtige/wertvolle Dinge ein Geheimversteck in der Wohnung haben sollten. So in Richtung doppelter Boden oder so. Wir haben keine tollen Wertgegenstände oder Klunkern zu Hause. Ein bisschen Schmuck und vor allem wichtige Unterlagen, Zeugnisse, Passwörter, Zugangsdaten....
Ok, Zeugnisse sind heutzutage ja eh beim Aussteller archiviert und nicht unwiederbringlich. Aber es gibt so ein bisschen Zeugs, dass man eben vor anderen schützen sollte.
Ich bin da eher für einen Möbelsafe, so wie man sie im Hotel oft hat. Klar, die sind nicht unknackbar, aber für den Durchschnittsganoven ein Problem. Und meist auch (begrenzt) feuerfest.
Wie handhabt ihr sowas?

#458443

Hausdoc

Green Cottage,
06.01.2023, 17:24:30

@ cebe2004

Geheimversteck oder Safe?

> Wie handhabt ihr sowas?


Sag ich nicht!! :teufel:  :devil:  :devil:  :cool: :grins:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#458444

Adi G.

06.01.2023, 18:46:15

@ cebe2004

Geheimversteck oder Safe?

> Herzblatt hatte die Idee, dass wir für ein paar wichtige/wertvolle Dinge
> ein Geheimversteck in der Wohnung haben sollten. So in Richtung doppelter
> Boden oder so. Wir haben keine tollen Wertgegenstände oder Klunkern zu
> Hause. Ein bisschen Schmuck und vor allem wichtige Unterlagen, Zeugnisse,
> Passwörter, Zugangsdaten....
> Ok, Zeugnisse sind heutzutage ja eh beim Aussteller archiviert und nicht
> unwiederbringlich. Aber es gibt so ein bisschen Zeugs, dass man eben vor
> anderen schützen sollte.
> Ich bin da eher für einen Möbelsafe, so wie man sie im Hotel oft hat.
> Klar, die sind nicht unknackbar, aber für den Durchschnittsganoven ein
> Problem. Und meist auch (begrenzt) feuerfest.
> Wie handhabt ihr sowas?
Das ist sooo geheim. Der Ganove wird sich in der Wohnung einen "Wolf" suchen.  :hurra:

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#458447

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
06.01.2023, 18:57:04

@ cebe2004

Geheimversteck oder Safe?

> Herzblatt hatte die Idee, dass wir für ein paar wichtige/wertvolle Dinge
> ein Geheimversteck in der Wohnung haben sollten. So in Richtung doppelter
> Boden oder so. Wir haben keine tollen Wertgegenstände oder Klunkern zu
> Hause. Ein bisschen Schmuck und vor allem wichtige Unterlagen, Zeugnisse,
> Passwörter, Zugangsdaten....
> Ok, Zeugnisse sind heutzutage ja eh beim Aussteller archiviert und nicht
> unwiederbringlich. Aber es gibt so ein bisschen Zeugs, dass man eben vor
> anderen schützen sollte.
> Ich bin da eher für einen Möbelsafe, so wie man sie im Hotel oft hat.
> Klar, die sind nicht unknackbar, aber für den Durchschnittsganoven ein
> Problem. Und meist auch (begrenzt) feuerfest.
> Wie handhabt ihr sowas?

So, ich hab mich soeben bei ChatGPT angemeldet und für deine Frage wurde diese Antwort generiert:

---
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wichtige Unterlagen und Wertgegenstände zu schützen. Eine Möglichkeit ist tatsächlich der Einsatz eines Möbelsafes, wie du schon erwähnt hast. Diese Safes sind in der Regel relativ sicher und bieten ausreichenden Schutz gegen Diebstahl und Beschädigung durch Feuer. Es gibt allerdings auch andere Optionen, die du in Betracht ziehen könntest.

Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz eines Tresors oder eines Wandtresors, der in eine Wand eingebaut wird. Diese Tresore bieten in der Regel einen höheren Schutz vor Einbruch und sind schwieriger zu entfernen, da sie fest in der Wand verankert sind. Sie eignen sich besonders gut für den Schutz von Wertgegenständen wie Schmuck oder Bargeld.

Eine weitere Option ist der Einsatz von sogenannten "Geheimverstecken". Diese können in Form von Wand- oder Möbelelementen, wie zum Beispiel in einem Buch oder hinter einem Gemälde, versteckt werden. Allerdings solltest du beachten, dass diese Versteckmöglichkeiten in der Regel nicht so sicher sind wie ein Möbelsafe oder Tresor und daher eher für den Schutz von Dokumenten als von wertvollen Gegenständen geeignet sind.

Letztendlich hängt die Wahl der geeigneten Sicherheitsmaßnahme von deinen individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Es empfiehlt sich, sich vor der Entscheidung ausführlich über die verschiedenen Optionen zu informieren und gegebenenfalls einen Fachmann zu Rate zu ziehen.

--

Na, ist diese dämliche Antwort gelungen? :smoke:

Gruß,
Jochen

--
[image]

#458448

Adi G.

06.01.2023, 19:04:01
(editiert von Adi G., 06.01.2023, 19:04:27)

@ Hey_Joe

Geheimversteck oder Safe? (ed)

 :-D

Bei der Suche nach meinem Geheimversteck wird der Täter
von Verzweiflung erfasst und vergißt die Welt um sich rum und kann
so ganz leicht dingfest gemacht werden.  :devil:

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#458450

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
06.01.2023, 19:11:32

@ Adi G.

Geheimversteck oder Safe?

>  :-D
>
> Bei der Suche nach meinem Geheimversteck wird der Täter
> von Verzweiflung erfasst und vergißt die Welt um sich rum und kann
> so ganz leicht dingfest gemacht werden.  :devil:
>
> LG
>
> Adi

 :ok:

--
[image]

#458469

Adi G.

07.01.2023, 12:13:53

@ Hey_Joe

Geheimversteck oder Safe?

> >  :-D
> >
> > Bei der Suche nach meinem Geheimversteck wird der Täter
> > von Verzweiflung erfasst und vergißt die Welt um sich rum und kann
> > so ganz leicht dingfest gemacht werden.  :devil:
> >
> > LG
> >
> > Adi
>
>  :ok:
Ich verrate mal soviel: Das Geheimversteck befindet sich außerhalb(!) der Wohnung in einem einer Vielzahl gleichförmiger Behältnisse, denen man
das Verbergen eines "Schatzes" in keinster Weise ansehen kann.  :-P

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#458452

Hackertomm

06.01.2023, 19:29:06

@ cebe2004

Geheimversteck oder Safe?

> Herzblatt hatte die Idee, dass wir für ein paar wichtige/wertvolle Dinge
> ein Geheimversteck in der Wohnung haben sollten. So in Richtung doppelter
> Boden oder so. Wir haben keine tollen Wertgegenstände oder Klunkern zu
> Hause. Ein bisschen Schmuck und vor allem wichtige Unterlagen, Zeugnisse,
> Passwörter, Zugangsdaten....
> Ok, Zeugnisse sind heutzutage ja eh beim Aussteller archiviert und nicht
> unwiederbringlich. Aber es gibt so ein bisschen Zeugs, dass man eben vor
> anderen schützen sollte.
> Ich bin da eher für einen Möbelsafe, so wie man sie im Hotel oft hat.
> Klar, die sind nicht unknackbar, aber für den Durchschnittsganoven ein
> Problem. Und meist auch (begrenzt) feuerfest.
> Wie handhabt ihr sowas?

Ein völlig Sinnloses Unterfangen!
Denn es gibt kein "Geheim" Versteck, welches Einbrecher nicht kennen!
Mein Rat, dir Rat zu holen z.B. bei der Beratungssteller der Polizei!
Und statt "Geimversteck" vielleicht ein Bankschließfach mieten und da die Wertgegenstände und Urkunden etc. zu deponieren!

--
[image]

#458455

Adi G.

06.01.2023, 19:41:19
(editiert von Adi G., 06.01.2023, 19:42:47)

@ Hackertomm

Geheimversteck oder Safe? (ed)

> > Herzblatt hatte die Idee, dass wir für ein paar wichtige/wertvolle
> Dinge
> > ein Geheimversteck in der Wohnung haben sollten. So in Richtung
> doppelter
> > Boden oder so. Wir haben keine tollen Wertgegenstände oder Klunkern zu
> > Hause. Ein bisschen Schmuck und vor allem wichtige Unterlagen,
> Zeugnisse,
> > Passwörter, Zugangsdaten....
> > Ok, Zeugnisse sind heutzutage ja eh beim Aussteller archiviert und nicht
> > unwiederbringlich. Aber es gibt so ein bisschen Zeugs, dass man eben vor
> > anderen schützen sollte.
> > Ich bin da eher für einen Möbelsafe, so wie man sie im Hotel oft hat.
> > Klar, die sind nicht unknackbar, aber für den Durchschnittsganoven ein
> > Problem. Und meist auch (begrenzt) feuerfest.
> > Wie handhabt ihr sowas?
>
> Ein völlig Sinnloses Unterfangen!
> Denn es gibt kein "Geheim" Versteck, welches Einbrecher nicht kennen!
Doch, meines.  :-D . Meine größte Sorge is' nur, dass ich's selber nimmer find.
 :rotfl:
> Mein Rat, dir Rat zu holen z.B. bei der Beratungssteller der Polizei!
> Und statt "Geimversteck" vielleicht ein Bankschließfach mieten und da die
> Wertgegenstände und Urkunden etc. zu deponieren!
Mal im Ernst, mein Problem könnte sein, dass es der Einbrecher mir rauspreßt.
Aber so, no Chance.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#458456

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
06.01.2023, 19:46:12

@ cebe2004

Geheimversteck oder Safe?

Sollte ein Einbrecher bei mir tatsächlich was finden, hoffe ich doch, er teilt es dann mit mir.

Wichtiger finde ich, dass zumindest die wichtigen Dokumente griffbereit lagern, sodass man im Brandfall beim Verlassen der Wohnung diese schnell mitnehmen kann.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#458888

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
28.01.2023, 12:21:45
(editiert von Fabian86, 28.01.2023, 12:22:26)

@ fuchsi

Geheimversteck oder Safe? (ed)

> Wichtiger finde ich, dass zumindest die wichtigen Dokumente griffbereit
> lagern, sodass man im Brandfall beim Verlassen der Wohnung diese schnell
> mitnehmen kann.

Make my Day

[image]

--
Update 01.01.2023
Dieses Jahr wird ein Jahr der Hoffnung. Immer Positiv denken und nichts von schlechten Menschen einreden lassen.
[image]

Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und Netz-Treff.de seit 08.01.2019.

#458459

Mike72

06.01.2023, 21:03:41
(editiert von Mike72, 06.01.2023, 21:04:02)

@ cebe2004

Geheimversteck oder Safe? (ed)

Wie von anderen schon gesagt: Ein Geheimversteck gibt es nicht, die (meisten) sind den Ganoven bekannt. @Adi: Vermutlich auch deins …  ;-)

Für Dokumente ist ein Versteck sowieso keine gute Lösung, da es hier eher um den Brandschutz geht.

Möbeltresor ist das Mittel der Wahl für euch, Wandtresor ist eher für Wertsachen sinnvoll. Auf Brandschutzklasse achten, nicht gerade den billigsten im Baumarkt greifen …  :-P

--
"Wer nicht mit mir im Regen tanzen will, der wird mir auch im Sturm nicht beistehen. Und wer das nicht will, mit dem möchte ich auch keine Zeit im Sonnenschein verbringen." gefunden bei webfail.de, Verfasser unbekannt.

-----------------------

http://www.tty1.net/smart-questions_de.html <--- Wie man Frage richtig stellt!

#458464

Adi G.

07.01.2023, 08:07:47
(editiert von Adi G., 07.01.2023, 08:08:04)

@ Mike72

Geheimversteck oder Safe? (ed)

> Wie von anderen schon gesagt: Ein Geheimversteck gibt es nicht, die
> (meisten) sind den Ganoven bekannt. @Adi: Vermutlich auch deins …  ;-)
 :-D
> Für Dokumente ist ein Versteck sowieso keine gute Lösung, da es hier eher
> um den Brandschutz geht.
ein Argument.
> Möbeltresor ist das Mittel der Wahl für euch, Wandtresor ist eher für
> Wertsachen sinnvoll. Auf Brandschutzklasse achten, nicht gerade den
> billigsten im Baumarkt greifen …  :-P

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#458462

MaPa

06.01.2023, 23:08:57

@ cebe2004

Geheimversteck oder Safe?

Ähm, tatsächlich außerhalb des Hauses,
denn wenn das abfackelt sind auch die Unterlagen weg.

Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#458466

Howie

07.01.2023, 11:42:32

@ cebe2004

Geheimversteck oder Safe?

am Besten sagst du uns  :sherlock: später für welche Lösung du dich entschieden hast und wo es ist und wir sagen dir dann, ob das eine gute Lösung ist.  :rotfl2:  :joker:

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#458468

Adi G.

07.01.2023, 12:06:41

@ Howie

Geheimversteck oder Safe?

> am Besten sagst du uns  :sherlock: später für welche Lösung du dich
> entschieden hast und wo es ist und wir sagen dir dann, ob das eine gute
> Lösung ist.  :rotfl2:  :joker:
 :-D


LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#458475

cebe2004

07.01.2023, 14:14:35

@ Howie

Geheimversteck oder Safe?

Na klar, wir sind doch unter uns.  :ok:
Und für Rückfragen Tel.-Nr. und Adresse.  :smoke:

#458470

df_doris

Frankreich,
07.01.2023, 12:31:26

@ cebe2004

Geheimversteck oder Safe?

Wir haben einen kleinen Banktresor gemietet für wichtige Dokumente, ein paar Goldmünzen .... Dort liegt auch eine Datensicherung auf HD, wobei ich davon zwei habe und ca. all 6 Monate die HD in der Bank gegen eine aktualisierte von zuhause ausgetauscht wird.
Zusätzlich ein Möbeltresor, z.B. für diverse Schmuckstücke, Pässe und andere Dinge, für die man nicht jedes Mal zur Bank will.

Wir haben allerdings auch eine teleüberwachte Hausalarmanlage mit allerlei Schnickschnack: sofortiger Notruf, wenn ich z.B. nachts im OG im Schlafzimmer bin und jemand im EG einbricht, ein spezieller "silent code", wenn mich jemand vor der Haustür abfängt und die Abschaltung des Alarms erzwingen will ...

Das hört sich jetzt vielleicht alles übertrieben an, aber in unserem Quartier vergeht leider kaum mal eine Woche ohne Einbrüche.

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz