Ansicht:   

#457820

Hackertomm

23.11.2022, 10:21:52

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug (verkehr.kfz)

Hier die Meldung dazu: Link

Ich weis zwar schon länger, dass solcherart Spritspargeräte Humbug sind, das wurde auch schon in diversen Sendungen gezeigt, aber nun wurde es noch mal Bewiesen.
Soll heißen rein rausgeschmissenes Geld!
Ebenso wie diese Stromspargeräte oder WLAN Verstärker oder solche Dinger, "Die alle Sender Empfangen können"!
Alles Humbug un pure Beutelschneiderei!
Der WLAN Verstärker um ca. 50 Euro ist nix anderes wie ein WLAN Repeater, der 1. nur 300 Mbit und 2. auch nur das 2.4GHz Netz kann.
Solche Dinger bekommt man im Handel ab 6-8 Euro!

In Zeiten wo Energiesparen angesagt ist, finden sich da immer noch willige Kunden, die diesen Sch... Kaufen!
Wobei, wenn man sich die dieversen Internetseiten dazu ansieht, alles auch einer Richtung kommt, aus Richtung Amiland!
Das sind meist Seiten mit gefakten Beinträgen "zufriedener" User, mit geklauten Bildern aus dem Internet.
Auch noch ohne Impressung!
Warum man sowas nicht sofort vom Netz nehmen kann, denn der Zweck "Abzocke" ist da ja offensichtlich, dass ist mit Schleierhaft!
Da sollte z.B. das BMI und die Bundesnetzargentur mehr dahinter her sein!

--
[image]

#457821

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
23.11.2022, 10:56:31
(editiert von fuchsi, 23.11.2022, 10:57:54)

@ Hackertomm

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug (ed)

Zum Stromsparstecker hier ein interessanter Artikel. Die haben das Teil mal zerlegt und versucht einen Schaltplan zu erstellen.

https://www.heise.de/tests/Warum-das-Stromsparkaestchen-Voltbox-nutzloser-Nepp-ist-6266294.html


PS: übrigens diese Stromsparstecker werden 2023 Pflicht !!  :smoke:

https://www.der-postillon.com/2016/01/neue-eu-norm-energiesparstecker-werden.html

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#457822

Hausdoc

Green Cottage,
23.11.2022, 11:01:40

@ fuchsi

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

> Zum Stromsparstecker hier ein interessanter Artikel. Die haben das Teil mal
> zerlegt und versucht einen Schaltplan zu erstellen.
>
> https://www.heise.de/tests/Warum-das-Stromsparkaestchen-Voltbox-nutzloser-Nepp-ist-6266294.html

Es gibt Stomsparanlagen.

Früher hat man da Kompensation gesagt. Das hat man auch peinlich genau befolgt und u.a. jede Leuchtstofflampe kompensiert .
Irgendwie habe ich das Gefühl, daß dieses Thema seit 25 Jahren niemanden mehr interessiert......
Scheißegal......... Läuft eben ein Kraftwerk mehr ..... oder 2........ eigentlich vollkommen überflüssig

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#457823

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
23.11.2022, 11:07:42
(editiert von fuchsi, 23.11.2022, 11:18:32)

@ Hausdoc

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug (ed)

> Früher hat man da Kompensation gesagt. Das hat man auch peinlich genau
> befolgt und u.a. jede Leuchtstofflampe kompensiert .
> Irgendwie habe ich das Gefühl, daß dieses Thema seit 25 Jahren niemanden
> mehr interessiert......

Heutzutage haben die meisten Geräte bereits einen cos(phi) Richtung > 0.8.
Nur ganz alte Leuchtstofflampen mit klassischen Vorschaltgerät mussten kompensiert werden.

Mittlerweile jammern die Netzbetreiber, da (man glaubt es kaum) ein gewisser Anteil an Blindleistung für den Stromtransport sehr wohl notwendig ist. Irgendwie liegt das an den PV Anlagen und Windkraftwerken, die derart unvorhergesehen ins Netz einspeisen und mit viel Blindleistung kompensiert werden müssen. Ganz kapiert habe ich den Zusammenhang aber noch nicht.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#457824

Hackertomm

23.11.2022, 11:17:58

@ fuchsi

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

Bei mir gibt es zwar noch alte Leuchten mit "alten" Vorschaltgeräten.
Nur stecken da schon länger keine leuchtstoffröhren mehr drin, sondern LED Röhren.
Vier Stück im Wohnzimmer und zwei in der Garage.
Nur im Keller werkeln noch zwei Wannenleuchten mit Elektronischen EVG, die erst kurz vor der Anschaffung der ersten LED Leuchtstoffröhren angeschafft wurden.
Hätte ich da noch ein Halbes oder ein Jahr gewartet, hätte es da auch bereist LED Wannenleuchten gegeben.

--
[image]

#457825

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
23.11.2022, 11:21:01

@ Hackertomm

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

> Bei mir gibt es zwar noch alte Leuchten mit "alten" Vorschaltgeräten.
> Nur stecken da schon länger keine leuchtstoffröhren mehr drin, sondern
> LED Röhren.

So wirklich ganz alte mit induktivem Vorschaltgerät und Starter? Das heißt Du brauchst auch einen LED Starter für die LED Röhre?

Ich würde die umbauen, und das Vorschaltgerät und Starter komplett entfernen .

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#457827

Hausdoc

Green Cottage,
23.11.2022, 11:22:58

@ fuchsi

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

> Ich würde die umbauen, und das Vorschaltgerät und Starter komplett
> entfernen .

Das ist zwar richtig aber nicht CE konform.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#457828

Hackertomm

23.11.2022, 12:42:56
(editiert von Hackertomm, 23.11.2022, 12:54:13)

@ fuchsi

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug (ed)

> So wirklich ganz alte mit induktivem Vorschaltgerät und Starter? Das
> heißt Du brauchst auch einen LED Starter für die LED Röhre?

Ja.

> Ich würde die umbauen, und das Vorschaltgerät und Starter komplett
> entfernen .

Umbauen ist rech schwer, dass ist eine integrierte Beuleuchtung im Wohnzimmer mit zwei 1500mm Röhren und zwei 1200mm Röhren.
Da hängt dann auch noch eine Vorhangschiene drunter.
Soll heißen, da baue ich mal gar nix um, das ist viel zu kompliziert.
Eine der 1500er Röhren habe ich übrigens Gestern getauscht, weil die alte erst flackerte und dann nur noch die Hälfte leuchtetete.
Wollte ich in Stuttgart im OBI in Wangen kaufen, da ich die Vorgänger auch da her habe, nur kam ich gar nicht an den OBI ran, wegen Baustelle.
Also musste ich ins Bauhaus in Untertürkheim, wo ich zuert suchte und dann nach den Röhren fragen musste.
Aber ich bekam die selber Röhre in der selben Lichtfarbe, vom selben Hersteller.
Diese Beleuchtung ist Stromässig in drei und eins unterteilt, also es leuchten entweder drei Röhren oder nur die eine hinterste oder eben alls vier.
Ist aber eine Beleuchtung, die ich aber recht selten an an habe, meist brennt da die kleine Stehleuchte mit einer 12W LED drin.
Zum Lesen und TV schauen reicht das völlig.

Die Wannenleuchte in der Garage könnte ich umbauen, aber die brennt auch recht selten.
Da würde ich dann die ganze Wannenleuchte einfach gegen eine LED Wannenleuchte tauschen.
Urspünglich waren das mal zwei Wannenleuchten in der Garage, aber die vordere am Tor, musste dem Rolltor weichen, als mein Vater das Garagentor gegen ein Rolltor tauschen lies.
Seither war es etwas duster, vor allem vorne am Tor in der Garage.
Weshalb ich da seitlich je eine Wandleuchte angebracht habe und da je eine LED Birne eingeschraubt habe.
Nur gingen natürlich die zwei LED Birnen zuerst an, bevor die Leuchtstoff Wannenleuchte zündete.
Ergo wurden da die Leuchtstoffröhren durch LED Röhrern ersetzt samt Starter.
Seither geht das Licht auf einmal an und es ist wieder hell in der Garage.
Wobei ich das Licht eh nur zum Arbeiten brauche.
Beim Rein und Rausfahren geht ein im Garagentorantrieb enthaltene Birne an, die ebenfalls durch eine LED-Birne getauscht wurde.
Das Licht reicht zum Ein und Aussteigen und Sachen aus dem Kofferraum zu holen und brennt nur eine bestimmte Zeit, dann geht es Automatisch wieder aus.

--
[image]

#457867

Pahoo

bei Ingelheim,
25.11.2022, 15:12:08

@ fuchsi

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

> Ich würde die umbauen, und das Vorschaltgerät und Starter komplett
> entfernen .

Ich habe neulich alle Leuchtstoff-Leuchten im Haus von induktiv auf EVG umgebaut.

Jesus, das war 2008, 14 Jahre ist das schon her.  :surprised:

Wie auch immer, seither ist mir keine einzige Leuchtstofflampe mehr gestorben.

Wenn die nicht so zuverlässig arbeiten würden, hätte ich wohl auch schon auf LED umgestellt. Umbauen der alten Leuchten macht keinen Sinn, neue LED-Leuchten sind sehr günstig und deutlich flacher.

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457826

Hausdoc

Green Cottage,
23.11.2022, 11:21:34

@ fuchsi

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

> Mittlerweile jammern die Netzbetreiber, da (man glaubt es kaum) ein
> gewisser Anteil an Blindleistung für den Stromtransport sehr wohl
> notwendig ist. Irgendwie liegt das an den PV Anlagen und Windkraftwerken,
> die derart unvorhergesehen ins Netz einspeisen und mit viel Blindleistung
> kompensiert werden müssen. Ganz kapiert habe ich den Zusammenhang aber
> noch nicht.

Ein gewisser Anteil Blindleistung ist notwendig damit sich bei Trafos und Motoren ein Magnetfeld bilden kann.
Darum war die Zielmarke bei Kompensationsanlagen immer 0,9 und nicht 1

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#457876

RoyMurphy

Tübingen,
25.11.2022, 18:31:13

@ fuchsi

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

> Zum Stromsparstecker hier ein interessanter Artikel. Die haben das Teil mal
> zerlegt und versucht einen Schaltplan zu erstellen.
>
> https://www.heise.de/tests/Warum-das-Stromsparkaestchen-Voltbox-nutzloser-Nepp-ist-6266294.html
>
>
> PS: übrigens diese Stromsparstecker werden 2023 Pflicht !!  :smoke:
>
> https://www.der-postillon.com/2016/01/neue-eu-norm-energiesparstecker-werden.html

Kein einziger Elektriker/Elektroniker unter den Politikern, die solche Gesetze auf offenem Feuer braten!

Genauso geht's ja bei den Wassersparduschen, kreuzteuer wegen einer Dichtungsscheibe mit geringerer Durchlassöffnung. Habe mal so eine Rübe gekauft. Der Duschgenuss ließ Kretschis Waschlappenphilosophie geradezu luxuriös erscheinen.
Trotz ausgebauter Reduzierscheibe fühlte man sich wie bei Nieselregen. Also, Scheibe nach sorgfältiger Trocknung wieder eingebaut und an Toom zurückgegeben: "Passt nicht." - Punkt -

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#457883

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
25.11.2022, 21:27:17

@ RoyMurphy

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

> Genauso geht's ja bei den Wassersparduschen, kreuzteuer wegen einer
> Dichtungsscheibe mit geringerer Durchlassöffnung.

Dabei ist bei einer Dusche üblicherweise ja schon eine Wasserspar-Vorrichtung vorhanden.
Sogar individuell einstellbar.
Einfach den Wasserhahn nicht voll aufdrehen ...

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#457921

DUMIAU

27.11.2022, 15:24:06

@ RoyMurphy

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

> Kein einziger Elektriker/Elektroniker unter den Politikern, die solche
> Gesetze auf offenem Feuer braten!

Seit wann hören die auf Fachleute? Wiederspricht eine neue Richtlinie den Naturgesetzen muss eben das Naturgesetz angepasst werden, man versucht ja seit Jahren die Naturgesetze bei der Verbrennung von Kraftstoffen ausser Kraft zu setzen was dann zu aberwitzigen Zulassungsvorschriften führt und Jeder weiß das die Werte der Zulassung nichts mit der Realität zu tun haben.
Aber immerhin haben Sie den Schwachsinn mit der Leistungsbegrenzung bei Wasserkochern aufgegeben. Da konnte wohl irgendjemand den Vögeln verständlich machen das Wasser einfach eine gewisse Energiemenge braucht bis es kocht und wenn man die Energiezufuhr begrenzt dauert es eben länger und unterm Strich ist nichts gewonnen, eher im Gegenteil

#457830

cebe2004

23.11.2022, 19:59:11

@ Hackertomm

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

Eigentlich reicht ganz kurzes Nachdenken und man kommt alleine auf das Fazit in diesem Beitrag. In jedem Antrieb von KfZ wird in der Entwicklung im 0,xxx% Bereich um Effizienzverbesserungen gekämpft.

#457859

Manfred H

24.11.2022, 18:54:53

@ cebe2004

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

> Eigentlich reicht ganz kurzes Nachdenken und man kommt alleine auf das
> Fazit in diesem Beitrag. In jedem Antrieb von KfZ wird in der Entwicklung
> im 0,xxx% Bereich um Effizienzverbesserungen gekämpft.
> Eigentlich reicht ganz kurzes Nachdenken und man kommt alleine auf das
> Fazit in diesem Beitrag. In jedem Antrieb von KfZ wird in der Entwicklung
> im 0,xxx% Bereich um Effizienzverbesserungen gekämpft.

JAIN !!

Am Ende werden (fast) alle Karren größer, schwerer und mit "stattlichen" Motoren ausgerüstet.

Und warum, um mal +200Km/h fahren zu können?

Ich habe 2006 meinen Astra H Caravan bewusst mit dem kleinsten Motor (Benziner) ausgewählt.

Wiki
Verbrauch laut Hersteller: von 6,3 (meiner) bis 9,2

Inzwischen fahre (schleiche) ich mit 5,8 Liter.

Also Anforderung und Verhalten bringt da viel mehr.

Gruß
Manfred (der Autobahnschleicher)

#457863

cebe2004

24.11.2022, 21:36:24

@ Manfred H

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

Doch!
Ich arbeite in der Getriebeentwicklung. Und es geht Gramm CO2, teilweise Bruchteile davon. Gleichbedeutend mit Effizienz. Natürlich auf den Normzyklus bezogen, immer mehr aber auf real life.

#457866

Manfred H

25.11.2022, 13:52:27

@ cebe2004

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

Das habe ich ja auch nicht bezweifelt!!

Aber was nützen die Kommastellen, wenn das Getriebe für einen SUV mit 2 Tonnen um vielleicht 1/4 schwerer werden muss als für einen Kombi der Golfklasse (mit gleichem Rauminhalt).

Ich finde leider keine Infos darüber (mehr).
Auf einer IAA der 90er war auf dem Toyota-Stand die Studie eines 130Km/h Fahrzeuges.
Mit entsprechend niedrigem Gewicht (angepasste Komponenten) und Verbrauch.

Das ist für mich Fortschritt und nicht die "Verfettung" von heute.

Gruß
Manfred

#457870

Johann

25.11.2022, 16:08:36
(editiert von Johann, 25.11.2022, 16:17:55)

@ Manfred H

ot Maßlosigkeit (ed)

> Das ist für mich Fortschritt und nicht die "Verfettung" von heute.

Das sehe ich ganz genau so. Masse und Aussehen, vor allem die koreanischer Modelle, erreichen ja mittlerweile das absurde Stadium von zwei aufeinander gepressten Pkw.
Ein Bekannter bekommt dieses Jahr als Neufahrzeug eine rieeesen Karre, so ein Volvo, ich glaube XC90, auf jeden fall einen sogenannten "SUV". Habe den allen ernstes gefragt, ob er sie noch alle hat. Um 80kg Mensch durch die Gegend zu wuchten tonnenweise Stahl und Eisen mit Ausmaßen eines Militärfahrzeugs und einem hohen zweistelligen Brennstoffverbrauch?! Balla balla  :gaga:

#457874

cebe2004

25.11.2022, 18:12:07

@ Manfred H

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

Bin da völlig bei dir. Das "U" in SUV steht ja sinngemäß für allzweck, also abseits befestigter Strassen. Kann mir keiner erzählen, dass mit diesen jenseits der 100k€ angesiedelten Kisten mit diesen breiten Schluffen jemals die asphaltierte Strasse verlassen wird, Wüste mal ausgenommen. Der Jäger oder Förster hierzulande nimmt dafür nen Lada Niva. Der fährt immer und Kratzer tun nicht weh.

#457877

RoyMurphy

Tübingen,
25.11.2022, 18:39:42

@ cebe2004

Dieser "Spritspartrick" ist reiner Betrug

> Bin da völlig bei dir. Das "U" in SUV steht ja sinngemäß für allzweck,
> also abseits befestigter Strassen. Kann mir keiner erzählen, dass mit
> diesen jenseits der 100k€ angesiedelten Kisten mit diesen breiten
> Schluffen jemals die asphaltierte Strasse verlassen wird, Wüste mal
> ausgenommen. Der Jäger oder Förster hierzulande nimmt dafür nen Lada
> Niva. Der fährt immer und Kratzer tun nicht weh.

Dann müssten sie aber "SAV" heißen  :-D - Das "U" steht eher für "Unfug" oder "Unsinn":

Video: extra 3 Familie fährt ein Sport Utility Vehicle (SUV)

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz