Ansicht:   

#457611

Tamino

München,
14.11.2022, 16:05:59

Strom sparen durch Stecker ziehen? (ot.haushalt)

Man bekommt ja seit einiger Zeit mehr oder weniger sinnvolle Tpps, wie z. B. hier Meine Frage - wenn ich die Stereoanlage vom Netz trenne, muss ich dann befürchten, dass meine eingerichteten Programmplätze verloren gehen?

--
Gruß aus München von Gisela

#457612

Hausdoc

Green Cottage,
14.11.2022, 16:14:07

@ Tamino

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> Man bekommt ja seit einiger Zeit mehr oder weniger sinnvolle Tpps, wie z.
> B.
> hier
> Meine Frage - wenn ich die Stereoanlage vom Netz trenne, muss ich dann
> befürchten, dass meine eingerichteten Programmplätze verloren gehen?
Irgendwann bestimmt.

Es kommt hald drauf an welche Stereoanlage das ist.

Wenn das ein neuer Brüllwürfel ist - das kannst du angesteckt lassen.
Ein Luxusmodell aus den 1970ern genehmigt sich im ausgeschalteten Zustand auch mal 5 W

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#457614

Tamino

München,
14.11.2022, 16:43:33

@ Hausdoc

Strom sparen durch Stecker ziehen?

2015 gekauft. Es ging mir darum, ob meine gespeicherten Programmplätze noch da sind, beim wieder einstecken.

--
Gruß aus München von Gisela

#457615

Pahoo

bei Ingelheim,
14.11.2022, 17:12:49

@ Tamino

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> 2015 gekauft. Es ging mir darum, ob meine gespeicherten Programmplätze
> noch da sind, beim wieder einstecken.

Höchtswahrscheinlich sind sie noch da. Hattest du noch nie einen Stromausfall?

Ansonsten hilft die Bedienungsanleitung ... oder ein Test.  :-)

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457616

Tamino

München,
14.11.2022, 17:23:48

@ Pahoo

Strom sparen durch Stecker ziehen?

.>
> Höchtswahrscheinlich sind sie noch da. Hattest du noch nie einen
> Stromausfall?

Nein.

> Ansonsten hilft die Bedienungsanleitung ... oder ein Test.  :-)

In der Bedienungsanleitung hab ich nix gefunden. Test möchte ich vermeiden... ;-)

--
Gruß aus München von Gisela

#457618

Pahoo

bei Ingelheim,
14.11.2022, 18:10:05

@ Tamino

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> In der Bedienungsanleitung hab ich nix gefunden. Test möchte ich
> vermeiden... ;-)

Steht bei den techn. Daten (Bedienungsanleitung) etwas zu der Leistungsaufnahme im Standby-Betrieb?

Nimmt man mal 2 W an, so ergibt sich ein jährlicher "Stromverbrauch" von:

2 W x 365 x 24 h = 17,5 kWh.

Das entspricht bei 40 Cent/kWh etwa 7 € (pro Jahr).

Zum Vergleich: eine Fritzbox verbraucht durchschnittlich etwa 10 W, macht je nach Stromtarif etwa 35 € / a.

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457625

RoyMurphy

Tübingen,
14.11.2022, 18:36:52

@ Pahoo

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> > In der Bedienungsanleitung hab ich nix gefunden. Test möchte ich
> > vermeiden... ;-)
>
> Steht bei den techn. Daten (Bedienungsanleitung) etwas zu der
> Leistungsaufnahme im Standby-Betrieb?
>
> Nimmt man mal 2 W an, so ergibt sich ein jährlicher "Stromverbrauch" von:
>
> 2 W x 365 x 24 h = 17,5 kWh.
>
> Das entspricht bei 40 Cent/kWh etwa 7 € (pro Jahr).
>
> Zum Vergleich: eine Fritzbox verbraucht durchschnittlich etwa 10 W, macht
> je nach Stromtarif etwa 35 € / a.

Weil mein antiquarischer Schreibtischfernseher (LG, 15" von anno Tobak) kein SD-TV empfangen kann (nur Analogtuner), habe ich ihm einen Transmitter(?)-Receiver für ein paar T€uronen gegönnt, den ich samt TV abschalten kann, ohne die angepasste und sortierte Programmliste zu verlieren: die Daten werden in einem ROM gespeichert, fest gemeißelt wie in entsprechenden Computerkomponenten.
Probieren geht ohne Info wie immer über Studieren, während der oft langwierigen, da umständlichen Neuprogrammierung ärgert man sich halt über die für wenig Geld verschwendete Zeit.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#457636

Johann

14.11.2022, 20:49:36
(editiert von Johann, 14.11.2022, 20:55:00)

@ Pahoo

Strom sparen durch Stecker ziehen? (ed)

Beim genannten Gerät Denon RCD M39 mit 300mW im stand-by wären das bei 40ct/kWh etwa 1,05€ p.a., wenn es das komplette Jahr aus wäre.

#457646

Pahoo

bei Ingelheim,
15.11.2022, 12:04:52

@ Johann

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> Beim genannten Gerät Denon RCD M39 mit 300mW im stand-by wären das bei
> 40ct/kWh etwa 1,05€ p.a., wenn es das komplette Jahr aus wäre.

Ist dann die Frage, ob man sich wegen der Ersparnis ständig/täglich zu irgendeinem Schalter runterbücken möchte um dann erst über die FB das Gerät einschalten zu können.

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457620

MaPa

14.11.2022, 18:23:09

@ Tamino

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> Man bekommt ja seit einiger Zeit mehr oder weniger sinnvolle Tpps, wie z.
> B.
> hier
> Meine Frage - wenn ich die Stereoanlage vom Netz trenne, muss ich dann
> befürchten, dass meine eingerichteten Programmplätze verloren gehen?

Hallo Tamino.

ich habe in der Küche ein W-Lan Radio das ich immer komplett vom Netzt trenne da gehen keine Sender oder Einstellungen verloren.
Welche Stereoanlage hast du?
Artikelbezeichnung. Dann kann man helfen ob man im netzt etwas drüber findet.
Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#457622

Tamino

München,
14.11.2022, 18:31:21

@ MaPa

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> ich habe in der Küche ein W-Lan Radio das ich immer komplett vom Netzt
> trenne da gehen keine Sender oder Einstellungen verloren.
Ah gut!

> Welche Stereoanlage hast du?
> Artikelbezeichnung. Dann kann man helfen ob man im netzt etwas drüber
> finden.

Denon RCD M39

> Netter Gruß von MaPa

--
Gruß aus München von Gisela

#457626

MaPa

14.11.2022, 18:43:39
(editiert von MaPa, 14.11.2022, 18:43:51)

@ Tamino

Strom sparen durch Stecker ziehen? (ed)

> > ich habe in der Küche ein W-Lan Radio das ich immer komplett vom Netzt
> > trenne da gehen keine Sender oder Einstellungen verloren.
> Ah gut!
>
> > Welche Stereoanlage hast du?
> > Artikelbezeichnung. Dann kann man helfen ob man im netzt etwas drüber
> > finden.
>
> Denon RCD M39
Das steht was
auf Seite 9
mittlerer Strang
Gerät gänzlich ausschalten.

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#457630

Hackertomm

14.11.2022, 18:48:17

@ MaPa

Strom sparen durch Stecker ziehen?

In selbiger BDA steht auch, dass das Gerät im Standby 0,3W verbraucht!

Seite 2 unter "Merkmale" Mitte "Niedriger Stromverbrauch im Standby-Betrieb".

--
[image]

#457631

RoyMurphy

Tübingen,
14.11.2022, 18:51:06

@ Hackertomm

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> In selbiger BDA steht auch, dass das Gerät im Standby 0,3W verbraucht!
>
> Seite 2 unter "Merkmale" Mitte "Niedriger Stromverbrauch im
> Standby-Betrieb".

Da waren doch fast gleichzeitig 3 (bis jetzt) am Bildschirm schmökernde NT-ler zu Sitze!  :ok:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#457629

RoyMurphy

Tübingen,
14.11.2022, 18:47:00

@ Tamino

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> > Welche Stereoanlage hast du?
> > Artikelbezeichnung. Dann kann man helfen ob man im netzt etwas drüber
> > finden.
>
> Denon RCD M39

Auf Seite 12 der Original-Online-Anleitung steht, dass die völlige Trennung vom Netz einige Verluste auslösen kann, vom Programmspeicher ist nicht die Rede:

Gerät gänzlich ausschalten

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#457632

Tamino

München,
14.11.2022, 19:06:35

@ RoyMurphy

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> Auf Seite 12 der Original-Online-Anleitung steht, dass die völlige
> Trennung vom Netz einige Verluste auslösen kann, vom Programmspeicher ist
> nicht die Rede:

Das habe ich übersehen. Aber was könnte es sonst für Verluste geben?
>
> Gerät
> gänzlich ausschalten

--
Gruß aus München von Gisela

#457633

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
14.11.2022, 19:18:37

@ Tamino

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> > Auf Seite 12 der Original-Online-Anleitung steht, dass die völlige
> > Trennung vom Netz einige Verluste auslösen kann, vom Programmspeicher
> ist
> > nicht die Rede:
>
> Das habe ich übersehen. Aber was könnte es sonst für Verluste geben?
Zitat:

Wenn sich das Gerät im Standby-Modus befindet, wird es durch
Drücken der folgenden Tasten ebenfalls eingeschaltet.
• X, 5 oder 1/3z am Hauptgerät
• CD, TUNER, iPod/USB, DIGITAL IN, ANALOG IN oder 1/3z am
Hauptgerät
z Wenn bereits eine Disc eingelegt wurde, startet die Wiedergabe.
HINWEIS
• Auch im Standby-Modus werden einige Schaltkreise noch mit Strom
versorgt. Wenn Sie auf Reisen sind oder Ihr Haus über einen längeren
Zeitraum verlassen, stellen Sie sicher, dass der Netzstecker aus der
Netzsteckdose gezogen wird.
• Beenden Sie die Wiedergabe, bevor Sie das Gerät ausschalten.
n Gerät gänzlich ausschalten
Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
• Beachten Sie, dass die Zeiteinstellung verloren geht, wenn der
Netzstecker gezogen wird.
• Die Einstellungen für verschiedene Funktionen können verloren
gehen, wenn das Gerät über längere Zeit vom Stromnetz getrennt
bleibt

--
[image]

#457640

Tamino

München,
14.11.2022, 22:47:53

@ Hey_Joe

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
> • Beachten Sie, dass die Zeiteinstellung verloren geht, wenn der
> Netzstecker gezogen wird.
> • Die Einstellungen für verschiedene Funktionen können verloren
> gehen, wenn das Gerät über längere Zeit vom Stromnetz getrennt
> bleibt[/b]

Längere Zeit, aber bei mir ist das nur über Nacht. Tagsüber habe ich das Radio an. Naja, wenn ich mal verreist bin, ok.

--
Gruß aus München von Gisela

#457641

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
15.11.2022, 08:15:03

@ RoyMurphy

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> Gerät
> gänzlich ausschalten

• Beachten Sie, dass die Zeiteinstellung verloren geht, wenn der Netzstecker gezogen wird.
• Die Einstellungen für verschiedene Funktionen können verloren gehen, wenn das Gerät über längere Zeit vom
Stromnetz getrennt bleibt.

Also alleine dass die Uhrzeit verloren geht, währe für mich ein Grund, das gerät nicht abzuschalten.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#457647

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
15.11.2022, 13:42:51

@ fuchsi

Sinn von Uhren bei manchen Geräten

> Also alleine dass die Uhrzeit verloren geht, währe für mich ein Grund,
> das gerät nicht abzuschalten.

Ist die Uhrzeit denn für den korrekten Betrieb der Stereoanlage überhaupt nötig?

Ich denk mir bei so einigen Geräten: welchen Sinn hat die Uhrzeit-Anzeige an diesem Gerät?

z.B. Mikrowelle - ich käme nicht auf die Idee, da was reinzustellen und das Ding so zu programmieren, daß das um 18:23 sich dann einschaltet, weil ich geplant habe, um 18:26 zu Hause zu sein.

Beim Herd genauso.

Ich hab auch schon Kühlschränke gesehen, die neben der Innentemperatur-Anzeige(n) noch eine Uhrzeit-Anzeige haben. Wozu?

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#457648

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
15.11.2022, 14:40:39

@ MudGuard

Sinn von Uhren bei manchen Geräten

Das frage ich mich auch. Allerdings nervt es mich derart massiv, wenn ein Gerät eine Uhrzeit hat, und diese falsch ist.

Beim E-Herd ist es meist ein Wiedereinschaltschutz. Nach einem Stromausfall ist der Herd solange inaktiv, bis die Uhrzeit wieder manuell gestellt wurde. Damit heizen eventuell bei Stromausfall eingeschaltete Platten bei Stromwiederkehr nicht unbeaufsichtigt.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#457651

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
15.11.2022, 15:50:48

@ fuchsi

Sinn von Uhren bei manchen Geräten

> Beim E-Herd ist es meist ein Wiedereinschaltschutz. Nach einem Stromausfall
> ist der Herd solange inaktiv, bis die Uhrzeit wieder manuell gestellt
> wurde.

das könnte aber auch ohne Uhrzeit gelöst werden. Der Herd bleibt so lange inaktiv, bis die Schaltknubbeln alle auf 0 gestellt sind.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#457627

Hackertomm

14.11.2022, 18:44:11
(editiert von Hackertomm, 14.11.2022, 18:57:00)

@ Tamino

Strom sparen durch Stecker ziehen? (ed)

> Man bekommt ja seit einiger Zeit mehr oder weniger sinnvolle Tpps, wie z.
> B.
> hier
> Meine Frage - wenn ich die Stereoanlage vom Netz trenne, muss ich dann
> befürchten, dass meine eingerichteten Programmplätze verloren gehen?

Ob diese Tipps immer Sinnvoll sind?
Nimm dir ein Strommessgerät, sowas kann man sich z.B. Leihen, und messe damit mal den Ruhestrom deiner Anlage.
Ich könnte da fast wetten, dass da dein Radiowecker mehr Strom zieht.
Aber zum Teil hat der Tipp recht, es gibt viel unbeachtete Geräte, die in Standbye sind und dadurch unbemerkt Strom brauchen.

Bei meinem uralt Yamaha R-3 Receiver gibt es einen richtigen Ein/Aus Schalter, der das ganze gerät vom Strom trennt.
Weshalb da als "Senderspeicher" ein sog. "Cold Cup" Elko fungiert, eine spezielle Art von Speicher Elektrolytkondensator.
Den ich schon einmal getauscht habe, weil keine Sender mehr gespeichert wurden.
Der Yamaha Receiver ist uralt, tu aber immer noch.
Wenn ich im Wiki so sehe, könnte mein Receiver gut 36 Jahre alt sein!
Ich wollte den schonmal gegen einen Netzwerk Receiver ersetzen, hab es dann aber gelassen.

--
[image]

#457635

Johann

14.11.2022, 20:33:04

@ Tamino

Strom sparen durch Stecker ziehen?

Ich habe den Denon Support angeschrieben und den Sachverhalt, auch mit der diesbezüglich uneindeutigen Bedienungsanleitung, geschildert. Sollten die sich melden, stelle ich es hier ein.

#457639

Tamino

München,
14.11.2022, 22:44:15

@ Johann

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> Ich habe den Denon Support angeschrieben und den Sachverhalt, auch mit der
> diesbezüglich uneindeutigen Bedienungsanleitung, geschildert. Sollten die
> sich melden, stelle ich es hier ein.

Danke!

--
Gruß aus München von Gisela

#457645

Pahoo

bei Ingelheim,
15.11.2022, 11:57:05

@ Johann

Strom sparen durch Stecker ziehen?

> Ich habe den Denon Support angeschrieben und den Sachverhalt, auch mit der
> diesbezüglich uneindeutigen Bedienungsanleitung, geschildert. Sollten die
> sich melden, stelle ich es hier ein.

Das Gerät hat 2013 mal um die 300€ gekostet, ist also kein Billigheimer. In den Tests, die man findet, wird die Qualität gelobt.

Wenn der nun bei jedem Netzverlust alle Sender und Einstellungen vergessen würde, wäre das ziemlicher Schrott. Passt also nicht zu Preisklasse und Tests, weswegen ich mir 99% sicher bin, dass die gespeicherten Daten einen Netzverlust überstehen.

In der Bedienungsanleitung steht wohl deshalb nichts zu dem Thema, da man es als selbstverständlich erachtet, dass der bei Netztrennung nichts vergisst.

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457652

Johann

15.11.2022, 19:35:57
(editiert von Johann, 15.11.2022, 19:43:53)

@ Pahoo

Strom sparen durch Stecker ziehen? (ed)

Das vermute ich auch, als Elektroniker weiß ich: Jedes konfigurierbare und vernünftig konzipiertes Gerät sollte problemlos einen Netzausfall wegstecken.
Die Frage ist in diesem Fall eher, ob die Speicherung dauerhaft ist oder doch unter die in der Bedienungsanleitung etwas schwammige Klausel fällt: "Bei längerer Trennung können diverse Funktionen ihre Speicherung verlieren."
Dieses "diverse Funktionen" ist nicht aufgeschlüsselt und "längere Trennung" ist ebenfalls nicht zeitlich eingegrenzt. Könnte somit auch die Senderspeicher belangen und niemand weiß ab wann damit zu rechnen wäre.

#457653

Hackertomm

16.11.2022, 10:44:19

@ Tamino

Strom sparen durch Stecker ziehen?

Stecker ziehen, ich habe hier vier PC´s rumstehen, die alle, bis auch einen, ein abschaltbares Netzteil haben.
So stehen die Dinger dann stromlos rum, bis sie wieder gebraucht oder mal aktualisiert werden.
Und der eine PC, der hat zwar auch einen Schalter am NT, der aber nicht von Außen erreichbar ist.
Da hilft dann ein Kurzes Kabel mit Schalter drin.
Und was meine HiFi Komponenten angeht, so hängen die an einer Master/Slave Steckdose, die eingeschaltet wird, wenn ich den Stereo Receiver einschalte.
Erst dann habe sie Strom.
Gleiches am Haupt-PC, da hängt ebenfalls eine Master/Slave dran, ehemals ein Bausatz vom großen Claus, der u.a. den Bildschirm zuschaltet.
Das Ding hat 4 Steckdosen, die nacheinader zugeschaltet werden, anders wie bei herkommlichen Master/Slave, wo alles Dosen gleichzeitig über ein einziges Relais zugeschaltet werden.
Man hört bei der selbst gebauten Master/Slave, wenn die vier einzelnen Relais schalten.
Was ich früher auch machte, vor allem weil mich das Leuchten störte, war bei den beleuchteten Schaltern der Mehrfachsteckdosen, die Glimmlampe zu entfernen.

--
[image]

#457675

Johann

17.11.2022, 15:05:56
(editiert von Johann, 17.11.2022, 15:06:42)

@ Tamino

Antwort des Supports (ed)

Hallo Gisela,

die Antwort des Denon Supports kam heute.

Den Spezifikationen nach, werden Radioprogramme für mindestens 1 Woche gespeichert.
Es ist auch möglich, dass die Programme länger abgespeichert bleiben, jedoch kann dies nicht garantiert werden.


Das war das Wesentliche in der Antwort, bei Bedarf leite ich die E-Mail mit meiner Anfrage und der Gesamtantwort an Dich weiter. Teile mir in dem Falle per PN die gewünschte E-Mail Adresse mit, an die ich das weiterleiten möchte.

#457677

Tamino

München,
17.11.2022, 15:11:53

@ Johann

Antwort des Supports

> Hallo Gisela,
>
> die Antwort des Denon Supports kam heute.
>

Den Spezifikationen nach, werden Radioprogramme für mindestens 1
> Woche gespeichert.
> Es ist auch möglich, dass die Programme länger abgespeichert bleiben,
> jedoch kann dies nicht garantiert werden.
> 


> Das war das Wesentliche in der Antwort, bei Bedarf leite ich die E-Mail mit
> meiner Anfrage und der Gesamtantwort an Dich weiter. Teile mir in dem Falle
> per PN die gewünschte E-Mail Adresse mit, an die ich das weiterleiten
> möchte.

Danke!

--
Gruß aus München von Gisela

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz