Ansicht:   

#457443

Hackertomm

03.11.2022, 13:00:22
(editiert von Hackertomm, 03.11.2022, 13:02:33)

Jeder Beitrag zählt. Damit wir gut durch den Winter kommen. (ed) (nt.netz-treff)

Dieser Werbespot geht mir sowas auf den Sack, dass, wenn er gesendet wird, ich entweder den TV Um oder Ausschalte!
Link

Einer der Gründe dafür dürfte sein, dass er 1. zu spät kommt und 2. Themen anspricht, die kein Normalbürger bewältigen kann!
Ganz zu Schweigen vom "Energiesparen", das z.B. mit Heizungsumbau, Solarenergie, Wärmepume etc. auch nicht geht.
Weil man keine Handwerker bekommt, diese dann kein Material und die Regierung auch noch einige Hürden in den Weg stellt!.
Und dass wird auch 2023 nicht besser und 2024 auch nicht!
Soll heißen diesen Spot hätte sich die Regierung schneken können und das Geld dafür besser verwenden können.
Wie z.B. der Tafel stiften!

Auch höre ich auch dauernd "unterstützung für Gaskunden", was machen die, die z.B. mit Heizöl heizen?
Außer dieser 300 Euro Umlage habe ich da noch nichts gesehen bzw. gehört!
Bei mir z.B. stiegen dieses Jahr die Kosten für Heizöl über 100%, ich habe die letzten 20 Jahre noch nie so viel bezahlt!
Diese 300 Euro sind da nicht mal 6% meiner Heizölkosten!
Soll heißen, es ist zwar nett das es diese Pauschale gab, aber mehr als ein Schnell verdampfender Tropfen auf den Heißen Stein ist dass nicht.

--
[image]

#457445

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
03.11.2022, 14:06:30

@ Hackertomm

Jeder Beitrag zählt. Damit wir gut durch den Winter kommen.

> Energie ist knapp und teuer.

So ein Blödsinn. Knapp ist gar nichts. Leider nur teuer.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#457453

Hackertomm

04.11.2022, 11:02:22

@ fuchsi

Jeder Beitrag zählt. Damit wir gut durch den Winter kommen.

> > Energie ist knapp und teuer.
>
> So ein Blödsinn. Knapp ist gar nichts. Leider nur teuer.

Eben!
Wenn ich an meine Heizölkosten für dieses Jahr denke, dreht sich mir jetzt noch der magen rum!
Um dass zu Bezahlen, musste ich auf Rücklagen zurückgreifen.
Für 2506l Heizöl habe ich gut das doppelte Bezahlt, wie die letzten 20 Jahre zu Hochpreisen!
Gut ich hätte das Tanken auch sein lassen können, denn meine Tanks fassen zusammen 4800l, waren also nur zu etwas Halb Leer.
Soll heißen, ich wäre auch damit noch über den Winter gekommen.
Aber was ist, wenn kommendes Jahr die Heizölpreise nochmal steigen?
Denn verlässliche Angaben über Preistendenzen gibt es nicht!
Außer dass der Preis nach oben tendiert und stark Tagesabhängig ist.
So habe ich jetzt mein Tanks voll und kann dem kommenden Jahr entgegensehen.
Vielleicht geben sich die Trubolenzen, die zur Zeit herrschen, kommendes Jahr etwas.

--
[image]

#457446

Rattengift

03.11.2022, 14:35:26

@ Hackertomm

Jeder Beitrag zählt. Damit wir gut durch den Winter kommen.

1933

#457573

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
13.11.2022, 10:21:45
(editiert von Fabian86, 13.11.2022, 10:22:26)

@ Hackertomm

Jeder Beitrag zählt. Damit wir gut durch den Winter kommen. (ed)

Ich habe grade auf N-TV gehört, dass die Gas Kunden das 5fache bezahlen, die Öl Kunden nur 2fache.
Der Staat will erstmal denen helfen, die am meisten zahlen, daher stehen die Öl Kunden hinten an.
Wer das nicht zahlen kann soll zum Arbeitsamt gehen und den Monat um eine Unterstützung bitten.
Das gilt auch für die, wenn ich es richtig verstanden habe, die Geld verdienen, aber dennoch in Geldnot kommen..

--
Update 21.06.2022
Seit 23.10.2021 Neuanfang mit neuer Wohnung :)
Corinna kommt und geht, jetzt haben wir erstmal Krieg. Ich hoffe auf ein Ende. Gas wird neues Gold.
[image]

Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und Netz-Treff.de seit 08.01.2019.

#457574

Hausdoc

Green Cottage,
13.11.2022, 10:54:28
(editiert von Hausdoc, 13.11.2022, 10:55:03)

@ Fabian86

Jeder Beitrag zählt. Damit wir gut durch den Winter kommen. (ed)

> Ich habe grade auf N-TV gehört, dass die Gas Kunden das 5fache bezahlen,
> die Öl Kunden nur 2fache.

Autsch. ;-)
Auf die KWH bezogen zahlen aktuell Gas und Ölkunden mit jeweils um 15 ct/KWH das Identische
Aber: Die Gasgrundversorger wollen die Schmarotzer und Billiganbieter ( zu Recht) vom Markt drängen.
"Neukunden" die entweder über Vergleichsportale kommen oder vorher bei Billiganbieter waren bezahlen künftig erst mal bis zu dem 10 fachen des normalen Gaspreises ( bei unserem örtlichen Gasanbieter aktuell ~90ct/KWH)

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#457588

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
13.11.2022, 12:26:45

@ Hausdoc

Jeder Beitrag zählt. Damit wir gut durch den Winter kommen.

> Autsch. ;-)
> Auf die KWH bezogen zahlen aktuell Gas und Ölkunden mit jeweils um 15
> ct/KWH das Identische
> Aber: Die Gasgrundversorger wollen die Schmarotzer und Billiganbieter (
> zu Recht) vom Markt drängen.
> "Neukunden" die entweder über Vergleichsportale kommen oder vorher bei
> Billiganbieter waren bezahlen künftig erst mal bis zu dem 10 fachen des
> normalen Gaspreises ( bei unserem örtlichen Gasanbieter aktuell
> ~90ct/KWH)

Das klingt wenig.. ich bin mit der neuen Wohnung noch net so vertraut mit dem Gas, hatte vorher Öl.. daher Heize ich Grundsätzlich nicht.. ich hab nur gestern bis heute Vormittag mal die Heizung alle angemacht, damit ich von 15 > 17 in der Wohnung habe.. renn ich schon mit Badelmantel rum..  :-(

--
Update 21.06.2022
Seit 23.10.2021 Neuanfang mit neuer Wohnung :)
Corinna kommt und geht, jetzt haben wir erstmal Krieg. Ich hoffe auf ein Ende. Gas wird neues Gold.
[image]

Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und Netz-Treff.de seit 08.01.2019.

#457575

Hackertomm

13.11.2022, 11:22:05

@ Fabian86

Jeder Beitrag zählt. Damit wir gut durch den Winter kommen.

> Ich habe grade auf N-TV gehört, dass die Gas Kunden das 5fache bezahlen,
> die Öl Kunden nur 2fache.

Das ist 1. ein Gerücht und 2. auch aus dem Zusammenhang gerissen!

@Hausdoc hat es ja in seiner Antwort erklärt.

Und ich bin z.B. froh, dass ich Strommässig bei einem großen Versorger bin und auch kein Anbieter und Taifhopper bin.
Mein Anbieter hat zwar auch die Preise erhöht, aber einigermaßen moderat und vorher länger angekündigt.
Heizöl, da muss man jedoch die aktuellen Tagespreise beochbachten und dass ging dieses Jahr schief, weshalb ich da teuer getank habe.
Aber egal, mit Strom und Heizöl bin ich versorgt, der Winter kann kommen.
Und was nächstes Jahr preismässig los ist, da warte ich einfach mal ab, machen kann man da eh nichts mehr.

Denn selbst wenn ich meine Heizung auf erneuerbare Energien umrüsten wollte, so ging das nicht!
Denn wie schon geschrieben, einen Handwerker, der noch Termine offen hat, ist unmöglich.
Dann muss der auch noch sein Material wie z.B. Solarpanels und Heizkessel und Rohre bekommen, was ebenfalls mit sehr langen Lieferzeiten von fast 12 Monaten verbunden sein kann.
Und dann ist da noch Vater Staat, bei dem man ja die ganzen Umbauten Genehmigen lassen mus.
Wenn man da Anträge stellt, dann dauert das ebenfalls ewig, bis sich da was in Sachen Genehmigung was tut!

Deshalb ist dieser Sch... Spot, für mich der pure Hohn, denn ich nehme das Todernst!

--
[image]

#457589

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
13.11.2022, 12:29:48

@ Hackertomm

Jeder Beitrag zählt. Damit wir gut durch den Winter kommen.

> Deshalb ist dieser Sch... Spot, für mich der pure Hohn, denn ich nehme das
> Todernst!

Beruhig dich erstmal, du nimmst das hier sinnbildlich sehr emontional zu herzen  :smoke:

Das mit Staat > alle, Du auch.. na und? Schmeißt Du jetzt auch Tomatensaft auf Kunstbilder? Ich hoffe net..  :-|

Ich finde die Oma Sweet..  :hau:

Schönen Sonntag Dir  ;-)

--
Update 21.06.2022
Seit 23.10.2021 Neuanfang mit neuer Wohnung :)
Corinna kommt und geht, jetzt haben wir erstmal Krieg. Ich hoffe auf ein Ende. Gas wird neues Gold.
[image]

Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und Netz-Treff.de seit 08.01.2019.

#457590

Hackertomm

13.11.2022, 12:47:54

@ Fabian86

Jeder Beitrag zählt. Damit wir gut durch den Winter kommen.

> Das mit Staat > alle, Du auch.. na und? Schmeißt Du jetzt auch Tomatensaft
> auf Kunstbilder? Ich hoffe net..  :-|

Warum solche ich so etwas machen?
Kunst und vor allem so alte anzugreifen, das ist in meinen Augen Frevel!
Die Blödels wissen gar nicht, dass sie sich mit solchen Aktionen sich es mit vielen, die bisher Sympatie zeigten, verscherzten!
Denn wenn so ein altes Gemälde durch so eine Aktion Beschädigt wird, da reden wir da von Werten bis weit in den Millionenbereich.
Da stellen sich dann die Protestler zu Hitlers Schergen, die Ende WW2 Kunstwerke vernichtet haben, damit sie den Alliiertenoder Russen nicht in die Hände fielen!
Auch mit dem Blockieren von Straßen und dem Festkleben auf der selben, verscherzen sie sich es mit Vielen!

Klimaproteste Ja, aber nicht in der Form, das man Kustwerke absichtlich beschädigt oder sich auf der Straße festklebt!
Das wird auf Dauer in die Hose gehen!

> Ich finde die Oma Sweet..  :hau:

Ich nicht, wenn ich die schon sehen, dreht sich mir der Magen um!

> Schönen Sonntag Dir  ;-)

Ebenfalls!

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz