Ansicht:   

#456628

RoyMurphy

Tübingen,
13.09.2022, 13:40:06

RUS vs. UA - kommt endlich "Butter bei die Fische"? (ot.politik)

Die verlinkten Artikel sind umfangreich genug, so dass ich meinen Senf noch nicht dazugeben brauche:

"Führungsmodell veraltet": Immer mehr russische Politiker fordern Putins Rücktritt

https://www.gmx.net/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/ukraine-krieg-live-ticker-selenskyj-beraterrechnet-dominoeffekt-militaerischen-erfolgen-ukraine-37284850

London: Prestigeträchtige Panzerarmee Russlands enorm dezimiert

Wenn jetzt die EU-Staaten mit verstärkter Unterstützung zaudern, haben sie fertig.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456637

Johann

13.09.2022, 15:58:09
(editiert von Johann, 13.09.2022, 16:12:54)

@ RoyMurphy

RUS vs. UA - kommt endlich "Butter bei die Fische"? (ed)

> Wenn jetzt die EU-Staaten mit verstärkter Unterstützung zaudern, haben sie fertig.

Vollständiger die EU-Staaten, GB und die USA. Das wäre nicht wünschenswert und wird voraussichtlich auch nicht erfolgen. Die Entscheider in all den Unterstützer-Nationen würden möglicherweise zusätzlich argumentieren, daß ja bereits 'zig Milliarden geflossen wären, das möchte man nicht in die Tonne kloppen. Wir werden sehen.
Meine Einschätzung zur Wendung der Lage lag vor einigen Monden bei etwa Ende August, wenn die ukrainischen Streitkräfte die neue Technik beherrschen und integriert haben, die zugehörige Logistik konsolidiert ist und, die offenbar scharfsinnig und effizienten, Befehlshaber genügend Kräfte für eine Gegenwirkung massieren können.
Im Vorfeld zur durch Russland offenbar vollkommen unaufgeklärten(!) Gegenoffensive im Nord-Westen haben die Teufelskerle klassisch wie aus dem Lehrbuch erfolgreich eine Propaganda-Finte nebst Scheinoffensive im Süden gestartet. Russe voll reingetappt in die Falle.
Sehr schön, weiter so.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#456643

Johann

13.09.2022, 19:24:42
(editiert von Johann, 13.09.2022, 19:26:44)

@ Johann

(ed)

Nord-Osten natürlich, Idiot. Der ganze Osten ist mir so suspekt, daß ich den am liebsten nach Westen verlagern tun täte.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#456644

RoyMurphy

Tübingen,
13.09.2022, 20:03:45
(editiert von RoyMurphy, 13.09.2022, 20:07:52)

@ Johann

RUS vs. UA - Nord-Osten => Osten (ed)

> Nord-Osten natürlich, Idiot. Der ganze Osten ist mir so suspekt, daß ich
> den am liebsten nach Westen verlagern tun täte.

Europa den Europäern! => Russlands Grenze zum Ural-Gebirge und -Fluss nach Osten verschieben - bisher geografisch festgelegte Trennung von Europa und Asien. Dann MÜSSTE Moskau als Hauptstadt von Europäisch Russland mitspielen in der EU-Völkergemeinschaft.  :kratz:

Btw.: Unglaublich, was Selenskijs Armee mit einem Sammelsurium an gespendeten Waffensystemen mit unbeugsamer Tapferkeit inzwischen erreicht (hat). Diese Soldaten sind wirklich entschlossen, Putins Eroberungspolitik zu torpedieren und ihn entweder zur Einsicht oder zum Rücktritt zu bewegen. Russische Lokalpolitiker, die die Not ihrer Bevölkerung unter Kriegslasten teilen müssen, munkeln schon vom "Rausschmiss", leider ohne vereinte Kräfte (noch) nicht realisierbar. Grund: Veraltete Regierungsstrukturen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456646

Johann

13.09.2022, 20:18:46
(editiert von Johann, 13.09.2022, 20:32:36)

@ RoyMurphy

RUS vs. UA - Nord-Osten => Osten (ed)

> Dann MÜSSTE Moskau als Hauptstadt von Europäisch Russland
> mitspielen in der EU-Völkergemeinschaft.  :kratz:

Warum nicht? Du hast es selbst skizziert. Mit der Volksgemeinschaft der Rus habe ich kein Problem, sondern mit der aktuellen autokratischen Regierung und dem dadurch etablierten Rechtssystem.
Überprüfbare Demoratie? Vernünftige Beziehungen dauerhaft machbar? Oppositionelle wie Nawalny frei und unbedroht? Kein Problem, willkommen.

> Btw.: Unglaublich, was Selenskijs Armee mit einem Sammelsurium an
> gespendeten Waffensystemen mit unbeugsamer Tapferkeit inzwischen erreicht
> (hat).

In der Tat. Ich sehe allenthalben den Youtube Kanal der Bundeswehr und da gibt es seit ein paar Monden eine ziemlich gute Serie "Nachgefragt". Da haben bis jetzt immer exzellente Generäle u.w. auf aktuelle Fragen, vor allem zum Ukraine Konflikt, Technik, Hintergründe usw. Auskunft gegeben. Diesbezüglich und ob eigener Einschätzung bin ich bezüglich der ukrainischen Streitkraft und deren Erfolg von Anfang an zuversichtlich.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#456639

Hausdoc

Green Cottage,
13.09.2022, 17:20:11
(editiert von Hausdoc, 13.09.2022, 17:32:00)

@ RoyMurphy

RUS vs. UA - kommt endlich "Butter bei die Fische"? (ed)

> Wenn jetzt die EU-Staaten mit verstärkter Unterstützung zaudern, haben
> sie fertig.

Ich schätze Hr Putin so ein, daß er beim "Mensch ärgere dich nicht" alle Figuren vom Tisch fegt, wenn absehbar ist, daß er nicht gewinnt.

Auf realem Kriegsfeld könnten ihm in letzter Sekunde die Sicherungen durchbrennen. Zumindest wirtschaftlich hat er noch 1.....2...... Trümpfe in der Hand. :lookaround:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz