Ansicht:   

#456605

Hackertomm

12.09.2022, 16:03:53

Passend zur Energiekrise.......................... (nt.netz-treff)

Die Schlagzeile lautet "Modernes Kraftwerk soll "schnellstmöglich" abgerissen werden".
Zu finden hier

Es geht um das Kohlekraftwerk Moorburg in Hamburg.

Selbst die Grünen sind da dagegen!

Im Zeichen der aktuellen Energiekrise und den Gaspreisen, für mich und wohl auch andere, ein NoGo!
Aber der Hamburger Senat hält scheinbar an dem Beschluss fest, dieses fast Neue und hochmoderne Kraftwerk Abzureisen!

--
[image]

#456606

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
12.09.2022, 17:12:11

@ Hackertomm

Passend zur Energiekrise..........................

> Die Schlagzeile lautet "Modernes Kraftwerk soll "schnellstmöglich"
> abgerissen werden".
> Zu finden > werden">hier
>
> Es geht um das Kohlekraftwerk Moorburg in Hamburg.
>
> Selbst die Grünen sind da dagegen!
>
> Im Zeichen der aktuellen Energiekrise und den Gaspreisen, für mich und
> wohl auch andere, ein NoGo!
> Aber der Hamburger Senat hält scheinbar an dem Beschluss fest, dieses fast
> Neue und hochmoderne Kraftwerk Abzureisen!

Thomas, dein Link stimmt nicht!

--
[image]

#456608

RoyMurphy

Tübingen,
12.09.2022, 18:50:01

@ Hey_Joe

Passend zur Energiekrise..........................

> > Die Schlagzeile lautet "Modernes Kraftwerk soll "schnellstmöglich"
> > abgerissen werden".
> > Zu finden > > werden">hier

> Thomas, dein Link stimmt nicht!

Dein Link funktioniert leider auch nicht. Diese Seite steht auf einer vorderen Google-Position:

Modernes Kraftwerk soll "schnellstmöglich" abgerissen werden

Die lokalen und die überregionalen Politisierenden drehen am Rad und werden uns gnadenlos im Regen (oder Eis und Schnee) stehen lassen. Dann erledigen sich Energiekrise, Klima- und Umweltschutz wie von selbst: nur kleine (räuberische) Bergvölker, die das Leben ohne Warmdusche, Zentralheizung, Elektrizität und fließend Wasser in der Hütte gewöhnt sind, werden überleben.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456609

Hackertomm

12.09.2022, 18:55:32

@ Hackertomm

korrigierter Link

Hier der richtige Link

--
[image]

#456615

RoyMurphy

Tübingen,
13.09.2022, 00:05:50

@ Hackertomm

korrigierter Link

> Hier der richtige
> Link

Luschdig! Denselben Link habe ich Hey_Joe spontan zur Verfügung gestellt (vor allen weiteren Möglichkeiten)  :ok: :hurra:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456610

Adi G.

12.09.2022, 19:20:32

@ Hackertomm

Passend zur Energiekrise..........................

> Die Schlagzeile lautet "Modernes Kraftwerk soll "schnellstmöglich"
> abgerissen werden".
> Zu finden > werden">hier
>
> Es geht um das Kohlekraftwerk Moorburg in Hamburg.
>
> Selbst die Grünen sind da dagegen!
>
> Im Zeichen der aktuellen Energiekrise und den Gaspreisen, für mich und
> wohl auch andere, ein NoGo!
> Aber der Hamburger Senat hält scheinbar an dem Beschluss fest, dieses fast
> Neue und hochmoderne Kraftwerk Abzureisen!
In der momentanen Situation unglaublich!

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#456611

Johann

12.09.2022, 20:24:53
(editiert von Johann, 12.09.2022, 20:26:06)

@ Adi G.

Passend zur Energiekrise.......................... (ed)

Moorburg kann weder technisch noch rechtlich wieder an's Netz gehen. Laut Vattenfall ist das bereits "ausgeschlachtet", d.h. entscheidende Komponenten wie etwa der Haupttransformator sind bereits verkauft und ausgebaut. Rechtlich gehört es auch weder zur Netzreserve noch ist es im Ersatzkraftwerkebereithaltungsgesetz vorgesehen, siehe NDR. Bei dem Ding ist der Ofen aus.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#456612

Hackertomm

12.09.2022, 21:15:05

@ Johann

Passend zur Energiekrise..........................

> Moorburg kann weder technisch noch rechtlich wieder an's Netz gehen. Laut
> Vattenfall ist das bereits "ausgeschlachtet", d.h. entscheidende
> Komponenten wie etwa der Haupttransformator sind bereits verkauft und
> ausgebaut. Rechtlich gehört es auch weder zur Netzreserve noch ist es im
> Ersatzkraftwerkebereithaltungsgesetz vorgesehen, siehe
> NDR.
> Bei dem Ding ist der Ofen aus.

Schade drum!
Da war man vermutlich etwas zu voreilig und hat ein hochmodernes Kohlekrafwerk auf dem Erdgas Altar geopfert.
Wo doch dieses Steinkohlekraftwerk jetzt eine Alternative zu Erdgas Stromerzeugung wäre.
Und Steinkohle scheint noch keine Mangelware zu sein, obwohl der größte Produzent in Russland oder China liegt.
Danach kommt Indien, dann Polen und die Ukraine.
In D gibt es ja ja keine Zeche mehr, die Steinkohle abbaut, da wird nur noch Braunkohle abgebaut.
Die letzte Steinkohle Zeche schloß glaube ich 2018.

--
[image]

#456613

Hausdoc

Green Cottage,
12.09.2022, 21:23:36

@ Hackertomm

Passend zur Energiekrise..........................

> Schade drum!

Du kannst ja bei uns 1 € auf den Tisch legen und ein Kraftwerk kaufen. Läuft mit Schweröl und ist seit Anfang der 1990er vom Netz.
Da wurde nichts demontiert.... alles da...... Nur die Standschäden der letzen 30 Jahre beseitigen - schon läufts wieder

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#456620

Hackertomm

13.09.2022, 08:58:30

@ Hausdoc

Passend zur Energiekrise..........................

> > Schade drum!
>
> Du kannst ja bei uns 1 € auf den Tisch legen und ein Kraftwerk kaufen.
> Läuft mit Schweröl und ist seit Anfang der 1990er vom Netz.
> Da wurde nichts demontiert.... alles da...... Nur die Standschäden
> der letzen 30 Jahre beseitigen - schon läufts wieder

Die Karlsruher sind wahrscheinlich auch froh, dass ihr Rheinhafen-Dampfkraftwerk immer noch Kohle und nicht mit Gas betriben ist, wie schon mal geplant war.
Auch in Stuttgart Gaisberg gab es früher ein Kohlekraftwerk, wo lange Jahre Kohlehalden neben der B10 meinen Arbeitsweg prägten.
Dieses wurde allerdings vor etlichen Jahren auf Gas umgestellt.

--
[image]

#456616

RoyMurphy

Tübingen,
13.09.2022, 00:30:14
(editiert von RoyMurphy, 13.09.2022, 00:42:52)

@ Johann

Passend zur Energiekrise.......................... (ed)

> Moorburg kann weder technisch noch rechtlich wieder an's Netz gehen. Laut
> Vattenfall ist das bereits "ausgeschlachtet", d.h. entscheidende
> Komponenten wie etwa der Haupttransformator sind bereits verkauft und
> ausgebaut. Rechtlich gehört es auch weder zur Netzreserve noch ist es im
> Ersatzkraftwerkebereithaltungsgesetz vorgesehen, siehe
> NDR.
> Bei dem Ding ist der Ofen aus.

Ein echter Ausrutscher unserer Wegwerfgesellschaft! Hätten wir nur ein paar maßgebende Messis in Politik und Wirtschaft (z.B. einige Schwaben), deren Wahlspruch kein Mythos ist: "Des isch no guat, des hebet mr uff für schlechte Zeita, 's isch dz schad zom Wegschmeißa!"

Leider gibt's den Schwäbisch-Deutsch-Übersetzer "Unimut" der Uni Heidelberg nicht mehr, so dass DeepL für eine (sinngemäße) Übersetzung ins Englische eingesetzt werden musste:

"That's good, that's saved for a rainy day, it's bad to throw away."

Zurück übersetzt (Kontrolle):

"Das ist gut, das ist für einen Regentag aufgespart, das ist schlecht zum Wegwerfen."

Oder auf Portugiesisch (automatische Auswahl aufgrund der schwäbischen Syntaxmerkmale):

"É bom guardá-lo para um dia chuvoso, é mau deitá-lo fora."

Rückübersetzung zur Kontrolle:

"Gut, es für schlechte Zeiten aufzusparen, schlecht, es wegzuwerfen."

So macht Übersetzen Spaß, oder?  :yes:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456624

Johann

13.09.2022, 10:25:58
(editiert von Johann, 13.09.2022, 10:36:04)

@ RoyMurphy

Passend zur Energiekrise.......................... (ed)

Nun ja, eine Industrieanlage bzw. Kraftwerk hebt man sich ja nicht "auf Lager" auf. Die sollten, wenn Sie Reservebetrieb darstellen sollen, ständig finanzwirksam in Stand und betriebsbereit gehalten werden. Alles andere fiele wohl eher in die Kategorie "Messie"... ich leg's mal hier hin (und lasse es liegen), könnt' ja mal wer kommen, der das braucht.

Momentan sollten wir zwar zusehen, daß der noch verstromte Gasanteil sinkt, indem für eine Übergangszeit gewisse Kraftwerkstypen zur Kompensation genutzt werden, aber immer mit dem Fokus: Übergangsweise.
Gaskraftwerke haben ja auch ganz bestimmte Aufgaben im Stromnetz, Kohlekraftwerke wieder andere, Stichworte Grund-/Mittel-/Spitzenlast.
Macht wenig Sinn eine ausgeschlachtete Kuh wie z.B. Moorburg deswegen wieder zum Schamanen zu schleifen und um aufwandsintensive Wiederbelebung zu ersuchen.
Dann hat man das ursprünglich bereits verschiedene Milchrind wieder bis in's hohe Rentenalter auf der Futterliste.

> So macht Übersetzen Spaß, oder?  :yes:

Jemand könnte auch einen bekannten Liedtext heranziehen:

All der Dreck von gestern, all die Narben
All die Rechnung'n, die viel zu lang offen rumlagen
Lass sie los, wirf sie einfach weg
Denn es reist sich besser mit leichtem Gepäck
(Leichtes Gepäck - Silbermond)

Mit Sprichworten ist das immer so eine Sache. Die sind so ungenau, daß sie für alles herhalten können, wie Horoskope.
Einem "geschenkten Gaul" (wie vielleicht Moorburg) würde ich persönlich immer in's Maul gucken, Tierärzte und Spezialfutter sind teuer.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz