Ansicht:   

#456511

Hackertomm

06.09.2022, 19:01:38
(editiert von Hackertomm, 06.09.2022, 19:05:52)

Neuer Führerschein (ed) (nt.netz-treff)

Ich kann kommende Woche meinen neuen Führerschein abholen.
Nur soll ich einen "Einzahlungsbeleg" für die bereits Überwiesene Gebühr mitbringen, neben dem perso und dem alten Schein.
Nur mach ich alle Bankgeschäfte seit Jahren nur noch Online, da gibt es keine Belege!
Also was mache ich dann?
Vielleicht einen Ausdruck meiner Kontoführung mitbringen?
Einen aktuellen Kontoauszug, wo der betrag drauf ist, gibt es nicht, da ich am Freitag alle Auszüge am Auszugsdrucker rausgelassen habe.
Die nächste Filiale meiner Bank ist im Nachbarort, da war ich erst Gestern.

Auch muss ich fast "um die halbe Welt reisen", um meine neue Plastikkarte abzuholen.
Von Neuhausen nach Plochingen und da auf den sog. Stumpfenhof.
Ungefähr 17Km oder ca.25Fahrminuten mit dem Auto.
Mit den ÖVI´s wäre es dann 1h 20 Minuten!
Vermutlich ist das dem umbau am LRA Esslingen geschuldet, wo einige Ämter ausgelagert wurden.

Aber egal, 1. habe ich Zeit und 2. brauche ich eh Kilometer.

--
[image]

#456514

RoyMurphy

Tübingen,
06.09.2022, 19:39:14

@ Hackertomm

Neuer Führerschein

> Auch muss ich fast "um die halbe Welt reisen", um meine neue Plastikkarte
> abzuholen.
> Von Neuhausen nach Plochingen und da auf den sog. Stumpfenhof.
> Ungefähr 17Km oder ca.25Fahrminuten mit dem Auto.
> Mit den ÖVI´s wäre es dann 1h 20 Minuten!
> Vermutlich ist das dem umbau am LRA Esslingen geschuldet, wo einige Ämter
> ausgelagert wurden.
>
> Aber egal, 1. habe ich Zeit und 2. brauche ich eh Kilometer.

Und drittens gibt's auf dem Stumpenhof (ohne "pf") einen Aussichtsturm, von dem aus Du kostenlos nach Hause blicken und den wieder teurer gewordenen Fossilstoff loben kannst, der Dir dieses tolle Erlebnis bescheret hat.  :-D

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456516

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
06.09.2022, 21:11:26

@ Hackertomm

Neuer Führerschein

Also ich kann bei meinem Onlinebanking für jede Kontobewegung einen Beleg drucken.
Die wurden bis jetzt immer als Einzahlungsbeweis akzeptiert.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#456519

RoyMurphy

Tübingen,
06.09.2022, 21:35:07
(editiert von RoyMurphy, 06.09.2022, 21:37:39)

@ Hackertomm

Neuer Führerschein (ed)

> Ich kann kommende Woche meinen neuen Führerschein abholen.
> Nur soll ich einen "Einzahlungsbeleg" für die bereits Überwiesene Gebühr
> mitbringen, neben dem perso und dem alten Schein.
> Nur mach ich alle Bankgeschäfte seit Jahren nur noch Online, da gibt es
> keine Belege!
> Also was mache ich dann?

fuchsi hat Recht!
Meine Bank bietet zum Abschluss der Transaktion den Ausdruck eines Buchungsbelegs an. Nachträglich kann ich durch Doppelklick auf den Posten im Kontoauszug einen Beleg ausdrucken, der alle Daten zum Nachweis der Buchung enthält. Ich glaube nicht, dass man dann auch noch zur Bank laufen/fahren muss, um den Beleg per Stempel und Unterschrift auch noch zu bescheinigen.
Schau mal nach, denn trotz wiederholter Updates und neuerdings auch noch Veränderungen durch Bankenfusion bedarf meine Onlinebanking App noch etlicher Verbesserungen in der Darstellung und beim Handling - Bankerlogik halt  :-(

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456527

Hackertomm

07.09.2022, 10:04:00

@ RoyMurphy

Neuer Führerschein

> fuchsi hat Recht!
> Meine Bank bietet zum Abschluss der Transaktion den Ausdruck eines
> Buchungsbelegs an. Nachträglich kann ich durch Doppelklick auf den Posten
> im Kontoauszug einen Beleg ausdrucken, der alle Daten zum Nachweis der
> Buchung enthält. Ich glaube nicht, dass man dann auch noch zur Bank
> laufen/fahren muss, um den Beleg per Stempel und Unterschrift auch noch zu
> bescheinigen.

Hm, Doppelklick auf die Buchung, das muss ich mal probieren.
Bisher brauchte ich ja keinen Beleg, der da eine Buchung belegt.

> Schau mal nach, denn trotz wiederholter Updates und neuerdings auch noch
> Veränderungen durch Bankenfusion bedarf meine Onlinebanking App noch
> etlicher Verbesserungen in der Darstellung und beim Handling - Bankerlogik
> halt  :-(

Ein Onlinebanking APP nutze ich nicht, ich habe da ein Bankingprogramm auf dem PC und nur auf dem PC.

Aber ich habe Antwort von der Führerscheinstelle, die wären auch mit dem Screenshot der Überweisung zufrieden.

--
[image]

#456531

RoyMurphy

Tübingen,
07.09.2022, 14:16:21

@ Hackertomm

Neuer Führerschein

> > Schau mal nach, denn trotz wiederholter Updates und neuerdings auch noch
> > Veränderungen durch Bankenfusion bedarf meine Onlinebanking App noch
> > etlicher Verbesserungen in der Darstellung und beim Handling -
> Bankerlogik halt  :-(
>
> Ein Onlinebanking APP nutze ich nicht, ich habe da ein Bankingprogramm auf
> dem PC und nur auf dem PC.

Überall wimmelt es von APPs, dass man wohl jedes Mal hinzufügen muss, ob sie für den PC/das NB/das Tablet oder für das smarte Phone ist. Zur doppelten Sicherheit fürs Konto benötige ich eine App auf dem PC und eine Sicherheits-App auf dem Smartphone. Auf dem PC kann ich mit dem "Banking-Browser" von Abelssoft und dem Archivierungsprogramm "Finanzblick 365" von Buhl Data (u.a. auch Herausgeber der WISO-EStE Software) alle Konten verwalten.
>
> Aber ich habe Antwort von der Führerscheinstelle, die wären auch mit dem
> Screenshot der Überweisung zufrieden.

Das sollte ja so sein: Ente gutt, alles gutt!  :clap:

Übrigens: Ab Mitte September wird's allen Parkenden ohne Ausweis bzw. Parkschein an den ohnehin gebeutelte Geldbeutel gehen: Der städtische Verkehrsdienst kommt zum Knöllchenverteilen in verschiedenen Bußgeldpreislagen - je nach Schwere der Ordnungswidrigkeit. Gegenüber unseres Stellplatzes kostet Falschparken wegen eingeschränkten Haltverbots sowieso bereits 55,-- € wegen Behinderung. Ob ein fehlender Ausweis oder Parkschein noch 30,-- € Aufpreis generiert, muss ich mal den Büttel beim Kontrollgang fragen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456532

Hackertomm

07.09.2022, 16:36:03

@ RoyMurphy

Neuer Führerschein

> Überall wimmelt es von APPs, dass man wohl jedes Mal hinzufügen muss, ob
> sie für den PC/das NB/das Tablet oder für das smarte Phone ist. Zur
> doppelten Sicherheit fürs Konto benötige ich eine App auf dem PC und eine
> Sicherheits-App auf dem Smartphone. Auf dem PC kann ich mit dem
> "Banking-Browser" von Abelssoft und dem Archivierungsprogramm "Finanzblick
> 365" von Buhl Data (u.a. auch Herausgeber der WISO-EStE Software) alle
> Konten verwalten.

Ich arbeite da mit Star Money und einer Ergänzung auf dem vorhandenen Kartenleser, der die PIN´s generiert, wenn ich da meine EC-Karte einstecke.

> Übrigens: Ab Mitte September wird's allen Parkenden ohne Ausweis bzw.
> Parkschein an den ohnehin gebeutelte Geldbeutel gehen: Der städtische
> Verkehrsdienst kommt zum Knöllchenverteilen in verschiedenen
> Bußgeldpreislagen - je nach Schwere der Ordnungswidrigkeit. Gegenüber
> unseres Stellplatzes kostet Falschparken wegen eingeschränkten Haltverbots
> sowieso bereits 55,-- € wegen Behinderung. Ob ein fehlender Ausweis oder
> Parkschein noch 30,-- € Aufpreis generiert, muss ich mal den Büttel beim
> Kontrollgang fragen.

Man wird hören, was sich da der "Dorfschultes" wieder hat einfallen lassen  ;-)

Ansonsten, die Ernte beim Filderkraut fällt dieses Jahr sehr Mau aus und das trotz Bewässerung!
Die Köpfe sind da eher mikrig, dieses Jahr.
Vielleicht kann da der angesagte Regen noch was Retten, was ich aber nicht glaube.

--
[image]

#456542

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
08.09.2022, 06:49:49

@ Hackertomm

Neuer Führerschein

> Ich arbeite da mit Star Money und einer Ergänzung auf dem vorhandenen
> Kartenleser, der die PIN´s generiert, wenn ich da meine EC-Karte
> einstecke.

Wozu braucht man fürs Online Banking einen Kartenleser?

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#456543

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
08.09.2022, 09:32:58

@ fuchsi

Neuer Führerschein

> > Ich arbeite da mit Star Money und einer Ergänzung auf dem vorhandenen
> > Kartenleser, der die PIN´s generiert, wenn ich da meine EC-Karte
> > einstecke.
>
> Wozu braucht man fürs Online Banking einen Kartenleser?

Er meint wahrscheinlich einen TanJack.

--
[image]

#456545

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
08.09.2022, 09:39:27
(editiert von fuchsi, 08.09.2022, 09:40:52)

@ Hey_Joe

Neuer Führerschein (ed)

> > Wozu braucht man fürs Online Banking einen Kartenleser?
>
> Er meint wahrscheinlich einen TanJack.

einen WAS?

Ich mache seit Jahren OnlineBanking, habe aber außer meinem Laptop, einer Internetverbindung und meinem Mobiltelefon zum Empfang der TAN nichts zusätzliches benötigt.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#456547

Hackertomm

08.09.2022, 11:12:14

@ fuchsi

Neuer Führerschein

> > > Wozu braucht man fürs Online Banking einen Kartenleser?
> >
> > Er meint wahrscheinlich einen TanJack.
>
> einen WAS?

Sowas hier.

Das ist eine Art TAN Generator in Luxusausführung.
Bei mir macht das eine Erweiterung des Chipkartenlesers, die in Verbindung mit der EC-Card dann die TAN generiert.

--
[image]

#456548

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
08.09.2022, 11:15:34

@ Hackertomm

Neuer Führerschein

> Das ist eine Art TAN Generator in Luxusausführung.
> Bei mir macht das eine Erweiterung des Chipkartenlesers, die in Verbindung
> mit der EC-Card dann die TAN generiert.

Ich hab das noch nie kapiert, wie das funktioniert. Ihr generiert den TAN selber?
Woher weiß die Bank dann, dass der in Ordnung ist?

Also ich bekomme den TAN per SMS von meiner Bank

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#456549

Pahoo

bei Ingelheim,
08.09.2022, 11:54:26

@ fuchsi

Neuer Führerschein

> Ich hab das noch nie kapiert, wie das funktioniert. Ihr generiert den TAN
> selber?

Ja, mache ich auch bei Paypal so mit der Authy-App.

Das funktionirt mit dem Time-based One-time Password Algorithmus (TOTP).

#456550

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
08.09.2022, 12:30:21

@ Pahoo

Neuer Führerschein

> Das funktionirt mit dem
> Time-based
> One-time Password Algorithmus (TOTP).

OK, das scheint sicherer zu sein, da auf beiden Seiten der TAN berechnet wird, das dazu nötige Kennwort zur Berechnung zwar beide Seiten kenne müssen, es aber niemals übertragen wird.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#456635

RoyMurphy

Tübingen,
13.09.2022, 15:24:16
(editiert von RoyMurphy, 13.09.2022, 15:32:54)

@ fuchsi

Neuer Führerschein (ed)

> > > Wozu braucht man fürs Online Banking einen Kartenleser?
> >
> > Er meint wahrscheinlich einen TanJack.
>
> einen WAS?
>
> Ich mache seit Jahren OnlineBanking, habe aber außer meinem Laptop, einer
> Internetverbindung und meinem Mobiltelefon zum Empfang der TAN nichts
> zusätzliches benötigt.

Vor Jahren drehte mir zur Einführung ins Onlinebanking ein junger Banker (Schulkamerad meines Sohns) so einen Kartenleser mit TAN-Sicherung an. Kaum gebraucht, kam meine neue Beraterin mit der Onlinebanking-Software um die Ecke, die zusammen mit SecureGO Plus inzwischen vierfach abgesichert ist:

1. Netkey + Passwort => Kontozugang
2. SecureGO + Zugriff => App + Passwort (a)
3. SecureGO + Freigabe => App + Passwort (b)
4. TAN für den Transaktionsauftrag per SMS.

Zuweilen knirsche ich ob des Aufwands mit den Zähnen, Hacker dürften sich aber die Zähne ausreißen, wenn ständig angezeigt wird: "Zugang verweigert."

Zuhause am PC benötigt man für SecureGO zusätzlich das Smartphone zur Genehmigung einer Transaktion. Unterwegs sind Banking-App und SecureGO auf dem Smartphone vereint. Ich hab's nur noch nicht raus, wie ich vom Zugriffs-Display aufs Freigabe-Display komme, um den Freigabecode per SMS auszulösen. Dafür besuche ich demnächst mal meine Beraterin in der Filiale oder per Online-Chat .. oder es weiß ein mitlesendes N-T Mit- oder Ohne-Glied.*)  :lol:
Zudem werden am PC alle meine (Geld-) Konten durch den VPN-artigen Bankingbrowser von Abelssoft "versteckt".

*) Das haben nun die Sprach-Amazonen und deren Mitverhunzer vom schäbigen Genderismus!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456649

Hackertomm

13.09.2022, 20:41:45

@ RoyMurphy

Neuer Führerschein

SecureGO, das gibt es bei meiner Bank nicht.
Auch mache ich kein Onlinebanking von Unterwegs mit dem Handy!
Auf meinem Handy ist gar nichts von drauf, von wegen Banking.

PS. Meinen Plastikführerschein habe ich Heute abgeholt.
Das war auch wieder so eine Tour...
Siehe Oben, da steht die Story.

--
[image]

#456651

RoyMurphy

Tübingen,
13.09.2022, 20:53:09

@ Hackertomm

Neuer Führerschein

> SecureGO, das gibt es bei meiner Bank nicht.
> Auch mache ich kein Onlinebanking von Unterwegs mit dem Handy!
> Auf meinem Handy ist gar nichts von drauf, von wegen Banking.
>
> PS. Meinen Plastikführerschein habe ich Heute abgeholt.
> Das war auch wieder so eine Tour...
> Siehe Oben, da steht die Story.

Da ich keine Auslandsreisen (mit dem Auto) mehr unternehme, spare ich mir das Herumkurven nach einer Plastikkarte auf bis 2033, wenn ich sie bis dahin überhaupt noch benötige - bin dann 89 und schätze schon, dass man keinen "Teigschaber" für selbständiges Bedienen eines Kfz mehr bekommt - und für autonomes Fahren braucht man keinen mehr, da per GPS überwacht.  :fahne:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456546

Hackertomm

08.09.2022, 09:42:30

@ Hey_Joe

Neuer Führerschein

> > > Ich arbeite da mit Star Money und einer Ergänzung auf dem vorhandenen
> > > Kartenleser, der die PIN´s generiert, wenn ich da meine EC-Karte
> > > einstecke.
> >
> > Wozu braucht man fürs Online Banking einen Kartenleser?
>
> Er meint wahrscheinlich einen TanJack.

Nein, meint er nicht!
Es ist ein richtiger Chipkartenleser!
Der wurde früher für HBCI Banking gebraucht, was aber letztes Jahr wegfiel.
HBCI Banking das mache ich schon über 10 Jahre und hatte noch nie Probleme.
Das wurde damals, samt dem Chipkartenleser von meinem Geldinstitut gesponsort, deshalb war der Leser recht günstig.
Ist übrigens bereits der zweite Leser, der erste entsprach dann nicht mehr dem neuesten Standard und wurde deshalb ersetzt.

--
[image]

#456544

Hackertomm

08.09.2022, 09:35:37

@ fuchsi

Neuer Führerschein

> > Ich arbeite da mit Star Money und einer Ergänzung auf dem vorhandenen
> > Kartenleser, der die PIN´s generiert, wenn ich da meine EC-Karte
> > einstecke.
>
> Wozu braucht man fürs Online Banking einen Kartenleser?

Ich hatte da früher HBCI, da war der nötig.
Das war damals u.a. auch die sicherste Methode.

--
[image]

#456522

Pahoo

bei Ingelheim,
07.09.2022, 00:16:39

@ Hackertomm

Neuer Führerschein

> Ich kann kommende Woche meinen neuen Führerschein abholen.
> Nur soll ich einen "Einzahlungsbeleg" für die bereits Überwiesene Gebühr
> mitbringen, neben dem perso und dem alten Schein.
> Nur mach ich alle Bankgeschäfte seit Jahren nur noch Online, da gibt es
> keine Belege!
> Also was mache ich dann?
> Vielleicht einen Ausdruck meiner Kontoführung mitbringen?
> Einen aktuellen Kontoauszug, wo der betrag drauf ist, gibt es nicht, da ich
> am Freitag alle Auszüge am Auszugsdrucker rausgelassen habe.
> Die nächste Filiale meiner Bank ist im Nachbarort, da war ich erst
> Gestern.
>
> Auch muss ich fast "um die halbe Welt reisen", um meine neue Plastikkarte
> abzuholen.
> Von Neuhausen nach Plochingen und da auf den sog. Stumpfenhof.
> Ungefähr 17Km oder ca.25Fahrminuten mit dem Auto.
> Mit den ÖVI´s wäre es dann 1h 20 Minuten!
> Vermutlich ist das dem umbau am LRA Esslingen geschuldet, wo einige Ämter
> ausgelagert wurden.
>
> Aber egal, 1. habe ich Zeit und 2. brauche ich eh Kilometer.

Das ist ja reichlich absurd, dass man seine Überweisung mit einem Beleg nachweisen soll.
Wenn du überwiesen hast, müsste doch jemand aus der Buchhaltung diesen Zahlungseingang registrieren, deiner Führerscheinbestellung zuordnen und den Vorgang in den Status "bezahlt" versetzen.
So könnte man sich ja mit MS Paint irgendeinen Beleg basteln und drucken.

Ich musste übrigens mit Antrag, Perso, Bild und altem Führerschein bei der Führerscheinstelle vorsprechen und die Angelegenheit dort gleich am Automat mit Karte bezahlen (27,30 €). Der neue Führerschein wurde mir 2 Wochen später zugeschickt.

#456526

Hackertomm

07.09.2022, 09:54:33
(editiert von Hackertomm, 07.09.2022, 09:59:26)

@ Pahoo

Neuer Führerschein (ed)

> Ich musste übrigens mit Antrag, Perso, Bild und altem Führerschein bei
> der Führerscheinstelle vorsprechen und die Angelegenheit dort gleich am
> Automat mit Karte bezahlen (27,30 €). Der neue Führerschein wurde mir 2
> Wochen später zugeschickt.

Der Antrag wurde bei uns im Rathaus gestellt, da wurde erstmal kein Geld verlangt!
Ob es da in Plochingen auch einen Automat zum Einzahlen gibt, weis ich nicht, da war ich noch nie.
Aber ich habe den Betrag per Onlin Bani´king bereits Überwiesen und werde da eine Bildschirmkopie davon beibringen.
Das reicht, laut Auskunft der Führerscheinstelle.
Ich habe da eh noch Zeit zum Abholen, Termin ist erst kommender Dienstag.

--
[image]

#456533

stefan66 zur Homepage von stefan66

07.09.2022, 17:32:21

@ Hackertomm

Neuer Führerschein

> Der Antrag wurde bei uns im Rathaus gestellt, da wurde erstmal kein Geld
> verlangt!
> Ob es da in Plochingen auch einen Automat zum Einzahlen gibt, weis ich
> nicht, da war ich noch nie.
> Aber ich habe den Betrag per Onlin Bani´king bereits Überwiesen und werde
> da eine Bildschirmkopie davon beibringen.
> Das reicht, laut Auskunft der Führerscheinstelle.
> Ich habe da eh noch Zeit zum Abholen, Termin ist erst kommender Dienstag.

Du wohnst schon in einer lustigen Gegend.
Ärzte impfen nicht, Online-Überweisungen können nicht verifiziert werden, aber eigene Bildschirmkopie reicht aus...
Messer und Gabel sind aber bekannt bei euch, oder?  :-D

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#456535

RoyMurphy

Tübingen,
07.09.2022, 18:48:22

@ stefan66

Neuer Führerschein

> Du wohnst schon in einer lustigen Gegend.
> Ärzte impfen nicht, Online-Überweisungen können nicht verifiziert
> werden, aber eigene Bildschirmkopie reicht aus...
> Messer und Gabel sind aber bekannt bei euch, oder?  :-D

Ich bin sogar "gleich übern Bach" (Neckar) dort geboren (Esslingen). Aus einer Teilgemeinde gibt's den Spottspruch: "In Deizisau ist der Himmel blau und der Kaffee schwarz. Und morgens um Sechse holt sich in guter Ruh' unsere Katz' ihre Milch bei Nachbars Kuh."
Manche behaupten, auf dem Airport Stuttgart gleich neben den Spitzkrautfeldern starten und landen die Flugzeuge rückwärts, dass sie nicht an der Weidacher Höhe hängen bleiben.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456539

Hackertomm

07.09.2022, 20:44:25

@ stefan66

Neuer Führerschein

> > Der Antrag wurde bei uns im Rathaus gestellt, da wurde erstmal kein Geld
> > verlangt!
> > Ob es da in Plochingen auch einen Automat zum Einzahlen gibt, weis ich
> > nicht, da war ich noch nie.
> > Aber ich habe den Betrag per Onlin Bani´king bereits Überwiesen und
> werde
> > da eine Bildschirmkopie davon beibringen.
> > Das reicht, laut Auskunft der Führerscheinstelle.
> > Ich habe da eh noch Zeit zum Abholen, Termin ist erst kommender
> Dienstag.
>
> Du wohnst schon in einer lustigen Gegend.
> Ärzte impfen nicht, Online-Überweisungen können nicht verifiziert
> werden, aber eigene Bildschirmkopie reicht aus...

Ja, alles etwas hinterm Mond bei uns.
Aber immernoch besser wie in Stuttgart auf den Ämtern, wo zwar Digitalisierung angesagt war, aber Stundenlanges Schlangestehen etwas anderes sagt!

> Messer und Gabel sind aber bekannt bei euch, oder?  :-D

Ja!

Und jetzt überlege ich gerade, ob ich noch bei dem Gewitter zur Ambulanz ins Ruiter Krankenhaus fahre!
Denn vorher beim Gießen habe ich mir kräftig den Kopf gestoßene, das hat heftig geblutet und mich hat es auf den Hosenboden gesetzt.
Ich dass zwar jetzt selber versorgt, aber ein guter Kopfverband könnte da nicht schaden.

--
[image]

#456534

RoyMurphy

Tübingen,
07.09.2022, 18:36:40
(editiert von RoyMurphy, 07.09.2022, 18:38:00)

@ Pahoo

Neuer Führerschein (ed)

> Das ist ja reichlich absurd, dass man seine Überweisung mit einem Beleg
> nachweisen soll.
> Wenn du überwiesen hast, müsste doch jemand aus der Buchhaltung diesen
> Zahlungseingang registrieren, deiner Führerscheinbestellung zuordnen und
> den Vorgang in den Status "bezahlt" versetzen.

Schön wär's. Diesem Rentabilitätsgedanken folgt die öffentliche Verwaltung nicht.
Bei uns ist für die Antragsstellung das Bürgeramt, für die Abrechnung die Stadtkasse zuständig. Offenbar gibt's keine geeignete Kommunikation oder der Leitspruch lautet: "Jedem das Seine und mir das Meiste."

> So könnte man sich ja mit MS Paint irgendeinen Beleg basteln und drucken.

Das habe ich nach dem Download meines Anwohnerparkausweises auch gedacht. Nur die Registriernummer und den QR-Code hätte ich erdichten müssen und wäre wahrscheinlich bei der ersten Kontrolle (in der Zeitung für Mitte September angedroht) mit einer strafbaren Handlung aufgefallen: Urkundenfälschung.
>
> Ich musste übrigens mit Antrag, Perso, Bild und altem Führerschein bei
> der Führerscheinstelle vorsprechen und die Angelegenheit dort gleich am
> Automat mit Karte bezahlen (27,30 €). Der neue Führerschein wurde mir 2
> Wochen später zugeschickt.

Das wäre der beste Schritt in die Digitalisierung: KEINE Behördengänge mehr und bei Beratungsbedarf Anmeldung über ein (Video-) Chat-/Dialog-Programm.
Allerdings funktionieren die Chat-/Dialog-Optionen auf manchen (Hersteller-) Supportseiten noch nicht so prächtig - aber das kennen wir ja von Alexa und Co.: Immer das, was man gerne erfahren würde, wissen sie nicht.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456530

Hackertomm

07.09.2022, 12:20:58

@ Hackertomm

Gelöst! Neuer Führerschein

Antwort von der Führerscheinstelle: "Ein Screenshot vom Onlinebanking reicht auch!".
Und am Freitag gehe ich wieder zu meiner Mutter zum Kaffeetrinken.
Da komme ich auch am Kontoauszugsdrucker vorbei, wo es vielleicht auch einen Auszug gibt, wo der Betrag schon ersichtlich ist.

Also ist das Problem gelöst.

--
[image]

#456631

Hackertomm

13.09.2022, 14:38:15

@ Hackertomm

Thema erledigt!

So nach einer kleinen Odysee, weil mich mein Navi fehlgeleitet hat oder ich zu früh oder falsch Abgebogen bin, habe ich meine Plastikkarte heute abgeholt.

In Plochingen folgte ich den Anweisungen des Navis und stand dann vor einer Sperrung duch Baustelle.
Aber das war dann einfach lösen, ich musste halt nochmal ein Runde drehen und eine Straße weiter unten auf die Schorndorfer Straße fahren.
Kostete zwar Zeit, aber ich war noch gut in der Zeit, weil ich eine Viertel Stunde mehr eingeplant hatte.
Nachdem ich mich da im LRA nicht auskannte, musste ich mich zuerst orientieren und vorallem den Termin bestätigen.
Aber das war gut so, nachdem ich dann im 1.OG in der Führerscheinstelle war, hatte ich keine 5 Minuten Wartezeit und kam sogar kurz vor dem angesetzen Termin dran!
Der Umtausch ging rel. schnell vonstatten, als Bezahlbestärtigung reichte eine Kopie eines Kontoauszuges.
Den alten Grauen Lappen habe ich wieder mitbekommen, ungültig gemacht natürlich.
Die Plastikkarte gilt bis 2037.
Und was das Navi angeht, da muss ich mal mit den Einstellungen spielen, denn zuerst wollte mich das Ding über die Autobahn jagen, was ein Riesenumweg gewesen wäre.
Das Ganze kostete mich ca. eine Stunde Zeit, bei ca. 5-10 Minuten Aktivität in der Führerscheinstelle.
Wobei ich zurück mit Absicht ein lange Strecke auf der B10, damit ich etwas Kilometer bekomme und die Batterie ebenfalls geladen wird.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz