Ansicht:   

#456252

zack

27.08.2022, 10:02:23
(editiert von zack, 27.08.2022, 10:03:01)

Auf welchen Kissen schlaft Ihr denn so? (ed) (nt.netz-treff)

Hallo liebe Foris,

vermutlich schläft ein Teil wie ich auf 80x80cm Kopfkissen mit einer Füllung aus Fasern oder Federn. Meinen meist schlechten Schlaf führte ich bislang auf andere Ursachen zurück. Nun könnten aber Probleme HWS dazutreten.

Was aber eher falsch sein könnte:

80 x 80 cm Kopfkissen - nicht gut?

Was es im ehemals dänsichen Bettenlager so gibt:

https://jysk.de/schlafzimmer/kopfkissen

Unten auch ein paar Ratschläge.

Ich bin nun reiner Seitenschläfer und vermute, dass es eher Richtung 80x40cm gehen sollte oder noch weniger "Höhe". (BxHxT)

Und die Höhe (T) eher groß sein sollte.

Bislang legte ich auch eher Wert auf ein waschbares Kissen. Nicht eines, wo nur der Bezug waschbar ist. Aber gut, wenn man das für 20€ dann 1x im Jahr entsorgt - dann eben so. Ich brauch nachhaltigen Schlaf und kein nachhaltiges Kissen ...

Die Frage zur Diskussion steht im Titel!  ;-)

Würde mir schon weiter helfen zur Orientierung. Weitere Meinungen oder gar Rat für mich sind natürlich herzlich willkommen!

Gruß,
Zack

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#456253

cebe2004

27.08.2022, 10:24:29

@ zack

Auf welchen Kissen schlaft Ihr denn so?

Ich bin auch Seitenschläfer. Rücken geht gar nicht, allein schon wegen des Schnarchens.
Bei mir liegt ein kleineres (80x40) aber festes Kissen auf dem 80x80. Damit ist der Kopf in Seitenlage in einer Linie mit der HWS. Blöd ist es, wenn ich - warum auch immer - mal auf dem Bauch zu liegen komme. Dann ist das zu hoch und ich schiebe mein kleines Kissen zur Seite.
Aber insgesamt funktioniert das. Führt dazu, dass wir in den Urlaub meistens unsere Kissen (das kleine reicht da, ein 80x80 ist ja meistens im Hotel vorhanden) mitnehmen.

#456254

wildfire

27.08.2022, 10:43:43

@ zack

Apnoe ?

> .... . Meinen meist schlechten Schlaf führte ich bislang auf
> andere Ursachen zurück. .....

Apnoe ?

#456255

Adi G.

27.08.2022, 10:49:53
(editiert von Adi G., 27.08.2022, 10:50:52)

@ zack

Auf welchen Kissen schlaft Ihr denn so? (ed)

> Hallo liebe Foris,
>
> vermutlich schläft ein Teil wie ich auf 80x80cm Kopfkissen mit einer
> Füllung aus Fasern oder Federn. Meinen meist schlechten Schlaf führte ich
> bislang auf andere Ursachen zurück. Nun könnten aber Probleme HWS
> dazutreten.
>
> Was aber eher falsch sein könnte:
>
> 80
> x 80 cm Kopfkissen - nicht gut?
>
> Was es im ehemals dänsichen Bettenlager so gibt:
>
> https://jysk.de/schlafzimmer/kopfkissen
>
> Unten auch ein paar Ratschläge.
>
> Ich bin nun reiner Seitenschläfer und vermute, dass es eher Richtung
> 80x40cm gehen sollte oder noch weniger "Höhe". (BxHxT)
>
> Und die Höhe (T) eher groß sein sollte.
>
> Bislang legte ich auch eher Wert auf ein waschbares Kissen. Nicht eines, wo
> nur der Bezug waschbar ist. Aber gut, wenn man das für 20€ dann 1x im
> Jahr entsorgt - dann eben so. Ich brauch nachhaltigen Schlaf und kein
> nachhaltiges Kissen ...
Nee, so geht das nicht. Ich hatte mir 2017 wegen massiver HWS-Probleme
ein orthopädisches (Nacken)-Kissen Cervical NB3 im hiesigen Bettenhaus nach Beratung gekauft und habe so meine massiven Probleme wieder dauerhaft in den Griff gekriegt. Das Kissen mißt 80 x 35cm und ist mein Ein und Alles geworden. Es fehlt auf keiner Urlaubsreise.
Es besitzt eine Außen- und eine separate Innenhülle, die beide waschbar sind.
Die 150 € ist es absolut wert.
> Die Frage zur Diskussion steht im Titel!  ;-)
>
> Würde mir schon weiter helfen zur Orientierung. Weitere Meinungen oder gar
> Rat für mich sind natürlich herzlich willkommen!
>
> Gruß,
> Zack
LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#456256

Hausdoc

Green Cottage,
27.08.2022, 10:52:56

@ zack

Auf welchen Kissen schlaft Ihr denn so?

Old School
Echte Gänsedaunen 80x80. Alle ca 4...5 Jahre wird das ersetzt.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#456297

UMPirx

29.08.2022, 16:12:37

@ zack

Auf welchen Kissen schlaft Ihr denn so?

Hallo,

ich bin Seitenschläfer und schlafe seit mehr als einem Jahr auf einem 80*40 Kissen mit Buchweizenschalen als Füllung.

Selbst bei hohen Temperaturen keine verschwitzten Haare mehr, durch das schmale Kissen liege ich deutlich besser.

Grüße

uwe

#456298

Pahoo

bei Ingelheim,
30.08.2022, 11:30:57

@ zack

Auf welchen Kissen schlaft Ihr denn so?

Hi Frank, ich schlafe seit 30 Jahren mit so einem Tempur-Kissen:
https://de.tempur.com/kissen/ergonomische-schlafkissen/shape-kissen-DESHAPESC.html

Alles andere bereitet mir erst Nacken-, dann Kopfschmerzen.

Im Urlaub ist das Kissen immer dabei.

Das Kissen gibt es in 3 verschiedene Größen bzw. Höhen.

#456305

sunshinedine

Im Herzen von Hessen,
30.08.2022, 23:32:37

@ Pahoo

Auf welchen Kissen schlaft Ihr denn so?

So eins habe ich auch - geh auch mit auf Reisen, wenn ich es nicht vergesse  :lookaround:

--
Sonnige Grüße,
Nadine

-----------------------------------------------------------------

#456304

sunshinedine

Im Herzen von Hessen,
30.08.2022, 23:31:00

@ zack

Auf welchen Kissen schlaft Ihr denn so?

Ich hab so ein kurzes "Wellenkissen" von Tempur.

Die Umstellung hat etwas gedauert, aber seitdem brauche ich keine fünf 80*80er Kissen mehr, die ich unter meinem Kopf auftürme.

--
Sonnige Grüße,
Nadine

-----------------------------------------------------------------

#456320

RoyMurphy

Tübingen,
31.08.2022, 17:16:15

@ zack

Auf welchen Kissen schlaft Ihr denn so?

> Ich bin nun reiner Seitenschläfer und vermute, dass es eher Richtung
> 80x40cm gehen sollte oder noch weniger "Höhe". (BxHxT)
>
> Und die Höhe (T) eher groß sein sollte.

Das beste Kopfkissen gab's bei der Bundeswehr! Trotz flacher Matratze (keine Kopfteilverstellung des Metallgeflechtrostes) reichte ca. 60x40x15 cm mit schmiegsamer Schaumstofffüllung. Darauf verfiel man in Seitenlage zu jeder Tages- (Mittagspause) und Nachtzeit (v.a. bei Ausgang bis zum Wecken) trotz Schnarchhähnen in der Gruppenstube) in den Tiefschlaf und war anschließend wieder fit wie ein Turnschuh.
>
> Bislang legte ich auch eher Wert auf ein waschbares Kissen. Nicht eines, wo
> nur der Bezug waschbar ist. Aber gut, wenn man das für 20€ dann 1x im
> Jahr entsorgt - dann eben so. Ich brauch nachhaltigen Schlaf und kein
> nachhaltiges Kissen ...
>
> Die Frage zur Diskussion steht im Titel!  ;-)
>
> Würde mir schon weiter helfen zur Orientierung. Weitere Meinungen oder gar
> Rat für mich sind natürlich herzlich willkommen!

Überraschung: Eine modifizierte Kissenordnung beschert mir allnächtlich fast sofortiges Einschlafen und nach angemessener Schlafdauer (6...8 Stunden) ein sanftes Erwachen:
- Hochstellen des Lattenrost-Rückenteils um einen Zahn
- großes Kopfkissen 80x80x15 cm
- Nackenkissen mit synthetischer, waschbarer Füllung von IKEA 60x40x10 cm.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#456382

zack

03.09.2022, 09:50:22

@ zack

Danke - kurze Zwischenmeldung.

Hallo,

werde versuchen, das noch 1x einzeln zu beantworten.

Ein erster Versuch war ein Restposten beim ehemals dänischen Bettenlager für 10€. Halbformat und nach Testwoche vielleicht doch etwas zu hoch. Ansonsten eine klare Verbesserung. Kissen mit "Wulst" wohl her nicht - ich habe kaum einen Hals. Stier halt!

Ich werde im Urlaub mal zu Fachgeschäften in Hamburg reisen (Anreise 20km - natürlich anderes Stadtende) und schauen und fühlen.

Ist nicht so einfach hier, schon vor Corona war die Lage schwierig. Das ehemals dänische Bettenlager beschäftigt praktisch nur noch Kassenkräfte. Bettengeschäfte wurden durch Matratzengeschäfte mit ganzjährigem 80%-Rabatt ersetzt.

Gruß,
Zack

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz