Ansicht:   

#455754

Hausdoc

Green Cottage,
05.08.2022, 21:39:51

Wacken (ot.kultur)

Wie finanziert man Wacken?

Das ist doch ein enormer logistischer Aufwand.
Wenn man grob überschlägt daß eine Karte gut 200€ kostet und hoch gerechnet 100000 eine Karte zahlen kommen 20 Mio raus.
Dafür muss man alle Akteure finanzieren. Die ganze Infrastruktur auf dem Gelände, Hundertschaften an Personal für Jobs an die wir erst mal gar nicht denken.
Ich war selbst mal in der Orga für Open Air ( Open Air Sarchinger Weiher). Da waren die Zuschauerzahlen auch 5 stellig und Akteure wie ZZ Top , Fanta 4 usw dabei. Von dem her weiß ich was das für ein enormer Aufwand ist.


Daumen hoch für die Veranstalter...... Ein Platzregen oder Pandemie machen da schnell ein finanzielles Desaster draus.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#455762

sansnom

05.08.2022, 23:30:44
(editiert von sansnom, 05.08.2022, 23:31:06)

@ Hausdoc

Wacken (ed)

ich kenn mich mit "Metal" wenig aus.
Aber ich denke, der Grossteil der Bands wird da keine extrem hohe
Gage bekommen.
Die Stars der Szene schon mehr, so viele werden es allerdings nicht sein.
Ansonsten scheint es sich doch zu lohnen, wer würde sonst
noch Open Airs veranstalten (z.B. Rock am Ring).
So banal es auch klingen mag, ich vermute da kommt auch ein Grossteil
aus dem Getränkeverkauf zusammen.

#455764

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.08.2022, 01:14:53

@ Hausdoc

Wacken

> Wie finanziert man Wacken?

Abgesehen von den Eintrittskarten durch Sponsoren. Da hängen große Firmen (hauptsächlich Brauereien) drin, schau dir nur mal an, was da so an Werbeplakaten rumhängen.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#455789

DUMIAU

07.08.2022, 14:54:14

@ bender

Wacken

> > Wie finanziert man Wacken?
>
> Abgesehen von den Eintrittskarten durch Sponsoren. Da hängen große Firmen
> (hauptsächlich Brauereien) drin, schau dir nur mal an, was da so an
> Werbeplakaten rumhängen.

Die Telekom wird wohl auch Einiges abdrücken damit sie Live streamen dürfen, wobei deren Beitrag vermutlich in Naturalien bezahlt wir, zb die Infrastruktur für das Intranet auf dem Gelände und dem Zugang für das Internet damit Kartenzahlungen usw klappen. Da wird Einiges schlicht darüber laufen das die Firmen ihre Leistungen "kostenlos" stellen aber dann Werbung mit Wacken machen dürfen. So wie die anschliessende Vermarktung der Konzerte sicher auch noch den einen oder anderen Euro in die Kasse spülen dürfte. Merchandising dürfte auch keinen geringen Anteil haben und das läuft ja das ganze Jahr. Dazu kommt das der Veranstalter ja fast ein ganzes Jahr mit dem Geld für die Karten arbeiten kann, demnächst gibt es wohl die Karten für nächstes Jahr und auch dieses mal wohl wieder innerhalb kurzer Zeit ausverkauft sein. Auf jeden Fall aber sicher nicht einfach die Kohle zusammenzubringen um alle Rechnungen zahlen zu können

#455795

Hackertomm

07.08.2022, 16:28:41

@ DUMIAU

Wacken

Nicht nur die Telekom, sondern auch diverse TV Sender, wie z.B. NITRO, die längere Ausschnitte im TV bringen bzw. gebracht haben.

--
[image]

#455797

DUMIAU

07.08.2022, 19:03:46

@ Hackertomm

Wacken

> Nicht nur die Telekom, sondern auch diverse TV Sender, wie z.B. NITRO, die
> längere Ausschnitte im TV bringen bzw. gebracht haben.

Von den Telekomikern habe ich halt ständig lästige Werbung bekommen
Aber ohne solche Vermarktung wird es kaum gehen, auch wenn dann Einige Ausverkauf schreien. Einige Bands geben ja auch keine Freigabe für Ausstrahlungen. Wobei da sicher von Einigen verkannt wird das damit auch neue Kundenschichten erreicht werden können. Zb sind bei südamerikanischen Fluß einige Kommentare zu lesen das sie nur über Videos oder Fernsehen auf diese Band gekommen sind. Nightwish hat die Aufnahme von Wacken 2013 auch erst 2020 rausgebracht. Wohl weil Viele das als eines der besten Konzerte ansahen das sie bis dahin je gespielt haben und die Aufrufe bei Youtube entsprechend ausfallen, ergo DVD/Blue-Ray rausbringen und Kohle machen, wobei da Wacken sicher auch noch mitkassiert da komplett dort aufgenommen. Fernsehen und Video kann eben auch Werbung sein und muss nicht den Kartenverkauf stören,  ;-) ausser man verkackt den Auftritt komplett.

#455765

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
06.08.2022, 09:44:40

@ Hausdoc

Wacken

> Wie finanziert man Wacken?

Am besten gar nicht  ;-)
Wer braucht schon diesen Lärm?

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#455772

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.08.2022, 13:53:29

@ MudGuard

Wacken

> > Wie finanziert man Wacken?
>
> Am besten gar nicht  ;-)
> Wer braucht schon diesen Lärm?

Wenn man sich anschaut, wie viele Leute da jedes Jahr hinpilgern: anscheinend ziemlich viele, Watson.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#455776

sunshinedine

Im Herzen von Hessen,
06.08.2022, 14:08:07

@ bender

Wacken

Ich finde es auch immer krass, wie manche das, was sie nicht interessiert, gleich komplett abschaffen wollen, ohne drauf zu achten, dass es der Nachbar, oder sogar das eigene Kind vielleicht wichtig findet.

Leben und leben lassen.

Ich freue mich grade über den WhatsApp-Status von Freunden, die auf Wacken abfeiern. Selbst war ich noch nie dort und würde auch nie hinfahren.

Ich hätte z.B. nie gedacht, dass es Torfrock noch gibt  :devil:

--
Sonnige Grüße,
Nadine

-----------------------------------------------------------------

#455779

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.08.2022, 14:59:57

@ sunshinedine

Wacken

> Ich finde es auch immer krass, wie manche das, was sie nicht interessiert,
> gleich komplett abschaffen wollen, ohne drauf zu achten, dass es der
> Nachbar, oder sogar das eigene Kind vielleicht wichtig findet.

Jaja, das sind immer die, die sich für die Referenz halten.

>
> Leben und leben lassen.
>
> Ich freue mich grade über den WhatsApp-Status von Freunden, die auf Wacken
> abfeiern. Selbst war ich noch nie dort und würde auch nie hinfahren.

Ich war selber mal auf einem größeren Festival, das war das With Full Force, damals 1997 noch in Zwickau. Es war ziemlich genial, erinner ich mich heute noch gerne zurück. Nur mein Rücken war hinterher beleidigt von der Steherei.

>
> Ich hätte z.B. nie gedacht, dass es Torfrock noch gibt  :devil:

Ja, ich hab da vor ein paar Jahren mal ein Live-Video von irgendeinem Stadtfest gesehen. Die tingeln immer noch durch die Gegend. Beinhart! :D

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#455782

stefan66 zur Homepage von stefan66

06.08.2022, 21:52:02

@ sunshinedine

Wacken

 :-( > Ich hätte z.B. nie gedacht, dass es Torfrock noch gibt  :devil:

Hab die mal live im Hamburger Stadtpark erlebt. War schon ein Erlebnis.
http://www.youtube.com/watch?v=jSb5a8rsAoA

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#455811

RoyMurphy

Tübingen,
07.08.2022, 23:47:47

@ MudGuard

Wacken

> > Wie finanziert man Wacken?
>
> Am besten gar nicht  ;-)
> Wer braucht schon diesen Lärm?

Diese Frage habe ich mir auch gestellt: Ist das Musik oder kann das weg?

In Anlehnung an Wilhelm Buschs Verriss gehörschädigender Musik gibt's sogar ein Gerichtsurteil:

Anwalt.de: Musik wird oft nicht schön gefunden ...

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#455816

bender

Strasshof an der Nordbahn,
08.08.2022, 19:21:20

@ RoyMurphy

Wacken

> > > Wie finanziert man Wacken?
> >
> > Am besten gar nicht  ;-)
> > Wer braucht schon diesen Lärm?
>
> Diese Frage habe ich mir auch gestellt: Ist das Musik oder kann das weg?

Gegenfrage: Wer braucht schon dieses Iobit-Glumpat?  :blah:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#455819

RoyMurphy

Tübingen,
08.08.2022, 20:20:33

@ bender

Wacken

> > > > Wie finanziert man Wacken?
> > >
> > > Am besten gar nicht  ;-)
> > > Wer braucht schon diesen Lärm?
> >
> > Diese Frage habe ich mir auch gestellt: Ist das Musik oder kann das weg?
>
> Gegenfrage: Wer braucht schon dieses Iobit-Glumpat?  :blah:

I schoo, z.B. zum Fernhalten von Wacken-Glumpat und Konsorten  :rotfl:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#455820

bender

Strasshof an der Nordbahn,
08.08.2022, 20:28:02

@ RoyMurphy

Wacken

> > > > > Wie finanziert man Wacken?
> > > >
> > > > Am besten gar nicht  ;-)
> > > > Wer braucht schon diesen Lärm?
> > >
> > > Diese Frage habe ich mir auch gestellt: Ist das Musik oder kann das
> weg?
> >
> > Gegenfrage: Wer braucht schon dieses Iobit-Glumpat?  :blah:
>
> I schoo, z.B. zum Fernhalten von Wacken-Glumpat und Konsorten  :rotfl:

Siehste. Und ein paar zigtausend Leute brauchen halt Wacken. Ich glaub eher, Iobit schützt dich manchmal davor, das Hirn einzuschalten.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#455821

RoyMurphy

Tübingen,
08.08.2022, 20:32:03

@ bender

Wacken

> > > Gegenfrage: Wer braucht schon dieses Iobit-Glumpat?  :blah:
> >
> > I schoo, z.B. zum Fernhalten von Wacken-Glumpat und Konsorten  :rotfl:
>
> Siehste. Und ein paar zigtausend Leute brauchen halt Wacken. Ich glaub
> eher, Iobit schützt dich manchmal davor, das Hirn einzuschalten.

Zuweilen ist halt das physische Hirn nicht in der Lage, den Spirenzchen des digitalen Gehirns zu folgen. Mit IObit schneide ich ihm den Weg ab - und das Apparätle tut wieder was es soll: mir helfen und nicht mich ärgern.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#455766

Howie

06.08.2022, 10:03:39
(editiert von Howie, 06.08.2022, 10:04:30)

@ Hausdoc

Wacken (ed)

> Wie finanziert man Wacken?

Wie jedes andere große Freiluftkonzert (vgl. z.B. Rock am Ring) auch...

Hier steht zudem noch ein großes kommerzielles Unternehmen ICS Festival Service GmbH dahinter. Lest auch --> hier

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#455796

Howie

07.08.2022, 18:56:10

@ Hausdoc

Ich frage mich,

> Wie finanziert man Wacken?

warum ihr euch bei Wacken diese Gedanken macht? Es gibt doch noch zig andere große Konzerte.

Ich denke, dass man sich diese Gedanken damals bei Woodstock hätte machen können. Das war ein riesiges Projekt mit vielen Unbekannten.

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#455798

DUMIAU

07.08.2022, 19:09:32

@ Howie

Ich frage mich,

> > Wie finanziert man Wacken?
>
> warum ihr euch bei Wacken diese Gedanken macht? Es gibt doch noch zig
> andere große Konzerte.
>
> Ich denke, dass man sich diese Gedanken damals bei Woodstock hätte machen
> können. Das war ein riesiges Projekt mit vielen Unbekannten.

Schätze mal das Woodstock Nachfolgern ein Lehre war. Denn die Macher von Woodstock haben noch Jahrzehnte ihre Schulden abbezahlt während Andere mit dem Konzert Reibach machten.
Bei den ganzen anderen großen Konzerten stehen meist auch große Veranstalter dahinter oder die öffentliche Hand steht hinter den Veranstaltern. Ein kleines Festival wie es auch Wacken mal war kann man noch blauäugig machen, aber nach wenigen Jahren standen sie auch mit ihrem Vermögen und der Aussicht auf lebenslange Schulden für die Veranstaltung gerade. Das war der Punkt wo nicht mehr Alle vom Anfang ausgestiegen sind und die Sache professionell wurde und da war es immer noch eine kleine Veranstaltung

#455817

bender

Strasshof an der Nordbahn,
08.08.2022, 19:24:08

@ Howie

Ich frage mich,

> > Wie finanziert man Wacken?
>
> warum ihr euch bei Wacken diese Gedanken macht? Es gibt doch noch zig
> andere große Konzerte.
>
> Ich denke, dass man sich diese Gedanken damals bei Woodstock hätte machen
> können. Das war ein riesiges Projekt mit vielen Unbekannten.

Ich denke, das kann man mit Wacken nicht vergleichen. Woodstock war eine einmalige Sache, da gabs kein Merchandising, keine Verkausffstände, kein Vorverkauf, der ein Jahr vorher innerhalb von 5 Stunden ausverkauft war. Die Organisatoren hatten glaub ich eher im Sinn, wo sie ihre nächste Lieferung LSD herkriegen.  :cool:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz