Ansicht:   

#455581

RoyMurphy

Tübingen,
28.07.2022, 17:42:34

Earth Overshot Day? - Auch Vodafone dabei? (ot.haushalt)

Der Mensch denkt, Gott lenkt.
Der Mensch dachte, Gott lachte ...

... über den Glauben der Menschheit an Fortschritt und Wachstum.
Was im Moment wohl am besten wächst, ist der Zweifel am verantwortungsvollen Umgang von Wirtschaft und Politik mit den Ressourcen der Erde - auch an der geistig-ethischen Moral.

Earth Overshoot Day / Welterschöpfungstag am 28. Juli

Deshalb darf mein Auto meinen Lebensabend mit mir teilen, solange es so gut läuft wie gegenwärtig. Ein bisschen Benzin, ein bisschen Schmiermittel und ein bisschen Wartung (TÜV steht an) werden die Ressourcen nicht allzu sehr belasten und meine Werkstatt erhalten und ernähren helfen. Es ist zu beobachten, dass sogar Vertragswerkstätten ähnlich wie Banken fusionieren, um gemeinsame Plattformen mit entsprechenden Personal- und Kosteneinsparungen zu schaffen.

Zu feiern gibt's wohl nichts, denn es wackelt an allen Ecken und Enden, sogar beim Großprovider Vodafone.

Kabelnetz-Kunden laufen Vodafone davon, auch bei DSL geht es bergab

Sollte man Konsequenzen ziehen, selbst wenn man bislang mit allen gebuchten Leistungen zufrieden ist? - Eine außerordentliche/vorzeitige Vertragskündigung mit Providerwechsel würde ja nur aufgrund einer nicht akzeptablen Tariferhöhung möglich.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#455584

Hackertomm

29.07.2022, 12:41:57

@ RoyMurphy

Earth Overshot Day? - Auch Vodafone dabei?

Das sind zwei Themen, die eigentlich nicht miteinander zu tun haben.

Mit Vodafon habe ich auch Schwierigkeiten, obwohl ich da kein Kunde bin oder auch deshalb
Denn ich kann mich z.B. bei meiner Mutterim Haus, nicht in einen Vodafone Hopstot einlogen.
Ich bin Vorafone als Kunde registriert, aber ich kann mich da nicht am Hotspot anmelden um da eine kostenpflichtige Verbindung aufzubauen!
Was aber die einzige Möglichkeit wäre, da im Haus etwas Internetempfang zu haben!
Dass ist ein Betonbunker und in der Wohnung meiner Mutter habe ich Null Empfang.
Nur Außerhalb z.B, auf dem Balkon hätte ich da Empfang.
Aber ich sehen am Smartphone einen WLAN Hotspot von Vodafone, der gute Empfangwerte hätte, in den ich aber nicht reinkomme!
Und die Vodafoneseiten sind da alles andere wie hilfreich!
Ich will dass ja auch nicht kostenlos, ich will da Bezahlen, nur geht das trotz Anmeldung nicht!

--
[image]

#455585

RoyMurphy

Tübingen,
29.07.2022, 13:25:40
(editiert von RoyMurphy, 29.07.2022, 13:27:00)

@ Hackertomm

Earth Overshot Day? - Auch Vodafone dabei? (ed)

> Das sind zwei Themen, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben.

Trotzdem habe ich sie verknüpft: mit "Overshot" hat Vodafone übers Ziel hinausgeschossen, größter Provider (in Deutschland?) zu werden. Und nun müssen sich die Verantwortlichen damit herumschlagen, wer wann wie wo und warum die verfügbaren Ressourcen bereits Mitte 2022 "verschleudert" hat.
>
> Mit Vodafone habe ich auch Schwierigkeiten, obwohl ich da kein Kunde*) bin
> oder auch deshalb, denn ich kann mich z.B. bei meiner Mutter im Haus, nicht in einen Vodafone Hotspot einloggen.
> Ich bin bei Vodafone als Kunde registriert*), aber ich kann mich da nicht am
> Hotspot anmelden um da eine kostenpflichtige Verbindung aufzubauen!

*) Wie jetzt? Kunde bei Vodafone mit Vertrag oder anderweitig registriert?

> Was aber die einzige Möglichkeit wäre, da im Haus etwas Internetempfang
> zu haben!

> Und die Vodafoneseiten sind da alles andere wie hilfreich!
> Ich will das ja auch nicht kostenlos, ich will da bezahlen, nur geht das
> trotz Anmeldung nicht!

Meinst Du eventunnell diesen Extra-Service? Einmal kostet's 4,99 € / Monat, das Andermal 9,99 € / Monat.

Der Homespot-Service von Vodafone

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#455586

Hackertomm

29.07.2022, 14:05:12

@ RoyMurphy

Earth Overshot Day? - Auch Vodafone dabei?

Nein Kunde bei Vodafone, aber bei Vodafone registriert.
Soll heißen ich besitze keinen Tarif oder sonstiges Produkt von Vodafon.
Ich will mich nur bei dern Hotspot einlogen, kstenpflichtig natürlich.

--
[image]

#455588

RoyMurphy

Tübingen,
29.07.2022, 15:30:30

@ Hackertomm

Vodafone WLAN-Hotspots

> Nein Kunde bei Vodafone, aber bei Vodafone registriert.
> Soll heißen ich besitze keinen Tarif oder sonstiges Produkt von Vodafon.
> Ich will mich nur bei dern Hotspot einlogen, kstenpflichtig natürlich.

Vermutlich hängt's daran, dass man den WLAN-Hotspot nur in Verbindung mit einem kostenpflichtigen Vertrag einrichten/erreichen kann. Wenn ich WLAN aufrufe, sehe ich meine Fritz!Box, die beiden Repeater in der Wohnung und weitere WLAN-Zugänge in meiner Nachbarschaft.

Hier mal der Link zu "MeinVodafone" (Kabel-Internet, -TV und Festnetz Vertrag):

Suchergebnisse für Vodafone „wlan hotspot” (112)

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#455591

Hackertomm

29.07.2022, 19:02:49

@ RoyMurphy

Vodafone WLAN-Hotspots

Das Problem, es gibt "Hotspots" und sog. "Homespots".

Und eben solche Homespots sind an der Adress meiner Mutter zu Verfügung, drei Stück an der Zahl.

Vermutlich komme ich nicht drauf, weil die eher von Privat über den WLAN Router zur Verfügung gestellt werden.

Aber wie bereits beschrieben, es wäre die einzige Möglichkeit, bei meiner Mutter in der Wohnung WLAN und somit Internet zu haben.
Eine andere Möglichkeit wäre den in den Nebenkosten enthaltenen Tarif vom Kabel TV zu erweitern und bei meiner Mutter einen WLAN Router am Kabel zu Installieren.
Aber motzt jetzt schon, weil den Festnetanschluß zahlen muss, den sie eh kaum benutzt.
Aber den gäbe es gar nicht, wenn ich für das Kabel TV mehr Angaben gehabt hätte.
Denn da hätte ich den Tarif schon zu Anfang erweitert und sie hätte da einen kleinen WLAN Router stehen.
Und auch die Privaten in HD gehabt.
Wobei bei ihrem TV die Privaten in SD auch gut kommen.

Aber ich wusste lange Zeit nichtmal, welcher Kabelanbieter dass im Betreuten Wohnen ist.
Denn wie gesagt, die Information sind alles andere wie übersichtlich!
Das hat auch meine Schwester schon bemängelt, die sich um das Schriftliche kümmert.
Jetzt nachträglich meiner Mutter einen WLAN Router aufzudrücken, das geht nicht, die Mehrkosten würde sie nicht akzeptieren!

--
[image]

#455589

RoyMurphy

Tübingen,
29.07.2022, 15:40:24
(editiert von RoyMurphy, 29.07.2022, 15:44:47)

@ Hackertomm

Vodafone WLAN-Optionen (ed)

> Nein Kunde bei Vodafone, aber bei Vodafone registriert.
> Soll heißen ich besitze keinen Tarif oder sonstiges Produkt von Vodafon.
> Ich will mich nur bei dern Hotspot einlogen, kostenpflichtig natürlich.

Ohne kostenpflichtigen "Grundvertrag" wird's wohl nix, denn kostenpflichtiges WLAN dürfte nur optional erhältlich sein. Bei unserer Fritz!Box 6591 cable ist WLAN integriert, das wir mit 2 Repeatern für PC oder Smartphone in der Wohnung verstärken.

Kannst ja mal die Suchseiteseite auf "MeinVodafone" (Internet, WLAN, TV, Festnetz) anschauen, die öffentlich (also ohne Login) zugänglich sein müsste:

Suchergebnisse für Vodafone „wlan hotspot” (112)

Uups! Jetzt ist der ursprüngliche Beitrag doch drin - er war nicht in der Liste. Damit ist's halt doppelt gemoppelt mit Variationen  :-)

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#455594

vordprefect

wo karl ruht..,
30.07.2022, 09:46:15

@ RoyMurphy

Earth Overshot Day? - Auch Vodafone dabei?

Hi,
> Der Mensch denkt, Gott lenkt.
> Der Mensch dachte, Gott lachte ..

Gott hat Sinn für Sarkasmus..

>
> Zu feiern gibt's wohl nichts, denn es wackelt an allen Ecken und Enden,
> sogar beim Großprovider Vodafone.
>
> Kabelnetz-Kunden laufen
> Vodafone davon, auch bei DSL geht es bergab

Kein Wunder, wenn ich für einen einfachen TV-Kabelanschluß bei Vodafone 20 EUR/Monat bezahle und das ganze Programm kostenlos übers Internet streamen kann daher habe ich den Anschluss gekündigt. Mein 100er DSL reicht locker fürs HD Streaming auf dem 58" Bildschirm..

> Sollte man Konsequenzen ziehen, selbst wenn man bislang mit allen gebuchten
> Leistungen zufrieden ist? - Eine außerordentliche/vorzeitige
> Vertragskündigung mit Providerwechsel würde ja nur aufgrund einer nicht
> akzeptablen Tariferhöhung möglich.

Das ist Deine Entscheidung :). Ich war mit Kabel schon nicht immer zufrieden und die Tarife von Vodafone sind für mich nicht attraktiv, auch wenn es mehr Bandbreite gäbe..

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

Meine Fotos

#455595

RoyMurphy

Tübingen,
30.07.2022, 11:46:30

@ vordprefect

Earth Overshot Day? - Auch Vodafone dabei?

> Hi,
> > Der Mensch denkt, Gott lenkt.
> > Der Mensch dachte, Gott lachte ..
>
> Gott hat Sinn für Sarkasmus..

Ich glaube eher, dass ER die Einfalt der Menschen verspottet. So sitzt doch seit vielen Jahren ein Dienstmann im Münchner Hofbräuhaus und hat nach unzähligen Mâß' des geheiligten Hopfen&Malz-"Tees" vergessen, die göttlichen Ratschlüsse zu überbringen. Beste Satire der Bezieungen zwischen Himmel (=Gott) und Erde (Mensch):

http://www.youtube.com/watch?v=VvdEgkqei6c&t=575s
(Starten mit Klick auf den Link, nicht auf > im Fenster)
> >
> > Zu feiern gibt's wohl nichts, denn es wackelt an allen Ecken und Enden,
> > sogar beim Großprovider Vodafone.
>
> Kein Wunder, wenn ich für einen einfachen TV-Kabelanschluß bei Vodafone
> 20 EUR/Monat bezahle und das ganze Programm kostenlos übers Internet
> streamen kann daher habe ich den Anschluss gekündigt. Mein 100er DSL
> reicht locker fürs HD Streaming auf dem 58" Bildschirm..
>
Da vor einigen Jahren unsere Hausverwaltung/Eigentümergemeinschaft bereit war, von DSL/ISDN auf Kabel/DECT umzusteigen, stimmten wir zu, da Vodafone die gesamte Installation kostenfrei angeboten hatte. Zudem war der DSL-Vergleichsvertrag der Telekom 10,00 € teurer gewesen.
>
> Das ist Deine Entscheidung :). Ich war mit Kabel schon nicht immer
> zufrieden und die Tarife von Vodafone sind für mich nicht attraktiv, auch
> wenn es mehr Bandbreite gäbe.

Damals hatten wir 2 PCs + 2 NBs + 2 Multimedia-PCs am Netz, seit unser Sohn wahlweise im Home Office arbeiten kann (+ ein weiteres NB) - auch nach Überwindung der Corona-Pandemie - ist maximale Bandbreite angesagt. Wenn er so richtig in seinem Intranet in Action ist, kann sich auf meinem Rechner das Laden von Seiten bzw. der Download von Software und (Windows-) Updates spürbar verzögern. Was unter Windows 7 noch relativ zügig vonstatten ging, verschafft mir gegenwärtig Zwangspausen - und ich bin Nichtraucher!  :help:  ;-)

Zunächst werde ich mit dem Verein mal telefonieren und Optionen für uns ermitteln, die Vertragsverlängerung vs. Providerwechsel favorisieren.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz