Ansicht:   

#455348

RoyMurphy

Tübingen,
17.07.2022, 20:40:41

Überraschendes Update: Windows 10 erhält neue Windows 11-Funktionen (pc.windows)

Soll man den "Preis" annehmen? - Das Upgrade auf Windows 11, das inzwischen offiziell auf der Update-Seite in den PC-Einstellungen angeboten wird, denn auf WinFuture liest man Folgendes:

Überraschendes Update: Windows 10 erhält neue Windows 11-Fun

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#455351

Hackertomm

17.07.2022, 21:02:33

@ RoyMurphy

Überraschendes Update: Windows 10 erhält neue Windows 11-Funktionen

> Soll man den "Preis" annehmen? - Das Upgrade auf Windows 11, das inzwischen
> offiziell auf der Update-Seite in den PC-Einstellungen angeboten wird, denn
> auf WinFuture liest man Folgendes:
>
> Überraschendes
> Update: Windows 10 erhält neue Windows 11-Fun

Das betrifft nur die Uhr-APP, die wohl eh kaum kemand braucht.

--
[image]

#455361

RoyMurphy

Tübingen,
18.07.2022, 01:05:02
(editiert von RoyMurphy, 18.07.2022, 01:09:26)

@ Hackertomm

Überraschendes Update: Windows 10 erhält neue Windows 11-Funktionen (ed)

> Überraschendes
> > Update: Windows 10 erhält neue Windows 11-Fun
>
> Das betrifft nur die Uhr-APP, die wohl eh kaum jemand braucht.

Die Systemuhr muss ja sein, aber Uhr-Apps mit Sekundenzeiger und Datum gibt's bessere.

Was mir jedoch seit Windows 7 immer wieder unangenehm aufgefallen ist, sind "Abmagerungen" des Systems (z.B. keine Farbpalette mehr für den Hintergrund von Editor-, Email-Fenstern und Konfigurationsmenüs (ich hatte stets lindgrün wegen der Augenschonung - wenigstens bei Browsern gibt's inzwischen den Dark Mode) oder "Erweiterungen" (z.B. die Kachelei auf dem Desktop mit z.T. blinkenden und pulsierenden Symbolen, der ich sturheil den klassischen Desktop vorziehe, und die doppelte Ausführung der Systemsteuerung mit und ohne Update-Kriterium).
Mit dem Grupieren von Ordnerstrukturen kann ich gleich gar nichts anfangen, da damit die alphabetische Struktur zum Auffinden von Ordnern zu Gunsten der letzten Bearbeitungszeit aufgelöst wird,, die im privaten Bereich bei mir keine Rolle spielt.

Kacheln zur Schnellwahl auf der Browser-Startseite mag ich als Ergänzung der Favoriten-/Lesezeichenleiste sehr gern, da nur eine begrenzte Anzahl von Links auf der Leiste Platz hat und die Überhangliste manuell alphabetisch oder prioritär geordnet werden muss, um damit zeitsparend zu arbeiten.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#455378

wildfire

18.07.2022, 17:16:47
(editiert von wildfire, 18.07.2022, 17:19:03)

@ RoyMurphy

Als Zeiteisen verwende ich PTBSync, das reicht. (ed)

Als Zeiteisen verwende ich PTBSync (schon seit W2k), das reicht.

In meiner Zeitanzeigenkonfiguration
(an der Formatvorgabe
$TTTTT.$TTT.$TT.$MM.$JJJJ.KW$w
hab ich mal länger dran gebastelt):

- Uhrzeit sekundengenau
- gezählter Tag des Kj
- Wochentag (Kurzform)
- Datum mit Monat und Kj
- die aktuelle Kw
- und ich bin nicht von Mickysoft abhängig

Hinter der Uhr verbirgt sich eigentlich ein Terminkalender auf dem Desktop mit jeder Menge Halligalli, den man aber ausblenden kann, ich habs so gemacht und ihn auf die Uhr in der Taskleiste reduziert. Wenn man in der Bucht sekundengenau mitbieten will, lässt sich die Uhrzeit noch kurz vorher an irgendeinem Zeitserver (welcher genau ist da auch irgendwo vorjustierbar) auf Bruchteile von Sekunden synchronisieren.

Herr, was will ich mehr?

https://netcult.ch/elmue/Update-de.htm

PTBSync ist Charity-ware, da ich an das DRK regelmäßig vierteljährlich spende, darf ich das Prog kostenfrei nutzen.

Wers mag, viel Spaß damit.  :-)

Tante Edith, man kann das Prog auch als Dienst einrichten und es soll auch W11-kompatibel sein (ich hab W10)

#455381

RoyMurphy

Tübingen,
18.07.2022, 18:05:02

@ wildfire

Als Zeiteisen verwende ich PTBSync, das reicht.

> - und ich bin nicht von Mickysoft abhängig
>
> Herr, was will ich mehr?
>
> https://netcult.ch/elmue/Update-de.htm
>
Ich setze auch unter meinem von "Kamo" (Tool von Piriform) geschützten Windows 10 sturheil die 7Sidebar mit den 8Gadgets von Helmut Buhler ein, der sie noch immer in angepasster Version vertreibt. In der Seitenleiste werden mir u.a. angezeigt:
- die Uhrzeit "analog" (als Bahnhofsuhr) und "digital" (Format: HH:MM:SS)
- das Datum (Format: Wochentag:Datum:Monat:Jahr)
- die Wetterlage in Tübingen (beliebige weitere Orte wählbar, z.B. zur wetterabhängigen Reiseplanung) mit Tagestemperaturen max/min.

Das reicht mir ungestreift bis dass eine neue Windows-Version "not supported" meldet. Dies und Befürchtungen, dass es MS Office 2007 auch bald an den Kragen geht, hält mich noch so lange von Windows-11 Abenteuern ab, bis ich sie experimental auf einem meiner zur Zeit brach liegenden Blechdeppen bestehen kann.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#455474

bender

Strasshof an der Nordbahn,
23.07.2022, 00:04:14

@ RoyMurphy

Als Zeiteisen verwende ich PTBSync, das reicht.

Da denke ich grad wehmütig an die Klingon Clock zurück, die hat sogar die Zeit auf klingonisch vorgelesen. War leider noch 16bit und wurde nicht rübergerettet. Ich hab das Ding sogar noch hier irgendwo auf Platte liegen, läuft aber nicht mehr.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz