Ansicht:   

#454076

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
10.05.2022, 01:34:11
(editiert von Fabian86, 10.05.2022, 01:36:11)

Schau Windoof.. hallo Linux :) (ed) (pc.windows)

 :-) Kein Kommentar.. die auf der Seite reichen...

https://winfuture.de/news,129514.html

Ich war wieder zu schnell von der Empörung, frage mich, wo kriegt man eigentlich Offline Linux Updatepakete, so wie man es von der oben genannten Seite oder Dr.Windows kennt?  :kratz:

Hmm egal.. wenn ich auf die Uhr schau, sollte ich nun mal ins Bett  :sleeping: 5:58 piept es wieder in mein Bett  :-|

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update 02.01.2022
Seit 23.10.2021 Neuanfang mit neuer Wohnung :)
2022 und wir können wieder gehen... Nein, ich bleib stehen! Jetzt wird gehandelt!
[image]

Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und Netz-Treff.de seit 08.01.2019.

#454077

bender

Strasshof an der Nordbahn,
10.05.2022, 09:59:57

@ Fabian86

Schau Windoof.. hallo Linux :)

> Ich war wieder zu schnell von der Empörung, frage mich, wo kriegt man
> eigentlich Offline Linux Updatepakete, so wie man es von der oben genannten
> Seite oder Dr.Windows kennt?  :kratz:
>
Wozu?

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#454108

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
11.05.2022, 22:10:52

@ bender

Schau Windoof.. hallo Linux :)

> Wozu?

War mal eine grundlegen Frage, ob es sowas für Linux auch gibt  :-)

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update 02.01.2022
Seit 23.10.2021 Neuanfang mit neuer Wohnung :)
2022 und wir können wieder gehen... Nein, ich bleib stehen! Jetzt wird gehandelt!
[image]

Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und Netz-Treff.de seit 08.01.2019.

#454123

bender

Strasshof an der Nordbahn,
11.05.2022, 23:24:26

@ Fabian86

Schau Windoof.. hallo Linux :)

> > Wozu?
>
> War mal eine grundlegen Frage, ob es sowas für Linux auch gibt  :-)

Wenn du sowas fragen mußt, dann hast du nicht verstanden, wie Updates auf Linux funktionieren.
Mal die Kurzfassung:
Linux-Distributionen verwenden Paketmanager. Diese greifen erstmal auf die Repositories der Distribution zu. Damit wird das System aktuell gehalten und man kann haufenweise zusätzliche Programme zusätzlich installieren. Browser, Office, Tools, ganze Entwicklungsumgebungen usw. Man kann auch weitere Repositories hinzufügen, die nicht direkt von der Distibution kommen, beispielsweise um Videocodecs nachzuziehen, die die Distribution nicht selbst bereitstellt. Sei es aus rechtlichen Gründen oder weil "Open Source" und sowas alles.
Dann gibt es da noch Flatpaks und Snaps, letzteres ist eine Spezialität von Ubuntu. Das sind Programme, die ihre eigenen Pakete mitbringen ohne dabei den Abhängigkeitsdschungel der Paketmanager zu benutzen - hat Vor- und Nachteile. Sozuagen sind das Container, die alles selbst mitbringen was sie brauchen, entfernt vergleichbar mit den Portable Apps auf Windows und diese haben auch eigene Updatemachanismen.
Aber das nur am Rande. Nochmal zu den Paketmanagern: diese kümmern sich nicht nur um das Betriebssystem an sich sondern auch noch um die meisten installierten Programme auf dem System. Da macht es relativ wenig Sinn, irgendwelche Offline-Pakete zu schnüren. Das Einzige was du machen kannst, wäre das komplette Repository offline verfügbar machen und das dann auch noch ständig aktuell zu halten. Das geht schon, ist aber eigentlich nur dann sinnvoll, wenn du viele Clients laufen hast, die mit dieser Distribution laufen, damit du nicht zig mal das gleiche runterladen mußt, das wäre dann sowas wie ein WSUS in einer Windows-Domäne. Richtig lustig wird das bei einem Rolling Release, so wie Arch oder OpenSuse Tumbleweed. Da ändert sich täglich was.
Wenn es dir darum geht nach einer Neuinstallation nicht so viele Updates ziehen zu wollen, mittlerweile werden schon während der Installation die aktuellen Versionen übers Netz gezogen, das kriegst du normalerweise kaum mit, wenn du nicht genau hinschaust.
Diese Offline Updates wie bei Windows sind auf Linux einfach nicht sinnvoll für den normalen Gebrauch, daher wirst du die auch nicht bei Dr. Linux oder wo auch immer finden.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz