Ansicht:   

#453959

manes zur Homepage von manes

Köln,
06.05.2022, 15:18:42

Handy mit Gerätepin entsperren (user.tablet-smartphone)

Hallo

Mein Sohn hat ein Smartphon Honor von Huawei.
Nachdem er neulich das Smartphon ausgeschaltet, dann aufgeladen und neu gestartet hatte, bekam er erstmals nach de Eingeben der vierstelligen Pin die Aufforderung, eine sechsstellige Pin zum Neustarten einzugeben. Dies ohne dass er zuvor eine solche festgelegt bzw. aktiviert hatte.

Bei einem Anruf bei Huwei bekam er als Auskunft, das Smartphon sei nun, wenn an die Gerätepin nicht kenne, unbrauchbar.

Im Internet gibt es dazu z.B. folgende Infos. Die ersten beiden dortgenannten Lösungsmöglichkeiten entfallen mangels eines Google-Accounts.

Bei der dritten Möglichkeit besteht der Nachteil, dass durch den Reset alles mögliche gelöscht wird. Meine Frage ist nun:

Gibt es eine Möglichkeit, das noch zu retten? Z.B. indem man die Sim-Karte in mein Smartphon, das ja nicht gerätebezogen gesperrt ist, einfügt, dann die Sim-Karte mit dem 4stelligen Pin entsperrt und dann den Inhalt mit z.B. MyPhoneExplorer sichert?

Ich frage erstmal hier, weil das durchzuführen ja einen ziemlichen Aufwand bedeutet.

FFPX
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#453960

Hackertomm

06.05.2022, 15:26:56

@ manes

Handy mit Gerätepin entsperren

> Gibt es eine Möglichkeit, das noch zu retten? Z.B. indem man die Sim-Karte
> in mein Smartphon, das ja nicht gerätebezogen gesperrt ist, einfügt, dann
> die Sim-Karte mit dem 4stelligen Pin entsperrt und dann den Inhalt mit z.B.
> MyPhoneExplorer sichert?

Das würde nicht viel bringen, da auf der SIM gerade mal die Kontakte gespeichert sind.
Mails, Bilder etc. ist auf dem entspr. Handy im Speicher selber abgelegt.
Außer, es ist eine SD-Card drin, wo diese Inhalte drauf sind.
Die könnte man rausnehmen und in ein Lesegerät stecken.
Wenn sich vom Smartphone aus nicht verschlüsselt ist, kann man da auf die Verzeichnisse zugreifen.

--
[image]

#453967

manes zur Homepage von manes

Köln,
06.05.2022, 22:02:02
(editiert von manes, 06.05.2022, 22:02:28)

@ Hackertomm

Handy mit Gerätepin entsperren (ed)

Auf der SD-Karte ist leider nur wenig hinterlegt.
Ich werde morgen mal einen Reset machen. Und danach mal probieren, ob mit einer Data Recovery - Software noch was gerettet werden kann. Müsste eigentlich doch möglich sein.

> Das würde nicht viel bringen, da auf der SIM gerade mal die Kontakte
> gespeichert sind.
> Mails, Bilder etc. ist auf dem entspr. Handy im Speicher selber abgelegt.
> Außer, es ist eine SD-Card drin, wo diese Inhalte drauf sind.
> Die könnte man rausnehmen und in ein Lesegerät stecken.
> Wenn sich vom Smartphone aus nicht verschlüsselt ist, kann man da auf die
> Verzeichnisse zugreifen.

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#453973

manes zur Homepage von manes

Köln,
07.05.2022, 12:52:48

@ manes

Handy mit Gerätepin entsperren - Entwarnung

Hallo

Ich habe gestern mal gegrübelt, welche Zahlenfolge man denn für eine sechsstellige Zahl nehmen würde. Antwort: Geburtsdatum im Format TTMMJJ.
Ausprobiert und klappte.

Hätte ich auch eher drauf kommen können.

Viele Grüße
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#453984

Hausdoc

Green Cottage,
07.05.2022, 19:55:44

@ manes

Handy mit Gerätepin entsperren - Entwarnung

> Ich habe gestern mal gegrübelt, welche Zahlenfolge man denn für eine
> sechsstellige Zahl nehmen würde. Antwort: Geburtsdatum im Format TTMMJJ.
> Ausprobiert und klappte.
>
> Hätte ich auch eher drauf kommen können.

 :rofl:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#454012

RoyMurphy

Tübingen,
09.05.2022, 16:13:49

@ Hausdoc

Handy mit Gerätepin entsperren - Entwarnung

> > Ich habe gestern mal gegrübelt, welche Zahlenfolge man denn für eine
> > sechsstellige Zahl nehmen würde. Antwort: Geburtsdatum im Format
> TTMMJJ.
> > Ausprobiert und klappte.
> >
> > Hätte ich auch eher drauf kommen können.
>
>  :rofl:

Ist es der Prädemente Vergesslichkeitskoeffizient oder doch der Zweifel, ob das Passwortkreieren nicht doch etwas komplexer ist?

Sichere Passwörter – Lang und schwer zu erraten

Am PC und auf dem Smartphone habe ich einen mit Masterpasswort gesicherten Passwortspeicher (Roboform Everywhere von Siber Systems) mit Passwortgenerator, der je nach Risiko wenig- oder vielstellige Passwörter mit schweren Hürden für Entschlüsselungstools erzeugt. Damit ist auch die Mehrfachverwendung von Passwörtern (fast) ausgeschlossen. Eine Sicherungskopie und eine Bewertung auf der Homepage sind möglich.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#453985

Howie

07.05.2022, 21:07:40

@ manes

Handy mit Gerätepin entsperren - Entwarnung

> Hallo
>
> Ich habe gestern mal gegrübelt, welche Zahlenfolge man denn für eine
> sechsstellige Zahl nehmen würde. Antwort: Geburtsdatum im Format TTMMJJ.
> Ausprobiert und klappte.
>
> Hätte ich auch eher drauf kommen können.


Oje, das öffnet ein neues Fass: Wie sieht ein sicheres Passwort aus?

Aber das mache ich gleich wieder zu...  :-D

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#453988

manes zur Homepage von manes

Köln,
08.05.2022, 14:49:37

@ Howie

Handy mit Gerätepin entsperren - Entwarnung

Hallo

Das ist nicht unsicher. Wenn jemand zwar weiß, dass da ein Geburtsdatum rein soll, aber nicht weiß, wessen Geburtsdatum, hilft ihm das nichts.
Wenn ich als Smartphoneinhaber nun mir jemand aussuche, dessen Geburtsdatum ich nehme, muss ich mir nur noch diesen "jemand" merken, und kann dann so immer problemlos mein Passwort rekonstruieren.

> > Ich habe gestern mal gegrübelt, welche Zahlenfolge man denn für eine
> > sechsstellige Zahl nehmen würde. Antwort: Geburtsdatum im Format
> TTMMJJ.

> Oje, das öffnet ein neues Fass: Wie sieht ein sicheres Passwort aus?
>
> Aber das mache ich gleich wieder zu...  :-D

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#453990

Adi G.

08.05.2022, 16:25:57

@ manes

Handy mit Gerätepin entsperren - Entwarnung

> Hallo
>
> Das ist nicht unsicher. Wenn jemand zwar weiß, dass da ein Geburtsdatum
> rein soll, aber nicht weiß, wessen Geburtsdatum, hilft ihm das nichts.
> Wenn ich als Smartphoneinhaber nun mir jemand aussuche, dessen Geburtsdatum
> ich nehme, muss ich mir nur noch diesen "jemand" merken, und kann dann so
> immer problemlos mein Passwort rekonstruieren.
>
> > > Ich habe gestern mal gegrübelt, welche Zahlenfolge man denn für eine
> > > sechsstellige Zahl nehmen würde. Antwort: Geburtsdatum im Format
> > TTMMJJ.
>
> > Oje, das öffnet ein neues Fass: Wie sieht ein sicheres Passwort aus?
> >
> > Aber das mache ich gleich wieder zu...  :-D
Wir handhaben das bei unserem Abus-Fahrradschloß auch so ähnlich. Jeder in der Familie kennt so die 4-stellige PIN der Besitzerin und die Sicherung des Schloßs wird trotzdem fast voll ausgeschöpft. Klar geht dann 9999 nicht. ;)
Aber auch das weiß ja Keiner.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#453994

zack

08.05.2022, 19:03:35

@ Howie

Handy mit Gerätepin entsperren - Entwarnung

> Oje, das öffnet ein neues Fass: Wie sieht ein sicheres Passwort aus?

Du meinst eines, das man sich nicht merken kann, mehrfach aufschreiben muss, auf einem "sicheren" Gerät (ohne Internetanbindung?) speichern muss und beim Eintippen 3x mal falsch macht?  :-P

Name, Adresse und Geburtsdatum sind an sich schon Passwörter/Schlüssel, die man schützen sollte.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#453961

Hausdoc

Green Cottage,
06.05.2022, 16:52:52

@ manes

Handy mit Gerätepin entsperren

> die Aufforderung, eine sechsstellige Pin zum Neustarten einzugeben. Dies
> ohne dass er zuvor eine solche festgelegt bzw. aktiviert hatte.

Doch, er hat sicher diese Nummer mal festgelegt ;-)

Vielleicht hilft das hier weiter?

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#453965

Hackertomm

06.05.2022, 19:12:02

@ Hausdoc

Handy mit Gerätepin entsperren

> > die Aufforderung, eine sechsstellige Pin zum Neustarten einzugeben. Dies
> > ohne dass er zuvor eine solche festgelegt bzw. aktiviert hatte.
>
> Doch, er hat sicher diese Nummer mal festgelegt ;-)
>
> Vielleicht
> hilft das hier weiter?

Das ist so ähnlich wie mit meinem Router.
Den musste ich, nach einem Baggerbiss ins Kabel komplett Neu einrichten, so alá Ersteinrichtung.
Der forderte auch ein Passwort, welches ich aber nicht hatte.
Dachte ich zumindest, ich hatte es dann auf uralten Unterlagen notiert.
Nachdem ich dass dann fand und eingab, konnte ich die Internetverbindung mit dem Router Neu Einrichten.
Mittlerweile habe ich diese Passwort gut 2-4x gebraucht, weil u.a. wieder das Kabel durch war und ich zuletzt einen neuen Router Einrichten musste.
Gut, dass ich solche alte Unterlagen, die waren von 1998, noch aufbewahre!
Bei der Suche danach kam auch das Schreiben mit der PIN/PUK meiner alten, aber noch laufenden Prepaidkarte fürs Handy/Smartphone zu Tage.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz