Ansicht:   

#451198

Hausdoc

Green Cottage,
06.01.2022, 14:06:08

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben? (pc.hardware)

Siehe Überschrift.
Seit ca 1,5 Jahren hatte ich immer wieder den Fall daß "Internet" nicht erreichbar war. manchmal alle 10 Minuten..... dann Stundenlang wieder alles normal. Nach 2 Minuten gehts wieder normal.
Alle Störenfriede im WLAN Netz überprüft ........... keinen Übeltäter gefunden. Durch den Provider den Anschluss prüfen lassen. Jetzt, gestern bekam ich nach Routerupdate erstmals einen Hinweis auf die Ursache.

Da steht im Fehlerprotokoll:
5 GHz Band für 1 Minute nicht nutzbar wegen Prüfung auf bevorrechtigten Nutzer (z.b. RADAR) auf dem gewählten Kanal 5,260 GHz.

Da sich in meiner Nachbarschaft gleich 2 militärische Luftfahrteinrichtungen befinden ist klar wo RADAR herkommt.

Erst mal 5 GHz Band ausgeschaltet.......... bisher läufts fehlerfrei..... scheint die Ursache gewesen zu sein.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#451200

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.01.2022, 14:21:34

@ Hausdoc

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

Hatte ein ähnliches Problem, aber ohne AVM-Hardware. WLAN war verbunden, aber ich konnte nicht mal mehr die IP vom Router anpingen. Behebung nur möglich durch WLAN am Client aus- und wieder einschalten. Hab dann mal den Funkkanal von 11 auf 13 gewechselt, obwohl auf 11 sonst eigentlich nichts in Reichweite war. Seitdem ist Ruhe im Karton.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#451204

Hackertomm

06.01.2022, 15:58:21

@ bender

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> Hatte ein ähnliches Problem, aber ohne AVM-Hardware. WLAN war verbunden,
> aber ich konnte nicht mal mehr die IP vom Router anpingen. Behebung nur
> möglich durch WLAN am Client aus- und wieder einschalten. Hab dann mal den
> Funkkanal von 11 auf 13 gewechselt, obwohl auf 11 sonst eigentlich nichts
> in Reichweite war. Seitdem ist Ruhe im Karton.

Ob zu sehen, was da WLAN mäßig in der Nähe ist und auf welchem Kanal, empfehle ich Acrylic wifi wlan scanner.
Das Teil ist Kostenlos, was man Downloaden muss nennt sich "Acrylic WiFi Home".

--
[image]

#451205

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.01.2022, 16:08:55

@ Hackertomm

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> Ob zu sehen, was da WLAN mäßig in der Nähe ist und auf welchem Kanal,
> empfehle ich

Das seh ich ohnehin direkt am Router, da brauch ich keine Zusatzsoftware.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#451207

RoyMurphy

Tübingen,
06.01.2022, 16:48:28
(editiert von RoyMurphy, 06.01.2022, 16:49:26)

@ Hackertomm

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben? (ed)

> Ob zu sehen, was da WLAN mäßig in der Nähe ist und auf welchem Kanal,
> empfehle ich
> Acrylic
> wifi wlan scanner.
> Das Teil ist Kostenlos, was man Downloaden muss nennt sich "Acrylic WiFi
> Home".

Unsere "Fritz!Box 6591 cable" scant alle Nachbarschaftsnetze und listet sie auf.
Damit wäre "Acrylic WiFi Home" noch für andere Störquellen zuständig? (Vgl. bender)

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451208

Hackertomm

06.01.2022, 16:58:37
(editiert von Hackertomm, 06.01.2022, 17:04:34)

@ RoyMurphy

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben? (ed)

> > Ob zu sehen, was da WLAN mäßig in der Nähe ist und auf welchem Kanal,
> > empfehle ich
> >
> Acrylic
> > wifi wlan scanner.
> > Das Teil ist Kostenlos, was man Downloaden muss nennt sich "Acrylic WiFi
> > Home".
>
> Unsere "Fritz!Box 6591 cable" scant alle Nachbarschaftsnetze und listet sie
> auf.

Auch auf welchen Kanälen die Senden?

Ich arbeite nämlich nicht mit Fritzboxen und kenne mich da nicht aus.
Außerdem geben die vor, so gut wie alles zu können, da bin ich dann eher vorsichtig.

--
[image]

#451210

vordprefect

wo karl ruht..,
06.01.2022, 17:28:12

@ Hackertomm

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

Hi

> Auch auf welchen Kanälen die Senden?
Ja, bei mir wird angezeigt, auf welcher Frequenz und Kanal die anderen WLANs in meiner Nachbarschaft funken.

> Ich arbeite nämlich nicht mit Fritzboxen und kenne mich da nicht aus.
> Außerdem geben die vor, so gut wie alles zu können, da bin ich dann eher
> vorsichtig.

Die Fritzbox sucht den Kanal normalerweise automatisch aus, getrennt nach 2,4 od 5 GHz Funknetz. man könnte es aber auch manuell einstellen. Ich sehe auch in einer Grafik die aktuelle Auslastung (eigene Signale und andere Signale).

Möglicherweise gibt es bessere Tools, aber da ich in dieser Hinscht bisher keine Probleme habe, brauche ich da nichts. Zur Not hätte ich noch nen Gigabyte-Switch und ein langes Netzwerk-Kabel und eine kaputte Fritzbox, wo das DSL Modul defekt ist, aber als WLAN-Repeater einsetzbar.. ;).

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

Meine Fotos

#451234

Hackertomm

06.01.2022, 19:49:48

@ vordprefect

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> Die Fritzbox sucht den Kanal normalerweise automatisch aus, getrennt nach
> 2,4 od 5 GHz Funknetz. man könnte es aber auch manuell einstellen. Ich
> sehe auch in einer Grafik die aktuelle Auslastung (eigene Signale und
> andere Signale).

Wobei deswegen evtl. demnächst der Messwagen der Bundesnetzagentur hier in der gegend kreist!
Denn eine 7590NW in der Gegend funkt da munter teilweise con Kanal 36 bis über 110, also über alle drei 5 GHZ Bereiche gleichzeitig.
Und ich bezweifle, dass dies nicht erlaubt ist!
Ich merke es halt, wenn ich versuche mich mit den NB unten im Wohnzimmer am WLAN anzumelden, da geht dann nichts!

--
[image]

#451239

neanderix

06.01.2022, 20:07:15

@ Hackertomm

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> Und ich bezweifle, dass dies nicht erlaubt ist!

Über diesen Satz und dessen Aussage solltest du nochmal nachdenken  :fahne:

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#451244

Hackertomm

06.01.2022, 20:15:02

@ neanderix

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> > Und ich bezweifle, dass dies nicht erlaubt ist!
>
> Über diesen Satz und dessen Aussage solltest du nochmal nachdenken  :fahne:

Nicht unbedingt!
Aber bevor ich da die Pferde Scheu mache, werde ich mal bei der Firma AVM erkundigen, ob das sein kann, dass sich eine FB 7590NW so verhält!
Wenn die sagen, "Ja, kann sie", ist dass OK.
Wenn "Nein, auf keinen Fall", gibt es ein Störungsticket bei der Bundesnetzargentur!

Denn es ist das einzige Gerät, dass sich da so komisch verhält!
Und da tummeln sich mittlerweile über 35 WLAN Geräte u.a. noch eine 7590NW, die dieses Verhalten nicht zeigt und brav nur jeweils 4 Känale zeigt, wie alle anderen 5GHZ WLAN Geräte die sich da tummeln.
Es ist nur diese eine 7590NW, die da ausreisst!

--
[image]

#451247

neanderix

06.01.2022, 20:23:00
(editiert von neanderix, 06.01.2022, 20:24:02)

@ Hackertomm

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben? (ed)

> > > Und ich bezweifle, dass dies nicht erlaubt ist!
> >
> > Über diesen Satz und dessen Aussage solltest du nochmal nachdenken
>  :fahne:
>
> Nicht unbedingt!

Doch. Denn was schreibst du:

"Und ich bezweifle, dass dies nicht erlaubt ist!"

Heisst: du glaubst, dass es erlaubt ist.

Da ich genau weiß, dass du genau das eben nicht glaubsst hättest du korrekt schreiben müssen

"Und ich bezweifle, dass dies erlaubt ist!"

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#451215

RoyMurphy

Tübingen,
06.01.2022, 18:36:16

@ Hackertomm

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> > Unsere "Fritz!Box 6591 cable" scant alle Nachbarschaftsnetze und listet sie auf.
>
> Auch auf welchen Kanälen die Senden?

Das ist ja das Gute daran! So kann man Überschneidungen erkennen und durch manuelle Zuordnung eines freien Kanals Störungen beseitigen/vermeiden.

> Außerdem geben die vor, so gut wie alles zu können, da bin ich dann eher
> vorsichtig.

ALLESKönner wäre vermessen, aber beim ersten Einsatz einer neuen Fritz!Box ist man überrascht, was an Optionen gegenüber der Vorgängerin hinzugefügt wurde und dass Vieles automatisch konfiguriert wird, so dass man nach der Einrichtung sofort loslegen kann und das Handbuch (fast) lediglich der Fortbildung dient.
Nicht umsonst ist AVM Berlin (Welt-) Marktführer in Geräten für die Telekommunikation (geworden).

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451313

me3

Dohma,
08.01.2022, 22:17:33

@ Hackertomm

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

Ich würde nicht sagen, dass die FB alles kann. Aber sie kann sehr viel. Vor allem ist die Benutzeroberfläche sehr gut bedienbar und bietet viel Informationen zum Anschluß. Ich habe zu meiner 7590 einen Dect Repeater für die Schwiegereltern und für uns noch einen Fritz Repeater 2400 als Mesh.
Vorher und jetzt für den Notfall habe ich noch den Speedport Smart. Der funktioniert auch ganz ordentlich. Aber zum Beispiel kann ich bei dem unerwünschte Rufnummern nur über das Telekomkonto sperren. Bei der Fritzbox im Gerät und für die MSNs unterschiedlich.

me3

#451330

Tamino

München,
10.01.2022, 22:53:47

@ Hackertomm

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> Ob zu sehen, was da WLAN mäßig in der Nähe ist und auf welchem Kanal,
> empfehle ich
> Acrylic
> wifi wlan scanner.
> Das Teil ist Kostenlos, was man Downloaden muss nennt sich "Acrylic WiFi
> Home".

Und woran sehe ich, ob ich den Kanal wechseln sollte? Ich habe manchmal das Problem, dass die Mediathek ruckelt oder eine Sendung, die ich da sehe, hängen bleibt. Kann das auch mit dem Kanal zusammenhängen?

--
Gruß aus München von Gisela

#451331

Hackertomm

11.01.2022, 09:59:53
(editiert von Hackertomm, 11.01.2022, 10:05:17)

@ Tamino

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben? (ed)

> > Ob zu sehen, was da WLAN mäßig in der Nähe ist und auf welchem Kanal,
> > empfehle ich
> >
> Acrylic
> > wifi wlan scanner.
> > Das Teil ist Kostenlos, was man Downloaden muss nennt sich "Acrylic WiFi
> > Home".
>
> Und woran sehe ich, ob ich den Kanal wechseln sollte? Ich habe manchmal das
> Problem, dass die Mediathek ruckelt oder eine Sendung, die ich da sehe,
> hängen bleibt. Kann das auch mit dem Kanal zusammenhängen?

Dass kommt drauf an.
z.B. wenn auf 2.4 GHz WLAN sich viele WLAN auf dem selben Kanal rumtreiben, könnte es besser sein, den 2.4GHz Kanal zu wechseln.
Auf einen freien oder weniger belegten Kanal.
Wenn ich mir das aktuell die 2.4GHZ WLAN ansehe, sind da die Känale 1, 4, 6 und 11 am häufigsten vertreten.
Weshalb sich mein 2.4GHz WLAN NICHT auf einem dieser Kanäle befindet.

Aber Ruckeln und Hänger liegt auch an der Geschwindigkeit des WLAN, richtiger, von der tatsächlichen Übertragungsrate.

Mein Router bringt z.B. 2,4GHz mit 600MBit/S, bei 5GHz sind das 1733MBit/S.
Allerdings habe ich keine Geräte, die das voll Ausschöpfen können.
Mein Laptop kann max 300MBit/S in 2.4GHz und 450MBit/S.
Das liegt an der eingebauten WLAN Karte, die Biosgebunden und nicht änderbar ist.
Der TV profitiert aber davon der läuft mit 866/866MBit/S, das maximal was er kann.
Da gibt es keine Abbrüche oder Ruckler.
Soll heißen, schnelles WLAN ist das Eine, Schnelle Geräte, die dass dann ebenfalls können, das andere.
Der TV steht unten im Erdgeschoß, der WLAN-Router im Dachgeschoß.
Der Router ist im EG auch per WLAN mit einer Magenta BOX Play verbunden, die als MESH Repeater dient.
Denn LAN im EG selber gibt es nicht, das müsste ich dann per DLAN oder Power LAN machen, wobei ich aus früherer Erfahrung weis, das es da Probleme gibt.
Auch wollen da die Magenta TV Geräte nicht so laufen.
Selbst wenn ich da eine Fritzbox dran hätte, würde dass nichts ändern, eher im Gegenteil.

--
[image]

#451332

Tamino

München,
11.01.2022, 10:33:10
(editiert von Tamino, 11.01.2022, 10:35:25)

@ Hackertomm

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben? (ed)

Bei mir sieht das in der Fritzbox so aus:

--
Gruß aus München von Gisela

#451214

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
06.01.2022, 18:32:30

@ Hausdoc

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> Erst mal 5 GHz Band ausgeschaltet.......... bisher läufts fehlerfrei.....
> scheint die Ursache gewesen zu sein.

könnte ich bei meinem Friedrich gar nicht. Da finde ich nix vn 5GHz ...
2,4GHz ist alles, was ich da im WLAN-Sektor finde.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#451216

RoyMurphy

Tübingen,
06.01.2022, 18:54:10

@ MudGuard

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> > Erst mal 5 GHz Band ausgeschaltet.......... bisher läufts
> fehlerfrei.....
> > scheint die Ursache gewesen zu sein.
>
> könnte ich bei meinem Friedrich gar nicht. Da finde ich nix vn 5GHz ...
> 2,4GHz ist alles, was ich da im WLAN-Sektor finde.

Der Friedrich hat halt mehrere Brüder (oder die Box mehrere Schwestern). Unsere 6591 cable bietet 2,4 GHz und 5 GHz WLAN für kompatible Geräte an.

Beispiele:

Heimnetz FRITZ! Box 6591 cable

WLAN-Repeater FritzRepeater310 - 2,4 GHz
GalaxyNote8 - 2,4 GHz
GalaxyTabS2 - 5 GHz
EchoShowGen1 - 2,4 GHz
EchoShowGen2 - 5 GHz

"Eine feine Sache!" würde jetzt Andreas Müller aka Winfried Kretschmann sagen.

Andreas Müller live: Kretschmann, die Lallers und der Alkoholkonsum

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451217

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
06.01.2022, 18:57:53

@ RoyMurphy

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> "Eine feine Sache!" würde jetzt Andreas Müller aka Winfried Kretschmann
> sagen.
>
> Andreas
> Müller live: Kretschmann, die Lallers und der Alkoholkonsum

 :-D

--
[image]

#451227

RoyMurphy

Tübingen,
06.01.2022, 19:32:30

@ Hey_Joe

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> > "Eine feine Sache!" würde jetzt Andreas Müller aka Winfried
> Kretschmann
> > sagen.
> >
> >
> Andreas
> > Müller live: Kretschmann, die Lallers und der Alkoholkonsum

"Konkurrent" im eigenen Land ist Dodokay (Dominik Kuhn). Eines seiner besten Imitate, das sogar n den USA Anklang fand:

http://www.youtube.com/watch?v=mpHj6XQNuKk

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451229

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
06.01.2022, 19:38:57

@ RoyMurphy

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> "Konkurrent" im eigenen Land ist Dodokay (Dominik Kuhn). Eines seiner
> besten Imitate, das sogar n den USA Anklang fand:
>
Ja, den hör ich täglich bei Antenne1 mit seinen Späßen vom SV49:
Hörspiel

--
[image]

#451232

RoyMurphy

Tübingen,
06.01.2022, 19:44:43

@ Hey_Joe

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> > "Konkurrent" im eigenen Land ist Dodokay (Dominik Kuhn). Eines seiner
> > besten Imitate, das sogar n den USA Anklang fand:
> >
> Ja, den hör ich täglich bei Antenne1 mit seinen Späßen vom SV49:
> Hörspiel

Das ist schade, dass er erst gegen 8:45 Uhr "dran" ist. Da bin ich noch oder schon im Bad, wo Neckar-Alb Live den Äther regiert. Da muss ich mal dran denken, temporär Antenne1 zu wählen.

Bester Spruch: "I hau de zairscht gar ned kennt!"

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451221

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
06.01.2022, 19:03:04

@ RoyMurphy

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> > könnte ich bei meinem Friedrich gar nicht. Da finde ich nix vn 5GHz ...
> > 2,4GHz ist alles, was ich da im WLAN-Sektor finde.
>
> Der Friedrich hat halt mehrere Brüder (oder die Box mehrere Schwestern).
> Unsere 6591 cable bietet 2,4 GHz und 5 GHz WLAN für kompatible Geräte
> an.

meiner hört auf den Nachnamen 7362SL

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#451222

RoyMurphy

Tübingen,
06.01.2022, 19:18:59

@ MudGuard

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> > Der Friedrich hat halt mehrere Brüder (oder die Box mehrere
> Schwestern).
> > Unsere 6591 cable bietet 2,4 GHz und 5 GHz WLAN für kompatible Geräte
> > an.
>
> meiner hört auf den Nachnamen 7362SL

Vodafone wollte uns zunächst die eigene Zigarrenkiste anbieten, aber ohne die Fritz!Box 6591 cable wäre kein Vertrag abgeschlossen worden. Sie versuchten noch, mit Lieferengpass zu argumentieren:"Euer Problem ..." - Innerhalb einer Woche war das Schätzchen da und ersetzte die Vorgängerversion von KabelBW bzw. Unitymedia.

Andreas Müller hat noch einen Konkurrenten im Stimmen imitieren: Dodokay = Dominik Kuhn, der z.B. Barack Obama auf Schwäbisch schwätza lässt:

http://www.youtube.com/watch?v=ZtntsyiJ8JA

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451219

MaPa

06.01.2022, 19:02:24

@ Hausdoc

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

Ja bei uns auch.
Obwohl die Fritz Box keine Fehler zeigt sagt mein Handyziemlich oft es wäre offline. Oder das TV hängt sich auf.

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#451220

neanderix

06.01.2022, 19:02:43
(editiert von neanderix, 06.01.2022, 19:04:51)

@ Hausdoc

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben? (ed)

> Siehe Überschrift.
> Seit ca 1,5 Jahren hatte ich immer wieder den Fall daß "Internet" nicht
> erreichbar war. manchmal alle 10 Minuten..... dann Stundenlang wieder alles
> normal. Nach 2 Minuten gehts wieder normal.
> Alle Störenfriede im WLAN Netz überprüft ........... keinen Übeltäter
> gefunden. Durch den Provider den Anschluss prüfen lassen. Jetzt,
> gestern bekam ich nach Routerupdate erstmals einen Hinweis auf die
> Ursache.
>
> Da steht im Fehlerprotokoll:
> 5 GHz Band für 1 Minute nicht nutzbar wegen Prüfung auf
> bevorrechtigten Nutzer (z.b. RADAR) auf dem gewählten Kanal 5,260 GHz.
>

> Da sich in meiner Nachbarschaft gleich 2 militärische
> Luftfahrteinrichtungen befinden ist klar wo RADAR herkommt.
>
> Erst mal 5 GHz Band ausgeschaltet.......... bisher läufts fehlerfrei.....
> scheint die Ursache gewesen zu sein.

Das war definitiv die ursache. Ich wohne etwa 20km Luftlinie vom FH Düsseldorf, unser wohngebiet ist/war Teil der Einflugschneise, hier drehten die Flieger die Warterunde (seit Corona drehen die nicht mehr, ist hier kaum noch was los). Vor Covid ist mir das auch gelegentlich passiert.

Meine kann aber beide Frequenzbänder (5GHz und 2,4GHz), ebenso mein Tablet - das wechselt dann einfach auf 2,4GHz und gut.

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#451240

Hackertomm

06.01.2022, 20:07:37

@ neanderix

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

Ich wohne fast direkt am Flughafen Stuttgart und habe keine Probleme mit Radar.
Bis zum FH sind es ca. 5 Km luftlinie.

--
[image]

#451242

neanderix

06.01.2022, 20:09:35

@ Hackertomm

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> Ich wohne fast direkt am Flughafen Stuttgart und habe keine Probleme mit
> Radar.
> Bis zum FH sind es ca. 5 Km luftlinie.

auch 5GHz?

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#451251

Hackertomm

06.01.2022, 20:30:16

@ neanderix

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> > Ich wohne fast direkt am Flughafen Stuttgart und habe keine Probleme mit
> > Radar.
> > Bis zum FH sind es ca. 5 Km luftlinie.
>
> auch 5GHz?

Auch bei 5GHz, denn die TV´s, das Smartphone und das NB im Wohnzimmer laufen nur auf 5 GHz.
Mit 2.4 GHz laufen nur meine DIY-Display, weil die da verwendeten Wemos D1 Mini eben nur 2.4GHz können.

Soll heißen, bei mir läuft WLAN mässig alles auf 5GHz außer den drei DIY-LCD Status Display´s für meine Rapsberrymatic.

--
[image]

#451283

Kleinalrik2021

07.01.2022, 11:42:22

@ Hausdoc

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

Ich hab das gehabt, sogar sehr häufig. Allerdings nicht WLAN-Abbrüche, sondern Internetabbrüche. Die Verbindung bis zur Box funktionierte recht gut.
Es häufte sich im Zeitfenster 20:00 - 24:00 Uhr. Und gefühlt seitdem die Nachbarn das neue Haus bezogen haben.

Vermutete Ursache(n):
- Alte Fritzbox 7140 - obwohl diese laut mehrfacher Ferndiagnose fehlerfrei sei.
- Schlecht versorgtes Gebiet mit wenigen freien Knoten, wo sich der Telekomtechniker irgendwelche Tricks einfallen ließ, um aus dem Verteilerkasten das letzte herauszuholen (reine Spekulation).
- Alter DSL-Tarif (16MBit)
- Surfverhalten der Nachbarn, die satte 100MBit haben.

Ich habe kürzlich die Fritzbox gegen eine neuere ausgetauscht. Seitdem geht es leidlich. Deutlich weniger Abbrüche. Seit Dienstag habe ich nun auch 100MBit und muss schauen, ob es sich maßgeblich gebessert hat.

--
[image]

#451290

Hackertomm

07.01.2022, 18:55:43

@ Kleinalrik2021

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

Ich hatte ebenfalls früher DSL 16000, mit einem Speedport W724V (Typ C).
Das funktionierte aber immer volle Möhre, die Werte waren immer gut.
Selbst als ich dann VDSL 100 hatte waren die Werte weiterhin sehr Gut.
Aktuell läuft das Netz sogar sehr Gut:

DSL Downstream 104827 kbit/s
DSL Upstream 40307 kbit/s

So gesehen kann ich da nicht klagen!
Bei uns wurde letztes und das Jahr davor das Breitbandnetz Flächendeckend ausgebaut.
Ich hänge zwar noch am Kupferkabel, aber nur die "letzte Meile" vom Verteilerkasten bis ins Haus, was vielleicht 300m sind.
Der Verteilerkasten ist mit Glasfaser versorgt.
Bei mir ginge jetzt sogar VDSL 250, aber mir reichen VDSL100, mehr brauche ich gar nicht.
Seit einiger Zeit habe ich einen anderen Speedport, einen Smart 3, weil der alte W724V doch so langsam in die Jahre gekommen ist.
Auch der läuft sehr gut.

--
[image]

#451296

me3

Dohma,
08.01.2022, 13:21:26

@ Hausdoc

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

Ich habe seit knapp 2 Jahren eine FB 7590. Bisher gibt es mit dem WLan auf beiden Bereichen absolut keine Probleme. Lediglich im 2,4GHz Bereich sind bei uns hier sehr viele unterwegs. Deswegen habe ich alle Geräte, 5GHz unterstützen, darüber angemeldet. Mir ist aufgefallen, das verschiedene Androidgeräte grundsätzlich ziemlich langsam im WLan unterwegs sind. Die Fritzbox zeigt das ja recht gut an.
Hast du mal mit dem AVM Support gesprochen? Fast alle haben doch 5 Jahre Garantie. Die sind eigentlich recht ordentlich. Meine 3 Monate alte Box hatte sich beim flashen selbst zerstört. Die wurde ohne zu meckern ausgetauscht.

me3

#451297

Hausdoc

Green Cottage,
08.01.2022, 13:35:44

@ me3

Fritzbox User hier die immer wieder WLAN Abbrüche haben?

> Hast du mal mit dem AVM Support gesprochen? Fast alle haben doch 5 Jahre
> Garantie. Die sind eigentlich recht ordentlich. Meine 3 Monate alte Box
> hatte sich beim flashen selbst zerstört. Die wurde ohne zu meckern
> ausgetauscht.


Berliner können nichts! - Aber Fritzbox können sie.  :ok:

Meine jetzige Fritze ist vom Kabelanbieter. Die wurde zum Zuge der Fehlersuche auch erst kürzlich getauscht - ohne Probleme.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz