Ansicht:   

#449717

RoyMurphy

Tübingen,
14.11.2021, 12:35:23

Was dann, wenn fossile Tankstellen geschlossen werden? (ot.politik)

Durchfahr-Ladesäulen wird's ja kaum geben, und die Tankshops sind zuweilen soziale Treffpunkte - aber wie den übrigen Raum nutzen?

Offline, aber bürgernah!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#449768

Kleinalrik2021

15.11.2021, 09:50:25

@ RoyMurphy

Was dann, wenn fossile Tankstellen geschlossen werden?

Das E-Tanken wird noch weiter revolutioniert, da die momentane Ladedauer immernoch einer der größeren Hemmschuhe für eine Marktdurchdringung sind.

Denkbar ist z.B. ein Leasingsystem für einen Tauschakku. Der leere Akku wird gegen einen vollen ausgetauscht. Kann mit durchdachtem Konzept genausoschnell von statten gehen wir Tanken.

Für dieses oder andere Konzepte braucht es dann doch wieder einen POS mit Fachpersonal, wozu dann die bestehenden Tankstellen wieder prädestiniert sind.
Ich könnte mir aber denken, dass diese technisch sehr speziell ausgestattet sein müssten, und banale Selfservice-Ladesäulen und Homecharging wird es weiterhin geben.
Also dürfte die Zahl der klassischen Tankstellen mit angeschlossenen Shops noch weiter abnehmen.

Und hier könnte ich mir denken, dass diese "Versorgungslücke" geschlossen wird, indem die Ausnahmeregelungen des Ladenschlussgesetzes erweitert werden. 24h-Shops mit Ausnahmegenehmigungen für die Öffnung an Sonn- und Feiertagen.

Das könnte wiederum hintenrum ein Türöffner sein, für das komplette Kippen des Ladenschlussgesetzes. Denn die klassischen Marktketten wären hier benachteiligt.

> Durchfahr-Ladesäulen wird's ja kaum geben, und die Tankshops sind zuweilen
> soziale Treffpunkte - aber wie den übrigen Raum nutzen?
>
> Offline,
> aber bürgernah!

--
[image]

#449779

me3

Dohma,
15.11.2021, 18:14:12

@ Kleinalrik2021

Was dann, wenn fossile Tankstellen geschlossen werden?

Tauschakkus in den Autos modell- und herstellerübergreifend werde ich wahrscheinlich nicht mehr erleben. Und ich habe noch ein paar Jahre bis zum Ruhestand. Dazu müssten sich alle Hersteller auf ein System einigen. Das haben die bis jetzt noch nicht mal beim Ladesystem/ -stecker geschafft. Das würde vielleicht mit Druck durch den Gesetzgeber klappen, wenn da die Lobbyisten nicht wären...

me3

#449785

Kleinalrik2021

16.11.2021, 12:07:17

@ me3

Was dann, wenn fossile Tankstellen geschlossen werden?

Es wird sich ein einheitliches System durchsetzen bzw. auf eine sehr überschaubare Zahl reduzieren.
Und ich hau in die selbe Kerbe, ich weiß nicht, wann das der Fall sein wird. Aber erleben werde ich es. Ich gehe davon in den nächsten 10 - 15 Jahren aus.

Vereinheitlichung ist ein Prozess, der sich gerade in der Wirtschaft immer wieder durchsetzt.

Wir haben im Individualverkehr nur noch zwei Konzepte für Explosionsmotoren: Benzin und Diesel.
VHS hat sich mittelfristig durchgesetzt. CD und DVD waren lange Zeit Quasistandards. Über weite Teile des Globus' sind es ~230V bei 50Hz. Im Smartphonemarkt gibt es effektiv nur noch Apple und Android.

Und ja, es war fast immer Ergebnis intensiver (und durchaus nicht uneigennütziger) Lobbyarbeit.


> Tauschakkus in den Autos modell- und herstellerübergreifend werde ich
> wahrscheinlich nicht mehr erleben. Und ich habe noch ein paar Jahre bis zum
> Ruhestand. Dazu müssten sich alle Hersteller auf ein System einigen. Das
> haben die bis jetzt noch nicht mal beim Ladesystem/ -stecker geschafft. Das
> würde vielleicht mit Druck durch den Gesetzgeber klappen, wenn da die
> Lobbyisten nicht wären...
>
> me3

--
[image]

#449786

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
16.11.2021, 12:24:00

@ Kleinalrik2021

Was dann, wenn fossile Tankstellen geschlossen werden?

> VHS hat sich mittelfristig durchgesetzt.

Allerdings hat sich bei dem Formatkrieg nicht die beste Lösung durchgesetzt.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#449788

Kleinalrik2021

16.11.2021, 14:09:25

@ fuchsi

Was dann, wenn fossile Tankstellen geschlossen werden?

Nein, weißgott nicht.
Wobei eine einheitliche Lösung mit einem schlechten System eine akzeptableres Übel ist, im Vergleich zu einer heterogenen Landschaft unterschiedlichster "besserer" Systeme.

Gerade das Beispiel VHS zeigt aber, dass über kurz oder lang fast zwangsläufig eine Vereinheitlichung eintritt, selbst dann, wenn die gewählte Option nicht die optimale ist. Der Markt entwickelt da über die Zeit eine Eigendynamik (natürlich auch gepusht durch Lobbyismus).

> > VHS hat sich mittelfristig durchgesetzt.
>
> Allerdings hat sich bei dem Formatkrieg nicht die beste Lösung
> durchgesetzt.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz