Ansicht:   

#449083

RoyMurphy

Tübingen,
13.10.2021, 11:32:42

Schwerer Einstieg für die neue Bundesregierung? (ot.haushalt)

Energiepreis, Lastenfahrrad, Mindestlohn, Rentenreform ... schwere Klötze für konstruktive Koalitionsvereinbarungen!

Leben in Deutschland wird immer teurer - drohen dauerhaft steigende Preise?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

#449090

vordprefect

wo karl ruht..,
13.10.2021, 13:58:24

@ RoyMurphy

Schwerer Einstieg für die neue Bundesregierung?

Hi

> Energiepreis, Lastenfahrrad, Mindestlohn, Rentenreform ... schwere Klötze
> für konstruktive Koalitionsvereinbarungen!
>
> Leben
> in Deutschland wird immer teurer - drohen dauerhaft steigende
> Preise?


Das Lastenfahrrad ist für mich eins der kleinsten Probleme..

Tja, dafür gibts ne neu gewählte Bundesregierung, die all das aufarbeiten kann :),
Inwieweit das gelingen wird, kann ich nicht abschätzen, aber bei einem "kleinsten gemeinsamen Nenner" in welcher Koalition
auch immer, wird es keine radikalen gesellschaftspolitischen Entscheidungen geben.

- Rentenreformen gab es und man sieht mit welchem Erfolg - RiesterRente (ein tolles Ding für die private Versicherungsbranche, aber überteuert - dagegen steht die stetige Absenkung des allgemeinen Rentenniveaus.

- Hartz IV wird immer wieder kritisiert, aber wird bisher nicht abgeschafft (bürokratisches Monster).

- Steigende Kosten im Gesundheitswesen - Aufhebung zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung wird nie kommen
(in Österreich schon lange vorhanden)

- Energiekosten sind noch nie billiger geworden - Deutschland gehört zu den Ländern mit den teuersten Energiepreisen.
In Frankreich wollen Sie die Energiekosten mit staatlichen Mitteln jetzt subventionieren (ob das besser ist?).

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

Meine Fotos

#449096

sansnom

13.10.2021, 18:55:24

@ RoyMurphy

Schwerer Einstieg für die neue Bundesregierung?

Noch vergessen:
das sogenannte "Verwahrentgelt", sprich "Strafzinsen".
Immer mehr Banken setzen es um, mindestens bei Neukunden
aber auch bei immer mehr Bestandskunden.
In Österreich übrigens verboten , wie ich gestern in einem Verbrauchermagazin
gesehen habe.

#449101

RoyMurphy

Tübingen,
13.10.2021, 20:49:02

@ sansnom

Schwerer Einstieg für die neue Bundesregierung?

> Noch vergessen:
> das sogenannte "Verwahrentgelt", sprich "Strafzinsen".
> Immer mehr Banken setzen es um, mindestens bei Neukunden
> aber auch bei immer mehr Bestandskunden.
> In Österreich übrigens verboten , wie ich gestern in einem
> Verbrauchermagazin gesehen habe.

Und jetzt ist auch noch der Kurz weg, den sich der (neue) deutsche Finanzminister hätte zum Vorbild für bürgerfreundliches Handeln/Regieren nehmen können. Der Wirtschaft - das Bankenunwesen gehört ja führend mit dazu - kann nur über Absprachen und Regulierungen beigekommen werden. Und die EZB sollte auch entideologisiert und entmythisiert werden. "Lagarde", so ein schöner Name => "Die Wache" und so wenig Schutz vor finanziellen Einbußen/Verlusten der Bürgerschaft EU-weit.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

#449102

bender

Strasshof an der Nordbahn,
13.10.2021, 23:43:39

@ RoyMurphy

Schwerer Einstieg für die neue Bundesregierung?

> Und jetzt ist auch noch der Kurz weg, den sich der (neue) deutsche
> Finanzminister hätte zum Vorbild für bürgerfreundliches Handeln/Regieren
> nehmen können.

 :rotfl: :rofl: :confused:

Kurz und bürgerfreundlich? Ist das dein Ernst?
Wenn du mal die österreichische Presse querliest, wirst du draufkommen, daß Kurz nur freundlich zu sich selber ist, zu seiner türkisen Clique und den Großspendern aus Industrie und Wirtschaft. Gegen Shorty wird strafrechtlich ermittelt, falls du das nicht mitbekommen haben solltest.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#449103

RoyMurphy

Tübingen,
14.10.2021, 00:04:33

@ bender

Schwerer Einstieg für die neue Bundesregierung?

> > Und jetzt ist auch noch der Kurz weg, den sich der (neue) deutsche
> > Finanzminister hätte zum Vorbild für bürgerfreundliches Handeln/Regieren
> > nehmen können.
>
>  :rotfl: :rofl: :confused:
>
> Kurz und bürgerfreundlich? Ist das dein Ernst?
> Wenn du mal die österreichische Presse querliest, wirst du draufkommen,
> daß Kurz nur freundlich zu sich selber ist, zu seiner türkisen Clique und
> den Großspendern aus Industrie und Wirtschaft. Gegen Shorty wird
> strafrechtlich ermittelt, falls du das nicht mitbekommen haben solltest.

Er ist ja noch blutjung und entwicklungsfähig, wenn er den Kick ins Abseits heil übersteht.
Bevor man weise wird, muss man sich halt die Hörner abstoßen. Nicht nur Politikgewaltige, sondern ganze Gesellschaftsschichten stoßen zur Beschleunigung ihrer Prominenz einfach zu stark zu - und schon enden sie vor dem Kadi.

Muss ich künftig doch das "Ironie-", "Sarkasmus-" oder "Zynismus-" Symbol setzen?
Biden fällt auch schon in Ungnade bei seinen Amerikanern und Trump bereitet womöglich seine Wiederkehr in 2024 vor. Das walte Gott!

Aber interessant: die häufig diversen Blickwinkel von Einheimischen oder Zugezogenen auf die Politik Ausübenden in ihrem Staat und in den Nachbarländern - da ist's noch nix mit "EU-Harmonie". Eine Ost-West-Harmonie gibt's ja noch nicht mal in Deutschland (vgl. die Wahlergebnisse der Linken und der AfD zum Bundestag).

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

#449105

sansnom

14.10.2021, 10:35:39
(editiert von sansnom, 14.10.2021, 10:35:57)

@ RoyMurphy

Schwerer Einstieg für die neue Bundesregierung? (ed)

Kurz sieht zwar aus wie ein Abiturient, aber der
Mann war schon Aussenminister und dann Kanzler !!
Da gibt es keinen Welpenschutz !
Aus den ganzen Chatprotokollen lässt sich ersehen, was der
für ein Politikverständnis hat, das wird sich nicht mehr ändern.
"Hörner abstossen", das ist was für 14 bis 20 jährige !

#449106

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
14.10.2021, 11:01:32

@ RoyMurphy

Schwerer Einstieg für die neue Bundesregierung?

> Er ist ja noch blutjung und entwicklungsfähig, wenn er den Kick ins
> Abseits heil übersteht.

Blutjung? Vielleicht als Kremlpolitiker in der 70er Jahren.

Er mag der jüngste Staatssekretär, Außenminister und Bundeskanzler in der österreichischen Geschichte sein, aber jung und unerfahren ist der schon lange nicht mehr.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#449107

bender

Strasshof an der Nordbahn,
14.10.2021, 11:31:07

@ RoyMurphy

Schwerer Einstieg für die neue Bundesregierung?

> Er ist ja noch blutjung und entwicklungsfähig, wenn er den Kick ins
> Abseits heil übersteht.

> Bevor man weise wird, muss man sich halt die Hörner abstoßen. Nicht nur
> Politikgewaltige, sondern ganze Gesellschaftsschichten stoßen zur
> Beschleunigung ihrer Prominenz einfach zu stark zu - und schon enden sie
> vor dem Kadi.
>
> Muss ich künftig doch das "Ironie-", "Sarkasmus-" oder "Zynismus-" Symbol
> setzen?

Bei dir bin ich mir nicht so wirklich sicher, wie du das alles meinst. Halbwissen über die Österreichische Regierung, Infos aus der türkisen Message Control, auf "Der ist ja so jung und fesch und so ein anständiger Bursche"-Image reingefallen oder weißt du vielleicht doch, was Basti Fantasti für ein Typ ist?

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#449110

RoyMurphy

Tübingen,
14.10.2021, 13:18:38
(editiert von RoyMurphy, 14.10.2021, 13:19:00)

@ bender

Schwerer Einstieg + @fuchsi + @sansnom (ed)

> > Muss ich künftig doch das "Ironie-", "Sarkasmus-" oder "Zynismus-"
> Symbol
> > setzen?
>
> Bei dir bin ich mir nicht so wirklich sicher, wie du das alles meinst.
> Halbwissen über die Österreichische Regierung, Infos aus der türkisen
> Message Control, auf "Der ist ja so jung und fesch und so ein anständiger
> Bursche"-Image reingefallen oder weißt du vielleicht doch, was Basti
> Fantasti für ein Typ ist?

Bereits am 10.10.2021 erschienen, aber leider meinem Wissensdurst entzogen gewesen, sonst hätte ich ein anderes Beispiel herangezogen:

Aufstieg und Fall von Österreichs charismatischstem Politiker: Sebastian Kurz scheitert an seinen Widersprüchen

Alles gut  :???:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

#449111

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
14.10.2021, 13:26:50
(editiert von fuchsi, 14.10.2021, 13:36:32)

@ RoyMurphy

Schwerer Einstieg + @fuchsi + @sansnom (ed)

> Alles gut  :???:

Na immer doch. War denn was schlecht?  :cool:


Interessanterweise war ich in meiner Jugendzeit auch mal politisch unterwegs, und war Obmann einer Ortsgruppe der jungen ÖVP (aus der auch Kurz hervorgegangen ist).

Allerdings störte mich der interne Umgangston in der Führungsebene, aber auch diverse Intrigen sehr stark. Kurz Chatnachrichten (z.B.: der Arsch) waren da dagegen noch harmlos. Ich habe dann meine Ortsgruppe eher als Jugendtreff und kaum als politische Organisation geführt.

Vor einer Gemeinderatswahl habe ich kleine Sonnencreme-Fläschchen mit der Aufschrift "Damit Sie nicht rot werden" anfertigen lassen, und an Badeseen verteilt. Kam gut an, und brachte viele Lacher. Bis mir die Parteiführung diese Idee geklaut hat, und ein anderer die Lorbeeren dafür kassierte.
Das war dann auch der Grund, warum ich meine politische Laufbahn beendete, und der (jungen) ÖVP den Rücken zukehrte.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#449116

bender

Strasshof an der Nordbahn,
14.10.2021, 19:32:43

@ RoyMurphy

Schwerer Einstieg + @fuchsi + @sansnom

Etwas deutlicher vielleicht hier:
https://kontrast.at/oevp-skandale-sebastian-kurz/

man muß dazu sagen, daß Kontrast SPÖ-nahe ist. Allerdings ist da nichts erfunden.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#449117

RoyMurphy

Tübingen,
14.10.2021, 20:04:43

@ bender

Schwerer Einstieg + @fuchsi + @sansnom

> Etwas deutlicher vielleicht hier:
> https://kontrast.at/oevp-skandale-sebastian-kurz/
>
> man muß dazu sagen, dass Kontrast SPÖ-nahe ist. Allerdings ist da nichts
> erfunden.

Danke! Wenn man sich ständig auf dem Laufenden halten will, muss man tagelang im Internet "herumsitzen". Da ist es schon hilfreich, wenn man gezielte Links erhält, die der Googlerei Einhalt gebieten.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

#449152

bender

Strasshof an der Nordbahn,
16.10.2021, 15:17:18

@ RoyMurphy

Schwerer Einstieg + @fuchsi + @sansnom

Hierzu noch eine kleine Lesung der Chatprotokolle vom Burgtheater:
https://www.derstandard.at/story/2000130446911/burgschauspieler-tragen-aus-chatprotokollen-vor
Das macht das Ganze noch etwas plastischer.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#449157

RoyMurphy

Tübingen,
16.10.2021, 16:58:05
(editiert von RoyMurphy, 16.10.2021, 17:05:48)

@ bender

Schwerer Einstieg + @fuchsi + @sansnom (ed)

> Hierzu noch eine kleine Lesung der Chatprotokolle vom Burgtheater:
> https://www.derstandard.at/story/2000130446911/burgschauspieler-tragen-aus-chatprotokollen-vor
> Das macht das Ganze noch etwas plastischer.

Danke! Damit ist es mal wieder kein Mythos, dass Politiker ohne schauspielerisches oder rhetorisches Talent nur Hinterbänkler werden und bleiben können.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz