Ansicht:   

#448304

Hackertomm

05.09.2021, 15:35:35

Adapter PS2 zu USB gesucht! (nt.netz-treff)

Aber nicht diese Ausführung hier, sondern mit einem Stück kabel dazwischen und ohne Elektronik drin!
Der soll dazu dienen meine PS2-Tastatur an einen ATEN CS682 KVM Switch anzuschließen.
Bisher fand ich da nur diese Steckerausführung hier.
Die behagt mir aber nich besonders, weil sie recht aufträgt.
Denn es soll der PC mit WIN11 mit dem Haupt-P mit WIN10 per KCM-Switch Tastatur und Mausmässig verbunden werden.
Den Switch gibt es schon, der stammt aus meinem Fundus, den habe ich vor Jahren mal gekauft.
Ich habe da bei anderen PC auch noch so einen Swich im Einsatz, auch von ATEN, aber der hatte für die Tastatur noch PS2-Stecker!
Aber diese Ausführung gibt es nicht mehr, wäre auch rech teuer, den gute KVM Switche kosten viel Geld.
Und Switche, die DVI Umschalten sind rar und dann noch mit PS2 Stecker für die Tastatur noch rarer.

Und bevor ich da selber was Löte, was auch ginge, ein kurzes USB Kabel mit offenen Enden und eine 6-pol. Mini DIN Buchse, mehr ist dazu nicht nötig, frag ich mal hier.
Die Belegung ist ja im Netz zu finden.

--
[image]

#448305

Hackertomm

05.09.2021, 15:40:53

@ Hackertomm

Erledigt, habs gefunden!

Kaum gepostet, schon die Lösung selber gefunden!
Als ich das gepostet habe fiel mir die Firma Lindy ein, die so etwas haben könnte.
Und tatsächlich, die haben es auch!
Link
Genau so etwas was ich suchte!

--
[image]

#448307

RoyMurphy

Tübingen,
05.09.2021, 16:03:54
(editiert von RoyMurphy, 05.09.2021, 16:06:35)

@ Hackertomm

Erledigt, habs gefunden! (ed)

> Kaum gepostet, schon die Lösung selber gefunden!
> Als ich das gepostet habe fiel mir die Firma Lindy ein, die so etwas haben
> könnte.
> Und tatsächlich, die haben es auch!
> Link
> Genau so etwas was ich suchte!

Uff, damit sich die Recherche wenigstens "gelohnt" hat: Von LogiLink gibt's auch noch solche Adapter:

LogiLink USB 1.1 Adapter A/PS2

Oh pardon, dabei handelt es sich um die y-Variante zum kombinierten Anschluss einer Tastatur und einer Maus.

Schock: Angebotspreise von 1,76 bis 12,90 €  :crying:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

#448308

Hackertomm

05.09.2021, 17:37:44

@ RoyMurphy

Erledigt, habs gefunden!

So einen wollte ich nicht, da der vermutlich im Stecker Elektronik drin hat.
Aber auf der selben Seite, fand ich noch diesen hier.

So ein Kabeladapter ist halt flexibler wie diese Steckeradapter und tragen mechanisch auch nicht auf.
Nun brauche ich noch ein paar Verlängerungskabel für DVI, USB und Audio.
Wobei ich da erstmal meinen Fundus durchsuchen muss, den vieles wird sich da finden.
Allerdings kein DVI Verlängerungskabel, so etwas hab ich noch nie gebraucht.
Auch nach den Längen, die ich brauche.
Zudem hat meine Soundkarte 6,3mm Klinkenbuchsen und keine 3,5mm wie sonst üblich.
Da geht ein 6,3mm auf 3,5mm Klinkenkabel auf einen Lautsprecher Umschalter.
Das muss ich ebenfalls adaptieren und verlängern.
Alles halt etwas kniffelig und fummelig.
Aber wenn das alles erstmal verbunden ist, dann klappt das Umschalten dann einfach per Taster.
Auch brauche ich noch ein Stromkabel mit Schalter für Kaltgerätestecker, denn mein WIN11 PC, da lässt sich das Netzteil nicht Abschalten, das ist dauern an.

--
[image]

#448310

bender

Strasshof an der Nordbahn,
05.09.2021, 21:39:18

@ Hackertomm

Erledigt, habs gefunden!

> Zudem hat meine Soundkarte 6,3mm Klinkenbuchsen und keine 3,5mm wie sonst
> üblich.

Was ist das bitte für eine Soundkarte? Irgendwas externes?  :kratz:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#448312

Hackertomm

06.09.2021, 10:39:14

@ bender

Erledigt, habs gefunden!

> Was ist das bitte für eine Soundkarte? Irgendwas externes?  :kratz:

Nein, ist nur eine ASUS Xonar Essence STX, eine reine Stereo Karte mit guter Klangqualität.

Hier der Nachfolger die ASUS Xonar Essence STX II.
In den Fotos im Link, sieht man die großen Buchsen schön.

--
[image]

#448317

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.09.2021, 12:35:32

@ Hackertomm

Erledigt, habs gefunden!

> > Was ist das bitte für eine Soundkarte? Irgendwas externes?  :kratz:
>
> Nein, ist nur eine ASUS Xonar Essence STX, eine reine Stereo Karte mit
> guter Klangqualität.
>
> Hier
> der Nachfolger die ASUS Xonar Essence STX II.
> In den Fotos im Link, sieht man die großen Buchsen schön.

Interessant, sowas ist mir noch nie untergekommen. Ist wohl eher im Studiobereich üblich.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#448318

Hackertomm

06.09.2021, 12:58:40
(editiert von Hackertomm, 06.09.2021, 13:00:03)

@ bender

Erledigt, habs gefunden! (ed)

> > > Was ist das bitte für eine Soundkarte? Irgendwas externes?  :kratz:
> >
> > Nein, ist nur eine ASUS Xonar Essence STX, eine reine Stereo Karte mit
> > guter Klangqualität.
> >
> >
> Hier
> > der Nachfolger die ASUS Xonar Essence STX II.
> > In den Fotos im Link, sieht man die großen Buchsen schön.
>
> Interessant, sowas ist mir noch nie untergekommen. Ist wohl eher im
> Studiobereich üblich.

Scheinbar ja, aber ist eine reine Stereo Karte, die mit x.1 nix am Hut hat und auch von der Software her nicht "Studio".
Ich wollte damals einfach nur eine gute Soundkarte, die nur "Stereo" kann.
Die allermeisten können ja 5.1 oder 7.1, was ich aber nicht brauche, da ich meist mit Kopfhörer höre oder vielleicht mal mit Lautsprecher und beides ist Stereo.
Ein 5.1 oder 7.1 Soundsystem habe ich nicht und will ich auch nicht.
Gibt ja nur "Gaming" Soundkarten, für reine Musikwiedergabe, da muss man lange suchen.
Und das war damals, als ich diese Karte gekauft habe, auch schon so.
Die Karte war recht teuer, gegenüber anderen Soundkarten, aber hat sich gelohnt.
Aber sie war lange nicht so teuer, wie heutzutage der Nachfolger ASUS Xonar Essence STX II gehandelt wird!
Für die wird über 300Euro aufgerufen.
Ich verwende sie mit einem alternativen Treiber/Software, die vom Chiphersteller stammt und etwas Jünger ist, wie die von ASUS.
Die Originalsoftware von Asus ist auch nix anderes, ist das gleiche Design.

--
[image]

#448311

RoyMurphy

Tübingen,
05.09.2021, 22:41:27
(editiert von RoyMurphy, 05.09.2021, 22:44:40)

@ Hackertomm

Erledigt, habs gefunden! Exkurs "Fundus" (ed)

> So einen wollte ich nicht, da der vermutlich im Stecker Elektronik drin
> hat.
> Aber auf der selben Seite, fand ich noch diesen
> hier.
>
Immerhin, Seite getroffen. Ich hatte einfach versäumt, zuerst Deinem Link zu folgen, um den genauen Einsatzzweck zu ermitteln.

> So ein Kabeladapter ist halt flexibler wie diese Steckeradapter und tragen
> mechanisch auch nicht auf.
> Nun brauche ich noch ein paar Verlängerungskabel für DVI, USB und Audio.
> Wobei ich da erstmal meinen Fundus durchsuchen muss, den vieles wird sich
> da finden.

Oh ja, der Fundus. Kisten voller Kabel und Adapter, meist als Zubehör zu Hardware erhalten und nicht benötigt, und Hardware aus frühen Zeiten des "Verheiratens" älterer Geräte mit dem "Fortschritt". Wir wollen immer mal sortieren nach nicht mehr gebräuchlichen Normen (z.B. parallel/seriell, Kabel- und Adapterschrott, der inzwischen durch Ethernet-Verkabelung oder WLAN überholt wurde, Platinen, deren Schaltung inzwischen auf dem Mainboard integriert sind, Lüftersammlungen aus ausgeschlachteten Geräten usw. usf.) und "geht noch", danach den Gruscht ordnungsgemäß entsorgen.
Allein, der Wille wäre da, aber das Fleisch ist zu schwach - und für einen Elektronik-Garagenflohmarkt würde die Produktauswahl dann doch nicht ausreichen.

So muss man immer wieder neu aufkaufen, was Andere hätten, wenn man es wüsste.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

#448313

Hackertomm

06.09.2021, 10:52:30
(editiert von Hackertomm, 06.09.2021, 11:05:00)

@ RoyMurphy

Erledigt, habs gefunden! Exkurs "Fundus" (ed)

Bei mir sind das mehrere kleinere Karton, die ich da durchsuchen muss, das dauert etwas.
Ansonsten habe ich noch ein Kiste mit PC Ersatzteilen wie Taster, Schalter etc.
Das ich übrig hatte oder mal als "Restposten" erworben habe.
Es schlummern auch noch 2 Kisten mit Nagelneuen MS Optical Mäusen im Fundus.
Da wollte ich mal 2 einzelne Mäuse als Ersatz kaufen, habe aber verpeilt, dass es Kartons waren, mit mehreren OEM Mäusen.
Aber machte nix, mir verreckt ab und zu mal so eine Maus, dann habe ich sofort Ersatz.
Auch habe ich ein paar dieser MS Optical Mäusen in der Firma vor dem Verschrotten gerettet und mitgenommen.
Auch 2-3 Tastaturren liegen hier noch rum, die alten stabilen Cherry´s.
Teilweise mit DIN Stecker, sonst noch mit Mini-DIN(PS2).
Ich sollte mal Ausmisten, denn da liegen auch noch etliche kleine HDD´s bis 300GB mit IDE oder SATA Anschluss.
Auch einen kleinen Karton mit SCSI HDD habe ich, samt PCI Kontroller.
Die liefen sogar mal in einen meiner PC´s.
Wenn ich richtig Ausmiste, ist der Kofferraum meiner B-Klasse wahrscheinlich voll und ich habe in der Bude vermutlich viel Platz :-D

--
[image]

#448319

DomiAleman zur Homepage von DomiAleman

06.09.2021, 14:22:45

@ Hackertomm

Erledigt, habs gefunden!

> Kaum gepostet, schon die Lösung selber gefunden!
Wenn die PS-2 Tastatur das USB-Protokoll nicht beherrscht, dann wird das mit einem passiven Adapter nicht funktionieren.

DoMi

--
[image]

#448320

Hackertomm

06.09.2021, 16:05:53

@ DomiAleman

Erledigt, habs gefunden!

> > Kaum gepostet, schon die Lösung selber gefunden!
> Wenn die PS-2 Tastatur das USB-Protokoll nicht beherrscht, dann wird das
> mit einem passiven Adapter nicht funktionieren.

Doch funktioniert!
Was du meinst ist eine Maus, die dann beide Protokolle können muss.
Wenn es wieder erwarten nicht funktioniert, kommt ein Adapter mit Elektronik zum Einsatz, der auch noch im "Fundus" rumliegt.

--
[image]

#448326

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.09.2021, 18:28:15

@ Hackertomm

Erledigt, habs gefunden!

Mäuse die beides können haben meistens schon so einen grünen Adapter im Lieferumfang, das waren früher einige Logitech-Mäuse unter Anderem. Groß war dann oft die Verwunderung, wenn das nicht mit jeder anderen Maus klappte.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#448332

Hackertomm

06.09.2021, 19:07:52

@ bender

Erledigt, habs gefunden!

> Mäuse die beides können haben meistens schon so einen grünen Adapter im
> Lieferumfang, das waren früher einige Logitech-Mäuse unter Anderem. Groß
> war dann oft die Verwunderung, wenn das nicht mit jeder anderen Maus
> klappte.

Der Grüne Adapter geht auch bei Tastaturen, da die Belegung gleich ist, nur die Farbe halt anders.
Mit dem Adapter habe ich es gestestet, den habe ich einfach zwischen PS2 Tastatur und PC gesteckt.
Funktionierte natürlich nicht.
Ergo brauche ich dann so etwas.
Davon liegen zwei in meinem Fundus.
Aber so einen Konventer, nur mit einem Eingang für PS2 wäre passender.
Aber den gibt es wahrscheinlich nicht.

--
[image]

#448350

Hackertomm

07.09.2021, 19:54:20

@ bender

Erledigt, habs gefunden!

So erledigt!
Ich fand in meinem Fundus zufällig eine Cherry G83-6105LUNDE Tastatur mit USB, nahezu im Neuzustand!
Ich wußte gar nicht, dass ich so eine Tastatur mit USB habe!
Ist zwar nicht das Tastgefühl, was ich mit der alten Tastatur hatte, aber funktioniert und geht.
Die alte, das war eine "Sparkassen" Tastatur mit eingebautem Chipkartenleser.
Ein Cherry G83-6714LPBDE, die ohne dass ich den Chipkartenleser benutzte, sehr gut funktioniert.
Ich habe gerade mal nach einer Cherry G83-3000 geschaut, die Dinger sind ja unverschämt teuer geworden!
Da kommst mit einem 50er nicht weit, da sollten es gut 2 Fuffziger sein!

--
[image]

#448351

bender

Strasshof an der Nordbahn,
07.09.2021, 20:57:20

@ Hackertomm

Erledigt, habs gefunden!

Ich hab so eine Plastikbox, da sind sicher 10-15 alte Keyboards drin. Irgendeine Cherry ist auch dabei, die hat aber noch PS/2.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#448352

Hackertomm

07.09.2021, 21:17:40

@ bender

Erledigt, habs gefunden!

> Ich hab so eine Plastikbox, da sind sicher 10-15 alte Keyboards drin.
> Irgendeine Cherry ist auch dabei, die hat aber noch PS/2.

Ich habe sogar noch eine oder zwei mit großem DIN Stecker.
Wird dringend Zeit, dass ich meinen Fundus mal Ausmiste und einiges Dem Elektroschrott übergebe.
Vieles stammt da noch aus uralten Zeite, dass kann weg.
Wenn ich den KVM-Switch montiert habe, fällt am anderen Switch ein PC weg.
Da hängen ein PC fest dran und zwei andere PC`s, der Test-PC und der WIN11 PC je nach bedarf, da wird dann halt die Kabelage umgesteckt.
Das entfällte dann, da der WIN11 PC und mein Haupt-PC dann zusammen am großen 24" Monitor mit 16:10 hängen.
Der andere Switch hängt an einem älteren 19" 4:3 Monitor.
So kann ich auch einfach am Schreibtisch sitzen bleiben, wenn ich mit dem WIN11 PC arbeiten will.
Ein Tastendruck auf einen ext.Taster und der Switch schalte um.

--
[image]

#448355

RoyMurphy

Tübingen,
08.09.2021, 00:27:38

@ Hackertomm

Erledigt, habs gefunden!

> Ich habe sogar noch eine oder zwei mit großem DIN Stecker.
> Wird dringend Zeit, dass ich meinen Fundus mal Ausmiste und einiges Dem
> Elektroschrott übergebe.
> Vieles stammt da noch aus uralten Zeite, dass kann weg.
> Wenn ich den KVM-Switch montiert habe, fällt am anderen Switch ein PC
> weg.
> Der andere Switch hängt an einem älteren 19" 4:3 Monitor.
> So kann ich auch einfach am Schreibtisch sitzen bleiben, wenn ich mit dem
> WIN11 PC arbeiten will.
> Ein Tastendruck auf einen ext.Taster und der Switch schalte um.

Ich habe sogar meine erste Silitek-Tastatur von 1991 (dem Greenhorn-Start mit MS-DOS) aufbewahrt, deren Qualität der Tastatur meiner IBM Kugelkopfmaschine gleichkam: weicher Anschlag, kratz- und schweißfeste Tastenbeschriftung. Das DIN-Kabel wird bruchsicher mit einem Biege- und Zugschutz ins Gehäuse eingeführt. Mit einem DIN-PS/2-Adapter konnte ich sie immer wieder bei Funktions-/Treiberproblemen neuerer Tastaturen für Reparaturzwecke einsetzen. Ein PS/2.USB-Adapter ist nicht vonnöten, da für meinen Mini-PC eine USB-Kabeltastatur zur Verfügung steht, falls es mit der kabellosen Alternative mal Probleme geben sollte.
Die Nachfolgetastatur war eine Cherry mit schlampig eingeführtem PS/2-Kabel (= ohne jegliche Zug-/Biegeentlastung), das auch bald den Geist aufgab und die mit dem Ruf: "Nie wieder Cherry!" auf dem IT-Scheiterhaufen landete.
Inzwischen haben sich noch etliche kabellose Tastatur-/Maus-Sets im Fundus angesammelt, alles "Erbstücke" von meinem Sohn, der mir immer mehrere Schritte in der Modernisierung seines Equipments voraus ist - und sich inzwischen wundert, wie ich dem Trend der immer kürzeren Hardware-Upgrades widerstehen kann. OK, er arbeitet seit Jahren bei einem HP-Platinum-Partnerunternehmen in Böblingen.
Zur Zeit schwöre ich auf Logitech Tastatur-/Maus-Sets, trotz des Wermuttropfens, dass die ältere Generation mit Logitech Setpoint und die neuere mit Logitech Options Konfigurationssoftware arbeitet. Da muss man im Mischbetrieb das jeweils inkompatible Gerät im Gerätemanager deaktivieren, um Funktionsstörungen zu vermeiden.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

#448356

Hackertomm

08.09.2021, 10:29:12

@ RoyMurphy

Erledigt, habs gefunden!

Ich verwende Ausschließlich nur Tastaturen, die keine Software Extra brauchen.
Selbst die Funk Tastatur/Maus Kombi braucht keine Treiber, die wird am PI und am PC Automatisch erkannt.
Wenn meinen KVM Switch verwende, muss ich nur am Audio Ausgang einen 6,3mm auf 3,5mm Klinke verwenden.

--
[image]

#448372

bender

Strasshof an der Nordbahn,
08.09.2021, 20:12:07

@ Hackertomm

Erledigt, habs gefunden!

> > Ich hab so eine Plastikbox, da sind sicher 10-15 alte Keyboards drin.
> > Irgendeine Cherry ist auch dabei, die hat aber noch PS/2.
>
> Ich habe sogar noch eine oder zwei mit großem DIN Stecker.

Sollten da noch originale IBM-Tastaturen dabei sein, schmeiß die bloß nicht weg. Für die Dinger kriegst du in der Bucht noch gutes Geld.
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2380057.m570.l1313&_nkw=ibm+tastatur&_sacat=0

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#448379

Hackertomm

08.09.2021, 23:42:50

@ bender

Erledigt, habs gefunden!

Keine IBM´s, alles alte Cherry.

--
[image]

#448324

Hackertomm

06.09.2021, 18:02:00

@ DomiAleman

Erledigt, habs gefunden!

> > Kaum gepostet, schon die Lösung selber gefunden!
> Wenn die PS-2 Tastatur das USB-Protokoll nicht beherrscht, dann wird das
> mit einem passiven Adapter nicht funktionieren.

Hatest recht!
Ich habe es gerade am Haupt PC mit einem Steckeradapter gestestet!
Funktionierte tatsächlich nicht.
Ist als doch ein Adapterkabel mit Elektronik fällig.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz