Ansicht:   

#448126

RoyMurphy

Tübingen,
24.08.2021, 15:50:26

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen? (ot.politik)

Die reden da dauernd von einer "3-G-Regel", neuerdings sollen's nur noch 2-G sein:
"geimpft, genesen oder negativ getestet". Ungeimpfte werden nach 2-G zu Unerwünschten.

Oh wie gut, dass keiner weiß, dass die 3-G-Regel doch heißt:

Gebraut
Gezapft
Getrunken

Prost!  :drink1:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

#448127

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
24.08.2021, 18:06:47

@ RoyMurphy

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

In AT reden sie schon von 1G für diverse Situationen.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#448128

Hausdoc

Green Cottage,
24.08.2021, 18:39:47

@ fuchsi

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

> In AT reden sie schon von 1G für diverse Situationen.

Also für nicht weibliche und nicht männliche Situationen..... :bewi:

 :teufel:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#448136

Markus

Uelzen,
24.08.2021, 22:06:24
(editiert von Markus, 24.08.2021, 22:26:27)

@ RoyMurphy

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen? (ed)

Es gibt doch kein Problem mit 2G. Selbst mit 1G nicht. Einfach impfen lassen, und fertig. Impfstoff ist jetzt im Überschuss verfügbar, man kann sich sogar aussuchen, welchen der verfügbaren Impfstoffe man haben möchte.

So weit als möglich Durch-Impfen (Auffrischungs-Impfungen in den nächsten Jahren eingeschlossen) ist der einzige Weg aus der Pandemie (freilich weiterhin noch flankiert von Maßnahmen wie z.B. dem Einsatz von FFP2-Masken), der Weg vorbei an weiteren Lockdowns, vorbei an starken Auslastungs- und Belastungssituationen für Krankenschwestern und Ärzte, vorbei an weiteren Schäden für Schüler, Wirtschaft, Arbeitsplätze, usw., und jeder, bei dem nicht medizinisch explizit etwas dagegen spricht, sollte daher, ausgehend von der Verantwortung der Gesellschaft gegenüber, seinen Mitmenschen gegenüber, diese Impfung durchführen lassen, so er es denn noch nicht getan hat.

Dann braucht man diese überflüssige und nicht zielführende Diskussion zu 3G überhaupt gar nicht zu führen.

#448139

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
25.08.2021, 06:52:45

@ Markus

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

Sehe ich genauso. Ich persönlich bin eher ein Impfmuffel. Obwohl mir als Feuerwehrmann viele Impfungen gratis angeboten werden (Hepatitis, Grippe, Zecken) habe ich die bis jetzt abgelehnt. Allerdings eher aus Bequemlichkeit und nicht weil ich ein Impfskeptiker bin.

Bei Corona schaut es anders aus. Hier habe ich das Impfangebot meiner Firma sofort angenommen. Geimpft wurde Moderna. Über den hört man eigentlich relativ wenig.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#448140

Howie

25.08.2021, 09:54:32

@ Markus

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

> So weit als möglich Durch-Impfen (Auffrischungs-Impfungen in den nächsten
> Jahren eingeschlossen) ist der einzige Weg aus der Pandemie (freilich
> weiterhin noch flankiert von Maßnahmen wie z.B. dem Einsatz von
> FFP2-Masken), der Weg vorbei an weiteren Lockdowns, vorbei an starken
> Auslastungs- und Belastungssituationen für Krankenschwestern und Ärzte,
> vorbei an weiteren Schäden für Schüler, Wirtschaft, Arbeitsplätze,
> usw., und jeder, bei dem nicht medizinisch explizit etwas dagegen spricht,
> sollte daher, ausgehend von der Verantwortung der Gesellschaft gegenüber,
> seinen Mitmenschen gegenüber, diese Impfung durchführen lassen, so er es
> denn noch nicht getan hat.

 :ok:  :ok:  :ok:

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#448147

neanderix

26.08.2021, 11:05:03

@ Markus

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

> Es gibt doch kein Problem mit 2G. Selbst mit 1G nicht. Einfach impfen
> lassen, und fertig.

und wer das nicht will, hat halt Pech gehabt oder wie?

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#448149

Adi G.

26.08.2021, 13:37:59

@ neanderix

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

> > Es gibt doch kein Problem mit 2G. Selbst mit 1G nicht. Einfach impfen
> > lassen, und fertig.
>
> und wer das nicht will, hat halt Pech gehabt oder wie?
Der hat sowieso letzten Endes Pech. Die Impfunwilligen dezimieren sich selbst und nehmen das Risiko schwerster Verläufe billigend in Kauf.  :gaga:

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#448150

neanderix

26.08.2021, 14:37:45

@ Adi G.

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

> > > Es gibt doch kein Problem mit 2G. Selbst mit 1G nicht. Einfach impfen
> > > lassen, und fertig.
> >
> > und wer das nicht will, hat halt Pech gehabt oder wie?
> Der hat sowieso letzten Endes Pech. Die Impfunwilligen dezimieren sich
> selbst und nehmen das Risiko schwerster Verläufe billigend in Kauf.
>  :gaga:
>

Quatsch mit Soße. Du unterstellst nämlich, dass Ungeimpfte früher oder später in jedem Fall an Covid-19 erkranken werden und dabei sehr wahrscheinlich einen schweren Verlauf erleiden.
Beides kann man aber getrost ins Reich der Märchen verweisen.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#448151

Adi G.

26.08.2021, 15:23:29

@ neanderix

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

> > > > Es gibt doch kein Problem mit 2G. Selbst mit 1G nicht. Einfach
> impfen
> > > > lassen, und fertig.
> > >
> > > und wer das nicht will, hat halt Pech gehabt oder wie?
> > Der hat sowieso letzten Endes Pech. Die Impfunwilligen dezimieren sich
> > selbst und nehmen das Risiko schwerster Verläufe billigend in Kauf.
> >  :gaga:
> >
>
> Quatsch mit Soße. Du unterstellst nämlich, dass Ungeimpfte früher oder
> später in jedem Fall an Covid-19 erkranken werden und dabei sehr
> wahrscheinlich einen schweren Verlauf erleiden.
> Beides kann man aber getrost ins Reich der Märchen verweisen.
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass du trotz Deines offensichtlichen Irrweges gesund bleibst!

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#448376

neanderix

08.09.2021, 22:50:16

@ Adi G.

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

> > Quatsch mit Soße. Du unterstellst nämlich, dass Ungeimpfte früher
> oder
> > später in jedem Fall an Covid-19 erkranken werden und dabei sehr
> > wahrscheinlich einen schweren Verlauf erleiden.
> > Beides kann man aber getrost ins Reich der Märchen verweisen.
> Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass du trotz Deines offensichtlichen
> Irrweges gesund bleibst!
>

Ich habe mich bisher nur ein einziges mal gegen Grippe (Influenza) impfen lassen. Eingefangen habe ich sie mir trotzdem bisher nicht.
Und mir erschließt sich nicht, warum das bei Covid anders sein sollte.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#448385

Adi G.

09.09.2021, 13:55:55

@ neanderix

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

> > > Quatsch mit Soße. Du unterstellst nämlich, dass Ungeimpfte früher
> > oder
> > > später in jedem Fall an Covid-19 erkranken werden und dabei sehr
> > > wahrscheinlich einen schweren Verlauf erleiden.
> > > Beides kann man aber getrost ins Reich der Märchen verweisen.
> > Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass du trotz Deines
> offensichtlichen
> > Irrweges gesund bleibst!
> >
>
> Ich habe mich bisher nur ein einziges mal gegen Grippe (Influenza) impfen
> lassen. Eingefangen habe ich sie mir trotzdem bisher nicht.
> Und mir erschließt sich nicht, warum das bei Covid anders sein sollte.
Die Deltavariante ist rund 16x so ansteckend wie die Wildvariante. Das dürfte mit der Influenza ähnlich sein.
Demzweng.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#448389

neanderix

09.09.2021, 16:13:13

@ Adi G.

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

> Die Deltavariante ist rund 16x so ansteckend wie die Wildvariante.

Ja. Und? Das ist ein rein statistischer Wert.
Wir beide gehen zusammen in einen Imbiss, ich bestelle ein Hähnchen und esse es allein auf. Rein statistisch haben wir beide jeder ein halbes Hähnchen gegessen, trotzdem knurrt dir aus verständlichen Gründen noch der magen.

> Das dürfte mit der Influenza ähnlich sein.

Stimmt, in jeder neuen Grippesaison treten neue Varianten auf, die n ,al ansteckender sind, als das Standardvirus und m mal ansteckender als die Varianten vom Vorjahr. Und die Influenza ist vom Verlauf her nicht ungefährlicher als Covid. Trotzdem wurde und wird um die Influenza nicht mal ansatzweise so ein Bohei gemacht, wie um Covid.

Wenn ich die Krankheit nur anhand des Alarmismus beurteilen würde, den medien und Politik betreiben, dann käme ich zu dem Schluss, dass wir es hier mit einer krankheit zu tun haben, die etwa so gefährlich ist wie Pest, Cholera, Ebola Typhus und Degue-Fieber -- zusammen.
Dabei ist Covid nicht mal so gefährlich wie eine einzelne dieser krankheiten.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#448423

DUMIAU

12.09.2021, 20:01:51

@ Adi G.

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

> Die Deltavariante ist rund 16x so ansteckend wie die Wildvariante. Das
> dürfte mit der Influenza ähnlich sein.
16x Ansteckender als was? Wie groß ist das Risiko sich anzustecken überhaupt. Wenn man bedenkt das bei der Biontechstudie von rund 20000 Teilnehmern mit Placebo gerade mal 180 positiv getestet wurden schein die Gefahr auch dann nicht groß wenn sie 16x höher sein soll, beweisen haben sie das ja auch nie sondern das wurde daraus geschlossen das man bei gezielter Suche nach der Deltavariante tatsächlich auch mehr davon gefunden hat. Wobei sich das ja dann auch immer nur auf positiv Getestete bezieht und nicht auf tatsächlich Erkrankte. Wenn man sucht kann man wohl bei Jedem irgendein Atemwegsvirus finden ohne das die Person deswegen Krank ist.
Dazu kommt das die Ermittlung eines erhöhten Ansteckungsrisikos das Problem der Vergleichbarkeit hat. Eine neue Variante verdrängt in der Regel eine Alte, wenn Die aber nicht mehr so häufig vorkommt erscheint die Ansteckungsrate der Neuen höher, aber nur weil vom Alten weniger und vom Neuen mehr unterwegs ist.
Ein weiteres großes Problem ist das man früher Studien machte die in einem Ergebnis mündeten, heutige Studien haben oft als Ergebnis wir Vermuten, wir gehen davon aus, wir befürchten usw. Aber muss man Studien durchführen die als Ergebnis Vermutungen ergeben? Das kann man auch frei von der Leber weg behaupten. Im Zuge der Pandemie wurde es auch möglich in den angesehensten Fachzeitschriften problemlos von vorne bis hinten erfundene Studien zu veröffentlichen ohne das es aufgefallen wäre
<<Der Rückzug einer viel beachteten Hydroxychloroquin-Studie aus der Zeitschrift The Lancet war ein erschreckendes Beispiel: Ein Mangel an Austausch und Offenheit ermöglichte es einer führenden medizinischen Fachzeitschrift, einen Artikel zu veröffentlichen, zu dem 671 Krankenhäuser angeblich Daten beisteuerten, die nicht existierten, und niemand bemerkte diese völlige Fälschung vor der Veröffentlichung. Dem New England Journal of Medicine, einer weiteren führenden medizinischen Fachzeitschrift, gelang es, einen ähnlichen Artikel zu veröffentlichen, der von vielen Wissenschaftlern auch lange nach seinem Rückzug noch häufig zitiert wird.>>Von John P. A. Ioannidis Quelle

Wem soll man da noch trauen?

#448431

Johann

13.09.2021, 10:19:46
(editiert von Johann, 13.09.2021, 10:32:58)

@ DUMIAU

Glaube, Liebe, Hoffnung (ed)

Themenfremde Beobachter sind zuweilen der Auffassung, daß die wissenschaftliche Gilde so schlampig vorgeht, wie es hier rekurrent suggeriert wird. Ungeordnete Hypothesen ohne Belege, Quellen oder konkrete Bezugnahme worauf die eigene Theorie sich gründet sind eher Merkmal sogenannter Schwadronierer.
Es geht in der Wissenschaft nicht um Rechthaberei oder Beweise im Sinne von überzeugungsgesteuerter Egozentrik.
Glücklicherweise kann dies mit Kursen entsprechender Bildungseinrichtungen therapiert werden, wenn jemand den Aufwand nicht scheut. Zuweilen überwiegt jedoch die "innere Gefühlsbelohnung" durch die subjektive Überzeugung, jemand hätte den Sachverhalt durchdrungen und etwas relevantes dazu von sich gegeben.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#448138

Pahoo

bei Ingelheim,
25.08.2021, 00:24:41

@ RoyMurphy

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

Ich fürchte, im Winter brauchen wir die 3 T-Regel: Toi, Toi, Toi.  :-(

#448142

Markus

Uelzen,
25.08.2021, 12:17:24

@ Pahoo

Werden wir ständig mit einer Lüge belogen?

> Ich fürchte, im Winter brauchen wir die 3 T-Regel: Toi, Toi, Toi.
>  :-(

LOL

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz