Ansicht:   

#446296

Adi G.

02.06.2021, 16:57:33

Siedle Vario Haustelefonanlage ca. von 1993 teildefekt. (ot.haushalt)

Hallo, unsere Siedle Vario-Klingelanlage in unserem Zweifamilienhaus funktioniert leider in Teilen nicht mehr. Sie läuft auf 24 V über einen Netzgleichrichter NG 402-02.
So in etwa muss man sich die Anlage vorstellen:

Siedle Vario Haustelefonanlage: Gegensprechen funktioniert nicht.

BDA: BDA Siedle Vario

Das Problem ist, dass von beiden HT 611-01 (Haustelefonen) zwar
die Außengeräusche und auch somit die Stimmen der Besucher zu hören sind,
diese können aber uns hören.
Bisherige Maßnahmen: Der Außenlautsprecher TLM 511-01
Siedle TLM 511-01 / Braun / TÜRLAUTSPRECHER-MODUL / SPRECHANLAGE
wurde 2015 gebraucht bei Ebay bestellt von einem offenbar seriösen Ex-Siedle-Mitarbeiter und Elektrofachhändler (Er hat den TLM 511-01 auch wieder zurückgenommen, nachdem damit das Problem nicht beseitigt war.)
Vorige Woche (ja, wir sind geduldig, haben aber einen langen Atem.  ;-) )
habe ich ein gebrauchtes Mikrofon unseres HT 611-01 bestellt, das heute eingebaut, trotzdem hört man nichts nach draußen.

Zu dieser eigentlich einfachen, aber doch so komplizierten Anlage,
habe ich neben der eigentlichen Hauptfrage: "Wie kriegt man dieses vermaledeite System dazu, dass man draußen an der Klingelanlage gehört wird", noch 2 Nebenfragen:

1) Was bedeutet dieses ZTL-Modul, das im Elektronik-Forum als Teil der Siedle-Klingelanlage erwähnt wird?

2) Da soll es eine Klinken umschalter geben, wo soll der sein?

Jemand anders scheint beim Austausch der TML Erfolg gehabt zu haben:

Türlautsprecher als Ursache.


LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#446297

Adi G.

02.06.2021, 17:34:42
(editiert von Adi G., 02.06.2021, 17:35:28)

@ Adi G.

Siedle Vario Haustelefonanlage ca. von 1993 teildefekt. (ed)

> Hallo, unsere Siedle Vario-Klingelanlage in unserem Zweifamilienhaus
> funktioniert leider in Teilen nicht mehr. Sie läuft auf 24 V über einen
> Netzgleichrichter NG 402-02.
> So in etwa muss man sich die Anlage vorstellen:
>
> Siedle
> Vario Haustelefonanlage: Gegensprechen funktioniert nicht.
>
> BDA: BDA
> Siedle Vario
>
> Das Problem ist, dass von beiden HT 611-01 (Haustelefonen) zwar
> die Außengeräusche und auch somit die Stimmen der Besucher zu hören
> sind,
> diese können aber uns hören. diese können aber uns NICHT hören.
es muß natürlich heißen: "diese können aber uns NICHT hören.
> Bisherige Maßnahmen: Der Außenlautsprecher TLM 511-01
> Siedle TLM 511-01 / Braun / TÜRLAUTSPRECHER-MODUL / SPRECHANLAGE
> wurde 2015 gebraucht bei Ebay bestellt von einem offenbar seriösen
> Ex-Siedle-Mitarbeiter und Elektrofachhändler (Er hat den TLM 511-01 auch
> wieder zurückgenommen, nachdem damit das Problem nicht beseitigt war.)
> Vorige Woche (ja, wir sind geduldig, haben aber einen langen Atem.  ;-) )
> habe ich ein gebrauchtes Mikrofon unseres HT 611-01 bestellt, das heute
> eingebaut, trotzdem hört man nichts nach draußen.
>
> Zu dieser eigentlich einfachen, aber doch so komplizierten Anlage,
> habe ich neben der eigentlichen Hauptfrage: "Wie kriegt man dieses
> vermaledeite System dazu, dass man draußen an der Klingelanlage gehört
> wird", noch 2 Nebenfragen:
>
> 1) Was bedeutet dieses ZTL-Modul, das im Elektronik-Forum als Teil der
> Siedle-Klingelanlage erwähnt wird?
>
> 2) Da soll es eine Klinken umschalter geben, wo soll der sein?
>
> Jemand anders scheint beim Austausch der TML Erfolg gehabt zu haben:
>
> Türlautsprecher
> als Ursache.
>
>
> LG
>
> Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#446300

Adi G.

03.06.2021, 10:02:24

@ Adi G.

Siedle Vario Haustelefonanlage ca. von 1993 teildefekt.

> Hallo, unsere Siedle Vario-Klingelanlage in unserem Zweifamilienhaus
> funktioniert leider in Teilen nicht mehr. Sie läuft auf 24 V über einen
> Netzgleichrichter NG 402-02.
> So in etwa muss man sich die Anlage vorstellen:
>
> Siedle
> Vario Haustelefonanlage: Gegensprechen funktioniert nicht.
>
> BDA: BDA
> Siedle Vario
>
> Das Problem ist, dass von beiden HT 611-01 (Haustelefonen) zwar
> die Außengeräusche und auch somit die Stimmen der Besucher zu hören
> sind,
> diese können aber uns hören.
> Bisherige Maßnahmen: Der Außenlautsprecher TLM 511-01
> Siedle TLM 511-01 / Braun / TÜRLAUTSPRECHER-MODUL / SPRECHANLAGE
> wurde 2015 gebraucht bei Ebay bestellt von einem offenbar seriösen
> Ex-Siedle-Mitarbeiter und Elektrofachhändler (Er hat den TLM 511-01 auch
> wieder zurückgenommen, nachdem damit das Problem nicht beseitigt war.)
> Vorige Woche (ja, wir sind geduldig, haben aber einen langen Atem.  ;-) )
> habe ich ein gebrauchtes Mikrofon unseres HT 611-01 bestellt, das heute
> eingebaut, trotzdem hört man nichts nach draußen.
>
> Zu dieser eigentlich einfachen, aber doch so komplizierten Anlage,
> habe ich neben der eigentlichen Hauptfrage: "Wie kriegt man dieses
> vermaledeite System dazu, dass man draußen an der Klingelanlage gehört
> wird", noch 2 Nebenfragen:
>
> 1) Was bedeutet dieses ZTL-Modul, das im Elektronik-Forum als Teil der
> Siedle-Klingelanlage erwähnt wird?
>
> 2) Da soll es eine Klinken umschalter geben, wo soll der sein?
Das Teil nennt sich Hakenumschalter. Wie sieht es aus und wo befindet es sich?
> Jemand anders scheint beim Austausch der TML Erfolg gehabt zu haben:
>
> Türlautsprecher
> als Ursache.
>
>
> LG
>
> Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#446344

Hausdoc

Green Cottage,
05.06.2021, 10:06:58

@ Adi G.

Siedle Vario Haustelefonanlage ca. von 1993 teildefekt.

Wie kommst du denn 1993 noch an HT 611? Da war ja sogar die 7er Serie schon am Auslaufen. Die 711 gab es ab 1986.

Aus Erfahrung: Rumdoktern ist Geldvernichtung - zudem da es auch keine funktionierenden originalen Ersatzteile mehr gibt-

Ich würd hier kurzen Prozess machen und die Anlage komplett tauschen.
Durch Bustechnik bekommt das auch jeder Heimerker selbst hin....... sind ja nur noch 2 Drähte nötig.

Und sooo teuer sind die Anlagen auch nimmer

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#446358

Hackertomm

06.06.2021, 16:13:43
(editiert von Hackertomm, 06.06.2021, 16:14:22)

@ Adi G.

Siedle Vario Haustelefonanlage ca. von 1993 teildefekt. (ed)

Sicherungen am Trafo mal geprüft, durch gemessen?
Oder mal die Spannungen gemessen?
Könnte sein, das für die Türsprechstation die Spannung weg ist.
Ansonsten mal die Drähte auf Durchgang prüfen.
Könnte sein, dass da nur ein Draht dazwischen in einer Verteilerdose abgegammelt ist.

Ich kenne das System, von der Verdrahtung her.
Aber auch nur, weil ich dass mit einer neuen Türsprechstation und 2 Neuen Sprechstellen, komplett Neu verdrahtet habe.
Aber das ist mindestens 30 Jahre, funktioniert aber sogar Heute noch.

Ach ja, merk dir an der Türsprechstation die Stellung er Potis und drehe beide mal komplett mehrmals von Anschlag bis Anschlag.
Vorsichtig natürlich und nicht mit Gewalt.
Aber, wenn du die Türstation schon mal ohne Erfolg getauscht hast, dürfte das aber nicht der Fehler sein.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz