Ansicht:   

#445376

cebe2004

26.04.2021, 19:29:24

Vakuumierer (ot.haushalt)

Nachdem ich nun begeisterter Besitzer und Nutzer eines Beefers bin, erhöht sich der Durchsatz an Steaks. Wir haben jetzt den Großhandel Metro & Co für uns entdeckt. Große Auswahl an Fleisch in sehr guter Qualität zu sehr guten Preisen. Nur die Packungsgröße ist naturgemäß oft etwas überdimensioniert wenn nicht gerade Gäste da sind. Das Rindfleisch ist aber eingeschweisst und ungeöffnet einige Wochen haltbar. Wenn ich nun aber von einem Stück 2-3 schöne Steaks abschneide, kann ich dann den Rest auch in Scheiben portionieren und neu vakuumieren oder ist einmal offen alles vorbei?
Und welcher Vakuumierer wäre empfehlenswert bzw. wie sind denn überhaupt eure Erfahrungen damit?

#445381

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
27.04.2021, 06:15:44

@ cebe2004

Vakuumierer

Muss man zum Abschneiden von 2 Steaks nicht das ganze Stück auftauen?
Mehrfaches Auftauen und Wiedereinfrieren ist nicht empfehlenswert.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#445393

Othello

27.04.2021, 18:02:02

@ fuchsi

Vakuumierer

> Muss man zum Abschneiden von 2 Steaks nicht das ganze Stück auftauen?
> Mehrfaches Auftauen und Wiedereinfrieren ist nicht empfehlenswert.
Diese Stücke sind Frischware, meist etliche (mind. acht) Wochen gereift. Da heißt es gleich beim ersten Öffnen portionieren und portionsweise einfrieren.

#445396

cebe2004

27.04.2021, 20:48:50
(editiert von cebe2004, 27.04.2021, 20:54:08)

@ Othello

Vakuumierer (ed)

> > Muss man zum Abschneiden von 2 Steaks nicht das ganze Stück auftauen?
> > Mehrfaches Auftauen und Wiedereinfrieren ist nicht empfehlenswert.
> Diese Stücke sind Frischware, meist etliche (mind. acht) Wochen gereift.
> Da heißt es gleich beim ersten Öffnen portionieren und portionsweise
> einfrieren.

Einfrieren, sicher?
Also meine Steakhüfte ist jetzt in der Originalverpackung bei 2-8°C noch bis Ende Mai haltbar. Ich kann das jetzt öffnen, mir ein paar Steaks zurechtschneiden, einzeln vakuumieren und für 6 Monate einfrieren?
(Abgesehen davon, dass sie sicher eher auf dem Grill landen)

#445420

Othello

28.04.2021, 15:18:10

@ cebe2004

Vakuumierer

> Einfrieren, sicher?
> Also meine Steakhüfte ist jetzt in der Originalverpackung bei 2-8°C noch
> bis Ende Mai haltbar. Ich kann das jetzt öffnen, mir ein paar Steaks
> zurechtschneiden, einzeln vakuumieren und für 6 Monate einfrieren?
> (Abgesehen davon, dass sie sicher eher auf dem Grill landen)

Mache ich immer so. Wenn die Originalverpackung geöffnet ist, hält das Fleisch nicht länger als Frischfleisch vom Metzger. Auch wenn man den Rest wieder vakuumiert, verlängert sich die Haltbarkeit ohne Einfrieren nicht wesentlich.

#445435

cebe2004

28.04.2021, 22:05:40

@ Othello

Vakuumierer

Danke, dann probiere ich das am Sonntag.

#445391

Othello

27.04.2021, 16:29:36

@ cebe2004

Vakuumierer

> Wir haben jetzt den Großhandel Metro & Co für uns entdeckt. Große Auswahl an Fleisch in sehr guter Qualität zu
> sehr guten Preisen. Nur die Packungsgröße ist naturgemäß oft etwas überdimensioniert wenn nicht gerade Gäste da sind.
Mache ich auch so. Argent. Steakhüfte wochenlang gereift für knappe 15 € das kg, bei Aktionen sogar noch günstiger.

> Und welcher Vakuumierer wäre empfehlenswert bzw. wie sind denn überhaupt eure Erfahrungen damit?

Der Caso VC 100 ist fürs erste nicht schlecht (hab's bei Bekannten gesehen und probiert). Gibt's online schon für ca. 90 € und reicht normalerweise aus. Doppelte Schweißnaht.
Ich selbst habe den LAVA V.300, 370 € und bin sehr zufrieden.
Zum Einschweißen verwende ich Rollenware von Lidl oder Aldi. Mindestens genauso gut wie Markenware.

Heute würde ich mir aber ein Kammergerät anschaffen, was das Einschweißen nasser Lebensmittel ermöglicht. Allerdings benötigt das mehr Platz, und man kommt in höhere Preisregionen.

#445397

cebe2004

27.04.2021, 20:55:54

@ Othello

Vakuumierer

Habe heute - wirklich zufällig - einen bei Lidl gesehen und mitgenommen. Ich hoffe, der wird's erstmal tun?

#445561

neanderix

03.05.2021, 11:34:39

@ Othello

Vakuumierer

> Heute würde ich mir aber ein Kammergerät anschaffen, was das
> Einschweißen nasser Lebensmittel ermöglicht.

Geht auch mit dem "kleinen"; gibt dafür Randeinleger für die Beutel, damit der Vakuumierer keine Flüssigkeit ansaugt.

> Allerdings benötigt das mehr Platz, und man kommt in höhere
> Preisregionen.

Yo. Und größere Braten einschweißen wird auch schwierich [tm]. Alles was du vakuumieren willst, muss in die Kammer passen..

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz