Ansicht:   

#445006

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
31.03.2021, 11:02:34

Suez Kanal wieder frei! (nt.netz-treff)

Ich bin so stolz auf meine Feuerwehr  :smoke:
Der Bericht muss ja stimmen. Der 1. April ist ja erst morgen.  :-D

Suezkanal Dank Einsatz der FF Zell/Ybbs wieder frei.

Da die Bergung des havarierten Frachters Ever Given im Suekanal auch nach tagelanger Arbeit der Bergungsfirmen nicht gelang, sah sich die Kanalbetreiberfirma internal nach Hilfe um. Fündig wurde sie im Mostviertel bei der Wasserwehr Zell an der Ybbs.
Ehrenbrandinspektor Leopold Fangmeyer, Leiter der Zeller Wasserwehrtruppe, im Interview. „Es war für uns von Anfang an klar, dass wir unsere Hilfe angeboten hatten. Wir haben eine jahrelange Erfahrung bei Bergungen aus fließenden Gewässer. Dazu haben wir eine eigene Technik entwickelt. Einfach einen starken Dauermagneten an ein langes Seil knoten. Damit konnten wir schon viele Fahrräder, Einkaufswagen usw. aus der Ybbs bergen. Die Ever Given war einfach halt nur etwas größer. Gerade die geringe Größe und Wendigkeit einer Feuerwehrzille ermöglichte es uns, diesen Magnetanker am Frachtschiff zu befestigen, wo die großen Schlepper nicht rankamen“.
Wie man aus diplomatischen Kreisen hört, überlegt Ägyptens Staatschef Abd al-Fattah as-Sisi die tapfere Wasserwehrgruppe der FF Zell mit dem größten Staatsorden Ägyptens für Ihre Rettung des internationalen Warenverkehrs auszuzeichnen.

[image]

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#445008

RoyMurphy

Tübingen,
31.03.2021, 22:52:57

@ fuchsi

Suez Kanal wieder frei!

> Ich bin so stolz auf meine Feuerwehr  :smoke:
> Der Bericht muss ja stimmen. Der 1. April ist ja erst morgen.  :-D
>
> Suezkanal Dank Einsatz der FF Zell/Ybbs wieder frei.
>
> Da die Bergung des havarierten Frachters Ever Given im Suekanal auch nach
> tagelanger Arbeit der Bergungsfirmen nicht gelang, sah sich die
> Kanalbetreiberfirma internal nach Hilfe um. Fündig wurde sie im
> Mostviertel bei der Wasserwehr Zell an der Ybbs.
> Ehrenbrandinspektor Leopold Fangmeyer, Leiter der Zeller Wasserwehrtruppe,
> im Interview. „Es war für uns von Anfang an klar, dass wir unsere Hilfe
> angeboten hatten. Wir haben eine jahrelange Erfahrung bei Bergungen aus
> fließenden Gewässer. Dazu haben wir eine eigene Technik entwickelt.
> Einfach einen starken Dauermagneten an ein langes Seil knoten. Damit
> konnten wir schon viele Fahrräder, Einkaufswagen usw. aus der Ybbs bergen.
> Die Ever Given war einfach halt nur etwas größer. Gerade die geringe
> Größe und Wendigkeit einer Feuerwehrzille ermöglichte es uns, diesen
> Magnetanker am Frachtschiff zu befestigen, wo die großen Schlepper nicht
> rankamen“.
> Wie man aus diplomatischen Kreisen hört, überlegt Ägyptens Staatschef
> Abd al-Fattah as-Sisi die tapfere Wasserwehrgruppe der FF Zell mit dem
> größten Staatsorden Ägyptens für Ihre Rettung des internationalen
> Warenverkehrs auszuzeichnen.
>
> [image]

Des Einen Leid, des Andern Freud'!
Ich habe das Bergungsdrama verfolgt und begückwünsche die Abteilung Deiner Feuer-/Wasserwehr zu dem erfolgreichen Einsatz. Tausende von Seeleuten auf den Schiffen vor den Kanaleinfahrten, Reeder und deren Kunden werden tief aufgeatmet haben, als die Durchfahrt wieder zugelassen wurde. Ganz zu schweigen von den Rückversicherern, die nun einen immensen Millionenschaden zu regulieren haben.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#445014

Howie

01.04.2021, 10:09:06

@ fuchsi

Suez Kanal wieder frei!

> Dazu haben wir eine eigene Technik entwickelt.
> Einfach einen starken Dauermagneten an ein langes Seil knoten. Damit
> konnten wir schon viele Fahrräder, Einkaufswagen usw. aus der Ybbs bergen.
> Die Ever Given war einfach halt nur etwas größer. Gerade die geringe
> Größe und Wendigkeit einer Feuerwehrzille ermöglichte es uns, diesen
> Magnetanker am Frachtschiff zu befestigen, wo die großen Schlepper nicht
> rankamen“.


Wie groß war denn der Magnet?  :kratz:
Über weitere Fotos würde ich mich doch sehr freuen.

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#445115

ikarus33

06.04.2021, 14:02:35

@ fuchsi

Suez Kanal wieder frei!

> Ich bin so stolz auf meine Feuerwehr  :smoke:
> Der Bericht muss ja stimmen. Der 1. April ist ja erst morgen.  :-D
>
> Suezkanal Dank Einsatz der FF Zell/Ybbs wieder frei.
>
> Da die Bergung des havarierten Frachters Ever Given im Suekanal auch nach
> tagelanger Arbeit der Bergungsfirmen nicht gelang, sah sich die
> Kanalbetreiberfirma internal nach Hilfe um. Fündig wurde sie im
> Mostviertel bei der Wasserwehr Zell an der Ybbs.
> Ehrenbrandinspektor Leopold Fangmeyer, Leiter der Zeller Wasserwehrtruppe,
> im Interview. „Es war für uns von Anfang an klar, dass wir unsere Hilfe
> angeboten hatten. Wir haben eine jahrelange Erfahrung bei Bergungen aus
> fließenden Gewässer. Dazu haben wir eine eigene Technik entwickelt.
> Einfach einen starken Dauermagneten an ein langes Seil knoten. Damit
> konnten wir schon viele Fahrräder, Einkaufswagen usw. aus der Ybbs bergen.
> Die Ever Given war einfach halt nur etwas größer. Gerade die geringe
> Größe und Wendigkeit einer Feuerwehrzille ermöglichte es uns, diesen
> Magnetanker am Frachtschiff zu befestigen, wo die großen Schlepper nicht
> rankamen“.
> Wie man aus diplomatischen Kreisen hört, überlegt Ägyptens Staatschef
> Abd al-Fattah as-Sisi die tapfere Wasserwehrgruppe der FF Zell mit dem
> größten Staatsorden Ägyptens für Ihre Rettung des internationalen
> Warenverkehrs auszuzeichnen.
>
> [image]

Ich hab das Thema gespannt verfolgt und bin echt gespannt, welche Folgen das noch haben wird. Da ich selbst in der Logistik arbeite, ist mir bewusst, wie sich eine Verzögerung nachträglich auswirkt!
Danke für die tolle Zusammenfassung dazu!

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz